Firmware V 5,90 fürs 276Cx ist da

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hallo, gibt es einen Downloadlink für die 5.90 - über gpsarchive finde ich die Datei nicht!

    ....wieder 278er Nutzer, das dritte 276cx ist jetzt gegangen (worden) und es verdient keine Träne.

    Garmin hat sich auch damit keine Lorbeeren verdient! Das 278er macht, was es tun soll...seit 15 Jahren!

  • Danke sehr! Sind schon Veränderungen zur 5.8 bekannt?


    Ich bin günstig an ein 276cx gekommen und geb ihn eine weitere Chance (vorallem Spieltrieb...)

    ....wieder 278er Nutzer, das dritte 276cx ist jetzt gegangen (worden) und es verdient keine Träne.

    Garmin hat sich auch damit keine Lorbeeren verdient! Das 278er macht, was es tun soll...seit 15 Jahren!

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Okay, Garmin weiß also wie gewohnt was sie tun - prima!


    Danke!

    ....wieder 278er Nutzer, das dritte 276cx ist jetzt gegangen (worden) und es verdient keine Träne.

    Garmin hat sich auch damit keine Lorbeeren verdient! Das 278er macht, was es tun soll...seit 15 Jahren!

  • kann auch von mir nur so ein Gefühl sein, ich finde die Neuberechnung geht noch langsamer als bisher. Evtl. kann das ja noch jemand testen, bevor er auf 5.9 umsteigt. Ich verstehe das überhaupt nicht, weil mein 276c mit gleicher Karte viel schneller ist.

    Grüße, Rüdiger aus MH

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Interessant. Das ist sehr gut möglich. Das ist genau das Problem, von dem ich dachte, dass es bei der Durchreise durch eine Stadt besteht. Neubberechnung sehr langsam, vor allem in Städten, in denen nach 100 Metern eine Straße links oder rechts abbiegt....

    Mit herzlichen Grüßen, Eugen


    GPS III Plus, GPS 278, GPS 276Cx (6.Nov. 2019)

  • Betrifft: 276Cx

    Ich erlaube mir, das Thema der Navigation in der Stadt erneut aufzugreifen.

    Heute musste ich in einer großen Stadt zu einer bestimmten Adresse fahren. Also musste ich navigieren. Ergebnis: Ich bestätige erneut, dass der GPSMAP276Cx in einer EUROPÄISCHEN Stadt mit kurzen, kurvigen Straßen absolut unzuverlässig ist. Sobald man einen Fehler macht, da der 276Cx nicht schnell genug ist, um einem zu sagen, wo man abbiegen muss, folgt eine Kette von Unglücken: Der 276Cx bemerkt den Fehler zu spät (vergessen wir nicht, dass das Auto weiterfährt, und hinter dem Auto gibt es andere nervöse und ungeduldige Fahrer) und führt eine "Routenneuberechnung" durch. Aber diese Berechnung ist langsam, der blaue Bildschirm blinkt ein paar Mal und Sie sind mittlerweile sehr weit auf der falschen Straße. Sie hören die neue Richtung, aber diese Anweisung gilt für den Zeitpunkt, an dem Sie sich einige Sekunden zuvor befunden haben. Ihre neue Position erlaubt es Ihnen nicht, zurückzukehren. Sie nehmen also eine andere Route, während der 276Cx, wenn er genug nachgedacht hat, die Route zur zweiten Position neu berechnet. So kommt es, dass Sie immer weiter zurückfallen und irgendwann alle verloren sind: Sie und der 276Cx!

    Ich glaube:

    1) Der Prozessor ist sehr langsam, wenn es um die Neuberechnung von kurzen Umleitungen geht, oder

    2) Der Signalempfang ist in diesen Momenten der Verwirrung entweder schwach oder gar nicht vorhanden:

    Kurz: Das 276Cx ist für europäische Städte nicht empfehlenswert! Ich kenne keine anderen GPS-Geräte, vielleicht gibt es auch schnellere?

    Bemerkenswert ist die Unfähigkeit und Sturheit der Firma Garmin, den blauen Bildschirm zu beseitigen und diesen Aspekt nicht zu korrigieren (siehe andere Themen, die von diesem Phänomen sprechen). Es ist traurig... Ich persönlich kann die Arbeitsphilosophie dieser Firma nicht verstehen.

    Mit herzlichen Grüßen, Eugen


    GPS III Plus, GPS 278, GPS 276Cx (6.Nov. 2019)

  • Hallo!


    Tja, was soll man sagen? Ja!


    Ja, das 276cx ist echt langsam und kommt an seine Grenzen wenn viel auf dem Display los ist.


    Ich bin auch schon an einigen Abzweigungen vorbei gefahren weil ich laut Navi noch "vor" der Kreuzung war.


    Mein Tip: Neuberechnung ausschalten oder nur auf Nachfrage!

    WENN Neuberechnung dann nur im Stand!


    Ich fahre dann meist frei Schnauze zur Route zurück. Das kann natürlich in einer Stadt blöd sein wenn man nicht überall abbiegen darf wie man es gerne möchte.


    Und gibt es auch schnellere Geräte?

    Ja, z.B. das Zumo XT.

    Aber wenn du glaubst du hättest dann ein fehlerfreies Gerät irrst du ;)

    Das hat auch so seine Eigenheiten an die man sich gewöhnen muss und ein paar Features vom 276cx vermisse ich schmerzlich.


    Bin immer noch unentschlossen mit welchem Navi ich nächstes Jahr fahre :denk:

    MfG
    Volker
    -----------------------------------------------
    Garmin ZumoXT>zur Probe|276cx>Motorrad | Zumo590>im Auto|Nüvi 3790>stille Reserve| Garmin 278>Backup

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • ich kann der Beschreibung von Eugen nur zustimmen. Deshalb habe auch ich die automatische Neuberechnung abgeschaltet. Dadurch bleibt die Route sichtbar, ich sehe wo ich bin und finde dadurch den Weg zurück auf die geplante Route. Nötigenfalls verändere ich den Zoomfaktor .

    Für mich ist auch unverständlich, wieso man bei Garmin einen excellenten Bildschirm mit einer schlampigen Sofware verbindet. Ich kann nicht glauben, dass es am Prozzesor liegt, rechnete doch der betagte 276c deutlich schneller.

    Grüße, Rüdiger aus MH

  • ................

    Für mich ist auch unverständlich, wieso man bei Garmin einen excellenten Bildschirm mit einer schlampigen Sofware verbindet. Ich kann nicht glauben, dass es am Prozzesor liegt, rechnete doch der betagte 276c deutlich schneller.

    Weil sie es nicht können, sie sind einfach nicht dazu in der Lage eine brauchbare Firmware zu entwickeln.

    Offensichtlich versteht das Management bei Garmin auch nichts von seinem Job, sonst hätte es diese Entwickler bereits vor langer Zeit ausgetauscht oder deren fachlichen Skills, falls überhaupt vorhanden, weiterentwickelt.

    Herzliche Grüße

    Alfons#45

    Montana 700 (15.10), GPSmap 66s (7.60)

  • IMHO ist stark davon auszugehen, dass nicht die Firmware das Problem ist, sondern tatsächlich schlicht zu langsame Hardware..

    Garmin Montana 750i (FW 15.20, HW V6, GPS 2.90, Touchscreen 85.07, 64GB SD)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...