276Cx ud NTU Karten

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Ich habe ein Montana 600 und ein GPSMap276Cx. Das 276Cx benutze ich vor allem am Motorrad. Ich habe nun festgestellt, dass auf dem276Cx keine NTU Karten verwendet werden können, auf dem Montana 600 aber schon, obwohl das Montana das ältere der beiden Geräte ist.

    Da die NT Karten nicht so oft und vor allem oft später aktualisiert werden als die NTU Karten finde ich das unschön.


    Kennt jemand einen Trick, um auf dem 276Cx NTU Karten von Garmin verwenden zu können?

    Mir geht es dabei auch darum, dass ich das gleich Kartenmaterial wie meine Kollegen verwenden kann, damit wir die Routen austauschen können, ohne dass eine Neuberechnung erfolgt.

  • Hallo,


    ich habe mich vor längerer Zeit mal mit dem Thema "UNICODE-Karte und Garmin-Navis" beschäftigt. (NTU = NT mit UNICODE)

    OSM Unicode und Garmin Navis

    Es ist wohl so, dass ältere Navis UNICODE vertragen und neuere Outdoor-Navis (der 276Cx ist ein Outdoor Handgerät :-) ) einen Bug haben, so dass sie keine UNICODE - Karten akzeptieren.

    Hat wohl was mit der Überwachung des Kopierschutz in den Navis zu tun.

    Kennt jemand einen Trick, um auf dem 276Cx NTU Karten von Garmin verwenden zu können?

    Dazu kommt,:

    Da Du keine NTU-Karten für den 276Cx kaufen kannst wird das wohl schwierig.

    GuSy


    276C

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Danke für die Antworten

    Habe mich in der Zwischenzeit auch schlau gemacht, es liegt wohl am Lopierschutz der in den neueren Geräten eingebaut wurde, so dass keine Karten mit Unicode verwendet werden können. Zumindest nicht ohne entsprechende GMA-Datei.

    Variante sei wohl das PAtchen der Firmware, das scheint aber nicht ganz ohne Risiko zu sein, also lass ich das.

    Schön wäre, wenn ich eine GMA Datei erstellen könnte, die dann den Unicode zulässt, muss ja bei den neuen Geräten so funktionieren.

  • Schön wäre, wenn ich eine GMA Datei erstellen könnte, die dann den Unicode zulässt, muss ja bei den neuen Geräten so funktionieren.

    Die GMA-Datei wird Dir von Garmin geliefert, wenn Du die entsprechende Karte für Dein Navi lizensiert hasts.

    Da Du für den 276Cx keine NTU Karte kaufen(*) kannst wird das mit der GMA-Datei auch nichts.



    (*) Die SD- und die Download-Version sind m.E. NT-Karten.

    Auch die wenigen, die es geschafft haben ein Lifetime-Abo zu bekommen sitzen auf den NT-Karten.

    Und für die "dunklen Umwege" werden hier wohl öffentlich keine Tipps verteilt werden.

    GuSy


    276C

  • ...

    Auch die wenigen, die es geschafft haben ein Lifetime-Abo zu bekommen sitzen auf den NT-Karten.

    ...

    Und die wenigen, die es wie meine Wenigkeit geschafft haben, für ihr 276cx ein Lifetime - Abo zu bekommen, "sitzen" sehr gerne auf ihren NT - Karten und ihrem Lifetime Abo .... 8o

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • "Dunkle Umwege" werde ich hier sicher nicht diskutieren wollen, finde es einfach schae, dass bei den Kartenupdaes von Garmin ein Unterschied zwischen NT und NTU KArten gemacht wird. Wenn die NT Karten gleichzeitig mit den NTU Karten aktualisiert würden, wäre das ideal.


    Betreffend Lifetime, ich beneide alle, die das für das 276Cx geschafft haben, Langsam stellt sich schon die Frage, ob ich nicht auf ein Zumo XT wechseln sollte, dort ist das Lifetime dabei, dies gleicht sich dann mit dem KAuf der neuen KArten wieder aus über die Zeit.=O

  • "...


    Betreffend Lifetime, ich beneide alle, die das für das 276Cx geschafft haben, ....=O

    Dir nur zur ergänzenden Info:


    Es ist keinesfalls SO gewesen, dass diesseits ein 276cx gekauft wurde und dann irgendwie das Lifetime Abo dazu.


    Der Hintergrund dazu war (siehe Thread im August 2019) der Umstand, dass Garmin trotz meines funktionierenden 278er mit einem Lifetime Abo per MapUpdater keine neue Updates mehr (technisch?) zur Verfügung gestellt hat.


    Diesseits ist dann auf die Erfüllung der damaligen Vertragsbedingungen des Lifetime Abos "gepocht" worden.


    Garmin tauschte daraufhin mein 278er kostenneutral in ein nagelneues 276cx mit der Umschreibung sämtlicher Karten und incl. des Lifetime Abos ...


    Gruß

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • ich verstehe eh nicht, warum man alle Nase lang unbedingt ein Kartenupdate braucht. Ich vermute mal, dass die meisten Benutzer, bei ihrem fest eingebauten Autonavi, gar kein Update machen.

    Ich komme mir MR OSM sehr gut zurecht. Wenn ich will, kann ich mich immer auf den neuesten Stand bringen.

    Aber warum man beim 276cx wieder NT verwendet muss ja eigentlich einen Grund haben. Ist da das Datenvolumen evtl. kompremierter?

    Grüße, Rüdiger aus MH

  • Aber warum man beim 276cx wieder NT verwendet muss ja eigentlich einen Grund haben. Ist da das Datenvolumen evtl. kompremierter?

    Nein. Ich sage nur soviel: NTU funktioniert, wenn man weiß wie, auch auf dem 276Cx.

    Rein technisch gibt es überhaupt keinen Grund dafür.


    Der eigentliche Hintergrund ist, dass der Garmin Kopierschutz (Damit man keine über Umwege freigeschaltete (Unicode)-Karten nutzen kann) in der Firmware implementiert ist, welcher dafür in der Praxis sorgt, dass grundsätzlich keine Unicode-Karten mehr nutzbar sind. Selbst OSM-Unicode-Karten ohne irgendwelche Freischaltung lassen sich deswegen nicht nutzen.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.50 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 8.50, HW V6, 32GB SD)

    2 Mal editiert, zuletzt von ConiKost ()