Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Halo Ulrich,
    ich habe Linux Mint LMDE 2 in der Virtualbox installiert und QMS erfolgreich kompiliert.
    Anmerkung: ich bin nach der Anleitung für Linux Mint 18.x vorgegangen...


    Kiozen, was mir aufgefallen ist:
    LMDE 2 kommt mit Qt 5.3.2; die Mindestanforderungen sind aber laut Wiki 5.4. Da hätte ich jetzt erwartet, das es zu einem Abbruch kommt, da die Anforderungen ja unterschritten werden...


    Beim kompilieren kommt dann noch folgende Meldung


    [ 5%] Generating ui_IMapPropSetup.h
    /home/emi/Builds/QMapShack/src/map/IMapPropSetup.ui: Warning: Z-order assignment: '' is not a valid widget.
    wenn ich die Zeile <zorder></zorder> lösche, läuft es durch...

  • Das CMake Skript testet auf Versionen größer 5.2. Damit geht 5.3. Im Code gibt es Abfragen auf 5.4. Davon ist aber aktuell keine wirklich kritisch. Beim entwickeln versuche ich mich auf Features von 5.4 zu beschränken. Sonst hupfen wieder die Paketmanager im Quadrat ;)


    Die zorder Warnung ist harmlos. Werde ich fixen.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...

  • Lieber kiozen,
    hab sooooo vielen Dank!
    Ich musste länger nichts planen, dafür habe ich jetzt auf einmal ganz lange Touren vor. Und all meine Wünsche an QMapshack sind erfüllt worden :-)


    Schau,
    ein Traum für einen Radfahrer, der sich Streckenmaterial besorgt hat und versucht herauszufinden welche Anstrengungen da so lauern:


    Grüen = alles easy
    Gelb = bisschen anstrengend
    Rot = hier wird's hart
    Blau = rollen lassen


  • Erst einmal vielen Dank für QMapShack!


    Ich habe versucht, OpenSeaMaps Karten off-line in QMapShack anzuzeigen. Dazu habe ich eine für Garmin Geräte gedachte IMG Datei genommen, die auf meinem Garmin Oregon 450 wunderbar funktioniert. (https://wiki.openstreetmap.org…in_nautical_chart_plotter)


    Leider zeigt QMapSack gerade die wichtigen nautischen Informationen (z.B. Seezeichen) dieser Karte nicht an. Zudem fehlen die Farben, um verschliedene Flächen (Wasser, Strand, Wiese, Wald, Gebäude etc.) voneinander zu unterscheiden. Den Detailgrad der Kartendarstellung habe ich schon verändert - da werden dann mehr oder weniger Informationen angezeigt, aber Farben und Seezeichen fehlen immer noch.


    Was kann ich dagegen tun?

  • Nur mal so ins Blaue geraten:



    * Die Karte benutzt POIs (Point Of Interest) die kein Symbol in der TYP Datei definiert haben. Bei Garmin gibt es well-known POIs bei denen auf eine interne Symboltabelle zugegriffen wird. Alternativ können diese Symbole auch über die TYP Datei abgelegt werden. Für QMapShack hat sich niemand die Mühe gemacht, diese interne Tabelle anzulegen, weil die gängigen Karten eh alle Symbole in der TYP Datei neu definieren.



    * Für nautische Karten hat Garmin sein Format nochmal erweitert. Zu dem Zeitpunkt als der Decoder von QMapShack geschrieben wurde waren diese Erweiterungen noch nicht bekannt. Gut möglich das inzwischen jemand weiter geforscht hat.



    Meine Vermutung: beides. Die Symbole wegen der fehlenden internen Tabelle, die Flächen wegen unbekannter Codierung.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Tipp:
    In dem in diesem Wiki (https://bitbucket.org/maproom/…ack/wiki/DocMapDemSources) mehrfach erwähnten Onlinemaps-Package ist auch die Openseamap enthalten und besteht aus einem Overlay mit den POIs. Ausserdem sind zb die Grenzen von Befahrungsverboten/Naturschutzgebieten mit eingetragen. Das Overlay kann man über eine beliebige Karte drüberlegen.
    Funktioniert halt nur online bzw aus den Cache.

  • Vielen Dank für die Antworten!


    Wenn ich es richtig verstehe arbeiten die Garmin Marine Geräte nicht mit TYP Dateien, sondern mit den von kiozen erwähnten speziellen Erweiterungen. Deshalb ist wohl in der IMG Datei von OpenSeaMap Karten gar keine TYP Datei enthalten.


    Die Nutzung von On-Line Karten in QMapShack hat sich mir noch nicht erschlossen. Da muss ich mich mal rein knien.

  • Ups, reinknien ist ein großes Wort für das, was zu tun ist: Nämlich das entsprechende Paket herunterzuladen, zu entpacken und den Inhalt in das /Maps Verzeichnis von QMS zu kippen - fertig!


  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...

  • Wenn ich es richtig verstehe arbeiten die Garmin Marine Geräte nicht mit TYP Dateien, sondern mit den von kiozen erwähnten speziellen Erweiterungen. Deshalb ist wohl in der IMG Datei von OpenSeaMap Karten gar keine TYP Datei enthalten.



    Was bei der Erklärung im Wiki leider nicht herauskommt, mit welchem Tool die Karten erstellt wurden. Wenn mit mkgmap, dann könnte man sich die fehlende Codierung aus den Sourcen von mkgmap erarbeiten. Wenn aber irgendeines der closed-source Tools verwendet wurde, wird es hart und der Aufwand ist kaum zu vertreten.