Zumo 590 Micro-USB defekt

  • Hallo zusammen,

    seit gestern, natürlich mitten auf einer Tour in Italien, ist der USB-Anschluss an meinem 590LE defekt. Keine Verbindung zum PC mehr möglich und damit auch keine Streckenplanung in BC und ich komme nicht an die aufgezeichneten Tracks.

    Hatte von euch schon einer so einen Defekt?

    Kann der USB-Port repariert werden oder, falls nicht, gibt es irgendeine Möglichkeit, an die aufgezeichneten Tracks im Gerätespeicher zu kommen?

    Das Gerät wollte ich nach dieser Tour eh austauschen, aber die Tracks zu verlieren wäre sehr sehr schade.

    Für Tipps wäre ich dankbar.

    LG aus dem Appenin und 1000 Kurven,

    Leo

  • Hier wird Ihnen - aus eigener Erfahrung - bestens geholfen >


    Garmin Navi Reparatur | BMW Motorrad Navigator reparieren | Garmin zumo reparieren


    Reparatur GARMIN zumo 59x/LM | GPS STATION


    Wenn Du kein Grobmotoriker bist und Dir das zutraust, könntest Du auch die Platine ausbauen (wie man solche Navis öffnet (s. youtube), bringe diese Platine zu einem zertifizierten Handy - Reparaturladen und lasse die USB Buchse auf der Platine nachlöten (vermutlich eine kalte Lötstelle o. ä.) ...


    Gruß

    2 Mal editiert, zuletzt von ZODIAC ()

  • Möglicherweise ist auch nur die Buchse ausgeleiert, Du könntest versuchen den äußeren Blechrand der Buchse vorsichtig zusammenzubiegen und evtl. mit einer Nadel die Kontakte wieder etwas auseinanderbiegen.

    Ist aber nix für Grobmotoriker und Fehlsichtige.

  • Wenn die Buchse nicht zu reparieren ist, könnten durch das Anlöten einer USB-Leitung die Trackdaten noch ausgelesen werden. Das geht mit Hausmitteln (kleiner Lötkolben, für SMD-Lötungen passend vorausgesetzt) besser, als das Nachlöten oder das Ersetzen der USB-Buchse.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Wie Zodiac schon geschrieben hat kann man das bei div. Anbietern reparieren lassen. GPS Station bietet auch einen Umbau auf den stabileren USB Mini USB Stecker an.

    https://www.gps-station.net/pr…esamtoptimierung-rz59usb/
    Das ist allerdings nicht ganz billig und es gilt abzuwägen, ob sich das für den 590 noch lohnt.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Hallo,


    Den Fehler hatte mein 590 auch schon.


    Der von Reinhard zittierte konnte das auch nicht reparieren. Er hat mich zurückgerufen und es am Telefon erklärt. Das ist ein Fehler auf der Platine nicht am USB Anschluss.


    Hab dann mit Garmin gesprochen und dort, das Gerät war bereits 4 Jahre alt, eine akzeptable kostenpflichtige Lösung angeboten bekommen.


    Aufgrund eines Mangels an 590ern hab ich dann einen 595 bekommen. Wieder mit 2 Jahren Garantie.


    Die ich auch schon in Anspruch nehmen musste.

    gruß gerreg
    -------------------------
    K1200RS, 2 x Zumo 595, Virb XE

  • Wenn die Buchse nicht zu reparieren ist, könnten durch das Anlöten einer USB-Leitung die Trackdaten noch ausgelesen werden.

    Nur mal so als Verständnisfrage:


    Wenn die USB Buchse lt. TE Post #1 defekt sein soll, was bringt dann das Anlöten einer USB Leitung an eine defekte USB Buchse? :/

  • .......
    Keine Verbindung zum PC mehr möglich und damit auch keine Streckenplanung in BC und ich komme nicht an die aufgezeichneten Tracks.

    Hatte von euch schon einer so einen Defekt?

    Kann der USB-Port repariert werden oder, falls nicht, gibt es irgendeine Möglichkeit, an die aufgezeichneten Tracks im Gerätespeicher zu kommen?

    ......

    Die Tracks und Routen lassen sich mittels einer im FAT32 formatierten MicroSD übertragen. Auf der SD Karte vorher einen Ordner Garmin anlegen.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

    Einmal editiert, zuletzt von Reinhard#32 () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler

  • Hey,

    vielen Dank für die vielen Antworten. Sobald ich zuhause bin werde ich eure Tipps und Links checken.

    Mir geht es primär nicht um Reparatur oder Ersatz. Ich will eh ein Neues.

    Aber wenn ich dieTracks aus dem internen Speicher retten könnte würde ich auch den Preis einer teuren Reparartur gern akzeptieren.


    Auf meinen Trips kopiere ich die Tages-Tracks IMMER am Abend ins BC.

    Diesmal ausnahmsweise nicht. Wenn ich ein abgelegeneres Körperteil erreichen könnte würde ich reinbeissen.


    @Reinhard,

    Um die Daten aus dem internen Speicher zu kopieren muss ich aber erst mal rankommen. Aber ich bin optimistisch, dass er sich, ggfs. durch einen Profi, auslesen lässt. Defekt ist er nicht, Der Zumo funktioniert ansonsten einwandfrei, von den allseits bekannten kleinen Macken und Schwächen abgesehen. :-)

    Nachtrag:

    Oh, meinst du etwa, es gibt eine Option, die Internen Daten direkt am/über den Zumo auf eine SDCard zu verschieben/kopieren? Damit wäre mein Problem sofort erledigt.

  • Nachtrag:

    Oh, meinst du etwa, es gibt eine Option, die Internen Daten direkt am/über den Zumo auf eine SDCard zu verschieben/kopieren? Damit wäre mein Problem sofort erledigt.

    Ja, das geht.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Ja, das geht.

    Direkt aus dem Zumo kannst du gespeicherte (vorher importierte!) Tracks auf SDCard oder per Bluetooth kopieren, schon klar.

    An die aufgezeichneten Tages-Tracks kommst du so nicht, abgesehen von dem zuletzt aktiven. Das ist in meinem Fall der vom 18.09. Was vorher war bekommst du auf dem Weg m.W. nicht.

  • Die Tagesaufzeichnungen erst speichern. Dann kann man den Track anschließen weitergeben.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Nur mal so als Verständnisfrage:


    Wenn die USB Buchse lt. TE Post #1 defekt sein soll, was bringt dann das Anlöten einer USB Leitung an eine defekte USB Buchse? :/

    Die defekte Buchse entfernt man vorher. An den dann freiliegenden Pads lötet man die USB-Leitung an.

    Das ganze Prozedere mit dem Plan das Gerät aufzugeben und vorher noch die gespeicherten Daten auszulesen.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • ...

    Das ganze Prozedere mit dem Plan das Gerät aufzugeben und vorher noch die gespeicherten Daten auszulesen.

    Ob das wirklich so noch funktioniert, muss lt. Post #6 bezweifelt werden, da die GPS - Station eine Reparatur abgelehnt hätte, weil es angeblich nicht an der USB - Buchse sondern an der Platine liegen würde ... :/ :rolleyes:

  • Es sind zwei Geräte betroffen. Eines von Lonebiker das andere von Gerreg. Mein Tipp bezog sich auf das von Lonebiker. Sein Hardwarefehler im Zumo war bis dato noch nicht analysiert.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Hallo,

    man kann die Tracks auf wie geschildert auf die Micro SD kopieren. Gehe auf "Apps", dann auf "Tracks". Da kannst Du dann rechts zwischen "Gespeichert" und "Aktiv" wählen. Da findest Du unter "Aktiv" die alten Tracks. Nun oben links auf die drei waagerechten Striche klicken. Dort "Weitergeben" antippen. Da "Speicherkarte" auswählen. Jetzt kannst Du die gewünschten Tracks auswählen.

    Wie oben geschrieben muss vorher ein Ordner auf der Micro SD eingerichtet werden.

    Du kannst auch Routen im BC planen, auf die Speicherkarte kopieren und dann in das Gerät importieren.

    Das geht dann im Menü "Routen" wieder über die drei waagerechten Striche oben links.

    Geht also alles ohne USB-Kabel. Mache ich so seit etwas einem Jahr, weil mein Gerät auch nicht mehr vom PC erkannt wird. Musst nur eine Micro-Karte kaufen und etwas Zeit investieren. Sicherheitshalber würde ich das zeitnahe machen. Manche Geräte speichern die Touren ewig, bei anderen "verschwinden" sie nach ein paar Tagen. Garmins haben ein gewisses Eigenleben.

    Ärgerlicher ist, dass man jetzt nicht mehr Updaten kann usw.

    Falls Du Dein Zumo wegwerfen willst, darfst Du es gerne in meine Richtung werfen. Mittlerweile nervt meins auch noch dadurch, dass immer die Stromzufuhr abbricht und es dann sofort aus geht.

    Schönen Urlaub noch.

    Gruß Felix

    http://www.motalia.de

    Zumo 550 (lädt nicht mehr), Zumo 550 (Ein/Ausschalter defekt), Zumo 590 (keine Verbindung mehr zum PC möglich, Stromverbindung schaltet andauernd ab)

    3 Mal editiert, zuletzt von FelixMotalia () aus folgendem Grund: Erweiterung

  • ..... Falls Du Dein Zumo wegwerfen willst, darfst Du es gerne in meine Richtung werfen. Mittlerweile nervt meins auch noch dadurch, dass immer die Stromzufuhr abbricht und es dann sofort aus geht....


    Diesen nervigen Fehler kenne ich von meinem 300er Zumo. Auch nach dem Anlöten einer Stromzufuhr direkt auf der Platine und Austausch des Spannungswandlers in der Versorgungsleitung, war das Problem nicht behoben.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

    Einmal editiert, zuletzt von trailsurfer () aus folgendem Grund: Formatfehler behoben

  • So, wieder zuhause.

    Nochmal danke an alle für die Hilfe und Anregungen.


    Ich konnte Daten auf die SDCard kopieren, aber von der aktuellen Tour war nur der letzte Tagestrack unter "aktiv". Die Vortage waren nicht mehr da, daür ein paar Tracks aus 2019. Sonderbare Garmin-Welt...


    Aber alles ist gut. Der gespeicherte Track war der Wichtigste, weil er mit der geplanten Route kaum was zu tun hatte. Für die Tage davor habe ich die Route in BC und davon bin ich nicht abgewichen.

  • Ich konnte Daten auf die SDCard kopieren, aber von der aktuellen Tour war nur der letzte Tagestrack unter "aktiv". Die Vortage waren nicht mehr da, daür ein paar Tracks aus 2019. Sonderbare Garmin-Welt...

    Ja, das System habe ich auch noch nicht begriffen. Daher ist es am sichersten, jeden Abend gleich zu speichern.

    Weil das Zumo ja nicht mehr mit dem PC redet, tracke ich die Touren mit dem Handy mit der kostenlosen App "BikeTrip". Die Tracks lassen sich einfach aus der App per E-Mail an den PC schicken und dort in Basecamp importieren.

    Felix

    Zumo 550 (lädt nicht mehr), Zumo 550 (Ein/Ausschalter defekt), Zumo 590 (keine Verbindung mehr zum PC möglich, Stromverbindung schaltet andauernd ab)

  • Einfach jeden Abend nach der Tour den aktuellen Track auf dem Zumo speichern. Anschließend die Reisedaten löschen. Dann hat man über mehrere Tage für jeden Tag einen Track. Diese gespeicherten Tracks lassen sich auf eine eingelegte SD Karte kopieren.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European