Rundtour am Montana mit Streckenplaner?!

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Hat jemand schon versucht, mit der neuen Option Streckenplaner mal eine Rundradtour (Start und Endziel sind beide fast oder sogar gleich) auf das Montana selbst zu erstellen? Ich bekomme das einfach nicht hin. Jedes Mal, wenn ich mein letzter Endpunkt auch schon in der Nähe vom Startpunkt des Kurses setze, wird es direkt mit dem Startpunkt verknüpft und es wird auf diese Weise keine RundTour erstellt?<X

    Ich habe alles versucht, aber es funktioniert einfach nicht!

    Kann das vielleicht jemand nachvollziehen?

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • hab eine Radrundtour mit Garmin Cycle Maps als Route geplant. Startpunkt liegt dabei 150m vom Ziel entfernt. Start/Ziel ist eigentlich meine Heimatadresse, aber aufgrund der häufigen Probleme von Garmin mit Übereinstimmung dieser beiden Punkte, nutze ich schon seit längerem als Start einen entfernteren Punkt in meiner Wohnstraße und lasse mich beim Tourstart dahin führen. Am Montana hat das funktioniert und bindet das Verbindungsstück zum Startpunkt mit ein. Auch eine Konvertierung als Strecke hat funktioniert.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Das funktioniert ohne Probleme! Versuch mal folgendes, nachdem du die Karte an den roten Pin gezogen hast warte ein, zwei Sekunden bis du „Hinzufügen“ drückst.

    Montana 700, GPSmap 278, Anima

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Bei mir funktioniert es leider nicht wie ich mich das erhofft habe.
    Der Streckenplaner bastelt sich immer nur so ungefähr was zusammen was ich nicht richtig beabsichtige! Und das berechnen für ein Paar lausige km dauert immer eine Ewigkeit, und das immer wieder! Eine abgelegte Strecke als Route die man nachher nicht neu bearbeiten kann! Einfach Schade!

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Sorry aber ich das Problem noch nicht ganz verstanden und versucht das Ganze nachzuvollziehen.


    Option Radfahren. Ich habe einen Startpunkt gesetzt und dann mehrere Wegpunkte hinzugefügt bis ich letztendlich wieder als Endpunkt dort ankomme wo ich gestartet bin. Somit habe ich einen Rundkurs erstellt der auch relativ schnell berechnet wird.

    Die Strecke listet mir alle Wegpunkte auf die ich auch bearbeiten (verschieben, löschen) kann.

  • So einfach wie du es darstellst funktioniert es bei mir leider nicht, z.B wenn ich einen Punkt egal.ob vor oder, nach einer Kreuzung oder einen Kreisverkehr setzte macht er mehrmals einen Umweg in einer anderen Straße um nachher wieder auf die geplante Strecke wieder zurück zu kommen. Wenn ich so fahren würde, würde ich eine überflüssige Runde im Kreis drehen müssen um wieder auf die Strecke fort fahren zu können. Geht für mich leider gar nicht, im übrigen dauert das berechnen der Strecke bei mir sehr lange. Und was mich dabei am meisten stört, ist wenn man den Streckenplaner nur ganz kurz verlässt und man kehrt dan wieder zurück geht die Neuberechnung schon wieder von vorne los, auch wenn sie beim verlassen schon vollständig berechnet war. Das nervtX(

    Man kann zwar von der Strecke eine Route erstellen, alles schön und gut, die man aber leider nachträglich nicht mehr bearbeiten kann =O

    Das bringt doch alles nichts!

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hab mein Navi gerade nicht zur Hand aber man kann doch vorher wählen ob eine Neuberechnung beim Verlassen der Route gewünscht ist oder nicht.

    Zu diesen unnötigen Schlenkern kann ich nichts sagen. Hast du Mal versucht mit unterschiedlichen Optionen, Fahrrad Fussgänger u.a., zu wählen?

  • Nur mal so zwischendurch. Hast du noch die FW 10.50 drauf? Da gab es nämlich noch Routen Probleme. Weiß aber nicht ob das auch so bei der Streckenplaner war.

    Garmin Monterra, Garmin Montana 700, Garmin Nuvi 1390LMT, Garmin Nuvi 2495LMT

    Einmal editiert, zuletzt von Jim-Beam ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Nur mal so zwischendurch. Hast du noch die FW 10.50 drauf? Da gab es nämlich noch Routen Probleme. Weiß aber nicht ob das auch so bei der Streckplaner war.

    Oeps habe vergessen meine Unterschrift zu ändern, habe momentan FW 10.80 drauf

    Hab mein Navi gerade nicht zur Hand aber man kann doch vorher wählen ob eine Neuberechnung beim Verlassen der Route gewünscht ist oder nicht.

    Zu diesen unnötigen Schlenkern kann ich nichts sagen. Hast du Mal versucht mit unterschiedlichen Optionen, Fahrrad Fussgänger u.a., zu wählen?

    Ich meine immer wieder diese Neuberechnung am Montana während des erstellen einer Strecke im Streckenplaner, nicht während des abfahren der Route, wenn man im Streckenplaner eine Strecke erstellt wird diese berechnet, klar. Hat man diese Strecke am Gerät gespeichert und man typt mal wieder darauf um Sie sich anzuschauen wird sie jedesmal wieder aufs neue neuberechnet. Kann ich nicht Nachvollziehen, wird doch ein Programmierfehler sein! Was soll neu berechnet werden wenn sich nichts geändert hat<X

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • zu

    Zitat

    Hat man diese Strecke am Gerät gespeichert und man typt mal wieder darauf um Sie sich anzuschauen wird sie jedesmal wieder aufs neue neuberechnet. Kann ich nicht Nachvollziehen, wird doch ein Programmierfehler sein! Was soll neu berechnet werden wenn sich nichts geändert hat

    nun, solange an der Strecke nichts verändert wurde dürfte die Neuberechnung mit jedem Öffnen lästig sein, aber es müsste doch das Gleiche wie zuvor herauskommen.


    Sinn eines Programms ist es doch wiederkehrende Funktionen zuverlässig gleich zu wiederholen.

    psr (Peter)


    Seit 2014 auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 und ein GpX66 für den Sport. Ein DriveSmart 65 mit dem superscharfen Glasdisplay als Standby im Leasingauto (Ford Sync Navi ist Bestellvorgabe und zum schnellen Ankommen OK) oder Urlaubs-Leihwagen im Gepäck und ein Camper 780 fürs Cabrio und Tourenplanung am Laptop.

  • Hi, wenn du einen Rundkurs planen willst, warum nutzt du nicht das Roundtrip-Routing?


    Bei meinem sr66 geht es über Find > im Such-Menü dann Roundtrip-Routing

    Das sr bietet dann 3 Rundkurse zur Auswahl an, Die Berechnung dauert etwas.


    Beim Montana

    Creating a Round-Trip Route

    The device can create a round-trip route based on a specified distance and a starting location.

    1. Select [Blockierte Grafik: https://www8.garmin.com/manuals/webhelp/GUID-20A50E5B-3DFB-42C7-A3B4-8D55519B532C/Shared/GUID-61996BDD-182E-4EAC-B751-EEB4AFC5836B-high.svg] > Round-Trip Routing.
    2. Select Distance, and enter the total distance for the route.
    3. Select Start Location.


    Gruß

    Günther

  • ebiker

    Vielen Dank fürs mitdenken, aber das ist nicht Sinn der Sache und auch keine richtige Planung einer Route. Es ist reiner Zufall und Improvisation aus dem Stegreif, und auch wieder so eine halbe Sache was man sich da leistet, man ist nicht mal in der Lage so eine erstellte Rundtour als Track oder Route ab zu speichern um nachher eventuell an zu passen und wieder zu verwenden! Wenn ich schon so ein Option programmiere und den Nutzer anbiete muss es auch was vernünftiges sein sonst lass es bleiben! Immer diese nutzlose Spielereien die nichts bringen von denen es mittlerweile zu viele gibt bei Garmin.

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hi, Trackmann, mein Falk Ibex war mein 1. Navi, dass die Möglichkeit eines Rundkurses über Zeit oder Entfernung eröffnete.

    Ich fand es damals schon ein gutes Angebot, obwohl ich es in der Praxis nicht genutzt habe.


    Ich habe einen Rundkurs nie im Stück geplant, sondern Hin- und Rückweg immer getrennt.


    Auch Tagestouren plane ich nicht in einem Stück, sondern gliedere sie immer von Zwischenziel nach Zwischenziel auf.


    Gruß

    Günther

  • Hallo Trackman,

    bei meinem Montan700 erscheint bei der Auswahl „Streckenplanung“ -> Strecke erstellen zunächst noch einmal ein Auswahlmenü

    Direkte Route = keine Kartenanpassung keine Neuberechnungen oder

    Straßen und Trails = Folgt Kartendaten mit Anpassung. Berechnet bei Bedarf neu.


    Nun, je nach Auswahl macht doch das Navi genau dies, heißt bei Letzterem aber auch ggf. bei Neuaufruf der Route erst mal berechnen.

    Wenn das Navi es so tut, warum beschweren. Den Bedarf sieht halt das Navi zunächst schon beim Aufruf der Route.


    Ansonsten es ist schon spät am Abend, hatte die letzte Stunde das Navi an GE zum Update der Soft auf 10.80 und neuer Karte.

    Eine Route aus dem Stegreif mit Start ziel nahe Haustür werde ich mal mit Straßen und Trails erstellen.


    By the Way, wie gerade festgestellt und zu beachten, das Navi mag nicht jedes Micro-USB Kabel.

    Das war aber auch schon bei den Autonavis mit dem Mini-USB so.

    Ich markiere mir die geeigneten Kabel immer mit einem farbigen kleinen Kabelbinder.

    psr (Peter)


    Seit 2014 auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 und ein GpX66 für den Sport. Ein DriveSmart 65 mit dem superscharfen Glasdisplay als Standby im Leasingauto (Ford Sync Navi ist Bestellvorgabe und zum schnellen Ankommen OK) oder Urlaubs-Leihwagen im Gepäck und ein Camper 780 fürs Cabrio und Tourenplanung am Laptop.

  • So lieber Trackman,

    Karte Tope Eu aktuell

    Rundtour mit 7 Streckenpunkten durch Nadelsetzen bei mit am Ort über 11 km geplant, start und Ziel in der gleichen Straße vielleicht 200 m Differenz und bei der Überprüfung folgt die Route dem gedachten Weg, genau wie auf BC. Dabei muss ich auf dem Rückweg auf Grund des vorletzten Wegpunktes auch noch ein Stück in der Startstraße zurückfahren. Zuvor war der vorletzte Wegpznkt so gesetzt dass ich den Zielpunkt über ein paar logische andere Straßen erreichte und der Kurs nicht „rund geschlossen“ war. Beim Nadel setzen muss man aber aufpassen, dass man nicht versehentlich „Geisterpunkte“ setzt, die dann beim Aufbauen eingepflegt werden.

    War alles neu für mich. Mit etwas suchen im Menue findet man die Wegpunktliste und kann Wegpunkte löschen. Alles etwas umständlich, aber es funktioniert.


    Ich komme ja aus der Straßen- bzw. Cabrio-Reisenavigation und kann eigentlich nur meinen Standpunkt, den ich schon bei den Nüvis und früher Navigons vertrat, wiederholen.

    Eine Routenplanung auf den kleinen Navidisplays bleibt „Krampf“.

    Je mehr Routenpunkte man benötigt, bei Touren mit dem Auto über ca. 200 km können dies schon mehr als 20 sein, um so schlimmer. Jeder Laptop ab ca. 12 Zoll besser 13 Zoll oder halt PC mit 24 oder 27 Zoll Minitor als Standard und Basecamp, bei Straßenrouting auch MyRoute Routenplaner ist einfacher zu handhaben.

    Ich weiß beim besten Willen nicht, warum sich manche das antun.

    Auch bei Rad und Motorradreisen kann man kompakte Laptops durchaus mitführen.

    psr (Peter)


    Seit 2014 auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 und ein GpX66 für den Sport. Ein DriveSmart 65 mit dem superscharfen Glasdisplay als Standby im Leasingauto (Ford Sync Navi ist Bestellvorgabe und zum schnellen Ankommen OK) oder Urlaubs-Leihwagen im Gepäck und ein Camper 780 fürs Cabrio und Tourenplanung am Laptop.

    Einmal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Habe nun, mit dem Wenig an Erfahrung, nochmal eine Rundstrecke über -Straßen und Trails- auf mir bekannten Wanderwegen in unserem „Rechtsrheinischen Forstgebiet“ bei Köln erstellt.

    Die Route wurde genau so erstellt, von Punkt zu Punkt, wie ich es wollte.

    Wiederum, man muss etwas vorsichtig sein mit dem Berühren des Displays beim Schieben der Nadel. Ein Doppeltipp und schon wird ein Punkt gesetzt.

    Kommt man auf einen nicht „routingfähigen“ Pfad gibt es Wegespaghetti, es wird chaotisch.


    Umständlich ist das Löschen der Route.

    Man muss erst alle Wegpunkte einzeln löschen um dann beim Punkt 1 Route verwerfen zu erreichen. Anders habe ich es nicht herausbekommen.


    Wie zuvor, eine insgesamt umständlich Funktion der Planung, aber das Erstellen funktioniert.

    Abgefahren na klar bin und werde ich die Route nicht. Darum habe ich sie nicht gespeichert. Was somit Neuberechnungsprobleme sein können kann ich nicht feststellen.

    Zum Eingangspost von Dir

    Zitat

    Hat jemand schon versucht, mit der neuen Option Streckenplaner mal eine Rundradtour (Start und Endziel sind beide fast oder sogar gleich) auf das Montana selbst zu erstellen? Ich bekomme das einfach nicht hin.

    muss ich aber auch bestätigen: Es funktioniert.


    Weiter, mit der Funktion Direkte Route erstellt man Luftlinienrouting also einen Track, eine Berechnung über Wege erfolgt nicht.

    Un nun gefunden: Löschen einer angefangenen Planung mit schon erfassten mehreren Punkten geht über 2 mal „Zurück“-Button drücken und dann Auswahl „verwerfen“.

    Das Hamburger Menü, die drei Striche ist immer ohne Funktion.

    psr (Peter)


    Seit 2014 auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 und ein GpX66 für den Sport. Ein DriveSmart 65 mit dem superscharfen Glasdisplay als Standby im Leasingauto (Ford Sync Navi ist Bestellvorgabe und zum schnellen Ankommen OK) oder Urlaubs-Leihwagen im Gepäck und ein Camper 780 fürs Cabrio und Tourenplanung am Laptop.

    3 Mal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • hubi85120

    Hat das Label Montana 700 hinzugefügt
  • PSRNavi

    Hut ab für deine ausführliche Arbeit, du kannst recht haben das es funktioniert, aber wie aus deine Forschung vorgeht und wie du selber auch schon erwähnt hast es bleibt "Krampf" um eine vernünftige Strecke am Gerät zu erstellen!

    Ich hätte viel lieber gesehen das man die Möglichkeit geboten hätte um über den schon vorhandenen Routenplaner sofort am Gerät eine erstellte Route als Track abzuspeichern, statt diesen Nervenraubenden, zeitaufwendiger, spielerischen Streckenplaner!

    Und ich denke das ich hier nicht der einzige bin der sich das wünschen würde. Wer doch sowieso viel einfacher gewesen:!:

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0