Zwischenziel überspringen

  • Hallo,

    vielleicht kann mir jemand die Frage beantworten.

    Wenn ich einen Zwischenstopp in meiner Route nicht direkt anfahre leitet das Navi ja immer direkt wieder dort hin wenn man einfach dies umgeht.

    Ist ja auch gut so. Irgendwann kommt die Abfrage, ob man das Zwischenziel überspringen will.

    Ist finde ich gut gelöst, nur ist es so das die Abfrage meistens während der Fahrt abgefragt wird. Ich kann leider dies nicht immer gut bestätigen, da das Feld so klein ist, dass ich es nicht immer richtig erwische. An einer Ampel angekommen würde ich dies dann gerne machen oder wenn auch immer ich zum stehen komme. Leider ist die Abfrage dann verschwunden.

    Weiß jetzt nicht so genau wie ich diese Abfrage wieder am einfachsten aufrufen kann.

    Hoffe es kann mir jemand die Frage beantworten.


    Dann würde mich noch interessierten warum in Basecamp bei angeschlossenem Navi die Karten doppelt in der Liste auftaucht.

    Kann es sein, dass diese vielleicht 2x installiert ist?

    Danke

    Micha

  • Wie ich sehe hast du ein Zumo 395. Da gibt es die Skip Funktion, mit der Routenpunkte übersprungen werden können. Dann wird die Route mit den Einstellungen des Zumo neu berechnet.


    Bei den in BaseCamp dargestellten beiden Karten handelt es sich tatsächlich um zwei Karten. Nämlich Europa Nord und Europa Süd. Das ist notwendig, weil die Kartendaten von ganz Europa bei den NTU Versionen größer als 4 GB sind. Das auf den Garmin Geräten verwendete Microsoft FAT32 Dateisystem hat ein Dateigrößenlimit von 4 GB. Deshalb die Aufteilung in Nord und Süd.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Blackview BV9600 pro
    Honda St1300

  • Hallo,

    Ich habe das Zumo 345 = baugleich mit 395

    Du findest unter Einstellungen Kartenextras unter anderem einen Doppelpfeil Route ändern.

    Wenn du einen Routenpunkt überspringen willst, tippe auf den Gabelschlüssel unten rechts, dann auf den Doppelpfeil, dann kannst du den Routenpunkt löschen.

    Habe mich auch lange geärgert, bis ich diese Lösung gefunden habe.

    gute Fahrt

    ,

  • Wenn nun bei Fahrten nach Route ein Routenpunkt nicht angefahren werden kann,( mit Route Neuberechnung), Klick auf Icon Schraubenschlüssel rechts unten, Klick Doppelpfeil(Kartenebenen)- Route ändern- nächsten Routen (Wegpunkt) löschen- Klick, Navi fährt auf ursprünglicher Route weiter. 3 Klicks

    Siehe auch meinen Betrag zu

    Zumo 345 fahren nach importierter Route

  • Zitat

    Wird nicht nur bis zum folgenden Punkt gerechnet? Und die restliche Route belassen?

    Ja, aber wenn Deine Route aus Shaping Points besteht wird bis zum ersten echten Wegpunkt gerechnet, das kann dann eben auch das Ziel sein, wenn Du sonst keine echten Wegpunkte gesetzt hast und dann kommt da halt was anderes bei der Neuberechnung raus,

  • Da bin ich mir nicht sicher ob das stimmt das bis zum ersten echten Punkt berechnet wird.

    Zumos verhalten sie da etwas unterschiedlich.

    Mein 390 berechnet die Route nur bis zum nächsten Zwischenziel (Punkt mit Alarm) neu.

    Shaping Points die vor dem Zwischenziel leigen werden berücksichtigt, allerdings kann es auch hierbei, bei unterschiedlicher Routingeinstellung, zu einer anderen Route führen.

    Meines Wissen verhalten sich Zumo 340/590 ebenso.


    Mein 395 berechnet allerdings die komplette Route neu, völlig egal wieviel Zwischenziele (Punkte mit Alarm) auf der Strecke liegen. Alle Shaping Points und Zwischenziele werden berücksichtigt, aber auch hier gilt: bei unterschiedlicher Routingeinstellung kann es zu einer anderen Route führen.

    Zumo 345/595 berechnen imo auch die komplette Route neu.