Sammlung Kartenthemes Zumo 39x / 59x / XT, Fortsetzung 2020

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Gfunna! War gut versteckt. Danke an TDM14.

    Mal sehen ob ich mir meinen sehnlichsten Wunsch erfüllen kann: Beim 276/278er wurde die aktive Route etwas breiter unter der Straße angezeigt. Das hatte den Vorteil, dass man immer noch sah, auf welcher Straßenart er navigierte.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Dort war ich auch schon - leider steht da nichts vom Mac :-(

    Da hilft nur die DOSe vom Nachbarn oder halt eine VM mit Win xy ...

    Zumo 595 mit CN EU2022.10 NTU / OSM // MacBook Pro / USB3+akt. USB2-Hub // X.136+BC 4811 / (via Parallels) Win7+BC 462

  • Mit großem Interesse die Beiträge hier gelesen.

    Möchte mir ein noch kontrastreicheres Theme erstellen für gute Lesbarkeit bei Sonne. Am liebsten auch neues Dashboard mit größeren Zahlen, aber das geht leider nicht beim zmuo 396 oder XT. Habe Erfahrung, früher schon bei div. Navis gemacht.


    Verschiedene kmtf schon angesehen. Dabei ist mir u.a. aufgefallen, dass in den kmtf (mit Notepad++ angesehen) Scale und Border steht und im Theme Editor Line und Border. Und z.B. bei Autobahnen Werte für Border von 1 - 12 stehen.

    Welche Wirkung haben eigentlich die beiden Werte? Mir nicht so richtig ersichtlich.


    Ergänzung: ist Border "nur" die Breite des Randes der Linie oder die gesamte Breite der Linie?

    Theme Editor erlaubt nur Werte bis 2.5 einzugeben.

    Einmal editiert, zuletzt von followme-man ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Guten Tag in die Runde,


    ich bin neu im Board und freue mich auf den Austausch mit euch. Als stiller Mitleser habe ich schon einige Male von eurem Wissen profitiert. Danke dafür.


    Jetzt melde ich mich mit einem Problem, bei dem ich eure Expertise brauche. Wenn es in diesem Thread nicht gut aufgehoben ist, bitte ich, es zu verschieben.


    Ich habe mir für meinen 396er mit Hilfe des Online Tools (https://www.javawa.nl/zumocolors.html) ein eigenes Theme erstellt. Dabei habe ich das Theme "Japan" abgewandelt und unter neuem Namen im Ordner Maps abgelegt. Ich konnte es dann aufrufen und nutzen. Dann habe ich ein paar Änderungen vorgenommen und wieder zurück gespielt. Alles bestens. Bei der letzten Änderung allerdings weigerte sich das Navi zu laden. Es stürzte immer wieder ab.


    Also habe ich einen Factory Reset durchgeführt. Jetzt ist es so, dass bei der Auswahl der locale (Deutschland, ist aber egal) das Teil immer wieder abstürzt. Ich komme nicht auf den Startbildschirm und kann das Navi auch nicht in den USB-Modus versetzen. Mit anderen Worten: ich habe das Teil gebrickt :-(


    Dann habe ich mir fix ein neues (gebrauchtes) 396er zugelegt und die gleiche Prozedur wiederholt. Die (vermutlich schadhafte?) Datei habe ich wieder in den Maps-Ordner kopiert und das Spiel ging von vorne los. Kurz nach dem Start (bereits im Startbildschirm befindlich) stürzt das Teil ab, vermutlich wenn es die Karteneinstellungen lädt.


    Nun habe ich keinen Factory Reset gemacht, sondern bin - ehe es abstürzt - in den USB-Modus gegangen. Nachdem ich die Datei gelöscht habe, startet das Teil wieder wie gewohnt. Es liegt also definitiv an dieser Datei. Sie führt zum Absturz alleine durch ihre Anwesenheit im Maps-Ordner. Sie ist nicht als Theme eingestellt.


    Als nächstes habe ich dann eine andere Datei als Vorlage genommen (Garmin) und diese modifiziert und unter neuem Namen zurckgespielt. Gleiches Ergebnis. Diese Datei habe ich beigefügt. Vielleicht kann jemand was dazu sagen. Die Dateiendung musste ich zum Upload von .kmtf in .txt ändern.


    Es grüßt der Schorsch

    Dateien

  • Ich antworte mir gleich selber mal. Habe nämlich nun eine kmtf-Datei händisch im Editor bearbeitet und übertragen. Die funktioniert!

    Wenn ich nun die beiden Dateien vergleiche, also die mit dem Online Tool erzeugte mit der von Hand modifizierten, sehe ich als einzigen Unterschied, dass das Online Tool die Werte für scale mit nur einer Nachkommastelle eingibt, also 1.7, und nicht zweistellig (1.70). So steht es in der Originaldatei aber drin. D.h., ich hätte im Online Tool in den jeweiligen Feldern auch 1.70 und nicht 1.7 eingeben müssen. Merkwürdig.

    Egal, mein 396er läuft. Die Routenlinie ist jetzt wieder so dick wie in meinem alten 660er. Ich bin zufrieden.


    Es grüßt der Schorsch


    Nachtrag:

    Hat jemand eine Idee, wie ich bei dem gebrickten Gerät an den Speicher komme? Irgendeine Zugriffsmöglichkeit auf den USB-Modus über einen Tastendruck beim Neustart?

  • Dann habe ich ein paar Änderungen vorgenommen und wieder zurück gespielt. Alles bestens. Bei der letzten Änderung allerdings weigerte sich das Navi zu laden. Es stürzte immer wieder ab.

    ...

    Mit anderen Worten: ich habe das Teil gebrickt :-(

    Hallo Schorsch,


    genau deswegen sag ich jedem, der's nicht hören will:

    Solche Spielchen (auch OSM-Karten) immer nur auf der externen SD vornehmen.

    Wenn da was schiefgeht nimmst Du die SD raus und die Welt ist wieder in Ordnung.

    Für Dich kommt diese Rat offensichtlich zu spät, zumal Du den gleichen Fehler gleich zweimal begangen hast.

    GuSy


    276C

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Hi GuSy,


    da hast du vollkommen recht. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das Garmin die SD-Karte für solche Einstellungen gelesen/akzeptiert hätte.

    Den gleichen Fehler habe ich tatsächlich zweimal begangen, aber mit Absicht - und Erfolg, was die Lösung angeht.

    Inzwischen glaube ich allerdings, dass es an der Zeichenkodierung gelegen hat. Wahrscheinlich hat mein Firefox nicht UTF-8 kodiert abgespeichert.


    Es grüßt der Schorsch

  • Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das Garmin die SD-Karte für solche Einstellungen gelesen/akzeptiert hätte.

    Wenn diese Manipulation nur auf dem internen Speicher möglich sein sollte ...

    Das würde ich für einen Design-Fehler von Garmin halten. Das Risiko dabei was kaputt zu machen wäre mir zu groß.

    GuSy


    276C

  • Wenn diese Manipulation nur auf dem internen Speicher möglich sein sollte ...

    Das würde ich für einen Design-Fehler von Garmin halten. Das Risiko dabei was kaputt zu machen wäre mir zu groß.

    Kurze Rückmeldung, weil ich es vorhin ausprobiert habe. Wenn ich eine SD-Karte einlege, auf der es den Ordner /Themes/Map gibt und ich eine (funktionierende) kmtf-Datei reinpacke, wird diese nicht erkannt. Das 396er liest diesbezüglich tatsächlich nur seinen festen Speicher aus. Schade.


    Es grüßt der Schorsch

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...