Genervt vom Routing in Basecamp

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • so langsam hab ich die Schnauze voll vom dem kaputten Routing in Basecamp, wobei ich immer mehr glaube das liegt alles am schlechter werdenden Kartenmaterial.


    Ich denke mein Profil ist ziemlich normal eingestellt:



    Trotz allem routet Basecamp einen Unsinn zusammen - ich muss jede Route die ich erstelle nachher im Detail prüfen ob da murks drauf ist, das ist sehr mühselig. Das er über kleinststraßen (die dann meist eh gesperrt, Anliegerstraßen oder ähnliches) in Bergdörfern probiert abzukürzen (also gerade runter durch den Ort statt der Hauptstraße zu folgen) hab ich mich echt schon dran gewöhnt und ignoriere den mist unterwegs.


    Aber was um alles in der Welt bewegt Ihn auf einer normalen Landstraße so einen "umweg" zu machen:


    Und sowas finde ich in jeder Route - je nach Länger mehrfach ... Wenn ich jetzt einen Punkt per Gummiband auf die SP325 ziehe fährt er sauber die Hauptstraße.


    Alternativ kann ich auch auf OSM Karten umstellen und neu berechnen lassen, dann routet er auch korrekt.


    Auch das kann ich an vielen Stellen reproduzieren, was ich mich darauf schließen lässt das es irgendwelche Attribute in den CN Karten sind die den Unsinn produzieren.


    Am offensichtlichsten trifft mich das immer bei Planung für Italien, wobei das vielleicht Unfair als Maßstab ist da ich da nun mal sehr viel unterwegs bin.


    Gleiche Route, anderer Stelle

    Völliger Unsinn - würde das Profil auf kürzeste Strecke stehen würde ich es ja noch verstehen. Und auch die Stelle macht er richtig wenn ich mit OSM Karten berechnen lasse.


    Da wird man Wahnsinnig beim Planen ...

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Warum hast du "Kehrtwenden" aktiviert zur Vermeidung? Meine Erfahrung ist, dass damit teilweise seltsames Routing rauskommt. Bleibt alles gleich, wenn du es deaktiviert lässt?

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.80 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 9.20, HW V6, 32GB SD)

  • Warum hast du "Kehrtwenden" aktiviert zur Vermeidung?

    Weil es für mich keinen Sinn macht in eine Straße zu fahren zum Wenden und weil das glaube ich default ist.



    Meine Erfahrung ist, dass damit teilweise seltsames Routing rauskommt. Bleibt alles gleich, wenn du es deaktiviert lässt?

    Bleibt gleich ... hätte mich auch schwer verwundert, weil es ja nix ist wo er kehrtwenden müsste.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Beide Fehler liegen innerhalb von 90km.


    Ich hab das Stück mal isloliert gleiches Problem ... mit Garmin Karten kommt der Mist raus, mit OSM ist alles gut.


    Ich hab das mal angehängt route und Track was mein Basecamp daraus macht.

    Dateien

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Hab die Option ja rausgenommen - ändert aber nichts am Verhalten wie gesagt.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Es war schon immer so, das man die Intelligenz nicht dem Computer überlasen sollte, egal welches Kartenmaterial. Ich plane meine Routen grundsätzlich händisch mit dem Routenwerkzeug, da sieht man dann sofort, ob (und warum?) BC Mist routet.


    Ist vom Zeitaufwand das gleiche, man muss die Route hinterher nur nicht kontrollieren und Editieren und bestimmt so nebenbei auch noch wo es lang geht.


    P.S: Wichtig ist auch, das im Navi und in BC die selben Vermeidungen (am besten gar keine) aktiviert sind, sonst kommt es bei einer Neuberechnung grundsätzlich zu seltsamen Phänomenen.

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Ich plane meine Routen grundsätzlich händisch mit dem Routenwerkzeug, da sieht man dann sofort, ob (und warum?) BC Mist routet.

    Genau das tue ich doch hier ... um nix anderes geht es. Nur doof wenn man nach dem Erstellen einer Route noch mühselig im kleinstmaßstab die Route nach solchen komischen Bögen absuchen muss und die nach korrigieren muss.


    Diese Bögen in einer 300km Tour sehe ich erst nachdem ich nach der Planung in sehr feinen Maßstab die Route abgesucht habe. Beim Routen Planen/bauen hab ich das noch nicht gesehen.


    Und das warum - kann ich da auch nicht erkennen. Es erschließt sich nicht warum der Bogen quer durch den Ortskern an der Dorfkirche vorbei schneller und einfacher sein soll als einfach der Haupstraße gerade aus zu folgen.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Hab da gerade keine alten karten mehr auf dem Rechner ... aber das Problem ist kein neues damit schlage ich mich schon eher die letzten Jahre rum.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • ... und auf den OSM Karten geht es ja ... hatte ich nicht bedacht. Da wird dann vermutlich ein Fehler bzw. mehrere drin sein, dafür müsste man sich aber genau die Streckenattribute, für diese Strecken ansehen, vergleichen und ggf. melden. Das soll aber wohl nicht viel bewirken und das alles in seiner Freizeit ... Das prüfen der Strecke gehört bei mir leider auch zum Pflichtprogramm, da ich aktuell mit der Freizeitkarte plane, leicht versetzter Wegpunkt und man fährt die schönste Radwege mit dem motorisierten Zweirad.

    Montana 600

  • Da wird dann vermutlich ein Fehler bzw. mehrere drin sein, dafür müsste man sich aber genau die Streckenattribute,

    Ja werde ich demnächst mal tun ... mal schauen ob das irgendwelche Aufschlüsse gibt.


    Ich hab das bei Planung für Italien leider extrem massiv ... eigentlich in jeder 300km Tour mindestens einen solcher Fälle.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Ich denke mal es liegt an Eurem Profil -Motorrad-.

    Ich bin als Cabrio-Tourer in der Einstellung -Auto- unterwegs und solche Eskapaden sind mir da auf BC noch nicht untergekommen.

    Es spricht, solange ihr nicht unbefestigte Straßen fahren wollt sondern maximal als schmalste Straße Kreisstraßen überhaupt nicht dagegen auch fürs das Motorradtouren die Einstellung Auto zu nehmen. Versucht es doch mal zum Vergleich auf der gleichen Strecke.

    Ich war jetzt 3 Wochen mit meinem Cabrio im Hochschwarzwald und BC als auch mein Navi hat bis auf einer Route die man im Kreis zum nächsten Routenpunkt rechts oder links herum fahren konnte, immer das gemacht was ich geplant hatte. Motorradfahrer waren auch die Fahrzeuge die Fahrzeuge die uns am häufigsten auf den Strecken begegneten.

    Habe allerdings die Vorplanung auf MyRoutes durchgeführt und in BC nur noch mal die Position eines Routenpunktes, falls vereinzelt notwendig, nochmal näher an die Fahrbahn gezogen.


    Einziger Mangel des Navis Drivesmart. In Serpentinenkurven wo auch nur der kleinste Feld- oder Waldweg abzweigt wird immer ein Abbiegen der Hauptrichtung folgend angekündigt und an machen Y- oder T-Abzweigungen blieb die Ansage ob rechts oder links weiter aus und nur die Streckenführung zeigte den Weg.

  • Genau das tue ich doch hier ... um nix anderes geht es. Nur doof wenn man nach dem Erstellen einer Route noch mühselig im kleinstmaßstab die Route nach solchen komischen Bögen absuchen muss und die nach korrigieren muss.

    Nein, tust Du nicht. Die Abstände zwischen den einzelnen Sharping points sind so groß, das BC das Denken anfängt und gemäß der Routingeinstellungen eine passende Route erstellt. Offensichtlich ist durch den Ort 20m kürzer oder schneller als außenrum.

    Das kannste ganz einfach verifizieren, indem Du die Routingeinstellungen mal versuchsweise anpasst. Die Durchnittsgeschwindigkeit. Erhöhe die mal für Landstraßen um 10 km/h (analog andere Bereiche verringern) und Du wirst sehen, das BC dann automatisch um den Ort rum routet. (Ungeachtet das BC ja nicht weiß/wissen kann, ob Du nicht doch evtl. durch den Ort willst).


    Mit den OSM karten passiert das auch, je nach Kartenmaterial und Einstellungen im BC.

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Mit den OSM karten passiert das auch,

    Du hast meinen Beitrag nicht gelesen ...


    Aber um das mit den Punkten mal aufzugreifen:


    Sorry alle wie viele Meter soll ich einen Punkt setzen ?


    Richtig Lustig wird das an der Stelle:





    Wenn ich jetzt BEVOR er da abzweigt im Ort noch mal einen Punkt setze auf der Hauptstraße.



    lustig, dann findet er die Hauptstraße im weiteren Verlauf schöner ... obwohl sich an Verlauf der Route vor dem Abzweig den er bisher nehmen wollte überhaupt nichts geändert hat.


    Sorry das ist Unsinn was Basecamp da treibt.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Also, meine Einstellung ist immer kürzeste Strecke und nicht kürzeste Zeit, denn da greifen die Durchschnittsgeschwindigkeiten ein.

    Real sind übrigens, das wird beim Begriff Durchschnittsgeschwindigkeit nicht eingepreist in Ortschaften auch Ampeln und Stoppschilder.


    Auch wenn es viele nicht glauben wollen, Die Durchschnittsgeschwindigkeit in Orten ist irgendwas zwischen 25 und 32 km die Stunde. Wenn da einer 50 einstellt, weil es die erlaubte Geschwindigkeit ist, dann ist das eindeutig zu schnell.

    Vielleicht hat einer auch schon mal erlebt, ich hatte es in Köln bei nicht mal viel Verkehr an einem Sonntag mal auf der Luxemburger Straße, dass einer auf Rollerblades auf dem Gehweg über sage und schreibe ca. 3 km genauso schnell war. An jeder Ampel war er wieder da oder fuhr noch sogar bei Rot rüber und mir bis zur nächsten Ampel weg. Und eine Zeit bin vor 30 Jahren ich in Köln über die Mülheimer Brücke nach Niehl mit dem Fahrrad zur Arbeit und war zumindest am Nachmittag oft schneller als Kollegen die zu gleichen Zeit mit dem Auto am Werkstor losfuhren.

    Auf der Landstraße, auch wenn meist 90 bis 100 erlaubt ist, kommt man maximal im Mix, erst recht wenn es Nebenstrecken sind, auf 60-65 km/h und auf Autobahnen 105, wenn es gut läuft 110 km/h

  • Ich weis nicht ob jemand überhaupt versteht was ich poste.


    ie Durchschnittsgeschwindigkeit in Orten

    Hängen schon mal vom Land ab - genau genommen müsstest Du für jedes Land neue Einstellungen machen. Dazu hab ich mal ausführlich getestet mit Basecamp und unterschiedlichen Ländern bei gleichen Profileinstellungen . Da kamen so lustige sachen raus das Basecamp Autobahn eine kürzere Zeit in Italien rechnet als in Deutschland auf einer 3 Spuringen AB ohne tempolimit. Aber egal das würde das Thema sprengen.


    Nimm doch einfach das Beispiel aus Post 14 - an den Durchschnittsgeschwindigkeiten oder Profil hat sich in beiden Varianten nichts geändert. In einem Fall ist ein Shaping point mehr weiter nördlich ... nur dieser Shapingpoint exakt auf der bestehenden Route ändert den weiteren Routenverlauf. Das ist unlogisch ...

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Und was hat das mit den Routingeigenschaften von BaseCamp zu tun ? Du glaubst doch wohl selbst nicht, das der unlogische Umweg durch den Ort damit zu begründen ist, das BC Rücksicht auf Rollerbladesfahrer nimmt. :/


    @ Mario : solltest Du noch Mapsource auf dem PC haben, könnte man die selbe Strecke mal dort produzieren und sehen, ob MS anders routet als BC.


    Navtoddy : Frage, wie kannst Du die Streckenattribute einer NT Karte auslesen ? Ausser der Strassenklasse, ersichtlich an der optischen Darstellung, sehe ich keie Attribute. UInd welche Attribute sollen denn den Routingunterschied erzeugen ?


    morgen1

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Zitat

    Nur doof wenn man nach dem Erstellen einer Route noch mühselig im kleinstmaßstab die Route nach solchen komischen Bögen absuchen muss und die nach korrigieren muss.

    Was ist denn für dich ein "Kleinstmaßstab" ?

    man kann sich doch mit BC einen "Hilfsstrich" mit dieser Trackfunktion ziehen

    und dann sieht man die direkte Luftlinie zwischen Start und Ziel

    dann hangelt man sich "im Kleinstmaßstab" mit reichlich "Wegpunkten" dort lang wo man möchte !

    vorausgesetzt es ist keine "Rundtour" !

    so mache ich es im "3km Maßstab" mit MapSource... :)

    BC verwende ich zum planen weniger...

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • BC verwende ich zum planen weniger...

    Wir sind hier aber im BC Thread ....


    so mache ich es im "3km Maßstab"

    Im 3km Maßstab sehe ich diese kleinen Fehler (wir reden hier ja nur von wenigen 100m) nicht da muss ich weiter reinzoomen um die Route zu prüfen und dann ist das eine ziemliche Scrollerei der Route entlang um die Fehler zu finden.


    solltest Du noch Mapsource auf dem PC haben, könnte man die selbe Strecke mal dort produzieren und sehen, ob MS anders routet als BC.

    Führt exakt zum selben merkwürdigen Verhalten.


    Auf der einen Seite bin ich geneigt zu sagen das sind alles Karten Fehler - auf der anderen Seite erschließt sich mir nicht das er den Kartenfehler ignoriert wenn ich vorher noch mal einen Shapingpoint setze. Denn entweder ist der Kartenfehler immer da oder nie.


    Frage, wie kannst Du die Streckenattribute einer NT Karte auslesen ?

    Ich denke er meint bei Here Maps das gegen checken

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT