Wie bekomme ich aktuelle Karten aufs 276C

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Hallo zusammen,


    nachdem ich eine ähnliche Antwort wie in #93 bekommen habe, hier meine Erwiderung:

    Sehr geehrter Herr XXX,


    auch dieses Argument kann ich nicht gelten lassen. Ich habe das
    Navigationsgerät ursprünglich mit der Karte City Select V6 (Klassic) und
    dem seinerzeit größten verfügbarem 256MB Speicherstick erworben. In dieser
    Konstellation konnten Karten für kaum halb Deutschland auf das Gerät geladen
    werden. Mittlerweile kann durch die Einführung der komprimierten NT-Karten und
    dem verfügbaren 512MB-Chip ca. die vierfache Kartenabdeckung für die
    Navigation bereitgestellt werden. Für den Einsatz auf dem Motorrad ist das
    ausreichend!
    Ihrer Argumentation folgend hätten bei der Markteinführung für den 276c
    überhaupt keine Straßenkarten angeboten werden dürfen! Für den 278, der auch
    von der gleichen Updateverweigerung betroffen ist, ist das Argument noch
    weniger stichhaltig, da dieser zusätzlich noch knapp 2GB internen
    Kartenspeicher besitzt.


    Daher fordere ich Sie erneut auf:
    Kommen Sie Ihren vertraglichen Pflichten nach und schalten das Update
    "Navigator Europe 2017.20" für mein
    - 276c .... SN und private Daten gelöscht ..... (der Mod)
    frei.
    Gleiches fordere ich für die in Zukunft erscheinenden Updates.



    PS: Außer der Verweigerung des Lizensschlüssels sehe ich keine anderen
    technische Funktionen die einer Nutzung der aktuellen Karte entgegensprechen.


    PPS: Ich bin gerne bereit den Test zu wagen und gebe Ihnen gerne Rückmeldung
    ob das Update wirklich nicht auf meinem 276c funktioniert.


    Mit freundlichen Grüßen



    Zum Thema Änderung der Nutzungsbedingunen:
    Hat jemand die Nutzungsbedingungen, die seinerzeit, d.h. Anno 2013 (bei mir) oder so,
    gegolten habe noch irgendwo "rumliegen". Ansonsten kann man sich nur auf die derzeitig gültige berufen :angry:


    Ich bin gespannt, welches Argument als nächstes ausgegraben wird.

    GuSy


    276C

  • Auf eine Antwort Garmins, aus/auf welche/n Passagen der (damaligen) Disclaimerbeschreibung Lebenslange Karten-Updates | Garmin | Deutschland sich die jetzige Updateeinstellung für den 276/278 ableitet und begründet, warte ich bereits seit 3 Tagen ... :mad:
    Wobei diejenigen Disclaimerbestimmungen eigentlich für Garmin rechtsverbindlich sein sollen, die sich zeitlich auf den Zeitpunkt des erworbenen nüMaps Lifetime Abo beziehen dürften und müssten. Wenn Garmin JETZT inhaltlich die Disclaimrbestimmungen ändert, können diese nicht rückwirkend auf früher erworbene Abos angewandt werden.
    Ferner würde ich gerne wissen, in wie weit sich die besagten "anderen technischen Eigenschaften" beim jetzigen 2017.20 inhaltlich und konkret gegenüber der 2017.10 Version beim 276/278 geändert haben (sollen) ... :rolleyes:
    Gruss


    EXAKT! Ich, z.B., habe in 2008 eine CD mit CM NT Europa "Lifetime" gekauft. Die einzige 2 Bedingungen für Limette stehen auf die CD-Hülle (und oben mit rot geschrieben). Mehr nicht. Freundliche Grüsse!

    Mit herzlichen Grüßen, Eugen


    GPS III Plus, GPS 278, GPS 276Cx (6.Nov. 2019)


  • Wenn sich das als letzte Antwort von Garmin herausstellt, werden unsere letzten 3 aktuell bei uns befindlichen Navis auch die letzten Geräte sein. Und zwar auf Lebenszeit. Im Gegensatz zu Garmin weiß ich wie lange ein Leben dauern kann. Definitiv werden wir keinen Cent mehr hinterherwerfen.

    Beste Grüße aus dem Elsass.

    Tim
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Zum Thema Änderung der Nutzungsbedingunen: Hat jemand die Nutzungsbedingungen, die seinerzeit, d.h. Anno 2013 (bei mir) oder so,
    gegolten habe noch irgendwo "rumliegen". Ansonsten kann man sich nur auf die derzeitig gültige berufen :angry: Ich bin gespannt, welches Argument als nächstes ausgegraben wird.



    Hallo GuSy, was "Lifetime" bedeutet (in Zeitpunkt der Verkauf, bei mir 2008) steht klar auf das gekaufte CD-Hülle: Update der Europakarte für die gesamte Betriebsdauer des Garmin-Geräts* >> * = 1) Über das Programm erhalten Sie bis zu vier Karten-Updates pro Jahr für die Nutzungsdauer eines kompatiblen Gerätes von Garmin oder, 2) für den Zeitraum, in dem Garmin Kartendaten von seinem derzeitigen Drittanbieter erhält. Der jeweils kürzere Zeitraum findet Anwendung.
    Mehr habe ich nicht bekommen!

    Mit herzlichen Grüßen, Eugen


    GPS III Plus, GPS 278, GPS 276Cx (6.Nov. 2019)

  • Wenn sich das als letzte Antwort von Garmin herausstellt, werden unsere letzten 3 aktuell bei uns befindlichen Navis auch die letzten Geräte sein. Und zwar auf Lebenszeit. Im Gegensatz zu Garmin weiß ich wie lange ein Leben dauern kann. Definitiv werden wir keinen Cent mehr hinterherwerfen.


    Was glaubt Ihr wohl, warum Garmin seit Tagen nicht auf meine per E-Mail konkret gestellten Fragen bzw. Hinweise (s. Zitate in #102 und #103) antwortet und reagiert? :rolleyes: :(


    Honi soit qui mal y pense ... :mad:


    So kann ich mich leider nur schlussendlich der Meinung von "flyingelephant" u. a. anschließen.


    Eine Firma, die mit solch einem Verhalten ihre jahrelang treuen Kunden behandelt, willkürlich ausgrenzt und sich nicht mehr an ihre zeitlich jeweils gültigen Disclaimerbestimmungen hält, hat diesseits jegliches Vertrauen verloren.

  • Anscheinend hat Garmin Angst das sie zu wenig an Kartenmaterial verdienen. Für das 276Cx ist bis jetzt auch keine Updatelösung in Form von Lifetime absehbar. Zu den 800 Steinen für das Gerät kömmen nochmal ca. 80 Euro jährlich für Kartenmaterial. Das Navi ist nur so gut wie das Kartenmaterial.


    Unsere 278er kosteten bei Erscheinen 1000 Euro pro Stück. Das Garmin dann nach etwa 10 Jahren einseitig das Leben des Gerätes für beendet erklärt geht mir nicht rein. Derzeit prüfen wir das Verhalten von Garmin in Bezug auf deren Lizenzbestimmungen.


    Wie ich schon schrieb, waren das die letzten Geräte. Wenn Du Dir von XXX ein Billiggerät holst und es bei jedem Update wegschmeißen tust, fährste am Schluss besser weil Karten aktueller sind - (billiger sowieso).

    Beste Grüße aus dem Elsass.

    Tim
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • hier meine Antwort an Garmin


    sehr geehrter .........................


    vielen Dank für die schnelle Antwort. Jedoch sind die darin vorgetragenen Argumente nicht geeignet, eine einseitige Vertragsaufhebung von Garmin zu rechtfertigen.


    1. Das 276c hatte nie die Speicherkapazität, den gekauften und später zum Update angebotenen Kartensatz, speichern zu können!


    Beim Kauf meines Gerätes gab es einen Speicherchip mit max. 256 MB. Da passte gerade mal ein Teil von Deutschland drauf!!! Später dann mit NT Karten und dem endlich verfügbaren "großen" Speicherchip von 528 MB war es dann möglich ein wenig mehr als nur Deutschland zu speichern. Mehr Speicherkapazität wurde von Garmin für dieses Gerät nie angeboten. (Da mussten erst die Russen kommen um zu zeigen, dass auch 2GB geht)


    Also war es beim 276c immer nötig, den gesamten Kartensatz auf dem Computer zu speichern, um dann einzelne Kartenkacheln via MS oder BC an das Gerät zu senden!!
    2. Fakt ist, zwischen der Kartenversion 2017.1 und 2017.2 hat sich nichts so verändert, dass die technischen Funktionen des 276c nicht ausreichen würden!


    Darüber hinaus sollten die Justitiare Ihres Hauses wissen, dass nach einem Vertragsabschluss jegliche Änderungen in den Vertragsbedingungen, die zur Zeit des Vertragsabschlusses Gültigkeit hatten, nur einvernehmlich vorgenommen werden können. Deshalb rate ich Ihnen , doch mal die Vertragsbedingungen genau zu studieren, die 2010 gültig waren.


    Aus oben genannten Gründen hoffe ich sehr, dass Garmin nicht weiter diese willkürlich getroffene Maßnahme aufrecht hält und treuen Kunden das Kartenupdate aus fadenscheinigen Gründen verweigert.
    Das was evtl. damit erreicht werden soll, nämlich die Kunden zu zwingen ein neues Gerät zu kaufen, wird wahrscheinlich auch eintreffen. Das wird aber sicher kein Gerät von Garmin mehr sein.


    In der Hoffnung auf eine befriedigende Antwort verbleibe ich


    mit freundlichen Grüßen
    Rüdiger ..................

    Grüße, Rüdiger aus MH



  • Danke! Wir müssen nicht aufgeben.

    Mit herzlichen Grüßen, Eugen


    GPS III Plus, GPS 278, GPS 276Cx (6.Nov. 2019)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Die Endscheider sitzen nicht in München . Wenn die Konzernmutter nein sagt kann Garmin in München nicht anders . Was bleibt ist der Klageweg ,ich rate aber dazu nur bei Aussicht auf Erfolg . Die Verbraucherschutzzentralen sind ein guter Weg . Die stellen fest ob eine Klage Erfolg hat .Der Markt für Bikernavis ist sehr übersichtlich . Wer Garmin mit seiner offline Planung und der abschaltbaren Neuberechnung der Routen kennt tut sich zum Beispiel bei TT sehr schwer .


    Gruß

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Garmin hat mir den Kaufpreis für das Lifetime-Update erstattet, damit bin ich "besänftigt". Allerdings hatte ich es tatsächlich ja erst vor einem Monat gekauft, alles andere wäre auch reichlich unverschämt gewesen.
    Insofern habe ich meinen Frieden mit Garmin gemacht und die Firma ist für mich beim Kauf des nächsten Gerätes nicht ganz außen vor. Denn ein neues Gerät wird wohl in näherer Zukunft nötig sein.


    Unter'm Strich kann ich die Politik von Garmin nicht verstehen. Es hätte die Brüder nichts gekostet und das ist doch eine super Werbung, wenn ich 2027 noch Kunden vorweisen kann, die ein zwanzig Jahre altes 276c benutzen und ich als Firma damit herumprahlen kann, die immer noch mit Karten zu versorgen.
    Bessere Werbung gibt es ja wohl nicht. Und die ist auch noch umsonst.


    Ich drücke Euch allen trotzdem die Daumen, das Ihr wenigstens eine Teilerstattung bekommt. Denn ob man fünf oder dreißig Jahre mit Updates versorgt wird (wie versprochen) ist ja nun ein kleiner Unterschied.....

    276c mit 512 MB und CN NT 2010 / FW 5,7

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...

  • Zum Thema Änderung der Nutzungsbedingunen:
    Hat jemand die Nutzungsbedingungen, die seinerzeit, d.h. Anno 2013 (bei mir) oder so,
    gegolten habe noch irgendwo "rumliegen". Ansonsten kann man sich nur auf die derzeitig gültige berufen :angry:


    rumliegen nicht.
    Aber hier gibt es derzeit noch Schnappschüsse der entsprechenden Webseite, die bis ins Jahr 2013 reichen.
    http://web.archive.org/web/201…/de-DE/legal/lmdisclaimer


    einfach mal in einem Monat auf einen markierten Tag klicken.
    Bei Bedarf anderes Jahr via Jahresleiste auswählen.

  • Bis zu x Updates kann auch heißen kein Update mehr . Garmin legt das so aus das es auch kein Update mehr geben kann ,und schon sind sie rechtlich abgesichert.Da gegen ankommen wird schwierig

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • @ Tourenfahrer54
    Wenn Garmin sich darauf berufen würde, dass bis 4 auch keins oder nur eins im Jahr bedeuten kann, dann müsste ich das ja wohl akzeptieren!
    Da sind sie aber schlau genug, so nicht zu argumentieren. Sonst wäre nämlich das wichtige Kaufargument "mit lebenslangen Updates" hinfällig.


    Ich persönlich, könnte mit einem Update pro Jahr leben und hätte wahrscheinlich auch ein Updateservice gekauft, dass auf einige Jahre beschränkt gewesen wäre.


    Es geht mir jedoch ums Prinzip. Die Argumente, die Garmin liefert, sind nicht stichhaltig!
    Ich komme aus einer Branche, da war Vertragstreue, auch bei langjährigen Verträgen, oberstes Gebot.
    Auch wenn Garmin Garching nur Befehlsempfänger gewesen ist, sollten die Mitarbeiter dort die Stimmung der verprellten Kundschaft weiterleiten.


    Ich denke da auch an die Leute, die erst vor kurzem gebrauchte 276/78er für 300 bis 500 € gekauft haben. Ich stand auch kurz davor mir ein 278c mit 2 GB Speicher zu kaufen. Das wäre ein schöner Mist geworden!!


    Grüße, Rüdiger aus MH.


    PS ich hätte dann wohl mit OSM Karten Freundschaft geschlossen.

    Grüße, Rüdiger aus MH

  • Das ist der Stand vom Mai 2013:

    Lebenslange Karten-Updates


    ² Die lebenslangen Karten- Updates berechtigen den Nutzer, zu jährlich bis zu vier Updates seiner Kartendaten solange er sein Navigationsgerät in Gebrauch hat oder Garmin Kartenupdates für dieses Datenformat anbietet, je nach dem was zuerst eintritt, längstens jedoch für die Dauer von dreißig Jahren. Das Recht ist auf kein anderes Garmin Produkt übertragbar. Möglicherweise wird für zukünftige Karten-Updates zusätzlicher Speicherplatz benötigt (Erwerb erforderlich). Radar- Info Alarme sind nicht in allen Gebieten verfügbar. Weitere Details, Informationen zur Abdeckung und die Bedingungen für unbegrenzte Verkehrsfunklizenzen, lebenslange Karten-Updates und Radar-Infos sind unter www.garmin.com/details erhältlich

    Das ist doch eine eindeutige Formulierung, oder?


    Grüße, Rüdiger aus MH

    Grüße, Rüdiger aus MH

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Garmin stellt auch für die viel jüngeren Modelle 27xx / 28xx auch keine Updates, trotz LifeTime zur Verfügung . Damit habe ich mich auch abgefunden. Das waren auch mal 1000€ und mehr Geräte .Nun sind es schöne Briefbeschwerer auf dem Schreibtisch .

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance


  • Ich denke da auch an die Leute, die erst vor kurzem gebrauchte 276/78er für 300 bis 500 € gekauft haben. Ich stand auch kurz davor mir ein 278c mit 2 GB Speicher zu kaufen. Das wäre ein schöner Mist geworden!!


    Rührend, aber die paar jucken doch niemand. Schon gar nicht beim Hersteller.
    Du kannst deinen Prinzipien-Kreuzzug sicher noch "lebenslang" weiterführen, Garmin wird da nichts ändern. Formulieren legst du so aus, Garmin anders. Und sei versichert, die haben sich da rechtlich ganz sicher abgesichert. So blöd ist keine Firma bei solchen Sachen.


    Sitzdemos oder die üblichen "Erpressungsversuche" (ich rate allen meinen Bekannten ab... ich kauf bei euch nichts mehr...) verhallen da völlig. Es ist besser, das mal zu akzeptieren, als sich da aufzureiben.