Wegpunkt kopieren und löschen

  • Ich habe einen Ordner mit vielen Wegpunkten die ich sortieren und in andere Ordner kopieren möchte.

    Beim kopieren erfolgt eine Meldung dass der Punkt bereits in der Datenbank vorhanden ist und bei der folgenden Abfrage gebe ich an, dass der bestehende Punkt überschrieben werden soll.

    Nach ger Synkronisation mit der Datenbank sind die Punkte jedoch noch in Quell und Zielordner vorhanden.

    Wie gehe ich hier richtig vor bzw. wie lösche ich die kopierten Wegpunkte aus dem Quellordner?

  • Dazu muss man das Speicherkonzept von Basecamp verstehen. Der Wegpunkt selbst ist nur in der Datenbank vorhanden, was du in den Ordnern siehts, sind nur die Verwendungsstellen für diesen Wegpunkt. Am klarsten wird es, wenn du auf die oberste Ebene der Ordner gehst - hier findest du alle Wegpunkte deiner Bibliothek.

    In den Ordnern hast du nur den Verweis abgelegt, wo dieser Wegpunkt genutzt werden soll - ein Zusammentragen ist aber aus dem Datenkonzept bereits erfolgt.


    Gleiches gilt im Übrigen für alle Objekte in Basecam - egal ob Wegpunkt, Route, Track oder Abenteuer


    die ich sortieren und in andere Ordner kopieren möchte

    wenn du also von kopieren schreibst, ist das technisch gesehen nicht richtig - du machst den Wegpunkt nur in dem anderen Ordner zusätzlich bekannt und stellst ihn zur Nitzung bereit.


    Und wenn du die Instanz von diesem Wegpunkt an der neuen Stelle änderst - Name, Symbol, Position, etc. - gilt die Änderung für alle Verwendungsstellen in deiner Bibliothek. Mit Kopieren erzeugst du einen neuen Wegpunkt, den du dann eigenständig bearbeiten kannst. Und selbst wenn er in dem neuen Ordner angelegt wurde, wird er in deiner Bibliothek jetzt zusätzlich angezeigt.


    Zusammentragen braucht es nicht - das macht BC mit seinem Datenkonzept für dich.


    Eine Synchronisation des geänderten Wegpunkts geschieht erst mit der Neuübertragung vom/zum Gerät der Wegpunkte oder Routen. Und dabei werden dann entstehende Doubletten als eigenständige Wegpinkte neu angelegt - daher der Zähler bei manchen Wegpunkten am Ende des Namens - das sind idR solche Rückübertragungen

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Okay, ich formuliere die Frage anders:


    In meiner Datenbank gibt es einen Ordner mit 10.000 Wegpunkten.

    Diese sollen auf verschiedene Länderordner in der Datenbank aufgeteilt werden und der Quellordner soll anschließend gelöscht werden.

    In den einzelnen Länderordnern kommen laufend neue Wegpunkte hinzu die dann als GPX exportiert werden sollen.

    Wie genau muss ich vorgehen?

  • Der (Haupt-)Quellordner ist immer die (in der) Datenbank, diese kann nicht gelöscht werden. Wäre kontraproduktiv. Auf weitere Details dazu einzugehen, macht hier an dieser Stelle kaum Sinn.


    Du kannst jeden Wegpunkt in so vielen Listen (zusätzlich) anzeigen lassen wie du möchtest.


    Mit dem Mauszeiger den Wegpunkt anfassen, meinetwegen gleich alle auf einmal die z. B. in die Liste A (= Italien) kommen sollen, und dort hinziehen. Im Prinzip ist dies eine Verknüpfung.


    Fang doch einfach mal mit wenigen Wegpunkten an. Im Prinzip erklärt sich dann alles von selbst.

    Gruß Bernd (AUR)


    ...irgendwann kriege ich euch alle...
    BMW Navigator VI + 2610, NTU2020.30, Basecamp 4.6.2, Garmin Express 7.0.1.0

    2 Mal editiert, zuletzt von Danone ()

  • QLandkarte/QMapShak oder Garmin-Basecamp ? Worum geht's den bei den 10.000 Wegpunkten ?

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Ich verwalte alle Wegpunkte mit Qmapshack. Sorry wenn dass nicht ersichtlich war.

    Doch war es. ;)


    Daten, die aus der Datenbank in den Arbeitsplatz geladen werden, können nur aus dem Arbeitsplatz entfernt werden. In der Datenbank bleiben sie erhalten. Wenn Du Daten aus einem Ordner in der Datenbank entfernen möchtest, musst Du diese in der Datenbankansicht markieren und dann entfernen (rechte Maus-> Menü). Dabei wird nur der Link zu dem Ordner aufgelöst. Du kannst auch den ganzen Ordner entfernen.


    Das Vorgehen ist also:

    * Ordner mit den zig Wegpunkten in den Arbeitsplatz laden.

    * Länderordner anlegen und die entsprechenden Wegpunkte dorthin kopieren.

    * Speichern nicht vergessen! Dabei die Version aus der Datenbank nehmen. Die stimmt ja schon und es ist ein Schreibvorgang weniger.

    * Jetzt den großen Ordner mit allen Punkten, wenn gewünscht, löschen.


    Das kann man so oft machen wie man will. Jeder Wegpunkt wird nur einmal gespeichert. Es sei denn Du wählst beim Speichern den Klon. Dann entsteht eine echte Kopie. Sollte bei allem Spielen ein Wegpunkt in keinem Ordner mehr referenziert werden, landet er in "Verloren & Gefunden" Erst wenn er dort gelöscht wird ist er auch wirklich unwiderruflich weg.

  • Danke für die Tipps, so werde ich es jetzt probieren.

    Ich hatte gehofft die bereit sortierten Wegpunkt aus dem Arbeitsvorrat zu Sortieren rauszukriegen, damit er kleiner wird und man sieht was man noch Sortieren muss, dass sehe ich jetzt nämlich nicht wirklich.

  • Da mir immer noch nicht so richtig klar ist was QMS tut wenn ich einen Track oder Wegpunkt kopiere muss ich noch einmal detailiert nachfragen:



    Ich habe in der Datenbank die beiden Ordner Fernwege und Rundwege.

    Ich habe beide Ordner in den Arbeitsplatz geladen.

    Ich möchte nun den Track Wasser,Pfade,Felsen... vom Ordner Fernwege in den Ordner Rundwege verschieben.

    Hierzu klicke ich den Track auf dem Arbeitsplatz an und wähle kopieren nach. Im sich öffnenden Fenster wähle ich den Ordner Rundwege. Ich klicke anschließend den Ordner Rundwege auf dem Arbeitsplatz an und wähle speichern. Im sich öffnenden Fenster wähle ich den ersten Punkt, "ersetzt vorhandenes Element".


    Ergebnis in der Datenbank:


    Auf dem Arbeitsplatz befindet sich der Track nun im Ordner Fernwege als auch im Ordner Rundwege. Ein löschen des Tracks im Arbeitsplatz-Ordner Fernwege bewirkt in der Datenbank nur das Entfernen des Anzeigehäkchens.

    Der Track befindet sich nun sowohl im Datenbank-Ordner Fernwege als auch im Datenbank-Ordner Rundwege.

    Aufgrund der Auswahl "ersetzt vorhandenes Element" hätte ich nun erwartet, dass sich der Track nun nur noch im Datenbank-Ordner Rundwege befindet (ein Element wird ja nur einmal in der Datenbank gespeichert)

    Um den Track nun aus dem Datenbank-Ordner Fernwege zu entfernen, klicke ich ihn mit der rechten Maustaste an und wähle "Element löschen"


    Ist dies wirklich die vorgehensweise um ein Objekt innerhalb der Geodatenbank zu verschieben?

    Ich hätte eigentlich erwartet, dass alle Änderungen die ich auf dem Arbeitsplatz durchführe, also auch das Löschen oder Verschieben von Objekten beim Speichern in die Datenbank geschrieben werden.

    Ich wünsche mir daher eine Funktion Objekt verschieben, mit der ich ein Objekt direkt in der Datenbank verschieben kann.

  • Soweit so richtig.


    zu "ersetzt vorhandenes Element": Hier geht es darum, welche Version eines Elementes benutzt werden soll. Die auf dem Arbeitsplatz oder die in der Datenbank. Es kann vorkommen, dass man ein Element bearbeitet hat und jetzt in einen anderen Ordner speichern möchte. Jetzt hat man 3 Möglichkeiten:

    1. Man verwirft die Änderung und nimmt die Version, die schon in der Datenbank ist
    2. Man überschreibt die Version in der Datenbank mit der geänderten Version auf dem Arbeitsplatz
    3. Man legt einen Klon an. Also ein komplett neues Element.

    QMapShack kann nicht wissen was Du willst. Deswegen die Abfrage.


    Wenn Du mit einer Datenbank arbeitest, kann das Entfernen eines Elementes aus dem Arbeitsplatz theoretisch zwei Bedeutungen haben. Entweder Du willst es wirklich ganz weg haben (löschen) oder einfach nur nicht im Arbeitsplatz geladen haben. Da focus-follows-mind noch nicht in Qt implementiert ist gibt es praktisch nur eine Möglichkeit: Das Element wird aus dem Arbeitsplatz entfernt. Nicht aber aus der Datenbank gelöscht. Das muss in der Datenbankansicht gemacht werden.


    Es gibt in der Datenbank keine Möglichkeit Elemente zu verschieben. Das muss über den Arbeitsplatz gehen. Ich sehe da auch nicht wirklich Bedarf. Das übliche Vorgehen ist, den Ordner mit allen Elementen zu laden. Dann werden die neuen Ordner erstellt und die Elemente in den jeweiligen Ordner kopiert. Ist man mit dem Ergebnis zufrieden, speichert man alles und löscht den ursprünglichen Ordner. So kann man bis zum Schluss immer wieder einfach in den Ausgangszustand zurückkehren.

  • Danke für die Erläuterungen.

    Wenn man aus einer recht großen Menge an Punkten diejenigen herauslöschen möchte, die man in die richtige Zieldatenbank kopiert hat ist das aber ganz schön mühsam.

    Ich benenne jeden Wegpunkt um, damit ich ihn von den unsortierten Originalen unterscheiden kann.

    Aus der Suchfunktion in der Datenbank kann man die Wegpunkte leider nicht löschen und weitergehende Sortier- oder Filterfunktionen gibt es auf Datenbankebene leider auch nicht.


    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass eine option "verschieben" genauso wichtig ist wie "kopieren"