Von 590 auf zumo XT?

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Moin!


    Nachdem ich mich jetzt schon recht lange mit dem 590 herumgeaergert habe frage ich mich, ob der Schritt zum XT eine deutliche Verbesserung darstellen wuerde. Insbesondere banale Dinge, die sogar mein (seliges) 276C hinbekommen hat, vermiesen etwas den Spass. Zum Beispiel das rauszoomen aus der Karte und das Verschieben derselben geht beim 590 nur aeusserst ruckelig mit geschaetzten 0.1 fps...


    Hat das XT ausreichend Dampf, um zoomen/verschieben der Karte fluessig hinzukriegen?

    Das XT2 unterscheidet sich ja offensichtlich in Bezug auf CPU/Speicher nicht vom XT.


    Danke!

    Gruß,
    Tron

    (Aussenstelle Jackson, MS)

  • Hat das XT ausreichend Dampf, um zoomen/verschieben der Karte fluessig hinzukriegen?

    ja, hat es - aber das ist leider nicht alles


    ob der Schritt zum XT eine deutliche Verbesserung darstellen wuerde

    hab selbst das XT und finde es als das schlechteste Motorradnavi das ich bislang hatte - es ist groß, klobig, hat zwar ein großes Display, engt das aber gleichzeitig durch vergeudeten Platz in der Seitenleiste ein. Ausserdem würde dir beim Wechsel vom 590 sehr vieles an Bedienung, Darstellung und Logik sauer aufstoßen.


    Meine Empfehlung wäre - kauf dir ein guterhaltenes oder gar neues Zumo 396 - das kann alles wie das 590, hat auch noch die gute alte "echte" Garmin Navi-Engine, aber mit mehr Performance. Mit zuverlässiger Berechnung, aber ohne den überflüssigen Tinneff des XT.

    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i, Etrex 32x, GPSMap 64s (und noch ein paar Relikte)

  • So unterschiedlich können Meinungen sein... :)


    Vom 590er über den 595er aufs XT gewechselt und den Schritt keinen einzigen Tag bereut.

    Tolles Display, für mich verständliche Logik zum Thema Routenstart oder Routenänderung, ganz im Gegensatz zum 590er.


    Das XT ist natürlich nicht fehlerfrei und von einem perfekten Gerät ein Stück weit weg - aber das beste Garmin, dass ich je hatte :)


    P.S. Die Seitenleiste blende ich mir nur ein wenn es denn notwendig ist, daher geniese ich überwiegend das Display

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Meine Empfehlung wäre - kauf dir ein guterhaltenes oder gar neues Zumo 396

    Hmm, das waere dann aber ein deutlicher Rueckschritt bzgl. Displaygroesse und Aufloesung.

    Die Klobigkeit des XT stoert mich weniger, es kommt eh nur in die Motorradhalterung.


    Dazu kommt, dass auf dem Bildschirm des 590 bei Sonne kaum etwas zu erkennen ist, bin mir nicht sicher, ob das 396 da besser ist.

    Gruß,
    Tron

    (Aussenstelle Jackson, MS)

  • Die Seitenleiste blende ich mir nur ein wenn es denn notwendig ist,

    hab da die GPS-Höhe, die Entfernung zum nächsten Zwischenziel bzw Distanz zum Ziel - und die möchte ich gewohnheitsmäßig immer sehen können, ohne erst herumfummeln zu müssen.


    Letztlich hat das 396 mit den Infos dieselbe verbleibende Kartendarstellung wie das XT, bei dem ich zudem diese Reisedaten immer wieder bei jedem Start aufs neue einblenden.


    So unterschiedlich können Meinungen sein... :)

    aber gottlob gibt es noch Wahlmöglichkeiten, so dass auch konservative Wünsche noch etwas finden.

    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i, Etrex 32x, GPSMap 64s (und noch ein paar Relikte)

  • Ich kann mich Manfred nur anschließen. Im Gesamtpaket ist der XT das beste Garmin, das ich bisher hatte. Natürlich kompromissbehaftet, aber wesentlich weniger als bei anderen Geräten.


    Und: Wer auf ein großes Display steht, der kaufe sich ein 8" Outdoor Tablet. Da hat man Karte ohne Ende (die man nicht braucht)


    Am Ende immer eine Frage der persönlichen Präferenzen, der Kompromisse und der Gründlichkeit, mit der man sich in die Gerätefunktionen einarbeitet

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hubi ist eingefleischter XT-Hasser ;)

    Ich hab ne ganz andere Erfahrung gemacht. Hab 395 und 396 lange und sehr lange genutzt.

    Meinen aktuellen XT wollt ich aber nie und nimmer in einen 396/395er zurück tauschen.

    Der XT hat ein viel besseres Display, ist spürbar schneller und arbeitet mit BC genauso gut zusammen wie meine alten 395/396.

    Klar hat auch der XT so seine Macken, die niemand versteht warum die so sein müssen (vermutlich nicht einmal die bei Garmin)

    Ganz wichtig beim XT, Garmin-Explor nicht aktivieren!

    Mit Verkehrsfunk aufpassen, da gibt’s aber hier im Forum genau drüber…

    gute alte "echte" Garmin Navi-Engine,

    :/ das hast schon öfter erwähnt, ich kann aber bis auf einen zusätzlichen Punkt beim Tourenstart keinen Unterschied zu 395/396 ausmachen 8)


    Zu deiner ursprünglichen Frage zurück: die Geschwindigkeit dürfte bei allen Zumo besser sein (im Vergleich zu nem potenten Handy) aber mit Zoom, Karte verschieben, usw. ist mein XT deutlich flotter als alles was ich vorher von Garmin hatte und für mich absolut ok :)


    Über Himmelfahrt bin ich im Trentino unterwegs, kommst vorbei, zeig ich‘s dir live :S

  • Hubi ist eingefleischter XT-Hasser ;)

    da hast sogar irgendwie recht - als Mac Nutzer nervt mich dieses Android Gedöns, Und ehrlich gesagt bereue ich es meinen alten Zumo 550 aus meinem Fundus gegen dieses Gerät getauscht zu haben.


    Es ist nur natürlich, dass dieses Gerät auch Anhänger hat, aber ich bin keiner davon. Und mein 396 kann all das, was ich vom XT erwartet hätte auch - und sogar für mich stimmiger.

    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i, Etrex 32x, GPSMap 64s (und noch ein paar Relikte)

  • Als jemand der auch vom Zumo 590 zum ZumoXT gewechselt hat: Habe ich es bereut - nein! Das XT ist definitiv das bessere Gerät.


    Das ZumoXT funktioniert etwas anders als das Zumo 590, aber es ist in allen mir wichtigen Belangen besser. Ich hänge es auch an meinen IMac und es klappt auch mit BaseCamp.


    Die USB Implementierung von Garmin hat allerdings noch viel Luft nach oben. Und das schon seit vielen Jahren. Bis da die Geräte erkannt werden kann es dauern. Das gilt auch für Windows.

    Gruß
    Reinhard#32
    276 C/ 278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Am Ende immer eine Frage der persönlichen Präferenzen, der Kompromisse und der Gründlichkeit, mit der man sich in die Gerätefunktionen einarbeitet

    Logisch. Ich meine, ich komme mit dem 590 ja zurecht, auch wenn sich aufgrund der von Dir genannten Kompromisse manchmal die Mundwinkel verziehen. Aber komme ich alles mit klar.

    Bloss dieses mal-eben-rauszoomen-und-gucken-wo-ich-bin dauert derzeit bestimmt 10s, bis das Bild mal soweit aufgebaut ist. Mit der Bedienung komme ich klar, auch wenn sie anders, ist, aber etwas mehr Power will ich schon.


    Ich hatte zwischendurch mal mit einem 7"-Tablet experimentiert. So richtig gute Navigations-Apps, die auch mit gpx und Wegpunkten klarkommen, habe ich nicht gefunden. Dazu kam das Problem, dass die Antenne ziemlich shice war und daher dauernd die Satelliten verloren hat. Also davon bin ich weg.

    Gruß,
    Tron

    (Aussenstelle Jackson, MS)

  • Nun, ein Tablet ist eine Sache (Hardware) das Navi-Programm eine andere. Hatte ich versucht und interessenhalber mit LocusMap "gespielt". Ist durchaus brauchbar. Da könnte man auch Tracks "abfahren" aber ist eben kein Navi im klassischen Sinne. Auch DMD wäre da einzubringen. Aber dann mit einer vergleichbare robuste Hardware, wird's dann teurer wie ein XT.


    Zu dem Thema dann - alleine das bessere Display würde eine Anschaffung eines XT plus die Funktionen und die Anbindung und Kompatibilität zu Basecamp, lohnen. Aber selbst vom 595 zum XT gewechselt.

    Möchte ich nicht mehr missen wollen.

    Es gibt doch sicherlich Mitstreiter und Kumpels in unmittelbarer Nähe, Stammtisch, Bikertreffs oder so, ebenso mit Navis ausgestattet. Könnte Wetten, dass (mindestens) einer ein XT dabei hat. Frage mal und schau es dir an. Dir wird sicherlich Auskunft gegeben und man sieht es mal in real.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Es gibt doch sicherlich Mitstreiter und Kumpels in unmittelbarer Nähe, Stammtisch, Bikertreffs oder so, ebenso mit Navis ausgestattet. Könnte Wetten, dass (mindestens) einer ein XT dabei hat. Frage mal und schau es dir an.

    Wenn man ehrlich ist: leider nein. Zumindest keine, die meinem Verstaendnis von einer guten Motorradtour entgegenkommen. Die meisten fahren entweder durch die Stadt zur Eisdiele oder schnurgerade Highways zum Mittagessen an der Kueste...


    Aber danke an alle fuer die Infos, das hilft mir schon mal weiter. Leider ist mein Hauptproblem, dass ich schon eine Weile nicht mehr zum fahren gekommen bin, Zeitmangel hat ja fast jeder. Aber eben letztens mal wieder, und da fiel mir eben wieder auf, dass das (2015 gekaufte) 590 dann doch ein guter Fluchgenerator ist.

    Gruß,
    Tron

    (Aussenstelle Jackson, MS)