Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > fenix 1-5
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.01.2013, 13:48
Benutzerbild von Stefano
Stefano Stefano ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 419
FENIX ist tot :-(

Hi Leute,

nachdem ich die FW3.1 raufgespielthabe gings ab zum Cachen. Alles i.O bis ich mal die Übersicht drückte, da hängte sich die Fenix auf
Zuerst schien es so als sei der Bildschirmaufbau am nachladen und dann plötzlich alles aus
Gleich vorweg, die Fenix war voll gelden und ich war ca. 1 Stunde unterwegs.

Nun, ich dachte ich hänge sie ans Ladegerät, kein funken auf dem Display. Am PC dasselbe!

Den HARDRESET funktioniert auch nicht!

Hatte das auch schon jemand???

Danke für eure Antworten

Stefano
__________________
Colorado 300 Foretrex401, Fenix 3 (FW3.2) Oregon600T

Geändert von Stefano (27.01.2013 um 13:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.01.2013, 07:14
Benutzerbild von Profeus
Profeus Profeus ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2004
Ort: Linz / Rhein
Beiträge: 1.673
probier mal folgendes, fand ich im US Forum

Back in the car, I handled all the buttons multiple times to find a possible combination to switch the watch off.
Finally, I discovered that when I pressed the 4 grey buttons during about 10 seconds, the watch was shutting down.
Good to know !
__________________

Historie:
Etrex Vista, Navtalk, SP3, SP2610, c310, c550, 276c, Nüvi 750, Nüvi 760, Nüvi 765, Nüvi 1255T, Nüvi 2360, FR301, FR205, FR305, FR310XT, FR405, FR410, FR610, Fenix1, Fenix2, Fenix3, FR10, FR15...
Aktuell zufrieden mit:Nüvi 250W, Nüvi 3597, FR220 und Fenix3 zum Laufen, Radeln und auch mal zum Nudeln kochen...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2013, 09:01
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.983
Hallo Stefano,

konntest Du das Gerät wiederbeleben? Da Du ja auch das Problem mit dem Beschlagen hattest, könnte ich mir auch vorstellen, dass die Feuchtigkeit die
Elektronik lahmgelegt/beschädigt hat. Da du das Gerät ja sowieso deswegen einschicken wolltest...- ist natürlich blöd, dass es dann für den Skiurlaub nicht zur Verfügung steht (Du Dich da aber höchstwahrscheinlich ständig über das beschlagene Display geärgert hättest).

Gruß

Volker
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.01.2013, 13:26
Benutzerbild von Stefano
Stefano Stefano ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 419
Hallo Leute,
die FENIX lebt wieder
fragt mich bloss nicht wie ich das gemacht habe,
könnte sein dass ich Mike Shiva Konkurrenz bieten sollte mit meinen magischen Kräften

Im Ernst,das mit den Knöpfen rumspielen oder einfach das Liegenlassen über Nacht hat wohl was gebracht.

Heute Morgen den Startbutton nochmals gedrückt und siehe da sie sprang an.Hatte wohl feuchte Zündkerzen!?

Nichts desto trotz versuche ich den Absturz nachzuvollziehen und siehe da,es klappte.

Also,ich bin imProfil Geocaching, habe ca. 500 Caches gelden und gehe dann bei den Caches auf Übersicht
Uns so beginnt der Absturz. Das Display zeigt alle pixel noch leicht grau an und das wars

Jetzt hoffe ich nur dass mich meine Kräfte (besser als Mik Shiva) nicht im Stich lassen und die Fenix wieder anspringt.

Sobald die Fenix wieder geht mache ich die Übung mit nur zwei Caches. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Gruss
Stefano
__________________
Colorado 300 Foretrex401, Fenix 3 (FW3.2) Oregon600T
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2013, 13:34
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.983
Danke für die Info. Evtl. ist ja in der gpx Datei ein Datensatz beschädigt und verursacht dadurch den Absturz?

Momentan sind bei Garmin auch keine Austauschgeräte vorrätig (hab vorhin eine Email bzgl. meiner RMA bekommen), wahrscheinlich warten sie auf das abgeänderte Modell (hoffe ich doch)...
__________________
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.01.2013, 14:52
Benutzerbild von Profeus
Profeus Profeus ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2004
Ort: Linz / Rhein
Beiträge: 1.673
Momentan sind bei Garmin auch keine Austauschgeräte vorrätig

das ist doch gut, die fertigen sicher grad trockene Nachfolger...

die 3 Fragen sind:

ab wann gibt es die dichteren Fenixe zu kaufen

und woran erkennt man sie ?

werden die Feuchtbiotope noch munter weiterverkauft ?
__________________

Historie:
Etrex Vista, Navtalk, SP3, SP2610, c310, c550, 276c, Nüvi 750, Nüvi 760, Nüvi 765, Nüvi 1255T, Nüvi 2360, FR301, FR205, FR305, FR310XT, FR405, FR410, FR610, Fenix1, Fenix2, Fenix3, FR10, FR15...
Aktuell zufrieden mit:Nüvi 250W, Nüvi 3597, FR220 und Fenix3 zum Laufen, Radeln und auch mal zum Nudeln kochen...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.01.2013, 16:28
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.983
Tja, bisher sagt Garmin ja ersteinmal nichts dazu und hüllt sich in Schweigen. Ob es einen generellen Rückruf geben wird, bezweifele ich, der Kunde muss sich leider wohl selber drum kümmern. Wir können also nur spekulieren...

Ich fang mal gleich damit an:

schaut man sich Bilder der angekündigten quatix an, könnte man es evtl. optisch an einem breiteren Metallgehäuse (unten) und anders designten Knöpfen (ich meine jetzt nicht blau/orange ). Es geistert ja etwas von Mitte Februar durchs Web. Ich habe auch schon bei einigen Händlern angefragt, die wissen oder sagen aber auch nichts, ob Garmin um Rücksendung bisher ausgelieferter Geräte gebeten hat. Vielleicht hat da ja jemand bessere Kontakte als ich...

Wie aber schon zuvor geschrieben, alles Spekulatius.
__________________
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2013, 16:47
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.583
Zitat:
Zitat von Profeus Beitrag anzeigen
...

ab wann gibt es die dichteren Fenixe zu kaufen

...
Suunto Ambit
Handbuch

Um die Wasserfestigkeit zu erhalten, wird Folgendes empfohlen:
● Betätigen Sie die Tasten niemals unter Wasser.
...
● Setzen Sie das Gerät nach Möglichkeit keinen extremen Veränderungen der Luft- oder Wassertemperatur aus.
...
● Setzen Sie die Tasten keinem fließenden Wasserdruck aus.
...

Könnte so auch im Fenix-Handbuch stehen, oder?

Und noch ein Text von Suunto:
Rapid temperature changes
A rapid change of temperature can cause condensation under the glass of your watch. This is due to the fact that inside the module there is always some air which contains humidity. With rapid temperature changes (e.g. getting snow on the lens) this minimal humidity will condensate according to physical lawes. This will disappear in a few minutes and does not affect the performance of the watch. If it does not disappear please contact Suunto service.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.01.2013, 17:17
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.983
Na ja, Garmin scheint das Beschlagen des Displays von Innen nicht als normal zu empfinden und tauscht die Uhren aus- die werden schon wissen warum.

Die ambit weist auch nicht die gleichen "wasserspecs" wie die fenix auf (fenix 50 m / ambit 1oo m (iso 2281) und von oftmals beschlagen Displays oder abgesoffenen Uhren hab ich aber noch nicht bei denen gelesen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.01.2013, 06:25
Benutzerbild von Stefano
Stefano Stefano ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 419
Also,
diverse Test's mit diversen Caches,
einzeln rübergeladen oder gpx Files haben gezeigt dass die Fenix wohl mit 500 Caches zum abstürzen verurteilt ist.
Den Absturz konnte ich so provozieren dass ich bei der Auswahl (Beschreibung, Karte, Logs ...) die Funktion Übersicht angewählt habe.
Bei weniger Caches kann ich das so nicht provozieren.

Ich hoffe nun dass die Fenix ausgetauscht wird, wegen dem beschlagenen Glas, die neue dann wirlich einen verbesserte Version ist und dass diese ev. einen neue FW drauf hat.

Gruss
Stefano
__________________
Colorado 300 Foretrex401, Fenix 3 (FW3.2) Oregon600T
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.01.2013, 07:39
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.983
Hast Du nur mit 500 gleichen Caches (also mal 50, 100 und dann 500) experimentiert oder auch mal 500 komplett andere verwendet?

Ich hatte einen PQ mit 500 Caches drauf und kein Prob. Evtl. ja doch ein korrupter caches dabei gewesen?
__________________
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.01.2013, 13:10
Benutzerbild von Stefano
Stefano Stefano ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 419
Hallo Volker,

das mit den "gleichen" Caches stimmt so mehr oder weniger.
D.h. die PQ wird wöchentlich erstellt. Gestern jedoch mit einer "neuen" getestet welche neu generiert wurde, die Caches als solches sind wohl mehr oder weniger die gleichen. Leider sammle ich diePQ nicht, diese werden halt immer wieder überschrieben.
Dass ich mit immer mehr Caches 50, 100, 200, 300.. Caches getestet habe ist so richtig. Mal schauen wie es sich in den nächsten zwei Wochen verhält. Die RMA versuche ich während den Skiferien hinauszuzögern ;-)

Gruss Stefano
__________________
Colorado 300 Foretrex401, Fenix 3 (FW3.2) Oregon600T
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.02.2013, 19:22
Benutzerbild von Profeus
Profeus Profeus ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2004
Ort: Linz / Rhein
Beiträge: 1.673
mit der RMA hast Zeit bis Ende Febr. wenn die neuen Non vapor Fenixe vom Fließband fallen...
__________________

Historie:
Etrex Vista, Navtalk, SP3, SP2610, c310, c550, 276c, Nüvi 750, Nüvi 760, Nüvi 765, Nüvi 1255T, Nüvi 2360, FR301, FR205, FR305, FR310XT, FR405, FR410, FR610, Fenix1, Fenix2, Fenix3, FR10, FR15...
Aktuell zufrieden mit:Nüvi 250W, Nüvi 3597, FR220 und Fenix3 zum Laufen, Radeln und auch mal zum Nudeln kochen...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.02.2013, 07:35
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.983
Zitat:
Zitat von Profeus Beitrag anzeigen
mit der RMA hast Zeit bis Ende Febr. wenn die neuen Non vapor Fenixe vom Fließband fallen...
Richtig müsste es heissen: " wenn die neuen, angeblich Non vapor..."
__________________
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.02.2013, 18:29
Benutzerbild von Profeus
Profeus Profeus ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2004
Ort: Linz / Rhein
Beiträge: 1.673
na, ich wollte schon etwas optimistisch sein.

wenn die eine Garmin Swim bauen können

wenn dir eine Bootsfahreruhr fürs Personal bauen können, welches ständig über Bord fallen darf damit

dann glaub ich ganz fest dran, daß ein verbessertes Fenix Gehäuse auch in den Punkten verbessert sein wird in denen es aktuell schwächelt...

und es warten auch noch Nichtfenixbesitzer drauf, sich überhaupt dann eine fenix anzuschaffen... (einer zumindest)
__________________

Historie:
Etrex Vista, Navtalk, SP3, SP2610, c310, c550, 276c, Nüvi 750, Nüvi 760, Nüvi 765, Nüvi 1255T, Nüvi 2360, FR301, FR205, FR305, FR310XT, FR405, FR410, FR610, Fenix1, Fenix2, Fenix3, FR10, FR15...
Aktuell zufrieden mit:Nüvi 250W, Nüvi 3597, FR220 und Fenix3 zum Laufen, Radeln und auch mal zum Nudeln kochen...
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.02.2013, 19:06
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.583
... der Seemann sollte mit der aquatix am Arm nicht zu heftig in die See fallen, und auch unter Wasser keine Tasten drücken, und ich wette, wenn die aquatix an Bord heftig von der Sonne beschienen wird und dann ins kühle Nass fällt, als großen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, ..... dann zieht Nebel auf
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.01.2015, 11:24
Benutzerbild von Stefano
Stefano Stefano ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 419
Hallo,

also meine Fenix stürzt nun immer ab sobald ich die Beleuchtungstatste drücke :-(
Starten lässt sie sich erst wieder wenn ich alle 4 Knöpfe ca 20 sec drücke.
Hängt das ev. mit der Firmware 4.8 zusammen?
Wie lade ich eine frühere Version und woher nehme ich diese?

Gruss Stefano
__________________
Colorado 300 Foretrex401, Fenix 3 (FW3.2) Oregon600T
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.01.2015, 11:40
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 5.124
FENIX alte Frimwares

Das Reservoir für alte Garmin Firmwares befindet sich hier:
http://www.gawisp.com/perry/fenix_D2_tactix/

Normalerweise lassen sich Garmin-Geräte auf folgende Weise updaten

GCD Update Procedure

- herunterladen des Updates
- sofern gepackt, das heruntergeladene Archiv entpacken
- Umbenennen der gcd Datei nach gupdate.gcd
- µSD card aus Gerät entfernen(sofern vorhanden)
- das Gerät im Massenspeichermodus mit dem PC verbinden
- die gupdate.gcd Datei nun auf das Gerät nach \Garmin\ kopieren
- das Gerät vom PC trennen und neu starten
- wenn das Update fertig ist, löscht das Gerät normalerweise die gupdate.gcd Datei.

Angabe ohne Gewähr und Haftung
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version

Geändert von papaluna (12.01.2015 um 12:02 Uhr) Grund: Nachtrag howto
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.01.2015, 11:44
Benutzerbild von trailsurfer
trailsurfer trailsurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.861
Probier's mal dort: http://www.gawisp.com/perry/fenix_D2_tactix/
__________________
www.clickpedal.de / Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.01.2015, 12:19
Benutzerbild von Stefano
Stefano Stefano ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 419
Danke für die schnelle Antwort.
Entschuldigt die Frage noch kurz,
wie geht das mit dem downgraden schon wieder?

Bin durch den Webupdater wohl etwas verblödet

Stefano
__________________
Colorado 300 Foretrex401, Fenix 3 (FW3.2) Oregon600T
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garmin Zumo ist tot F6Jue zûmo 400 , 500 , 550 10 26.02.2008 07:22
ZUMO ist tot Heimer zûmo 400 , 500 , 550 6 21.11.2007 18:11
496 (278 mit Luftfahrt) ist tot Albrecht_L GPSMap 276 und 278 3 22.09.2007 10:55
Schlechte Nachrichten: Garpatch ist tot Thomas D. Software Allgemein 19 25.08.2007 22:19
mein Garmin ist tot werni iQue Serie 3 02.11.2004 06:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS