Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > FAQ-Wissenswertes für den Anfänger - Infos
Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.02.2006, 13:38
Benutzerbild von Bunav
Bunav Bunav ist offline
in memoriam † 31. Januar 2013
 
Registriert seit: 10.06.2004
Ort: N51,30° E6,59°
Beiträge: 2.962
Grad/Minute/Sekunde, UTM ?? ~ Gerät und Programm können umrechnen

(Letztes Edit: 6.5.2008)* * * * * Thema ist gesperrt (read_only). ==> Kommentare, Hinweise,... bitte h i e r.

1.) 0,0016 / 1,6 / 1,75 / 5,25 / 63 / 160 / 1600: diese sieben Zahlenwerte einer Länge können dieselbe Größe bedeuten !!!
2.) Eine Positionsabgabe (Koordinaten) kann in einer Vielzahl von Positionsformaten („Gitter“) erfolgen.
3.) Bei identischem Gitter können die Zahlenwerte je nach Kartenbezugssystem unterschiedlich ausfallen.
Wie oft habe ich im Forum schon den Aufschrei „Chaos“ gelesen, weil ein Sachverhalt nicht auf den ersten Blick durchschaubar ist. Packen wir’s also an!!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Eine Größe (hier Länge) hat einen Zahlenwert und eine Einheit z.B. Meter, inch (’’ / Zoll), foot, yard ….
1600 mm = 160 cm = 1,60 m = 0,0016 km = 63 ’’ = 5,25 ft = 1,75 yd , alles gleiche Längen (gerundet). Hurra, Hürde 1) genommen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Zunächst Problem 3): viele GPS-Geräte und Programme (nicht alle!) erlauben das Einstellen eines Kartenbezugssystems („Kartendatum“, „Datum“). Neugieriges Hineinschauen zeigt „Austria, Hong Kong ’63, Croatia, Bermuda 1957, NAD27 Kanada, Puerto Rico,…“. Muss ich da etwa bei einer Urlaubsreise …???.
NEIN, als Anfänger dieses Thema auslassen! Solange man kein Kartenmaterial mit anderen Anforderungen verwendet, bleibt es immer bei der Voreinstellung WGS 84. Wer davon abweicht, muss wissen, worum es da geht. Beim Benutzen eines Navigationsprogramms (z.B. Notebook) mit einer getrennten GPS-Maus ist darauf zu achten, dass beide Kartenbezugssysteme übereinstimmen.

Hürde 3) ist so hoch, dass ich einfach darunter hindurchgekrochen bin. Vertraulich, bitte nicht weitersagen: ich beherrsche die unterschiedlichen geometrischen Modelle der Erdgestalt auch nicht. Unter den Mitgliedern des Forums befinden sich jedoch Kenner der Materie, die weiterhelfen, wenn man sich soweit informiert hat, dass das Problem formuliert werden kann. Hintergrundwissen auch h i e r.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Die Einstellmöglichkeit 2.) „Positionsformat“ („Gitter“) bietet ebenfalls eine Fülle bekannter Ländernamen, aber im Regelfall kommt man mit Grad/Minute/Sekunde aus, manchmal ist auch UTM notwendig. Probleme treten dann auf, wenn man eine Positionsangabe bekommt, diese aber nicht eingeben kann oder wenn Koordinaten in einem bestimmten Format weiterzugeben sind.

Zunächst Grad / Minute / Sekunde (° / ' / ''): möglich sind drei Darstellungsformen, von denen keine irgendwie bevorrechtigt ist, bisher hat sich noch kein “Normalformat“ durchgesetzt.

hddd.ddddd° Gradangabe mit fünf Stellen nach dem Komma (Auflösung: 0,00001°)
*** Beispiel (Breite / Länge): N52.51624° / E13.37697°
hddd° mm.mmm’ Grad und Minute mit drei Nachkommastellen (Auflösung: 0,000017°)
*** Beispiel (Breite / Länge): N52° 30.974’ / E13° 22.618’
hddd° mm’ s.s’’ Grad und Minute und Sekunde mit einer Nachkommastelle (Auflösung: 0,000028°)
*** Beispiel (Breite / Länge): N52° 30’ 58.5’’ / E13° 22’ 37.1’’
Achtung: das gewohnte Dezimalkomma als Punkt eingeben, manchmal sieht man statt E (East) auch O (Ost), evtl. Handbuch befragen. Eingabe ohne Einheiten: N52 30 58.5 E13 22 37.1

UTM-Gitter, Beispiel 33 U 389868 5819696
„33 U“ gibt hier die UTM-Zone an. Grobe Übersicht: Zahlen von West nach Ost:1 bis 60 (jeweils sechs Längengrade), Buchstaben (S80° bis N80°): „C“ bis „X“, 20 x 8° = 160°, die Polarbereiche fehlen also. Wer genau nachzählt: „C“ bis „X“ sind 22 Zeichen, aber „I“ und „O“ werden wegen Verwechselungsgefahr nicht verwendet ==> 20 Bereiche. Nähere Informationen h i e r.
Weltkarte mit Zoneneinteilung h i e r.

Alle vier Angaben bedeuten denselben (!!) Punkt, er ist recht bekannt, einfach mal nachsehen! Wer sich nicht selbst an die Umrechnung wagt, kann das auch auf http://www.jeeep.com/details/coord/ versuchen.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Umrechnungen zwischen den vier Darstellungsformen: am besten nicht selbst rechnen sondern rechnen lassen!. Das heißt, Gerät/Programm auf das Format der gegebenen Daten einstellen, Daten eingeben und Anzeige in das gewünschte Ziel-Format umstellen.
Inzwischen erkennt MapSource das Eingabeformat bei Grad/Minute/Sekunde, so dass man ohne vorherige Formateinstellung eine der oben genannten drei Formen eingeben kann. MapSource übernimmt die Umrechnung in ein beliebiges Ausgangsformat.

Und wenn es nötig wird, selbst mit dem Taschenrechner zu arbeiten, dann ist auch das kein Problem, statt Formeln reicht es aus, sich zu erinnern: 1 Grad = 60 Minuten, und 1 Minute = 60 Sekunden.

Umrechnung hddd.ddddd° ==> hddd° mm’ s.s’’ (nur für obige Länge, zur Verdeutlichung mit Dezimal-Komma)
13,37697° = 13° + 0,37697° = 13° + 0,37697 x 60 = 13° + 22,6182’
22,6182’ = 22’ + 0,6182’ x 60 = 22’ + 37,1’’

Umrechnung hddd° mm’ s.s’’ ==> hddd.ddddd° (nur für obige Länge, zur Verdeutlichung mit Dezimal-Komma)
13 + 22 / 60 + 37,1 / 3600 = 13,37697

Grüße Bunav
** nüvi 760TFM, GPSMAP 76Cx ** Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie nicht behalten, weil unbeabsichtigt.-- Rückgabe erwünscht!
Thema geschlossen
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grad und Minuten in UTM umrechnen ? fernet Digitale Kartenwerke 6 20.04.2008 19:43
Kostenloses Programm zu Erstellung von Routen und Übertrag auf das Gerät san_alpin eTrex und Geko Serie 7 15.05.2007 10:32
e} „Kaufberatung gesucht“. Was soll ein Gerät können? - „Idealgerät“? Bunav FAQ-Wissenswertes für den Anfänger - Infos 0 22.02.2006 17:51
Von Grad nach UTM umrechnen, Cetus will immer Grad maddin77 Software Allgemein 1 19.12.2005 18:58
Koordinaten umrechnen EdvonSchleck Plauderecke 5 23.05.2005 20:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS