Zurück   NaviBoard GPS Forum > GPS - Nutzung an Fahrzeugen aller Art und Freizeit > GeoCaching
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.03.2012, 17:59
depap depap ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2012
Beiträge: 6
Kaufberatung Geocaching - evtl. eTrex 30 ?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem GPS für meine Freundin und mich. Das Gerät wird nur für das Geocaching benötigt.
Wir cachen seit Mai 2011.
Bisher waren wir mit einen eTrex H (ausgeliehen) und iPhone 3GS unterwegs.
Jetzt wollen wir uns ein eigenes GPS kaufen, welches mehr Komfort bietet als das eTrex H.
Preislimit liegt bei 250,00 €.

Leider habe ich wenig Ahnung von den GPS-Geräten bzw. deren Eigenschaften.
Auf meiner Suche bin ich auf das Garmin eTrex 30 und das Garmin Dakota 20 gestossen.
Wobei das eTrex 30 mein Favorit ist.

Begründung:
+ neuere Technik
+ besserer Empfang (wegen GLONASS)
+ mehr Funktionen
- evtl. mehr Bugs/Probleme (z.B. Speicher voll etc.)

Folgende Eigenschaften sollte das GPS haben.
- klein (Hosentaschen tauglich)
- leicht
- gutes Display
- einfache Bedienung
- guter Empfang
- 3-Achsen-Kompass
- Kartenslot
- USB-Anschluss

Welches GPS würdet ihr mir empfehlen?
Welches Zubehör kann/muss ich noch kaufen?

Ich freue mich auf eure Meinung, Hilfe bzw. Tipps.

Vielen Dank schon mal dafür.

Liebe Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.03.2012, 21:00
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 5.032
http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=51056
http://forum.pocketnavigation.de/for...informationen/
http://www.navigation-professionell....-outdoor-test/
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.03.2012, 22:16
Benutzerbild von mike_hd
mike_hd mike_hd ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Edingen-Neckarhausen
Beiträge: 3.918
Für reines Geocaching würde ich eher das Dakota 20 empfehlen.

Hat zwar unter ungünstigen Lichtbedingungen ein etwas schwerer ablesbares Display, ist aber auf Grund des Touchscreen gerade beim Geocaching fixer zu bedienen.
__________________
Mike (mike_hd)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2012, 09:48
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.855
-würde noch ne micro SD kaufen ( ggf. 8 GB ) , da bei beschädigten Dateien im internen Speicher das Gerät u. U. eingeschickt werden müsste
-Displayschutzfolie
-eneloop Akkus
-ggf. Fahrradhalterung
-ggf. Karabiner strech Holster (für etrex- da passt aber auch das Dakota rein)

Mein schon einmal per RMA ausgetauschtes etrex 30 ist gerade per RMA erneut an Garmin unterwegs, dehalb halte ich mich da raus...

Ansonsten würde ich bei Schwerpunkt auf geocaching doch das etrex 30 bevorzugen, wenn es denn mal funktionieren würde, wie es sollte...
Ich hatte jedenfalls bei 2 Geräten Pech.
__________________
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2012, 10:18
depap depap ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2012
Beiträge: 6
Hallo,

vielen Dank für die Beiträge.
Die Links habe ich mir schon vorher angeschaut.
Das Display vom eTrex 30 wird überall hochgelobt.
Ich hatte das Dakota 20 einmal im Fachhandel in der Hand und mir ist die schwammige Touchbedienung aufgefallen. Ist dies nur beim Ausstellungsstück, wo jeder nur Blödsinn macht bzw. großer Verschleiß, der Fall oder ist dies ein generelles Problem?
Mit dem eTrex H war halt die ständige Eingabe per Hand nervig.
Wenn ich mal neue Daten per Hand eingeben muss habe ich kein Problem.
Warum ist die Bedienung beim Dakota 20 für Geocaching viel besser ?
Nur wegen dem Touch?

Zur Zeit gibt es das eTrex 30 mit einer Region der Topo Deutschland Light für 214,00 € beim größten Internethändler. Der Preisunterschied zum Dakota 20 ist deshalb relativ gering.

Liebe Grüße
Daniel

Geändert von depap (13.03.2012 um 11:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.03.2012, 10:48
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Zitat:
Zitat von depap Beitrag anzeigen
Ich hatte das Dakota 20 einmal im Fachhandel in der Hand und mir ist die schwammige Touchbedienung aufgefallen. Ist dies nur beim Ausstellungsstück, wo jeder nur Blödsinn macht bzw. großer Verschleiß, der Fall oder ist dies ein generelles Problem?
Ich würde sagen, das ist ein Technologieproblem. Der Touchscreen ist ein resistiver Touchscreen und benötigt daher einen punktuellen Druck. Heutige Smartphones benutzen alle einen kapazitiven Touchscreen. Die gehen ohne Druck, können mehrere Punkte auswerten und sind präziser. Aber es braucht einen bloßen Finger oder einen speziellen Handschuh, um sie zu bedienen. Die resistiven Displays lassen sich auch mit jedem beliebigen Isolator bedienen. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

Ob Touchscreen oder Tasten/Joystick ist eine Frage des Geschmacks und ein klein wenig des Gebrauchs. Im Winter mit Handschuhen oder im Sommer mit dreckigen, sandigen Pfoten ist ein Touchscreen eine schlechte Wahl.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.03.2012, 13:19
depap depap ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2012
Beiträge: 6
@kiozen vielen Dank für deine Erklärung

Ich werde wohl das eTrex 30 kaufen.
Jetzt finde ich gerade beim Internethändler zwei verschiedene Versionen.
1.) 010-00970-20 für 248,00 €
2.) 010-00970-23 für 214,00 €
Wenn ich das alles richtig lese, hat das 010-00970-23 mehr Ausstattung durch die Topo Deutschland Light. Stimmt das so?

Als Speicherkarte würde ich eine SanDisk micro SDHC 16GB Class 4 kaufen.
Oder soll ich eine höhere Class kaufen?

Bei der Folie bin ich mir leider komplett unsicher. Ob bzw. welche ich kaufen soll.

Nachdem ich keine Akku's mehr im Hause habe, führt kein Weg an den eneloop's vorbei.
Leider gibt es soviele verschiedene Bezeichnungen, Packs etc. Bitte um kurze Hilfe welche genau ich nehmen soll.

Liebe Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.03.2012, 13:49
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Zitat:
Zitat von depap Beitrag anzeigen
Ich werde wohl das eTrex 30 kaufen.
Jetzt finde ich gerade beim Internethändler zwei verschiedene Versionen.
1.) 010-00970-20 für 248,00 €
2.) 010-00970-23 für 214,00 €
Wenn ich das alles richtig lese, hat das 010-00970-23 mehr Ausstattung durch die Topo Deutschland Light. Stimmt das so?
Das kann Dir ein Händler beantworten

Zitat:
Zitat von depap Beitrag anzeigen
Als Speicherkarte würde ich eine SanDisk micro SDHC 16GB Class 4 kaufen.
Oder soll ich eine höhere Class kaufen?
Da in der Regel nur gelesen wird, ist die Klasse nicht so wichtig.

Zitat:
Zitat von depap Beitrag anzeigen
Bei der Folie bin ich mir leider komplett unsicher. Ob bzw. welche ich kaufen soll.
"Ob" ist einfach zu beantworten: Ja. Bei meinem ersten 60er habe ich mir die Folie gespart. Das Display hatte bald Macken. Und die Folie beim 62er hat auch schon einiges abbekommen. Ich nehme immer die aus dem Handyladen unter meinem Büro.

Zitat:
Zitat von depap Beitrag anzeigen
Nachdem ich keine Akku's mehr im Hause habe, führt kein Weg an den eneloop's vorbei.
Leider gibt es soviele verschiedene Bezeichnungen, Packs etc. Bitte um kurze Hilfe welche genau ich nehmen soll.
Der Akku ist meiner Meinung nach fast schon egal. Zu billige oder welche mit sehr viel Kapazität neigen dazu ab und an einen Totalausfall zu haben. Ich selber benutze Akkus mit ~2400mAh vom örtlichen Elektronikmarkt. Wichtiger ist meiner Meinung nach ein gescheites Ladegerät, das jeden Akku einzeln lädt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.03.2012, 15:46
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.855
Zitat:
Zitat von depap Beitrag anzeigen
@kiozen vielen Dank für deine Erklärung

Ich werde wohl das eTrex 30 kaufen.
Jetzt finde ich gerade beim Internethändler zwei verschiedene Versionen.
1.) 010-00970-20 für 248,00 €
2.) 010-00970-23 für 214,00 €
Wenn ich das alles richtig lese, hat das 010-00970-23 mehr Ausstattung durch die Topo Deutschland Light. Stimmt das so?

Nachdem ich keine Akku's mehr im Hause habe, führt kein Weg an den eneloop's vorbei.
Leider gibt es soviele verschiedene Bezeichnungen, Packs etc. Bitte um kurze Hilfe welche genau ich nehmen soll.

Liebe Grüße
Daniel
Lt. HP Garmin ist

(eTrex 30) 010-00970-20
Nicht in Deutschland erhältlich
(eTrex 30) 010-00970-23 , inkl. Topo Deutschland Light

https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID=145&pID=87774 dann Versionen anklicken

enellops: Unterschiede siehe hier: http://www.eneloop.info/de/home/die-...e-eneloop.html

http://www.eneloop.info/de/produkte/akkus.html

Die HR-3UTG/1000 Ladezyklen würde ich nicht mehr nehmen. Würde die HR UTGA nehmen- die xx lohnen sich nicht wirklich, da nur 500 Ladezyklen
__________________
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.03.2012, 16:12
depap depap ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2012
Beiträge: 6
So jetzt ist eigentlich alles bis auf die Schutzfolie klar für mich.
Bei den Schutzfolien gehen die Meinungen ja weit auseinander.
Vorallem preislich ist der Sprung sehr groß finde ich.

Liebe Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 13.03.2012, 17:00
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.855
Na ja, wenn man 6 oder mehr Folien für nen Appel und nen Ei bekommt, sollte man mal überlegen warum? Manchem reicht aber anscheinend auch diese "Qualität" als Beruhigung, da man das Display ja "geschützt" hat (meine Meinung dazu: da kann man gleich die beim Kauf montierte Schutzfolie drauf lassen ).

Ich bevorzuge die hartbeschichteten Folien- sind sehr widerstandsfähig. Habe mir mal ne fette Schramme eingefangen, war aber zum Glück nur in der Folie- ich geb da lieber ein paar mehr Euros aus- ist billiger als ein neues Display
__________________
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.03.2012, 17:06
depap depap ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2012
Beiträge: 6
Lächeln

Zitat:
Zitat von Volker_I Beitrag anzeigen
Na ja, wenn man 6 oder mehr Folien für nen Appel und nen Ei bekommt, sollte man mal überlegen warum? Manchem reicht aber anscheinend auch diese "Qualität" als Beruhigung, da man das Display ja "geschützt" hat (meine Meinung dazu: da kann man gleich die beim Kauf montierte Schutzfolie drauf lassen ).
genau darauf wollte ich raus.
Also doch lieber 7-8 € für die Folie ausgeben.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.03.2012, 17:12
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.855
Um noch mal aufs Dakota 20 sprechen zu kommen

Das gibts jetzt auch mit Topo light D, versandkostenfrei für 219€

http://www.on-the-trail.de/produkte/...kota-20-topo-d
__________________
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.03.2012, 19:07
depap depap ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2012
Beiträge: 6
Also ich werde mir das eTrex 30 kaufen.
Welche Schutzfolie es genau wird, werde ich spontan entscheiden.
Nachdem es zur Zeit noch etwas Probleme mit dem eTrex 30 gibt, werde ich wohl noch ein wenig mit dem Kauf warten. Im April soll es ja wieder Aktionen bzw. Preissenkungen bei Garmin geben :-)

Vielen Dank für eure Hilfe.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.08.2014, 10:43
Mattmax Mattmax ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 11
Zitat:
Zitat von Volker_I Beitrag anzeigen
Lt. HP Garmin ist

(eTrex 30) 010-00970-20
Nicht in Deutschland erhältlich
(eTrex 30) 010-00970-23 , inkl. Topo Deutschland Light

https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID=145&pID=87774 dann Versionen anklicken
...gekürzt...
Das mag seitens Garmin ja auch die richtige Antwort sein, jedoch kann man auch in Deutschland (deutsche Händler) das eTrex 30 (010-00970-20) käuflich erwerben. Allerdings mit dem Hinweis, dass diese Version nicht den konstenlosen Download für Topo light beinhaltet!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.08.2014, 16:50
Benutzerbild von trailsurfer
trailsurfer trailsurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.719
Zitat:
Zitat von Mattmax Beitrag anzeigen
Das mag seitens Garmin ja auch die richtige Antwort sein, jedoch kann man auch in Deutschland (deutsche Händler) das eTrex 30 (010-00970-20) käuflich erwerben. Allerdings mit dem Hinweis, dass diese Version nicht den konstenlosen Download für Topo light beinhaltet!
Deine Antwort bezieht sich auf eine Feststellung von März 2012
__________________
www.clickpedal.de / Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650. Aktuell: Oregon700 SW: BaseCamp aktuelle Version, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. ZUMO340 für die GS, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.08.2014, 21:29
Mattmax Mattmax ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 11
Und dennoch ist sie richtig, auch wenn sie zwei Jahre später kommt. ..

getaptalked
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Evtl. doch das Zumo 220 ??? chrissivogt zûmo 660, 220 2 14.12.2010 07:47
Kaufberatung Geocaching wolfibear Outdoor, Wandern, Radwandern und Bergsport 22 18.05.2009 10:04
Kaufberatung: Quest 1 oder Etrex Legend Cx smope Quest und Quest 2 4 14.03.2007 08:22
Kaufberatung & Co: Geko 301 oder eTrex Venture Cx? encguano eTrex und Geko Serie 9 08.11.2006 16:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS