Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • im Prinzip die Wiederholung der DSK Orientierungshilfe vom April 2018 - damals noch als Positionsbestimmung zur Interpretation durch die jeweiligen Aufsichtsbehörden und die Gerichte.


    Insbesondere der Verweis in 6. auf Art.25 Abs.2 zu datenschutzfreundlichen Voreinstellungen ist als Forderung nach einem Opt-in auszulegen. Erste Auslegungen dazu in beigefügtem Artikel bei Haufe mit Verweis auf die Novellierung der Orientierungshilfe ein Jahr später.


    Erste Verurteilungen darauf basierend gab es bereits im Sommer 2019 und weitere werden folgen.


    Vor allem die Zwecke, bei denen der Betroffene nicht selbst Nutznießer der Datenerhebung und Weitergabe ist, die also primär dem Anbieter kommerziell dienen, werden inzwischen recht kritisch gesehen - da die Erforderlichkeit kaum nachweisbar ist.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Hallo Tobias,

    nach wie vor kann ich mich einloggen und nach wie vor sind alle meine Beitraäge vorhanden. Ich möchte höflichst an meine beiden Mails erinnern, meinen nAccount und meine Beiträge zu löschen.

    PS: Wie du siehst, habe ich einen neuen Avatar geladen, d.h. nichts hat sich FÜR MICH verändet.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • nach wie vor kann ich mich einloggen und nach wie vor sind alle meine Beitraäge vorhanden

    Hallo GS288

    Zur Aufklärung - dein Account wurde gelöscht, inklusive aller Daten, die du uns von dir in deinem Account bereit gestellt hattest. Dass du einen neuen Zugang mit deinem ehemaligen Pseudonym anlegst, ist natürlich möglich - ein Bezug zu deiner ehemaligen Identität im Forum ist damit aber nicht herstellbar.


    Dein ehemaliger Account wurde als Gast umgestellt , die Beiträge bleiben ohne Bezug zu deinen Daten aber mit deinem ehemaligen Accountnamen als Differenzierungsmerkmal erhalten, da sie Eigentum des Forums sind. Nur so ist dann auch die Kausalkette der anderen benachbarten Beiträge und eventueller Zitate zu erhalten.


    Wunschgemäß habe ich auch die Daten zu deiner neuerlichen Anmeldung gelöscht und wenn du jetzt nicht erneut ein GS288 als neues Mitglied anlegst, dann wird der Name bei der Mitgliederliste auch nicht wieder auftauchen.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

    Einmal editiert, zuletzt von hubi85120 ()

  • Ich würde mir wünschen diese ganzen Datenschutzaktivisten würden mal genauso bei all den anderen Seiten (Nachrichten, Versandanbieter, Firmenseiten, etc) auf den Putz hauen. Also eigentlich bei jeder Seite die man im Internet ansteuert, bis auf die wenigen privaten HTML Seiten die es noch gibt.


    Wenn ihr so konsequent wäret, wie ihr hier tut, dann müsstet ihr den Gebrauch des Internets einstellen. Oder eben einfach alles blockieren und dann mit dem Inhalten leben, die damit noch sichtbar sind. Es wird niemand gezwungen Seiten oder Dienste, wie dieses Forum, zu benutzen. Also tut euch und den anderen einen Gefallen und lasst es bleiben.


    Aber nein, nur weil der Forumsbetreiber und der Moderator die Geduld und den Mut aufbringen hier persönlich Rede und Antwort zu stehen, wird aufgedreht, sich echauffiert und ein Exempel statuiert. Und ihr wundert euch, dass zum Schluss nur noch dicke große Anbieter übrig sind? Dass über Geräte nur noch im herstellerbetriebenen Forum Information und Austausch (nicht) stattfindet?


    Das Naviboard war immer schon ein Tummelplatz für allerlei Durchgeknalltes, aber es fand auch ein interessanter Austausch statt. In der Regel weil die Leute eher etwas Interessantes geschaffen haben und das dann hier mitgeteilt haben. Davon ist leider wenig übrig. Stattdessen wird nur noch gejammert und gemotzt. Ob nun über die Forensoftware oder das letzte FW Update. Das sind die einzigen, beherrschenden Themen der letzten Zeit. Tut mir leid das ist nur noch öööööde.


    Also lasst das Bashing doch jetzt bitte mal stecken. Wenn es nicht passt, dann besucht diese Seite nie mehr. Ist vollkommen ok. Und ansonsten wäre es mal wieder schön, wenn mehr Leute ihre Energie in etwas Kreatives stecken und hier berichten.

  • Aber nein, nur weil der Forumsbetreiber und der Moderator die Geduld und den Mut aufbringen hier persönlich Rede und Antwort zu stehen, wird aufgedreht, sich echauffiert und ein Exempel statuiert

    Danke für die Blumen, aber ich hab die Diskussion jetzt nicht als unangemessen empfunden. Grundsätzlich finde ich es auch als begrüßenswert, dass Datenschutz als wesentliches Element der informationellen Selbstbestimmung wahrgenommen wird und hier auch dafür eingetreten wird. Aber ich bin mir sicher, dass Tobias bereits intensiv nach einer Lösungsmöglichkeit sucht mit der alle mitgehen können und die dann vorstellt.


    Bedauerlich finde ich es wenn selbst langjährige Mitglieder, dann aber einen Schlußstrich ziehen und um Löschung bitten - es ist schade, wenn so kurz vor der Ziellinie abgebrochen wird.

    Aber sie sind auch wieder gerne als neue Mitglieder gesehen, wenn sich der persönliche Ärger gelegt hat.


    Nur wie schon geschrieben - ein Bezug zu den alten Beiträgen ist nicht mehr herstellbar - Löschung bedeutet hier im naviboard tatsächlich die unwiderbringliche Vernichtung der pbD.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Die Diskussion darüber und die Konsequenzen daraus wurden ja schon diskutiert und sind zu einem Ergebnis gekommen. Tobias kümmert sich. Trotzdem spammt das Thema noch immer die Liste der neuen Beiträge voll. Ohne wirklich was Produktives beizutragen.


    Wenn ich will, dass mein Account gelöscht wird, bekommst Du oder Tobias eine PM. Und wenn ich dazu eine Nachfrage hätte, würde ich das genauso über eine PM machen. Öffentlich würde ich erst werden wenn, da überhaupt nichts vorangeht. Ist schließlich meine Sache, wenn ich gehen will und nicht die von Dritten.


    Wenn man das öffentlich macht, will man ein Zeichen setzen. Es dem anderen zeigen. Versucht großes Kino zu machen, um.... ja um was eigentlich? Das man mit dem anderen abgeschlossen hat und man jetzt noch ein wenig tobt bevor man geht?


    Genauso "Jetzt ist Schluss!". Gleiches Thema, neuer Thread. Anstatt mal hier nachzufragen, warum der Dialog anders aussieht und ob das auch für andere gilt (Spoiler: Nein tut es nicht. Immer noch die selbe ausgegraute Liste)? Aber sich empören ist nun mal einfacher, als was auf die Beine zu stellen und beschäftigt auch.


    Hubert & Tobias ich bewundere eure Geduld und Ruhe mit diesem Gezeter umzugehen. Ich könnte das nicht.

  • Sehr geehrte Naviboard-Kollegen, auch ich möchte Ihnen meine persönliche Meinung zu diesem Thema darlegen:


    Tatsächlich zwingt heutzutage jede Website ihre Besucher dazu, Bedingungen zu akzeptieren, die normalerweise in einer freien und demokratischen Gesellschaft nicht hinnehmbar sind, um auf ihre Inhalte zugreifen zu können. Zum Beispiel: "Wir und unsere Partner speichern und/oder greifen auf Informationen auf Geräten zu (z. B. Cookies) und verarbeiten personenbezogene Daten". Es geht also nicht nur um "Cookies", sondern auch um andere Daten. Personenbezogene Daten!

    Natürlich ist niemand verpflichtet, diese zu akzeptieren und damit die betreffende Seite zu besuchen. Aber die Ehrlichkeit dieser Seiten ist umstritten, denn sie tun alles, um den potentiellen Benutzer zu täuschen und ihn zu überzeugen, (auch versehentlich) auf "alles akzeptieren" zu drücken. Es gibt sogar Fälle, in denen man keinen Zugriff auf die Seite hat, wenn man die Bedingungen ablehnt!

    Die neue Gesetzgebung verlangt jedoch, dass "Websites eine Schaltfläche "Alle ablehnen" oder eine gleichwertige Schaltfläche vor der Schaltfläche "Alle akzeptieren" anzuzeigen". Aber selbst bei "Alle ablehnen" wird niemand jemals wissen können, welche anderen privaten Daten gesammelt und an einen mysteriösen Partner gesendet wurden oder werden.

    Die Bürokraten, die diese Regelung entworfen haben, hätten zumindest verlangen sollen, dass Websites das gleiche Muster verwenden müssen. Indem man jedem Website-Besitzer freien Lauf lässt, kann er auch ihrer Phantasie freien Lauf lassen. So verwendet fast keine Website Begriffe, die für den "normalen" Benutzer verständlich sind. Überall gibt es Exzesse. Von allen Arten. Zum Beispiel zeigt eine Website eine Liste von nicht weniger als 1043 Adressen an, an die diese Seite unsere persönlichen Daten sendet. Eine andere Website droht in einigen Fällen damit, das FBI zu kontaktieren. Etc. Aber wenn Sie Ihre Seife bei ZX kaufen, oder Ihr Hemd bei XY, oder ein Buch in einer Buchhandlung, fragt uns (noch) niemand nach unseren persönlichen Daten und kann sie deshalb auch nirgendwo hinterher aufschreiben.


    Es liegt also auf der Hand, dass die Leute irgendwann von diesem Schwachsinn und dem Sammeln persönlicher Daten überfordert sind und nervös werden, wenn man ihre geliebte Website aufruft und das Gleiche findet.... Das macht absolut Sinn! Ich bin mir aber sicher, dass in unserem Fall niemand persönlich betroffen ist, aber die Empörung beginnt sich zu steigern und damit auch öffentlich zu zeigen.

    Für unsere "Naviboard"-Seite denke ich, die erste Lösung, um die Gemüter zu beruhigen, ist die Einführung (übrigens obligatorisch) der Schaltfläche "Alle ablehnen". Diese Funktion sollte natürlich effizient und kontrollierbar sein.


    Und selbstverständlich, bewahren wir unseren Respekt und unsere Freundschaft für unseren Administrator und unseren Moderator, die zweifelsohne eine aufgeschlossene Haltung bei der Lösung dieses Problems gezeigt haben.

    Gruß, Eugen


    GPS III Plus, GPS 278, GPS 276Cx (6.Nov. 2019)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Moin, moin,


    zunächst möchte ich mich bei denen bedanken, die hier ihre Freizeit opfern und uns somit ermöglichen, dieses Forum zu nutzen und davon zu profitieren!

    Viele, für mich, wertvolle Tipps, Ratschläge und Hilfestellungen konnte ich hier schon erfahren.

    Darüber bin ich sehr dankbar!!!


    Einige von uns sind oder waren vielleicht selber ehrenamtlich irgentwo tätig, haben vielleicht sogar Führungsverantwortung übernommen oder ähnliche Erfahrungen mit anderen Menschen gemacht.


    Mitunter waren vielleicht auch nicht so schöne Erfahrungen, mit sogenannten "Empörungsbürgern" dabei.

    Diese können einem manchmal auch sehr stark zusetzen. Hin - und wieder kann dann im Innersten "ganz zaghaft" die Frage auftauchen, "...wofür mache ich das ganze hier eigentlich...?"


    Mir hat in ähnlichen Situationen dann immer der Gedanke geholfen, dass diese Art der Beschwerdeführer vielleicht irgentwo auch Recht haben könnten, sie aber leider nicht über die Fähigkeit verfügen, das ganze auf der sachlichen Ebene "rüberzubringen".

    Vielleicht fehlt ihnen das Fingerspitzengefühl und mangelnde Emphatie bei dem Umgang mit anderen Menschen.


    Bei einem Vier-Augen-Gespräch, von Mensch zu Mensch, wo man an der Mimik und Gestik des Gegenüber erkennen kann, dass die eigenen Worte bei dem anderen eine kleine "Verletzung" zur Folge hatten, lässt sich eine solche Situation viel leichter wieder "geradeziehen" und entkrampfen.


    Das ist eben das Problem, wenn die Kommunikation nur über PC oder Handy stattfindet...


    Also denke ein jeder daran, dass,


    was man selber nicht so gerne von anderen liest und einen selber verletzen könnte,

    auch nicht den anderen Menschen durch seine gewählten Worte zufügt...


    Was Du nicht willst, was man Dir tu`,

    das füge keinem anderen zu!


    In diesem Sinne:

    Danke an die Verantwortlichen in diesem Forum, bitte macht so weiter, alles Gute, Gelassenheit, Zufriedenheit und vor allem bleibt gesund!!!

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • das Einbinden des Videos führt nun z.B. dazu, dass wieder Cookies gesetzt werden und wir uns das Abschaffen der Werbung gleich wieder hätten sparen können. Bei dem Video hat man nun nicht mal die Chance die Datenweitergabe an Youtube abzulehnen...

    Wir werden das Einbinden auf diese Art noch unterbinden müssen...


    VG

  • das Einbinden des Videos führt nun z.B. dazu, dass wieder Cookies gesetzt werden und wir uns das Abschaffen der Werbung gleich wieder hätten sparen können. Bei dem Video hat man nun nicht mal die Chance die Datenweitergabe an Youtube abzulehnen...

    Wir werden das Einbinden auf diese Art noch unterbinden müssen...


    VG

    Ich habe keine Ahnung, wie das bei anderen Platformen ist und ob hier technisch machbar, aber z.B. Gamestar / PC Games blenden externe Inhalt so ein, dass zuerst ein An/Aus Schalter beim externen Content angezeigt wird, den man bestätigen muss, bevor dieser externe Kontent nachgeladen "Empfohlener redaktioneller Inhalt" wird. Z.B.: https://www.gamestar.de/artike…hnik-meinung,3365093.html (Ist ein Beispielartikel)

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.50 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 8.20, HW V6, 32GB SD)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • ok, ich hab die Einbindung so geändert, dass zumindest mal kein Cookie gesetzt wird. Noch besser wäre es, wenn das Video erst geladen wird wenn man etwas klickt, aber das muss mal auf die ToDo wandern.


    @all bitte schaut mal ob Ihr irgendwo noch Seiten / Ursachen findet wo Drittanbieter Cookies gesetzt werden. Ich möchte wenn dann versuchen wirklich hier ganz ohne Cookiehinweis auszukommen.


    VG