Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 276 und 278
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.08.2008, 20:47
Benutzerbild von Mosquito07
Mosquito07 Mosquito07 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Wien
Beiträge: 12
278 am Motorrad mit Akku betreiben?

Ich habe bezüglich Batteriebetrieb des 278 am Motorrad 2 entgegengesetzte Aussagen erhalten.

- bloß nicht mit eingelegten Akkus verwenden, da die Kontakte prellen und das Gerät defekt werden kann

- die ersten 2 Jahre braucht man keinen Bordnetzanschluss, da die Akkus eh so lange halten

Wie sind Eure Erfahrungen dazu?

Grüße aus Wien,
Eva
__________________
Garmin GPSMAP 278 FW 3.10 mit CN NT Europe 2008
Suzuki DL650 ABS K07 in blau
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.08.2008, 20:55
Georg06 Georg06 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2006
Beiträge: 25
Hallo,
ich fahre mit meinem 276c seit drei Jahren (40.000 km) mit Bordnetzbetrieb an der R1200GS. Den Akku hatte ich nie ausgebaut. 0 Probleme.
__________________
GPS 276 C FW5.6, 512 MB, MS 6.16.2 und Navigator V, CN 2017.10
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.08.2008, 21:06
Benutzerbild von WilliL
WilliL WilliL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: NRW, Kölner Umland
Beiträge: 1.316
habe bei meinem 276c den Akku mal rausgenommen um nach einer Seriennummer zu gucken.
Seit 10/2004 an Varadero, ca 43.000 km und einige tkm im Auto, Beanbag. (beides Zigarettenabzünderkabel)

Wichtig: ab und zu reiner Akkubetrieb bis kurz vor Ende
__________________
Willi

276c, FW 5.60, 2 GB, 278, FW 3.60 - MapSource 6.13.7 + MapSource 6.16.3 - CN NT 2015.20
Datenaustausch mit GPX | eeePC 4G
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.08.2008, 22:03
Renpi Renpi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 16
Ich fahre seit 15.000 Km/2 Jahren ausschließlich mit Akku und habe keinerlei Probleme. Verwende die Touratech-Haltung mit RAM-Mount , ca. 10 cm.

Grüße
Frank
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.08.2008, 22:06
Benutzerbild von maikel
maikel maikel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.08.2005
Ort: Auf dem Lande
Beiträge: 343
Seit ca. 25.000km immer mit Akku - no Probs.
__________________
Gruß maikel
http://maikelsseite.de/
Zumo 590, 595, 276c- u. Q1-Besitzer + Zumo550-Pfleger
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.08.2008, 02:10
Benutzerbild von thomasz
thomasz thomasz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: München
Beiträge: 463
Hallo Eva,

ich habe gute Erfahrungen mit einer Bordsteckdose gemacht, die ich mir an den Lenker geschraubt habe. Damit brauche ich nicht an die Akku-Laufzeit zu denken und kann nach einer langen Tour abends ohne Strom die Tour von morgen noch planen. Außerdem kann ich die Dose auch für den Zumo nutzen.

Praktisch ist die lange Laufzeit aber dennoch, da ich immer wieder mal das Navi an den Lenker eines Mitfahrers schraube (jeder in meiner Gruppe hat eine RAM-Kugel am Lenker). Bei einer 14-tägigen Tour ist es auch mal angenehm, weiter hinten zu fahren und nicht immer der Guide zu sein.

Viele Grüße
Thomas

PS: Der Akku hat nach 3 Jahren durchschnittlicher Nutzung immer noch 15h bei minimaler Beleuchtung.
__________________
Zumo 400 mit FW 4.2 und CN2008 NT
C510 mit FW 4.1 und CN9NT
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.08.2008, 02:44
Benutzerbild von paul-josef
paul-josef paul-josef ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.09.2004
Ort: Gudensberg
Beiträge: 4.417
Mein 276C ist eins der ersten Stunde, also mehr als vier Jahre alt und ich hatte noch nie ein Bordnetzkabel angeschlossen. Der Akku ist noch ziemlich fit, weil ich ihn meistens vollständig entleere, bevor ich ihn wieder auflade. Tagsüber fahren, abends im Simulationsbetrieb leer saugen und nachts laden.

Die Probleme mit den Kontakten sind sicherlich vom Motorrad abhängig. Mein Vierzylinder entwickelt schon feine Vibrationen, die aber nichts auszumachen scheinen. Derbes Schütteln eines Einzylinders könnte ich mir problematisch vorstellen.

Probiere es doch einfach aus, einen Bordanschluss kann man immer noch nachrüsten. Solltest Du das machen, schneide das Kabel kurz hinter dem Gerät auf und setze eine geeignete Stecker/Kupplung-Kombination dazwischen, weil der originale Stecker u.U. sehr stramm sitzt und Einige ihn schon beim Abziehen zerstört haben. Das ist unterwegs auf Tour saublöd, weil man nicht mehr aufladen kann.

paul.josef
__________________
◊ 276C FW 5.50 ◊ VistaHCx FW 3.20, GPS-SW 2.90 ◊ c510 ◊ Quest I ◊ Nüvi 200 ◊ Nüvi 5000 ◊ VistaC ◊ Wintec WBT-201 ◊
◊ N51 10.58 E9 22.73 ◊
- screenshots from Garmin® City-Navigator® Europe & TOPO-Germany® by Garmin Deutschland® -
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.08.2008, 03:06
Benutzerbild von fls
fls fls ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.04.2005
Ort: München
Beiträge: 204
Nach jetzt 4 Jahren und 70.000 km Asphalt- und Waschbrettpisten in aller Welt gab es noch nie ein Problem mit dem Akku-Kontakten. Die Akkus waren immer vom Bordstrom einwandfrei geladen.
Und obwohl die Boxer sicher nicht den Rundlauf eines japanischen Vierzylinders haben, ist das 276 im TT-Halter mit Ram-Mount immer gut aufgehoben. No Problems.
Das 276 ist wirklich hart im Nehmen. Egal ob Wüstenhitze, sibirische Kälte oder permanente Salzwasserdusche beim Segeln, bis jetzt hat es alles absolut klaglos weggesteckt.
Einzig die Anti-Reflexbeschichtung hab ich beim Staubwischen in den Wüsten wegpoliert.
Gruß
Barney
__________________
Q-Rider.de unterwegs mit der Q
R100 GS PD + R1150R - 276C/5.20 - CN 9 NT - BC Atlantic8
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.08.2008, 08:49
Benutzerbild von Sette
Sette Sette ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 1.272
Zitat:
Zitat von Georg06 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich fahre mit meinem 276c seit drei Jahren (40.000 km) mit Bordnetzbetrieb an der R1200GS. Den Akku hatte ich nie ausgebaut. 0 Probleme.
Detto,
Gerät immer am Bordnetz, Akku nie rausgenommen, keine Probleme.

Wie lange die Akku-Betriebszeit jetzt noch ist, weiß ich allerdings nicht. Angezeigt wird sie nach wie vor mit ca. 15 (?) Stunden, je nach Beleuchtungshelligkeit - wie am Anfang. Ich nehme an, das wird nicht so sein. Der Akku war auch noch nie leer. Es ist nur angenehm, wenn man Abends noch die Tour planen kann oder die Vergangenheit aufarbeiten
Mehr wie eine Stunde braucht er da nicht durchzuhalten und das schafft er allemal.

Gruß
__________________
Schon lange Garmin, derzeit Zumo 590LM auf
Honda FireBlade CBR1000RR
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.08.2008, 10:00
Benutzerbild von Taunusmoto
Taunusmoto Taunusmoto ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Zitat:
- die ersten 2 Jahre braucht man keinen Bordnetzanschluss, da die Akkus eh so lange halten
ICH werde jedenfalls einen nachrüsten (Steckdose am Cockpit) weil der Akku doch nicht so lange hält wie der vom Quest - jedenfalls wenn man die Hintergrundbeleuchtung mitlaufen lässt. 's geht auch ohne, aber bei längeren Tagesetappen hatte ich schon die Batteriewarnung. Mit dem Quest konnte man fast 2 Tage fahren.
Und mit Steckdose und entsprechendem Kabel kann man kürzere Trips immer noch kabellos machen.

Hartmut
__________________
Der Weg ist das Ziel - mit dem Zumo 590 an der 1190 Adventure und TomTom im Auto
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 13.08.2008, 11:41
Benutzerbild von Mosquito07
Mosquito07 Mosquito07 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Wien
Beiträge: 12
Danke für Eure Rückmeldungen, das beruhigt mich. Ich war doch beunruhigt wegen der prellenden Kontakte, schließlich will ich so ein teures Gerät nicht mutwillig ruinieren.

Ein Bordnetzanschluss kommt auf jeden Fall ans Mopped, danke für den Tip mit der Kupplung am Anschlusskabel.

Grüße aus Wien,
Eva
__________________
Garmin GPSMAP 278 FW 3.10 mit CN NT Europe 2008
Suzuki DL650 ABS K07 in blau
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.08.2008, 13:07
Benutzerbild von Sette
Sette Sette ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 1.272
Hi,
na dann schau dich mal hier im Forum um.

Ich weiß nicht, ob das auch für den 278er genauso gilt wie für den 276er:
Stichwort (klick) "Uhrzeit bleibt stehen (interner Akku defekt)"

Da geht es darum, dass nach 2-4 Jahren ein interner Mini-Akku beim 276er den Geist aufgibt und Garmin das für irreparabel hält und als Ausweg nur Tauschgeräte anbietet (ich glaube um 180 EUR).

Man kann's aber rel. leicht selbst reparieren.

Ich hab' da mal gepostet, dass es User gibt, die das Gerät hüten und beschützen und dann verreckt es von alleine

Gruß

PS: mein 276er hat das Problem auch schon ansatzweise (hält noch 2 Wo die Zeit / die Almanachdaten). Ich trau mir aber die Rep. zu und werde sie bei Gelegenheit durchführen.
__________________
Schon lange Garmin, derzeit Zumo 590LM auf
Honda FireBlade CBR1000RR
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.08.2008, 19:57
sukram sukram ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2008
Ort: Belgien
Beiträge: 161
fahre beides mit Aku oder Anschluss, no Problem mit 8-10St
kommt auf Beleuchtung und Sprache an
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.09.2008, 18:33
Stephan K Stephan K ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Rheydt am Niederrhein
Beiträge: 638
Während der Dolomitentour Ende Mai, hab ich meinen 278er immer direkt an's Bordnetz angeschlossen (HansHans-Fahrer sind etwas intolerant, wenn man wg Kabelinstallation anhalten muß)

Jetzt im Urlaub wurde der Akku immer erst leer gefahren und nach dem Ausgehen angeschlossen. Reichte eigentlich immer für einen Tag, 6-7Std., dann Planung am Tresen und noch einzwei Stunden Fahrt am nächsten Tag.

(Somit haben wir auch leicht feststellen können, in welchem Hotel ich das Ladekabel liegen gelassen hab )
__________________
Stephan

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.09.2008, 21:43
macbernd macbernd ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2005
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 236
Hallo paul-josef,
Zitat:
schneide das Kabel kurz hinter dem Gerät auf und setze eine geeignete Stecker/Kupplung-Kombination dazwischen
hast Du hier eine konkrete Kombination? Denn das würde mich auch interessieren, da ich beim abziehen des Steckers immer hoffe das er nicht abreißt.
Gruß Bernd
__________________
GPSmap 278, Vista HCx, Aventura, Anima
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.09.2008, 18:23
Benutzerbild von paul-josef
paul-josef paul-josef ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.09.2004
Ort: Gudensberg
Beiträge: 4.417
Zitat:
Zitat von macbernd Beitrag anzeigen
hast Du hier eine konkrete Kombination?
Hallo Bernd,

leider nicht. Ich verwende den 276C ohne Stromversorgung wie ich hier gerade beschrieben habe: http://www.naviboard.de/vb/showpost....2&postcount=29

Aber diese Stecker hier z. B. könnten es bringen (AMP Superseal, die Fotos sind auch die Links):





Einige hier im Board verwenden Zwischenstecker und haben auch darüber berichtet. Ist aber schon etwas länger her und man müsste suchen. Bei schnellem googeln nach "Steckverbinder wasserdicht" findet man einige Sites, z.b. eben diese hier: http://www.kabelschuhe-shop.de/ oder http://www.steckerladen.de/ Viel Erfolg!

paul-josef
__________________
◊ 276C FW 5.50 ◊ VistaHCx FW 3.20, GPS-SW 2.90 ◊ c510 ◊ Quest I ◊ Nüvi 200 ◊ Nüvi 5000 ◊ VistaC ◊ Wintec WBT-201 ◊
◊ N51 10.58 E9 22.73 ◊
- screenshots from Garmin® City-Navigator® Europe & TOPO-Germany® by Garmin Deutschland® -
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FR 305 unter WIN98 betreiben ! kg340 Sport- und Fitness-Geräte 44 19.08.2008 15:53
Garmin 278 IM Tankrucksackkartenfach betreiben ? Smurf Motorrad 28 04.12.2007 08:02
Q1 Akku Georgios Quest und Quest 2 12 20.05.2007 14:27
Kann man Nüvi 310 mit Nroute betreiben? emanuelberger Nüvi Serie 2 15.05.2007 19:21
2610 mit Akkus betreiben Grazyman1 StreetPilot 23 30.11.2006 11:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS