Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > Monterra
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.05.2016, 10:01
je.sig je.sig ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 116
Auch wenn es vielleicht nicht hier her passt

passt es doch irgendwie ...

Kennt jemand außer dem Monterra ein vergleichbares Navi auf Android eines anderen Herstellers?

Danke
__________________
Nüvi 2495 LMT, Nüvi 3490 LMT, Nüvi 2597 LMT, Etrex Touch 25, GPSMap 64s, Canmore GP-102+
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.05.2016, 10:18
Thomas D. Thomas D. ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2003
Ort: Bonn / Rhein
Beiträge: 934
In der Art wie den Monterra gibt es nichts vergleichbares.
__________________
Grüsse,
Tom

Tschüss Garmin - aktuell: Kyocera Duraforce Pro & Sony Xperia Z3TC 8" mit Osmand+ & Kurviger Pro * Vorgänger: GPS12, GPSMAP 76S, GPSMAP 60CSx, GPSMAP 78S, Zumo 390, Twonav Aventura, Lowrance Endura
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.05.2016, 11:55
Ulmer.Spatz Ulmer.Spatz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 577
Es gibt welche, aber die Kosten etwas mehr.
Z. B. http://www.handheldgroup.com/de/robu.../handheld-PDA/

Oder von GETAC ....
__________________
Mobil Apps: Pathaway 6 Pro
PC: QuoVadis 7 mit Win 10
Mobil-Geräte: Smartphone Blackview BV 8000 pro (Android 7) und LG G6, (Android 8)
Garmin fenix 3 HR (4.90) mit Garmin HRM-Tri Premium HF
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.05.2016, 17:33
amdwolfgang amdwolfgang ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2005
Beiträge: 148
Android von CAT
http://www.catphones.com
__________________
MapSource 6.16.3 und Base-Camp.
Garmin Monterra GOA 1.26 mit 64 GB SanDisk Karte,
Locus mit OpenAndroMaps-Karten
Sanyo Eneloop XX Akkus.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.05.2016, 22:00
Thomas D. Thomas D. ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2003
Ort: Bonn / Rhein
Beiträge: 934
Bei beiden genannten sehe ich weder eine wasserfeste Stromversorgung OHNE wackeligen USB-Stecker noch ein active Cradle für den Motorradbetrieb.

Und speziell zu CAT: Ein Handy ist nun mal kein Navi. Feuer frei
__________________
Grüsse,
Tom

Tschüss Garmin - aktuell: Kyocera Duraforce Pro & Sony Xperia Z3TC 8" mit Osmand+ & Kurviger Pro * Vorgänger: GPS12, GPSMAP 76S, GPSMAP 60CSx, GPSMAP 78S, Zumo 390, Twonav Aventura, Lowrance Endura
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.05.2016, 07:37
seppen seppen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 70
Wenn ich nicht schon ein Monterra hätte würde ich eins von CAT nehmen.
Die sind wenigstens auf dem Stand der Technik.
__________________
Monterra, BMW R nine T
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.05.2016, 08:27
Benutzerbild von nordlicht
nordlicht nordlicht ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 2.258
Zitat:
Zitat von Thomas D. Beitrag anzeigen
Bei beiden genannten sehe ich weder eine wasserfeste Stromversorgung OHNE wackeligen USB-Stecker noch ein active Cradle für den Motorradbetrieb.
Ist eigentlich schon beides nicht mehr wirklich nötig. Mit der zunehmenden Verbreitung induktiver Ladetechnik wird sich die Steckverbindung sowieso erledigen, bei Audi und Mercedes gibt's sowas in den Oberklassefahrzeugen schon. Es gibt inzwischen auch Smartphones mit dicken Akkus, die im Dauerbetrieb mehr als zehn Stunden durchhalten und damit für einen Motorradtag keine externe Stromversorgung mehr brauchen. Bei Geräten wie z.B. dem hier und dem dafür aufgerufenen Straßenpreis sieht ein klassisches Mopednavi schon ziemlich alt aus.

Zitat:
Zitat von Thomas D. Beitrag anzeigen
Und speziell zu CAT: Ein Handy ist nun mal kein Navi. Feuer frei
http://www.mtb-heinsberg.de/zum-info...hone-navi.html
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

Geändert von nordlicht (21.05.2016 um 08:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.05.2016, 11:01
Thomas D. Thomas D. ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2003
Ort: Bonn / Rhein
Beiträge: 934
Hans, von Dir kommen wenigstens Facts und gute Beispiele und nicht wie von manch anderen hier nur BlaBla wenn das Wort "Handy" fällt

Aber wo ist beim Blackview BV 5000 die RAM-Mount kompatible Halteschale? Induktiv hat es auch auch nicht.

Also in der Gesamtausrichtung sehe ich das Konzept des Monterra noch nicht erreicht.

Außerdem: Wenn ich schon mit dem Motorrad fahre und ein Boardnetz habe, kann das Navi doch problemlos während der Fahrt geladen werden. Da muß ich mich dann nicht noch abends drum kümmern.
__________________
Grüsse,
Tom

Tschüss Garmin - aktuell: Kyocera Duraforce Pro & Sony Xperia Z3TC 8" mit Osmand+ & Kurviger Pro * Vorgänger: GPS12, GPSMAP 76S, GPSMAP 60CSx, GPSMAP 78S, Zumo 390, Twonav Aventura, Lowrance Endura
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.05.2016, 21:06
Benutzerbild von nordlicht
nordlicht nordlicht ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 2.258
Hallo Tom,

eine RAM-kompatible Halteschale wäre mir völlig egal, ich habe nur an einem Motorrad RAM-Zeug dran, weil es die einfachste Lösung für ein räumliches Problem war, und das auch noch modifiziert.

Im Sinne einer universellen Verwendbarkeit kann ich ebenso gut auf die Verkabelung am Fahrzeug verzichten, wenn die Gerätelaufzeit nicht zwingend eine Bordstromversorgung erfordert, dann tut's nämlich auch ein Tankrucksack oder eine spezielle Tasche als Navihalter. Die Auswahl ist inzwischen groß genug, weil jede Menge Leute nicht mehr in dedizierte Navis investieren, sondern ihr ohnehin vorhandenes Smartphone dafür nehmen, weil sie damit locker auskommen.

Bedienung am Gerät ist auch kein Argument mehr, für 30 Euronen kann der echte Smartphone-Geek das Ding fernbedienen, sogar eine Lenkerklemme gibt es für diese Fernbedienung.
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.05.2016, 09:20
Thomas D. Thomas D. ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2003
Ort: Bonn / Rhein
Beiträge: 934
Handy im Tankrucksack? Ich bin froh, dass die Zeiten des Blindfluges mit Karte im TRS vorbei sind. Handy in Kartentasche? Beschlägt bei Schlechtwetter. Beiden Lösungen gemein ist die schlechte Bedienbarkeit. Zu Deiner Fernbedienung: Ist die wasserdicht?

Ich fahre seit nunmehr 15 Jahren meine GPS-Geräte mit RAM-Mounts on- wie offroad spazieren und bin von dieser Lösung und ihrer Flexibilität überzeugt.

Es ist ja nicht so, dass ich kein Smartphone hätte. Aber da zählen für mich einfach andere Prämissen: Möglichst schlank und leicht. So einen schweren Riesenklopper, der mir dann eine entsprechend autarke Laufzeit ermöglichen würde, wollte ich nicht im Alltag mit mir herumschleppen. Und dann liefe es ja doch wieder auf ein Zweitgerät hinaus...

Zudem gibt es von Garmin keine frei verfügbare Smartphone App, mit der ich mit CityNavigator und Basecamp weiterhin meine Touren planen könnte. Und ja, zumindest für mich zählt das, weil ich Basecamp gut finde.

Alles in allem bin ich hier wieder an dem Punkt, wo ich sagen muß, dass es im Android-Bereich kein vergleichbares Paket mit den Spezifikationen des Monterra gibt.

Alternativen mit entsprechenden Abstrichen sind vorhanden und auch nutzbar. Diese funktionieren auch - Arbeitskollege von mir fährt auch mit Handy am Motorrad und ist zufrieden. Jedem das seine - mir mein Garmin.
__________________
Grüsse,
Tom

Tschüss Garmin - aktuell: Kyocera Duraforce Pro & Sony Xperia Z3TC 8" mit Osmand+ & Kurviger Pro * Vorgänger: GPS12, GPSMAP 76S, GPSMAP 60CSx, GPSMAP 78S, Zumo 390, Twonav Aventura, Lowrance Endura
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22.05.2016, 11:58
Benutzerbild von nordlicht
nordlicht nordlicht ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 2.258
Zitat:
Zitat von Thomas D. Beitrag anzeigen
Jedem das seine - mir mein Garmin.
Wie langweilig...

M.M.n. wird der Markt für klassische Motorradnavis in den nächsten Jahren schrumpfen, an denen hat mich auch immer der nur kleine überschaubare Kartenbereich gestört. Tablets als Navigationsgeräte finde ich in dem Maß interessanter, wie die Displays besser werden, wasserdicht ist kein Problem mehr (z.B. Sony Xperia Z Serie) und auch die externe Stromzufuhr ist lösbar (siehe Andres iPad-Gehäuse). Im Moment experimentiere ich mit einem älteren Q550 auf dem Moped, das Display ist schon hell genug, nur wasserdicht ist es leider noch nicht.
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.05.2016, 15:00
Thomas D. Thomas D. ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2003
Ort: Bonn / Rhein
Beiträge: 934
Ja siehst, Ansätze gibt es einige - einsatzfertige motorradtaugliche wetterfeste Lösungen mit vernünftigen Halterungen, also plug&play, gibt es im Smartphone- / Tabletbereich hingegen leider (noch) nicht.

Softwaretechnisch ist Android hingegen sehr interessant, ich probiere z.B. gerade "Calimoto – Motorrad Navigation" auf dem Monterra aus. Ist ein recht frisches Startup und es ist noch alles in der Entwicklung. Der Ansatz gefällt mir jedenfalls.
__________________
Grüsse,
Tom

Tschüss Garmin - aktuell: Kyocera Duraforce Pro & Sony Xperia Z3TC 8" mit Osmand+ & Kurviger Pro * Vorgänger: GPS12, GPSMAP 76S, GPSMAP 60CSx, GPSMAP 78S, Zumo 390, Twonav Aventura, Lowrance Endura
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.05.2016, 09:20
je.sig je.sig ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 116
Danke für den Tipp mit dem Chinahandy, das schaue ich mir mal näher an
__________________
Nüvi 2495 LMT, Nüvi 3490 LMT, Nüvi 2597 LMT, Etrex Touch 25, GPSMap 64s, Canmore GP-102+
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.05.2016, 17:15
gerhardg gerhardg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 1.057
Vermutlich wird der Markt durch diverse HUD Lösungen noch etwas kleiner werden.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.06.2016, 15:12
je.sig je.sig ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 116
Das Blackview BV6000 ist zu haben ....

Irgendwie juckt es mich ja schon. :-) Den Wanderurlaub diesen Juli wird das Etrex Touch noch mal mitmachen, Ich werde aber auch mal die OSMAnd auf meinem Sony Z3 ausprobieren und mich dann entscheiden ob das Etrex in die Bucht geht.

Eigentlich ein schönes Gerät, wenn nur die Firmware nicht so schlecht wäre ...

http://www.china-smartphones.eu/smar...y-testbericht/
__________________
Nüvi 2495 LMT, Nüvi 3490 LMT, Nüvi 2597 LMT, Etrex Touch 25, GPSMap 64s, Canmore GP-102+
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.06.2016, 01:35
Ulmer.Spatz Ulmer.Spatz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 577
Ich konnte nicht widerstehen und habe mir das BV6000 bestellt. Lieferzeit: 4 Wochen. Preis incl. Porto: 174 €.
Werde nach dem Test berichten, ob es was taugt. Die Rezensionen sind ja vielversprechend. Schau mer mal.
__________________
Mobil Apps: Pathaway 6 Pro
PC: QuoVadis 7 mit Win 10
Mobil-Geräte: Smartphone Blackview BV 8000 pro (Android 7) und LG G6, (Android 8)
Garmin fenix 3 HR (4.90) mit Garmin HRM-Tri Premium HF

Geändert von Ulmer.Spatz (11.06.2016 um 02:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.07.2016, 12:36
seppen seppen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 70
Zitat:
Zitat von Ulmer.Spatz Beitrag anzeigen
Ich konnte nicht widerstehen und habe mir das BV6000 bestellt. Lieferzeit: 4 Wochen. Preis incl. Porto: 174 €.
Werde nach dem Test berichten, ob es was taugt. Die Rezensionen sind ja vielversprechend. Schau mer mal.
Super.
Was mich besonders interessiert ist das Display bei Sonne.
Kann man bei direkter Sonneneinstrahlung noch was erkennen?
__________________
Monterra, BMW R nine T
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.08.2016, 11:59
Juventura Juventura ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2010
Beiträge: 1.284
Zitat:
Zitat von Ulmer.Spatz Beitrag anzeigen
Ich konnte nicht widerstehen und habe mir das BV6000 bestellt. Lieferzeit: 4 Wochen. Preis incl. Porto: 174 €.
Werde nach dem Test berichten, ob es was taugt. Die Rezensionen sind ja vielversprechend. Schau mer mal.
Hast Du das Gerät inzwischen erhalten und schon einen Eindruck?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.08.2016, 12:18
Delago Delago ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2006
Ort: Ufr.
Beiträge: 944
Hi,
nachdem ich vergeblich auf eine Antwort gewartet habe , habe ich das Gerät vor einem guten Monat bei Amazon geordert. Dort kriegt man es inzwischen offenbar für 185 €:
https://www.amazon.de/Blackview-BV60.../dp/B01JCWO76O
Wegen der Lieferung durch Amazon entfällt wohl die Zollgebühr (bei mir jedenfalls).

Abgesehen davon, dass das Display (wie bei allen Handys) bei direkter Sonneneinstrahlung etwas schwächelt, finde ich wenig, was ich kritisieren könnte - und das, obwohl ich eigentlich kein Android-Liebhaber bin.
Einen Virus (wie beim Vorgänger BV5000) kann ich darauf nicht finden, da hat Blackview diesmal besser aufgepasst.

Das Gerät hat einen großen internen Speicher und ist sehr schnell. Eine externe 64-GB-Karte habe ich spendiert. Von den 2 SIM-Steckplätzen nutze ich derzeit nur einen.
GPS, Kompass und barometrischer Höhenmesser funktionieren in üblicher Handy-Qualität (an die Sensorqualität eines "dedicated" GPS kommen sie wohl nicht ran).
Meine Trackaufzeichnungen (inzwischen ~20) zeigen keine Ausreißer und eine gute Positionsgenauigkeit. Auf dem Gerät nutze ich TwoNav und QVM-A3.

Das Gerät ist ein richtiger Prügel, mit dem man Leute erschlagen könnte, liegt aber sehr gut in der Hand. Die Displayauflösung ist perfekt.

Das Gerät ist absolut wasserdicht. Da ich aber befürchten muss, dass bei vielmaligem Anschließen des USB-Kabels irgendwann die Gummidichtung an der USB-Buchse kaputtgeht (es werden aber 2 zusätzliche Dichtungen, 2 verschiedene Schraubenziehen und mehrere Ersatzschrauben mitgeliefert), habe ich diese abgeschraubt - zumindest solange ich nicht Segeln gehe o.ä.

Das USB-Kabel hat einen verlängerten Stecker für die geräteseitige USB-Buchse. Das kommt sicher wegen der IP-68-Zertifizierung. Daher kann man handelsübliche USB-Kabel nicht anschließen, was etwas schade ist. Vielleicht kennt hier jemand eine Bezugsquelle.

Ein Manko hat so ein Gerät natürlich: Was tun, wenn ein Defekt auftritt? Zurück nach China schicken? Aber angesichts des unglaublich niedrigen Preises gehe ich das Risiko bewusst ein.

Von mir eine unbedingte Kaufempfehlung, wenn man ein Outdoor-Handy will!

Nachtrag:
Beinahe hätte ich noch den Akku vergessen. Ob dessen Kapazität wirklich 4500 mAh beträgt, weiß ich nicht. Aber das Gerät lade ich trotz häufiger Nutzung meist nur alle 2 Tage. Das ist richtig klasse! Und damit kommt man auch auf einer ganztägigen Tour ganz locker aus!
__________________
Garmin GPSMap 60CSx + Fenix 3 + eTrex, BlackView BV6000, Horizon, Sportiva, Lumia 650 (Win 10), Sony DSC-HX5VB
Win 10, Asus VivoTab ME400C Tablet-PC Win 10/32
QuoVadis 7 PU, QuoVadis Mobil (QVM-W, QVM-A), TTQV 4 PU, CompeGPS Land 8, TwoNav Android, Locus Map Pro

Geändert von Delago (25.08.2016 um 12:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.08.2016, 19:37
seppen seppen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 70
Zitat:
Zitat von Delago Beitrag anzeigen
Hi,
nachdem ich vergeblich auf eine Antwort gewartet habe , habe ich das Gerät vor einem guten Monat bei Amazon geordert. Dort kriegt man es inzwischen offenbar für 185 €:
https://www.amazon.de/Blackview-BV60.../dp/B01JCWO76O
Wegen der Lieferung durch Amazon entfällt wohl die Zollgebühr (bei mir jedenfalls).
Vorsicht!
Das BV im Link ist nur das 6000S
__________________
Monterra, BMW R nine T
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuberechnung ... auch wenn ausgeschaltet ilydef zûmo 400 , 500 , 550 20 18.11.2008 17:35
Auch wenn das gewiss schon gefragt wurde KaPaTec Plauderecke 2 07.09.2008 16:17
Wenn ich mich hier schon registriere...... celticx Plauderecke 4 02.02.2005 22:01
Bin auch neu hier Leo Plauderecke 0 07.02.2003 17:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS