Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > Edge Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.06.2018, 13:37
halloandi halloandi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 3
Edge Explore 820 - Abbiegehinweise bei eigenem Track

Hallo liebe Gemeinde,

erstmal Hallo! Ich bin neu hier und Fahrradvielfahrer. Bisher allerdings immer nur mit Karte oder Oruxmaps auf dem Handy in der Tasche. Da das ständige Anhalten aber bei langen Touren nervt, habe ich mir ein Edge Explore 820 zugelegt, und bin damit sehr zufrieden. Jetzt habe ich aber doch ein Problem und nachdem ich diverse Stunden zu Testzwecken auf dem Rad verbracht habe, und mindestens viermal so viele vor dem Rechner, wende ich mich ratsuchend an euch (ja, auch die Suche hilft mir nicht mehr weiter, den je mehr ich lese, desto verwirrter bin ich langsam):

Ich habe einen Track in gpsies erstellt, Teile der D-Route 6 (runtergeladen) und eigene Abschnitte, insgesamt 120km und möchte den gerne mit den Garmin spezifischen Abbiegehinweisen abfahren. Besonders gute finde ich hier die Energiesparoption, d.h. dass das Display ausgeht, wenn erstmal kein Abbiegepunkt kommt. Ich habe die Tour als .tcx exportiert und auf das Garmin gespielt. Nun funktioniert alles einwandfrei, solange bis ich den Track verlasse, was ja schon vorkommt, manchmal liegt die Luftlinie zweier Trackpunkte eben doch weit genug vom Weg entfernt (bin zum Testen die ersten 25km hin und zurück gefahren). Aber auch wenn der Track perfekt wäre, ich steuere natürlich auch mal eine Bank etwas abseits vom Weg ab. Dann bekomme ich die Meldung Streckenabweichung. Ich habe schon verstanden dass ich Neuberechnung auf AUS stellen muss, weil er sonst zum Startpunkt navigieren will. Aber nichtsdestotrotz: Komme ich wieder auf den Pfad, sagt er Strecke wiedergefunden, aber der nächste Wegpunkt ist der allererste nach dem Start der Strecke. Egal wie lange ich fahre, die Distanz zum nächsten Wegpunkt ist 280m und oben steht "Nach Nordosten auf Radweg" o.ä. Auch ein Neustarten der Navigation klappt nicht, er findet die Route, aber scheint nicht zu verstehen, dass ich schon auf einem Sechstel bin.

Ich habe auch schon damit rumgespielt, Abbiegehinweise von gpsies einspielen zu lassen, und dann die von Garmin auszustellen. Das gefällt mir allerdings nicht gut, zum einen sind die Hinweise unten in schwarz statt in oben in weiß, und ich schätze die oben eingeblendete Entfernung bis zum nächsten Biege auch sehr plus das einfache und doppel Gepiepse. Ausserdem kann ich schlecht auf 120km Track am Rechner Abbiegehinweise einfügen.

Daher jetzt meine Frage: Geht das was ich mir vorstelle überhaupt? Ist es möglich, die Trackpunkte in Wegpunkte umzuwandeln, bevor ich die Route aufs Garmin aufspiele (so wie ich es bisher verstanden habe, ist ja genau das das Problem beim Neuberechnen?).

Oder ist .tcx das falsche Format für das was ich machen will?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe
Andi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.06.2018, 10:24
halloandi halloandi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 3
Also einen Schritt weiter bin ich inzwischen: Ich habe meine tracks in BaseCamp zu Routen umgewandelt, angepasst wo nötig, und dann direkt auf den Edge übertragen. Das scheint zu kappen, wenn ich von der Route abweiche, er die Strecke dann wiederfindet, kommen auch wieder die richtigen Abbiegehinweise.

Aber: Er berechnet bei erkannter Streckenabweichung immer noch neu (meistens kam bitte wenden), obwohl ich das eigentlich ausgeschaltet habe. Ich will auf jeden Fall eine Meldung wenn ich die Strecke verlasse, aber neu berechnen soll er nicht. Irgendwelche Ideen?

Hier sind meine Einstellungen:
Einstellungen -> Aktivitätseinstellungen -> Navigation -> Routing -> Neuberechnung=AUS
Strecken -> Gespeicherte Strecken -> Streckenoptionen -> Abbiegehinweise=EIN und Strechenabw.warn.=EIN

Gruß,
Andi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2018, 11:32
halloandi halloandi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 3
Einige weitere Testfahrten später bin ich wieder klüger: Sobald ich - mit den o.g. Einstellungen - die Route verlasse, bekomme ich die Streckenabweichungswarnung und es wird (einmalig) neu berechnet mit der Aufforderung zu wenden. Wenn ich das ignoriere scheint es keine weiteren Neuberechnungen zu geben. Sobald ich dann wieder auf die Strecke komme (egal wo), geht die Navigation normal weiter.

Ein etwas komisches Verhalten, aber damit kann ich leben. Thema kann geschlossen werden.

Gruß,
Andi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seitenreihenfolge bei Edge 820 pelicase Edge Serie 0 17.02.2017 12:33
POI und Edge 820 bikeman Edge Serie 2 08.01.2017 06:14
Edge 820 WAP Edge Serie 8 11.12.2016 21:17
Garmin Edge 820 und 820 Explore vorgestellt papaluna Outdoor News 1 14.07.2016 09:16
Garmin stellt den Edge Explore 1000 vor Bennidr Outdoor News 0 26.08.2015 15:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS