Zurück   NaviBoard GPS Forum > Karten und Software > Fugawi und TTQV
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.09.2011, 08:01
CultusGeorge CultusGeorge ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Der Lungau, wo es 9 Monate kalt ist und drei Monate saukalt!
Beiträge: 67
Custom Maps mit Fugawi

Hallo, weiß bitte wer, ob man mit Fugawi CustomMaps erzeugen kann?
Danke!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.09.2011, 09:02
Benutzerbild von mr.boombasti
mr.boombasti mr.boombasti ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2003
Beiträge: 354
http://www.fugawi.com/web/products/f..._navigator.htm

Sieht nicht so aus.
__________________
GPS: Garmin Oregon 650t, Sony Xperia Z1 Compact, iPhone 4S
SW: Basecamp, div. Vektor-/Rasterkarten
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.09.2011, 09:34
CultusGeorge CultusGeorge ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Der Lungau, wo es 9 Monate kalt ist und drei Monate saukalt!
Beiträge: 67
Ha, ich bin draufgekommen, wie es geht! Stelle am Abend die Anleitung herein!!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.09.2011, 20:39
CultusGeorge CultusGeorge ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Der Lungau, wo es 9 Monate kalt ist und drei Monate saukalt!
Beiträge: 67
Also, es geht so:

1) Das Fugawi Google Earth Plug-in downloaden und installieren: http://www.fugawi.com/web/support/go...rth_plugin.htm

2) In Fugawi gibt es jetzt einen neuen Button: Google Earth (der bekannte blaue Ball)

3) Wenn man ihn anclickt, teilt sich der Bildschirm: links bleibt die geöffnete Karte, rechts erscheint die entsprechende GE Seite.

4) Nun auf die ebenfalls neue Schaltfläche "Google" (rechts neben "Hilfe") clicken, dann "Exportiere Karte zu Google" anclicken

5)Jetzt erscheint die Karte als Overlay im rechten Fenster

6) Wieder auf "Google" clicken, dann auf "Ebenen"...Jetzt erschein ein Dialogfeld, in dem man zuerst das "Fugawi Bild" markiert, dann kann man mit einem Schieberegler die Transparenz des Overlays einstellen (nur zur Kontrolle, das Overlay passt perfekt auf das GE Bild)

7) WICHTIG: Das Dialogfeld wieder schließen und wieder "Google" anclicken. Jetzt das Häkchen bei "Schließe Google Earth beim Beenden" ENTFERNEN!

8) Fugawi beenden

9) GE bleibt offen, das Overlay befindet sich unter "Temporäre Orte" und kann als kmz gespeichrt werden!


Ich hoffe, ich hab es verständlich erklärt!

PS: Ich hab selbst noch kein rasterfähiges Garmin Gerät (warte auf den neuen eTrex 30), daher konnte ich noch nicht testen, ob es dann auch auf dem GPS Gerät funktioniert. Vielleicht kann es wer ausprobieren und seine Erfahrungen berichten?

Geändert von CultusGeorge (16.09.2011 um 21:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.09.2011, 21:35
Subraid Subraid ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 438
Bei dem Vorgang kannst du aber nicht sicher sein, dass das Bild die 1 Mio Pixel (also z.B 1024x1024) nicht überschreitet, die eine einzelne CM-Kachel haben darf, oder?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.09.2011, 22:44
CultusGeorge CultusGeorge ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Der Lungau, wo es 9 Monate kalt ist und drei Monate saukalt!
Beiträge: 67
Das Overlay sieht aus, als ob es in verschieden große Kacheln unterteilt ist. Ich weiß nicht, ob das irgendeine Bedeutung hat...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.09.2011, 22:55
CultusGeorge CultusGeorge ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Der Lungau, wo es 9 Monate kalt ist und drei Monate saukalt!
Beiträge: 67
Zitat:
Zitat von Subraid Beitrag anzeigen
Bei dem Vorgang kannst du aber nicht sicher sein, dass das Bild die 1 Mio Pixel (also z.B 1024x1024) nicht überschreitet, die eine einzelne CM-Kachel haben darf, oder?

Hier muss man wohl mit Fingerspitzengefühl und Erfahrung die Karte so wählen, dass sie unter 1 Mio Pixel hat. Oder man speichert einen Kartenausschnitt vorher als jpeg ab, dann sieht man genau, wie viele Pixel sie hat und wie groß sie sein darf. Das geht aber meiner Erfahrung nach nicht unter Fugawi sondern nur mit der Originalkarte (z.B. Austrian Map Fly)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.09.2011, 00:08
Benutzerbild von mike_hd
mike_hd mike_hd ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Edingen-Neckarhausen
Beiträge: 3.918
Man kann eine KMZ aber auch in MAPC2MAPC einlesen und dann Garmin-konform wieder speichern.
__________________
Mike (mike_hd)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.09.2011, 10:32
CultusGeorge CultusGeorge ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Der Lungau, wo es 9 Monate kalt ist und drei Monate saukalt!
Beiträge: 67
Gibt´s wo eine Anleitung, wie das funktioniert? Das Programm hab ich installiert, kenn mich aber nicht aus! Danke!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.09.2011, 11:53
Benutzerbild von mike_hd
mike_hd mike_hd ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Edingen-Neckarhausen
Beiträge: 3.918
Einfach GoogleKMZ laden, Preferences einstellen und als Garmin KMZ speichern, kommt nochmal das Fenster mit den Kacheln, ggf. welche abwählen und speichern.
__________________
Mike (mike_hd)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17.09.2011, 13:24
CultusGeorge CultusGeorge ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Der Lungau, wo es 9 Monate kalt ist und drei Monate saukalt!
Beiträge: 67
Ich komm mit dem Laden nicht klar....ich clicke auf "File", dann "Load image for calibration", dann "from a file of points". Es lassen sich jetzt aber nur png, bmp, jpg, gif und tif Dateien öffnen, also keine kmz...

Danke!

Edit: Hab die Anleitung gefunden:
http://www.the-thorns.org.uk/mapping/help/how.html

Geändert von CultusGeorge (17.09.2011 um 14:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Custom maps Dakota 20 wolfgos Oregon - Dakota - Colorado Serie 7 19.05.2011 15:14
Custom (Raster) Maps speed.3 GPSMap 62/64/66xx und 78xx Serie 10 09.08.2010 14:13
Frage zu Custom Maps schorsch Oregon - Dakota - Colorado Serie 2 18.02.2010 06:57
Custom Maps auf Dakota 20 armkel Oregon - Dakota - Colorado Serie 8 15.02.2010 09:54
Garmin Custom Maps mrlonggable Oregon - Dakota - Colorado Serie 3 19.11.2009 22:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS