Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 62/64/66xx und 78xx Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.05.2015, 18:31
GPS_als_Tacho GPS_als_Tacho ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2013
Beiträge: 15
Abbiegefeile etc. für importierte Tracks GPSmap 64

Hi Ihr!
Habe ein einfaches GPSmap 64 und frage mich, wie man es hinbekommt, dass ein im Basecamp vorbereiteter Track mit denselben "Komfortfunktion" wie Abbiegepfeile, Berechnung zu Wegpunkten (entlang der geplanten STrecke), etc. angezeigt wird, wie bei Routen, die das Gerät selbst erstellt. Wenn ich den Track in eine Route wandle und dann importiere, geht das Gemecker mit 50 Wegpunkten-Limit gleich los.
Für mich ist es essentiell eine Strecke am Rechner zu planen, Abbiegepfeile zu haben, und zu wissen, wann ich in verschiedenen Städten (=Wegpunkten) zwischendurch ankomme.

Any help?
Vielen Dank, Sebastian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2015, 19:48
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.205
Hier ein Tut für das Oregon, was aber beim 64er genau so funktionieren sollte:
Anleitung Oregon zum Routen:

Allgemein:

Beim Oregon gibt es 3 Arten der Route:
* Direkte Routen (Luftlinie)
* Routen, die das Gerät selbst berechnet.
* Vom PC vorberechnete Routen (1:1 Routen)

Berechnete Routen dürfen bis zu 50 Zwischenziele haben, Luftlinienrouten maximal 250. Als Zwischenziel kann man Wegpunkte verwenden, muss man aber nicht. Wegpunkte werden im Oregon zu Zwischenzielen. Man kann die Wegpunkte nach dem Überspielen vom Gerät löschen, das hat keine Auswirkung auf die Route.

* Direkt
Eine direkte Route bzw. eine Luftlinienroute ist völlig unabhängig von der verwendeten Karte. Die Zwischenziele werden durch gerade Linien verbunden. Eine Luftlinienroute kann mit dem Gerät selbst erstellt werden. Oder mit BaseCamp. Dort muss die Route die Eigenschaft "Luftlinie" besitzen. Im Oregon ist das auch nur dann eine Luftlinienroute, wenn man dies im Routing einstellt.

* Routen, die das Gerät selbst berechnet
Diese Art Route kann mit dem Oregon über den Routenplaner erstellt werden. Oder man benutzt BaseCamp. Vor dem Übertragen an das Gerät, muss man im BaseCamp das Routing der Route auf "Direct" bzw. "Luftlinie" schalten.
Startet man im Oregon diese Route, wird sie vom Gerät so berechnet, wie man es in den Routingeinstellungen festgelegt hat.
Man hat die Möglichkeit die Route am Oregon umzukehren oder zu bearbeiten (Zwischenziele einfügen, verschieben oder löschen).
Lässt man die Route auf der Karte anzeigen, wird sie bereits im Hintergrund berechnet, bevor man "LOS" drückt. Je nach Länge der Strecke dauert es einige Zeit, bis der Routenverlauf sichtbar wird. Falls die Route nicht berechenbar ist, erfolgt keinerlei Information.
Hat man das Routing auf "Bestätigen" eingestellt, so wird die zuletzt gewählte Routenberechnungsart zugrunde gelegt.
Drückt man nun "LOS" wird die Route noch einmal berechnet, diesmal mit einer %-Azeige, falls der Hinweistext aktiv ist. Der Weg vom aktuellen Standort bis zum Start der Route wird mitberechnet.

* Vorberechnete Routen
Diese Route kann nur mit BaseCamp erstellt werden. Es handelt sich dabei um eine Route, deren Verlauf mit Hilfe einer Aktivität und einer routingfähigen Karte, auf den Kartenwegen liegt.
Sie wird vom Oregon nicht selbst noch einmal berechnet. Der Verlauf ist zu 100% genau so, wie in BaseCamp berechnet.
Vorraussetzung ist, dass sich auf dem Oregon dieselbe Karte wie im BaseCamp befindet. Sie muss nicht aktiv sein, nur vorhanden.
Im Routing darf man nicht "Luftlinie" gewählt haben.
Die Optionen "Umkehren" und "Bearbeiten" gibt es nicht.
Lässt man die Route auf der Karte anzeigen, so wird der Verlauf nach kurzer Zeit sichtbar. Erst dann erscheint der "LOS" Button. Bei einer nicht passenden Karte, bleibt der "LOS" Button aus.
Hat man im Routing "Neuberechnen bei verlassen" aktiv, wird die Route neu berechnet, sobald man die Route verlässt. Damit ist die 1:1 Übernahme weg, daher sollte diese Option abgeschaltet sein. Vor allem bei "Mixed Routes", da das Oregon eine Route nur mit einer Aktivität rechnen kann und nicht wie BaseCamp, mehrere Aktivitäten in einer Route.
Der Weg vom aktuellen Standort bis zum Start der Route wird nicht mitberechnet.

Zusatzfunktionen:
BaseCamp kann Zwischenziele, die auf "kein Alarm" gesetzt sind, aus der Route entfernen, ohne den Verlauf zu verändern.

Solch eine Route wird wie oben beschrieben 1:1 vom Oregon übernommen. Auf diesem Weg umgeht man die 50 Punkte Grenze!
Wenn man das macht, muss man daran denken, die Option "Neuberechnen bei Verlassen" abzustellen. Ansonsten würde das Oregon einen Weg direkt zum Endziel suchen und unter Umständen nicht finden können, wenn das zu weit weg ist. Es fehlen ja die Punkte, an denen sich das Oregon entlanghangeln könnte.

Eine Route mit ursprünglich 116 Zwischenzielen und 435km Länge hat einwandfrei in der Praxis funktioniert.
Eine andere Route mit 223 Zwischenzielen und 625km wurde zu ca. 90% angezeigt, die letzten 10% waren nur eine einfache Luftlinie. Diese Route habe ich in der Mitte geteilt, die beiden Hälften funktionieren 100%.
-> man muss also vor Tourbeginn die Route einmal im Oregon starten und schauen, ob der Verlauf wirklich abgebildet wird.

Die Garmin Karten habe zusätzlich folgende Funktion im BaseCamp:
Wandelt man im "Auto" oder "Motorrad" Profil Tracks zu Routen um, versucht BaseCamp den Verlauf des Tracks mit der Route abzubilden. Das klappt meistens nicht zu 100%.
Es gelten die gleichen Hinweise/Einschränkungen, wie bei der Route mit entfernten Zwischenzielen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2015, 20:01
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.205
Noch was zu den Tracks:
Wenn der mit LOS gestartet wurde, erscheint im Feld "aktive Route" eine Auflistung von hohen und tiefen Punkten entlang des Tracks. In dieser Liste werden auch Wegpunkte aus dem Wegpunktmanager einsortiert, sofern sie nicht all zu weit vom Track entfernt sind. Die dort angezeigt Entfernung ist die am Track entlang und nicht Luftlinie vom Standort wie im Wegpunktmanager.

In welcher gpx-Datei Track und Wegpunkte liegen ist dabei egal.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.05.2015, 12:32
Woody Woodpecker Woody Woodpecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2015
Beiträge: 10
Hallo Speichenippel,

könntest Du bitte einen Screenshot einfügen, wie die Abbiegepfeile aussehen? Oder einen Link mit entsprechenden Bildern?
Ich wollte zwar akkustische Hinweise, aber wenn das Display angeht und einen gut sichtbaren Pfeil zeigt, wäre das für mich ev. eine Alternative.


Vielen Dank im voraus
Woody
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.05.2015, 12:45
GPS_als_Tacho GPS_als_Tacho ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2013
Beiträge: 15
Hallo Speichennippel!
Vielen Dank für die fundierte Antwort. Das klingt nach einem guten, validen Work-Around! Habe meinen 1:1-Track, der in Gspies geplant wurde, als Route exportiert und im Basecamp im reiserad-modus neu berechnen lassen, alle 2000 Punkte blieben erhalten, soweit so gut. Im Basecamp wie im Garmin-Knüppel sind ist die Garmin-Topo D V6 installiert - leider bleibt der LOS-Button aus.
Woran könnte es noch liegen ?!

Vielen Dank und herzliche Grüße, Sebastian
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.05.2015, 14:03
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.205
Die 2000 Zwischenziele müssen entfernt werden. Dazu die Zwischenziele auf "kein Alarm" setzen.
Entfernen mit rechter Taste auf die Route in der Sammlung und die Funktionen "Routenpunkte entfernen" wählen.
Nicht einfach die Zwischenziele löschen.

Mit der Topo würde ich zunächst einen anderen Weg probieren, der am Ende von der Beschreibung steht:
- Als Track von gpsies holen.
- Im BaseCamp das Profil auf "Fahren" stellen
- Den Track zur Route wandeln lassen -> das dauert recht lange

Bilder von den Pfeilen vom Oregon, beim 64er sieht es aber fast genau so aus:

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.05.2015, 14:11
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.205
Die Funktionen sind von Garmin nachträglich einprogrammiert worden. Die Bedienung ist mehr als wirr. Im Garmin Forum habe ich obige Beschreibung bestimmt schon 30mal verlinkt, weil immer wieder Fragen zu dem Routing kommen.

In der Praxis beobachte ich jedoch, dass 99% aller Nutzer einfach der Tracklinie nachfahren. Teils, weil sie nicht wissen, dass es auch mit der Route geht, teils weil durch Fehlbedienung die Route andere Wege ausrechnet, wie man sich das gedacht hat bzw. der Track vorgibt.

Vielleicht schafft Garmin bei der nächsten Gerätegeneration eine intuitivere Lösung.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.05.2015, 18:03
GPS_als_Tacho GPS_als_Tacho ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2013
Beiträge: 15
Hallo Speichennippel!
Vielen Dank nochmal fürs Helfen. Über Deinen Topo-Trick tauchen die Abbiegepfeile auf.
Der allgemeine Trick zuvor: Wenn ich die Zwischenziele auf "kein Alarm" gesetzt habe, gibt nirgends eine Optionen "Routenpunkte entfernen".

Nun noch letzte Fragen zum Topo-Trick
  • kann ich da nun auch noch irgendwie Zwischenziele reinbasteln, dass ich on tour sehen kann "noch x km oder y zeit bis z" ?!
  • Das alle Abbiegepfeile auf einmal sichtbar sind und nicht etwa immer nur der nächste ist vermutlich nicht einstellbar, richtig?
Ich bin echt enttäuscht vom GPSMap64 )-:


Danke und liebe Grüße, Sebastian
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.06.2015, 20:25
GPS_als_Tacho GPS_als_Tacho ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2013
Beiträge: 15
Hallo Ihr nochmal!
Ne, also mit dem GPSmap 64 hauen Speichennippels Tricks leider nur mit Routen mit ein paar Punkten hin, mit mehr (als 50?!) aber weniger als 1000 stellt er die Route als Luftlinie dar, obwohl dasselbe gpx-file im Basecamp sauber dargestellt wird. Egal ob mit Speichennippels Methode 1 oder 2.
Hat noch jemand eine Idee, sonst verkaufe ich das GPSMap einfach wieder flux. ?!
Danke und Grüßle, Sebastian
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.06.2015, 10:16
wasabi65 wasabi65 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 1.374
Hmmm, hätte jetzt gedacht, dass der 64er wie alle neueren Garmins Routen mit grauen Wegpunkten > 50 annimmt. Also nicht Wegpunkte, sondern Viapunkte in BC setzen. Beim übertragen aufs gps kommt evtl noch eine Abfrage. Müsste alles hier irgendwo schon stehen in den "moderneren" threads.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 13.06.2015, 20:52
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.205
Zitat:
Zitat von wasabi65 Beitrag anzeigen
Hmmm, hätte jetzt gedacht, dass der 64er wie alle neueren Garmins Routen mit grauen Wegpunkten > 50 annimmt. Also nicht Wegpunkte, sondern Viapunkte in BC setzen. Beim übertragen aufs gps kommt evtl noch eine Abfrage. Müsste alles hier irgendwo schon stehen in den "moderneren" threads.
??? mit den grauen Wegpunkten habe ich echt ein Problem. Ich verstehe einfach nicht, was das sein soll.
Bei 50 Zwischenzielen ist bei Oregon, etrex20/30, Dakota, 62 oder 64 Schluss, mehr gehen nicht. Ob es sich um Wegpunkte oder Zwischenziele handelt ist völlig egal. Ob sie auf "Alarm bei Ankunft" stehen oder nicht ist ebenfalls egal, da die Geräte diese BaseCamp Funktion nicht kennen.

Man kann mit BaseCamp die Zwischenziele die auf kein Alarm stehen entfernen. Da die Route damit unter 50 Zwischenziele bleibt, wird sie von den Geräten mit ActiveRouting angezeigt.
Der Menüpunkt findet sich hinter der rechten Maustaste wenn der Pfeil auf dem Routennamen in der Bibliothek steht. "Routenpunkte entfernen"
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.06.2015, 21:09
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.205
Zitat:
Zitat von GPS_als_Tacho Beitrag anzeigen
Hallo Speichennippel!
Vielen Dank nochmal fürs Helfen. Über Deinen Topo-Trick tauchen die Abbiegepfeile auf.
Der allgemeine Trick zuvor: Wenn ich die Zwischenziele auf "kein Alarm" gesetzt habe, gibt nirgends eine Optionen "Routenpunkte entfernen".

Nun noch letzte Fragen zum Topo-Trick
  • kann ich da nun auch noch irgendwie Zwischenziele reinbasteln, dass ich on tour sehen kann "noch x km oder y zeit bis z" ?!
  • Das alle Abbiegepfeile auf einmal sichtbar sind und nicht etwa immer nur der nächste ist vermutlich nicht einstellbar, richtig?
Ich bin echt enttäuscht vom GPSMap64 )-:


Danke und liebe Grüße, Sebastian
Alle Routen die keine Zwischenziele haben sind nur bedingt bearbeitbar. Jede Aktion, die eine Neuberechnung auslöst, macht den Verlauf zunichte, da die Zwischenziele nicht da sind.
Einen Wegpunkt einfügen bewirkt, dass der Weg vor und hinter dem neuen Wegpunkt bis zum jeweils nächsten Zwischenziel neu berechnet werden muss.

Workaround:
Den Track und die Wegpunkte (nicht Zwischenziele, WEGpunkte, die in der Bibliothek als eigenes Element auftauchen.) zusätzlich mit der Route an das Gerät schicken. Will man unterwegs wissen, wie weit es bis zum nächsten Wegpunkt ist (entlang der Strecke nicht Luftlinie), den Track in der Zieleingabe starten und in der Liste unter "aktive Route" die Entfernungen ablesen. Danach wieder die Route starten.
In "aktive Route" werden alle Abbiegehinweise gelistet. (bei Routen)
Bei Tracks werden dort hohe und tiefe Punkte, sowie Wegpunkte entlang des Tracks gelistet.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.06.2015, 21:13
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.205
Noch ein Workaround, wie man mit dem "Topo-Trick" Wegpunkte in die Route einbauen kann:

- Den Track an den Stellen schneiden, an der die Route später Wegpunkte haben soll.
- Die einzelnen Trackteile nacheinander mit der Topokarte im Fahrenprofil umwandeln lassen
- Danach die einzelnen Routen zusammenfügen
- Die Wegpunkte ggfls. umbenennen

Der Pferdefuß: Man kann keine bestehenden Wegpunkte einfügen. Man erzeugt durch das Umwandeln Neue.

Geändert von Speichennippel (13.06.2015 um 21:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.06.2015, 21:16
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.205
Zitat:
Zitat von Speichennippel Beitrag anzeigen
Noch ein Workaround, wie man mit dem "Topo-Trick" Wegpunkte in die Route einbauen kann:

- Den Track an den Stellen schneiden, an der die Route später Wegpunkte haben soll.
- Die einzelnen Trackteile nacheinander mit der Topokarte im Fahrenprofil umwandeln lassen
- Danach die einzelnen Routen zusammenfügen
- Die Wegpunkte ggfls. umbenennen

Hat man nur eine Route, diese in einen Track umwandeln. Danach wie beschrieben vorgehen und schon () sind in der Route Wegpunkte drin.


-> Irgendwie hat sich Garmin da ganz schön in die Sackgasse programmiert. Es ist zwar fast alles möglich, was man so haben will, aber die Bedienung ist absolut unpraktikabel.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abbiegepfeile, gpsmap 64, route, track

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
importierte Route geht nicht weiter Reversi BMW Navigator 1 24.08.2014 21:05
Angabe importierte Tracklänge INOX Oregon - Dakota - Colorado Serie 5 22.08.2008 20:08
Zumo erkennt importierte Routen nicht? varapaul zûmo 400 , 500 , 550 3 05.08.2008 22:56
Wie von zumo-importierte Route verändern? Swiss-Hans PC-Programme GARMIN 7 27.07.2007 08:37
Fugawi und importierte Tracks Mark_Berlin Fugawi und TTQV 4 08.11.2002 09:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS