Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > PC-Programme GARMIN
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 05.01.2018, 16:14
v115 v115 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 100
Zitat:
Zitat von mbrandt Beitrag anzeigen
OK, dann spar ich mir die Arbeit....
Wäre natürlich schön, wenn der Kollege nicht recht hätte[emoji6]

Was sind eigentlich "intelligente Listen"?
__________________
mfg Richard

nach SP3 und Zumo 550 - mit Zumo 590 - noch kann das mehr als ich

Geändert von v115 (05.01.2018 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.01.2018, 16:25
v115 v115 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 100
Un vor allem:

Mir gings um die neuen Daten nach dem Absturz, d.h. ideal wäre eine Suchfunktion die nach allen neuen Elementen seit dem 1.11.2017 suchen könnte und diese auf einmal kopieren könnte
__________________
mfg Richard

nach SP3 und Zumo 550 - mit Zumo 590 - noch kann das mehr als ich
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.01.2018, 08:54
Benutzerbild von massi
massi massi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2006
Beiträge: 262
Zitat:
Was sind eigentlich "intelligente Listen"?
Listen, die nach bestimmten Kriterien angelegt werden, z.B. Datum, Wegpunktkategorie, Art, etc. und diese Kriterien lassen sich auch kombinieren.
Damit könntest Du dann auch das realisieren:
v115:"ideal wäre eine Suchfunktion die nach allen neuen Elementen seit dem 1.11.2017 suchen könnte"
Ob's dieses Fietscher aber bei Windows gibt, weiß ich leider nicht.
__________________
Blog
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.01.2018, 13:05
Benutzerbild von Bogi0815
Bogi0815 Bogi0815 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2009
Beiträge: 3
Beitrag Sicherung ...

Moin Leute.

Das Kind ist ja schon in den Brunnen gefallen und läßt sich ja scheinbar auch nicht mehr retten.

Für die Zukunft empfehle ich euch aber eine regelmäßige Sicherung der Datenbank mit den Basecamp Bordmitteln.
Zusätzlich zu der Mac Timemachine bzw. den Windows Sicherungsmitteln ( oder anderen alternativen Sicherungsprogrammen ).
Dafür gibt es in Basecamp den Sicherungsdialog.
Beim Mac Datei->sichern und unter Windows Datei->Sicherung erstellen .
Dort wird die komplette Datenbank in einem Verzeichnis deiner Wahl geschrieben ( am besten externes Medium ). Ich habe dafür einen USB-Stick der nur für diesen Zweck da ist.
Wiederherstellen geht dann auch über den Datei Dialog. Funktioniert einwandfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Das klang jetzt sehr nach Klugscheißermodus. Ich war aber jahrelang Datenbankadministrator in einem Rechenzentrum und weiß eine regelmäßige Sicherung sehr zu schätzen.

Zusätzlich ist mir noch aufgefallen, das Basecamp sehr instabil geworden ist. Das liegt wohl daran, das Basecamp schon fast 2 Jahre kein Update mehr erfahren hat. Die Betriebsysteme MacOS und Windows laufen bei mir jetzt alle im 64bit Modus, nur Basecamp dümpelt noch im 32bit Modus herum. Hier auch ein Meldung dazu.
Aber vielleicht arbeitet Garmin schon dran ( die Hoffnung stirbt als letztes ).

Gruß
Dieter
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.06.2018, 06:59
Zeebulon Zeebulon ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2007
Beiträge: 81
Sicherlich ist es schon bekannt, daß in einer der 4.6-Versionen, spätestens zu 4.7. der Pfad geändert wurde (zumindest unter Win 10):
  • alt: C:\Users\ThinkPad User\AppData\Roaming\GARMIN\BaseCamp\Database
  • neu: C:\Users\<username>\Documents\Mein Garmin\Database
Hat mich gestern ein wenig beschäftigt ...
__________________
Beste Qrüße - Gerd
(http://www.zeebulon.de/gps)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.06.2018, 19:06
bagosi bagosi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2009
Beiträge: 124
Zitat:
Zitat von Zeebulon Beitrag anzeigen
in einer der 4.6-Versionen, spätestens zu 4.7. der Pfad geändert wurde (zumindest unter Win 10)
Basecamp hat schon immer mit jeder neuen Version die Datenbank neu angelegt, aber die alte Datenbank belassen. Bei mir liegen die Datenbanken in folgenden Verzeichnissen:
  • C:\Users\bagosi\AppData\Roaming\Garmin\BaseCamp\Da tabase\4.6
  • C:\Users\bagosi\AppData\Roaming\Garmin\BaseCamp\Da tabase\4.7

Auch im Verzeichnis "Dokumente" hat Basecamp ein Unterverzeichnis angelegt. Dort liegen aber nur ein paar Icons, vermutlich, damit der Benutzer diese mit einem Malprogramm ändern kann.
  • C:\Users\bagosi\Documents\Mein Garmin\Benutzerdefinierte Wegpunktsymbole
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.06.2018, 10:17
Zeebulon Zeebulon ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2007
Beiträge: 81
Nochmal zur Klarheit: bis 4.6. wurde die Datei "AllData.gdb", die ja das Wesentliche enthält, unter "C:\Users\<username>\AppData\Roaming\GARMIN\BaseCa mp\Database" abgelegt. Jede Version erster Unterordnung hat ein neues Verzeichnis erstellt (also 4.1, 4.2, ... 4.6).

Also: C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Garmin\BaseCamp\Database\4.6

Dieser Pfad wird auch nach verquerer, aber gängiger M$-Logik als "AppData", also "Anwendungsdaten" bezeichnet.

Seit der Version 4.6.x (also Version zweiter Unterordung) wird dasselbe jedoch direkt unter "Dokumente", nicht mehr "AppData" angelegt. Auch hier jedoch für jede Version ein neues Verzeichnis.

Also: C:\Users\<username>\Documents\Mein Garmin\Database\4.7
Dieser Pfad ist leichter auffindbar über "Dokumente".

Hatte man so wie ich ein Batch-Programm zur Datensicherung geschrieben, muß man das korrigieren.
__________________
Beste Qrüße - Gerd
(http://www.zeebulon.de/gps)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.06.2018, 18:42
bagosi bagosi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2009
Beiträge: 124
Ich hab jetzt mal bei einem lokalen Benutzerkonto das Profil vollständig gelöscht, und dann in diesem Benutzerkonto Basecamp gestartet (Win10Pro, Basecamp 4.7). Nach dem ersten Start hat Basecamp eine neue Datenbank in folgendem Verzeichnis angelegt:

"C:\Users\Gastbenutzer\AppData\Roaming\Garmin\Base Camp\Database\4.7"

Bisher hat Basecamp kein Unterverzeichnis in "C:\Users\Gastbenutzer\Documents" angelegt.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.06.2018, 08:38
Zeebulon Zeebulon ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2007
Beiträge: 81
Mir unklar. Aber ein gewisses Ausmaß von Eigenmächtigkeit muß man ja aktueller SW wohl zugestehen. Ich habe da zu keiner Zeit, bei keiner der Versionssprünge Einfluß genommen.

Insgesamt finde ich den Ort unter "Documents" naheliegender, weil das der Topf ist, wo der normale User seine Daten ablegt. "AppData" hat für mich einen anderen Charakter.
__________________
Beste Qrüße - Gerd
(http://www.zeebulon.de/gps)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
basecamp, datenverlust

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tourabbruch, Datenverlust, Edge 810 Grünblattfunkie Edge Serie 2 09.06.2014 19:23
Garmin 2820 Datenverlust Fuzzybär StreetPilot 0 30.04.2007 18:54
datenverlust - ich doof? Landymick Meridian 4 10.07.2006 07:21
Datenverlust??? birgitb StreetPilot 7 30.07.2005 20:58
Brauche Hilfe Hilfe Hilfe zu TOPO Deutschland gleitmanne Software Allgemein 1 22.01.2005 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS