Zurück   NaviBoard GPS Forum > weitere Hersteller > Magellan > Triton
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2008, 20:14
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Triton auf Europa-Website von Magellan ....

... erstellt.

Es geht jetzt wohl los.

Zu digitalen Rasterkarten keine Aussage, bei den Updates kein Hinweis auf Firmware.

Lassen wir uns überraschen.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2008, 08:43
Benutzerbild von Crashdax
Crashdax Crashdax ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: Rheine
Beiträge: 1.360
Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
... erstellt.

Es geht jetzt wohl los.

Zu digitalen Rasterkarten keine Aussage, bei den Updates kein Hinweis auf Firmware.

Lassen wir uns überraschen.

Gruß
Günther
Moin,

meinst Du das Bildchen rechts unten, welches nicht verlinkt ist?? Was ist da so toll dran?

Gruß
Crashdax
__________________
Motorrad? ne Q und zwar die R 1150 GS
Garmin GPSMAP 278 V 3.30 MapSource 6.13.7 - CN NT Europe 2009- Magellan MeridianColor V 5.41 - MTP 2008/2009 - XP
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2008, 09:02
Benutzerbild von ziploader
ziploader ziploader ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Bern
Beiträge: 496
Das Bild ist verlinkt !

Raseterkarten im speziellen Magellan-Format gibt es für die USA.

Wurde alles im Magellanboard schon mehrfach besprochen.

Momentan ist es, wiebeim Colorado empfehlenswert abzuwarten, bis das Beta-Stadium halbwegs abgeschlossen ist.
__________________
cu
marcus

Magellan eXplorist 500 v5.2.72 - Magellan Roadmate 4040 v2.03 - Garmin Zumo 550 v4.90 - Magellan Roadmate v2.36 2500T-NA
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2008, 10:16
Benutzerbild von kingoftf
kingoftf kingoftf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 437
Lustig, dass die Reklame machen für die NG-Topo Karten, im amerikanischen Forum stand, dass NG garnicht beabsichtigt, alle von Magellan erwähnten Topos auf den Markt zu bringen (Beispiel die kanadische Topo, da war NG ganz baff, dass sie angeblich ne Magellan-Topo eröffentlichen würden)

Also im Moment wohl ziemliche Vaporware.....
__________________
Sonnige Grüsse aus Teneriffa

Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2008, 19:26
Benutzerbild von uwelix
uwelix uwelix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 2.150
Zitat:
Zitat von ziploader Beitrag anzeigen
Das Bild ist verlinkt !
Stimmt! Bei mir wird beim Klick auf das Bild eine ganze Latte Geräte angezeigt, die sich alle "Magellan Triton xxx für Nordamerika" nennen...

Uwe

P.S. Asche auf mein Haupt, ich habs übersehen - oben rechts kann man von Nordamerika auf Europa umschalten! Paradoxerweise ist allerdings die Beschreibung der Geräte für Nordamerika in Deutsch, die der Geräte für Europa in Englisch verfasst ?!?!!
__________________
in use: Oregon 550t, Foretrex 301, StreetPilot C310/CN 2012.40, Nüvi 5000/CN2014.10, Topo Deutschland (V2, und bleib dabei ;-) )
history: Garmin GPS72, Garmin Legend, Garmin Legend C, Garmin Venture Cx, Garmin GPSMAP 76Cx, Oregon 300, nüvifone M10

Geändert von uwelix (06.05.2008 um 19:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.05.2008, 19:34
Benutzerbild von gps2003
gps2003 gps2003 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: Landau i. d. Pfalz
Beiträge: 1.052
Zitat:
Zitat von ziploader Beitrag anzeigen

Momentan ist es, wiebeim Colorado empfehlenswert abzuwarten, bis das Beta-Stadium halbwegs abgeschlossen ist.
Glaube nicht, dass dieser Vergleich berechtigt ist.

Der Corolado ist für seine Zielgruppe (Wanderer (durchaus auch Hochgebirge und Geocacher) ein stabiles, funktionstüchtiges und durchdachtes Gerät, dass zudem auf eine breite Kartenbasis zurückgreifen kann.

Der Triton ist bislang nur von Gerüchten über die Hoffnung einer besseren Firmware begleitet und die Beschaffung von Karten gleicht der Beschaffung von Haschisch beim Kumpel hinterm Hauptbahnhof.
__________________
Garmin etrex Touch 35, vivoactive, Z3 Compact mit Locus Pro (verkauft: Monterra, Oregon 600, Fenix 1, Montana 600, 45XL, GPS2Plus,emap, Vista C, 60C, 60Cx, Vista Cx)
TwoNav: derzeit keine (verkauft: Aventura, Sportiva+)
PC:
Apple iMac, Apple Macbook Pro
Software: TTQV 4 PU, rubitrack 4, GM 11, CompeGPS Land for Mac, Basecamp, Locus Pro
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.05.2008, 19:36
Benutzerbild von kingoftf
kingoftf kingoftf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 437
Rechts daneben (neben Nordamerika) kann man auf Europa klicken.

http://www.magellangps.com/products/...25&REGION=emea

Mit Kartenmaterial sieht es da aber immer noch nicht so rosig aus:

__________________
Sonnige Grüsse aus Teneriffa

Michael
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.05.2008, 21:20
Benutzerbild von kingoftf
kingoftf kingoftf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 437
Und Inkognito, der Marketing-Angestellte von Magellan im Magellan-Board, verbreitet da ja immer seine "geheimen" Botschaften, Karten die "garantiert" kommen werden ("routingfähige Euro-Topo in 1-2 Jahren"), Firmware, die "irgendwann mal" den gegenwärtigen (pre)-Betastatus verbessert und weitere Seifenblasen, immer nur "wird kommen" auf präzise Anfragen.

Ich hatte ne Zeitlang auch ernsthaft an das Triton 2000 gedacht, per USA-Kauf nicht unbedingt teurer als ein 60csx oder Colorado hier, aber bei dem Marketinggeschwafel im Forum habe ich dann doch einen Rückzieher gemacht. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die Triton-Serie wohl absolut nicht zu empfehlen.
__________________
Sonnige Grüsse aus Teneriffa

Michael
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.05.2008, 21:33
Benutzerbild von AndreasL
AndreasL AndreasL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 8.894
Die Gerätebeschreibungen lesen sich gut, ne menge Features, die man bei Garmin vergeblich sucht. Ob man sie braucht, bewerte ich nicht. Was mir aber auffällt ist die Angabe der Batterielaufzeit von nur 10 Stunden. Wohl ein Opfer der Features.

Mal sehen, wie es sich entwickelt.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte, naviuser.de - noch ein GPS Forum
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.05.2008, 11:44
Benutzerbild von Joern_Weber
Joern_Weber Joern_Weber ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Jena
Beiträge: 4.578
Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von gps2003 Beitrag anzeigen
Glaube nicht, dass dieser Vergleich berechtigt ist.
Das sehe ich auch so, wenn eines beim Colorado stimmt, dann ist es die Kartenbasis.

Zitat:
Der Triton ist bislang nur von Gerüchten über die Hoffnung einer besseren Firmware begleitet und die Beschaffung von Karten gleicht der Beschaffung von Haschisch beim Kumpel hinterm Hauptbahnhof.

Und das schlimme ist, das Magellan nichts dagegen unternimmt. Schon eine Offenlegung der Rasterkartenschnittstelle würde schlagartig dazu führen, dass alle großen Kartenhersteller und Drittanbieter in das Geschäft einsteigen würden. Genau das Gegenteil ist aber der Fall, weil Magellan offensichtlich mit der Regulierung des Zugangs zu ihrer Plattform versucht Geld zu verdienen. Es ist halt die US-Sichtweise der Dinge, das der eigene Markt sehr groß und Europa sehr weit weg und klein ist.

Gruss Joern Weber
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 21.05.2008, 20:05
stevebiker stevebiker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2007
Beiträge: 2.021
Zitat:
Und Inkognito, der Marketing-Angestellte von Magellan im Magellan-Board, verbreitet da ja immer seine "geheimen" Botschaften, Karten die "garantiert" kommen werden ("routingfähige Euro-Topo in 1-2 Jahren"), Firmware, die "irgendwann mal" den gegenwärtigen (pre)-Betastatus verbessert und weitere Seifenblasen, immer nur "wird kommen" auf präzise Anfragen.

Ich hatte ne Zeitlang auch ernsthaft an das Triton 2000 gedacht, per USA-Kauf nicht unbedingt teurer als ein 60csx oder Colorado hier, aber bei dem Marketinggeschwafel im Forum habe ich dann doch einen Rückzieher gemacht. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die Triton-Serie wohl absolut nicht zu empfehlen.
__________________
Sonnige Grüsse aus Teneriffa

Michael
Dem kann ich mich nur an und nichts hinzufügen!

Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.05.2008, 08:16
hmops hmops ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2008
Beiträge: 144
Über den inkognito solltet ihr mal lieber nichts sagen. Ich kenne den Mann persönlich und er arbeitet absolut nicht für die Firma Magellan. Er macht den ganzen Support und die Karten aus reinem Enthusiasmus für die Sache. Eine Firma Magellan kann heilfroh sein, das dieser Mensch für die User da ist. Von Magellan selbst kommt ja wirklich nichts. Einem Begeisteren "Marketing-Geschwafel" zu unterstellen ist unfair. Dann wären alle Garminbegeisterten hier auch Garminmitarbeiter !
Ausserdem besitzt er neben der gesamten Magellanproduktpalette auch fast alle Garmins, die so aktuell unterwegs sind. Ich würde mal sagen der weiss wovon er redet.
Ich bin trotzt einiger Einschränkungen mit meinem Triton 500 absolut zufrieden. Was wollt Ihr eigentlich ? Der eine heult ständig nach Karten. Ich bin in DACH unterwegs undd dafür gibt es Karten. Ausserdem habt Ihr doch ein GPS in der Hand. Es zeigt eine Position, Kurs und Peilung. Wenn ihr Euch damit und mit der Karte im Masstab 1:1 nicht orientieren könnt, habt ihr echt andere Probleme
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.05.2008, 15:35
jola jola ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.06.2005
Beiträge: 382
Zitat:
Zitat von hmops
Ich bin in DACH unterwegs undd dafür gibt es Karten. Ausserdem habt Ihr doch ein GPS in der Hand. Es zeigt eine Position, Kurs und Peilung. Wenn ihr Euch damit und mit der Karte im Masstab 1:1 nicht orientieren könnt, habt ihr echt andere Probleme
Wenn ich hier mal einen kurzen Einwurf machen darf:

Erstens habe auch ich Herrn inkognito einiges zu verdanken. Er hat mir den Umgang mit meinem eXploristen wesentlich erleichtert. Ob er für Magellan tätig ist oder nicht kümmert mich dabei wenig. Ich glaube Dir, hmops, wenn Du sagst, daß Du ihn kennst und das diese Vorfürfe haltlos wären. Aber, wie gesagt, es ist mir auch Schnuppe.

Zweitens bin auch ich in D/A/CH unterwegs. Mit dem MTB. Das mit den Karten ist aber definitiv nicht so. TOPO Karten gibt es entweder gar nicht oder sie sind veraltet. Letzteres gilt auch für die Europa-Straßenkarte. Da ist Garmin einfach zackiger. Basta. Und erhältlich sind die TOPOS im Garmin-Format von nahezu jedem europäischen Hinterhof.

Ich habe es nicht gerne getan. Aber ua deshalb (der Karten wegen) bin ich zu Garmin gewechselt.

Und noch eins: Also wenn ich zum Navi gleichzeitig immer noch ne Papierkarte benötigen würde, um mich zu orientieren, frag ich mich, wozu ein kartenfähiges Navi eigentlich gut sein soll. Ich will und verlange von dem sauteurenTeil, daß es mir meine Posizion AUF DER KARTE zeigt. Schließlich fahre ich mit meinem MTB durch Mitteleuropa und nicht durch den Kongo oder die Sahara.

Schöne Grüße noch
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.05.2008, 16:26
Benutzerbild von GuidoBaumann
GuidoBaumann GuidoBaumann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 126
Bleibt doch mal locker,
Magellan hatte in den letzten Jahren einiges Durchzumachen,
der Kauf von Magellan durch Thales war alles andere als
Produktiv. Nun sind sie im letzten Jahr wieder vertickert worden.
Da sitzt ein Investor, der will Gewinne.
Nun entwickeln die Jungs fleißig und laßt sie erst mal in die Strümpfe kommen.
Für jemanden der neu einsteigt, ist im Moment der Triton nicht die beste Wahl. Für mich als Altuser, mit bestehendem Kartenbestand, ist das ganze erträglich.
Da ist wohl was in der Röhre und in den nächsten 1-2 Monaten soll es eine neue Topo für Deutschland geben.
Ich denke, da wird auch noch mehr kommen, aber das ganze geht natürlich nicht von heute auf morgen.
Witzigerweise gibt es erstaunlich viele Topos zu kaufen, die aber Magellan nicht auf Ihrer Website haben. Die aber auch nur schwer zu entdecken sind.
Frankreich, Norwegen und diverse andere.
Diese Website ist zudem ohnehin ein Witz.
Ich gebe den Jungs noch Zeit und in einem Halben Jahr können wir mal weitersehen, wie sich das ganze entwickelt hat.

Ich habe den Triton 500 nun 2 Wochen und bin begeistert vom Tracking und dem Empfang der Kiste, Magellan hat es geschafft den Sirf3 zu zähmen.
Das Gerät setzt vernünftige Genauigkeiten und sorgt dafür, das bei Empfangssituationen die nicht mehr sinvoll (Tief in Gebäuden) sind kein Empfang zustande kommt.
Die Bedienung ist anders, aber nicht wirklich schlecht, wenn auch Verbesserungswürdig und ja, die Firmware ist ist erst ein einer absoluten Grundausstattung.
Wenn ich auch einen gefundenen Cache nicht als gefunden markieren kann, dafür kann ich Spoilerbilder mit auf den GPS packen.

Ich denke mit den nächsten beiden Firmwareversionen sind die ein großen Schritt weiter und dann kann man noch mal den Vergleich wagen.
Was kommen muß, sind ganz klar die Karten, wobei ich auf Autorouting auf dem kleinen verzichten kann. Und wenn die Verarbeitung von Rasterkarten tatsächlich kommt, dann sieht die Zukunft von Magellan wieder rosig aus.

Gruß Guido
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.05.2008, 20:16
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Hi, Guido,
wenn ich lese, dass Matz Harry's T 500 datenbankmäßig so eingestellt hat, dass das Gerät nun nicht mehr abstürzt, und er (Matz) diese Änderung an Magellan gemailt hat, und diese Datenbank-Änderung in das nächste Update einfließen soll, dann frage ich mich, ob die Magellan-Techniker überhaupt kompetent sind, mit WindowsCE und einer SQL-Datenbank umgehen zu können.
Die geringen Stückzahlen in Europa werden einen hohen Verkaufspreis fordern, und den kann Magellan nur dann bei mir kassieren, wenn sie ein zufriedenstellend laufendes Gerät präsentieren.
Da Garmin mein GPS 72 vor ein paar Tagen upgedatet hat - ich habe jetzt "D's" in Hülle und Fülle -, und das Luftlinien-Routing mittels CN 8 hervorragend funktioniert, kann ich meine Wartezeit beliebig verlängern. Und meine Active Logs kann ich in VP super abspielen; und wenn ich dann sehe, dass die Magellan-Topo eine Höhe von 51 m ausgibt, und mein GPS im Track 52 m ausweist, dann bin ich ganz aus dem Häus'chen.

GPS: Ein schönes Hobby.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Triton 1500: Wunschliste an MiTAC/Magellan Voyager Triton 10 07.09.2009 19:43
Triton 1500 / Triton 2000 kalle47 Triton 9 15.02.2009 10:38
Neue Website am GPS-Himmel! celticbofrost Plauderecke 9 30.01.2009 20:57
Triton-Preise Europa ....... Voyager Triton 0 16.05.2008 17:47
Triton-Serie: Digitale Rasterkarten Europa Voyager Magellan Mapsend 3 24.01.2008 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS