Firmware 5.9 Keine Anzeige von Tracks mehr in der Karte

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Hallo zusammen,


    habe gerade die neue Firmwareversion 5.9 auf den ZumoXT aufgespielt.


    Im Menü TRACKS kann man ja jetzt einfach die Trackbreite in 3 Stufen ändern.


    Gleichzeitig fehlt aber der Menüpunkt "Track auf Karte anzeigen".

    Bei gesetztem Häkchen konnte man so gespeicherte Tracks auf der Hauptkarte anzeigen.

    Das scheint ersatzlos gestrichen worden zu sein :(


    Stattdessen gibt es einen Menüpunkt "Sammlungen".

    Der ist bei mir aber ausgegraut mit der Meldung "Konvertierung läuft"


    Habe den ZumoXT nicht mit Explore verbunden.


    Hat jemand eine Idee, wie gespeicherte Tracks wieder auf der Karte angezeigt werden könnten?

    2 Mal editiert, zuletzt von haintz ()

  • hubi85120

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo,


    die Tracks liegen jetzt hinter der Route. Das bedeutet, Du siehst nicht mehr ob Du mit der aktuellen Route auf dem Track liegst (fährst).


    Außerdem werden bei mir jetzt alle Tracks angezeigt, welche ich importiert habe. Vorher konnte ich mit dem "Schraubenschlüssel" auswählen "Track auf Karte anzeigen", ob der Track auf der Karte angezeigt werden sollte oder nicht.


    Neu ist, dass der Track jetzt einer "Sammlung" zugeordnet werden kann. Dazu muss das Navi aber wahrscheinlich mit Explore verbunden sein (bei mir ist es so). Dort erscheinen dann auch die Sammlungen, werden also hochgeladen. Wenn eine Sammlung erstellt ist, z.B. Tour Erzgebirge, kann diese dann in den "Karten-Ebenen" aktiviert werden. Dann sind aber auch wieder alle Tracks in der "Sammlung" Erzgebirge zu sehen. Einzeln sind diese nicht mehr anzuzeigen.


    Ansonsten liegen die nicht zugeordneten Tracks unter dem Punkt "Unorganisiert", welcher über die "Karten Ebenen" auszuwählen sind.


    VG

    2 Mal editiert, zuletzt von cindyratte ()

  • Hallo cindyratte,


    wenn eine Route direkt über dem Track liegt sieht man zumindest noch die Ränder des Tracks unter der Route (man kann ja die Trackbreite verstellen).


    Um einen einzelnen Track anzuzeigen, muß er dann eben der einzige Track in einer Sammlung sein und diese muß in den Kartenebenen ausgewählt sein.


    Leider kann man aber auf dem ZumoXT OHNE Verbindung zur Explore App auf dem Smartphone keine neue Sammlung erstellen, sondern lediglich zu vorhandene Sammlungen zuordnen :(


    LG

  • Wenn man einmal die Verbindung zum Explore hergestellt hat, hilft nur ein Reset des Navi um diese Verbindung wirklich zu lösen.

    Erst ab dann kann man einzelne Tracks anwählen auf der Karte.

    Zum Glück brauche ich Explore jetzt nicht wirklich.

  • Hallo haintz, ich habe mein zumo xt auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt und das ganze neu ganz ohne Explore nun kann ich mir tracks auf der Karte anzeigen lassen allerdings nur wenn ich sie in der Anzeige als Breiteste verwende, in der Hauptsache geht es mir darum das ich den Track sehe der ja 1:1 aus der Planung kommt falls es bei der Routenberechnung der Gpx Datei( in meinem fall kommt die aus kurviger oder calimoto) zu unstimmigkeiten kommt oder ich Straßen fahren möchte die das zumo nicht als Straße erkennt und da sehe ich ja dann den Track weil die urspüngliche navigation wo anders lang führt.

    Ich finde es allerdings eine Schande was seit dem Update passiert ist und habe es auch recht deutlich dem garmin support gemeldet..

  • Hmmm, ich versuche zwar, Deine Beweggründe zu verstehen - aber ist es nicht von der Logik her etwas widersinnig, ein Kartenmerkmal über(!) einer aktivierten Route anzuzeigen?


    Das allerwichtigste an einer aktiven Route bei einem Navi ist doch die (aktive) Route selbst - ich fürchte, da wirst Du bei einem Navi-Hersteller nicht gerade auf offene Ohren stossen.


    Ich hab' zwar schon oft selbst diese Vorgehensweise mit dem Track zur Sicherheit, das die Route nicht vom 'Plan' abweicht, benutzt (erstelle z.B. für den Südtirol-Urlaub immer ein Track-Karten-Overlay aus den geplanten Routen), aber eigentlich könnte ich mir jetzt beim besten Willen nicht vorstellen, das die aktuelle aktivierte Route unter(!) dem Track liegt - man muß ja wohl nicht dauernd sooo weit hineingezoomt haben, dass man absolut nicht mehr sieht bzw. bemerkt, wenn der Track die aktive Route 'verlässt'...

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
    Aktuell: Garmin Zumo XT+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explorer am eMTB; Forerunner 645M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C -> Garmin Zumo 59x

  • Naja wenn ich auf Reisen bin ist es mit Abstand das einfachste mit calimoto am Handy zu planen und die gpx dann mit drive aufs zumo zu spielen und dabei gibt's halt den ein oder anderen kleinen fehler, vor dem update war es einfach eine dünne liene die auf der Navigations Route liegt und nicht weiter stört

  • Wieso sollte ich auf „nicht offene Ohren“ stoßen bei Garmin? Das ging doch bis 2.9 auch. Jetzt haben sie es rausgenommen. Keine Ahnung wieso. Ging auch beim 595 vorher.


    Und wasist daran widersinning, wenn der Track auf der Route sichtbar ist? Man muss ja den Track nicht auf der Route anzeigen, wenn man nicht will. Aber wenn man ihn anzeigen möchte während dem Routing, macht es doch Sinn diesen auch zu sehen.


    Ich habe den Track in Blau und die Route in Schwarz, eingerahmt von Grün. Mir reicht der Kontrast aus. Man kann ja aber auch eine andere Farbe wählen für den Track, da woird es dann evtl. noch deutlicher.


    Hier ein paar Bilder:


    Dinge die mich nerven am Zumo XT

  • Wie bekommst Du das "Grün" um das "Schwarz" bei der Route?

  • Du kannst das karten Theme bearbeiten, damit hat sich auch das Problem mit dem nicht sichtbaren Track erledigt da kann man auch die breite der Lienen einstellen schau mal hier Sammlung Kartenthemes Zumo 39x / 59x / XT, Fortsetzung 2020

    Mit der 6.10 kann man ja den Track direkt im Navi breiter machen. Aber selbst mit der breitesten Einstellung dafür, kommt der Track beim Routen nicht zum Vorschein. Man sieht höchstens mal etwas davon, wenn der Track etwas neben der Straße liegt.

  • Mit der 6.10 kann man ja den Track direkt im Navi breiter machen. Aber selbst mit der breitesten Einstellung dafür, kommt der Track beim Routen nicht zum Vorschein. Man sieht höchstens mal etwas davon, wenn der Track etwas neben der Straße liegt.

    Ja das stimmt aber du kannst durch das tool auch die breite der route einstellen, ich habe sie einfach dünner gemacht und schon sehe ich den Track darunter . Ich hoffe das Garmin daran was ändert das man den Track wieder auf die route legen kann..

  • Wie kann man denn am Zumo XT die Trackbreite einstellen?

    Ich habe kein Explore und auch keine Sammlungen und kann auch den Punkt Trackbreite in der App Tracks nicht finden. Habe auf Firmware 6.1 aktualisiert.

    Danke und freundliche Grüße, Tom

  • Ich ziehe meine Frage zurück. Die Trackbreite kann man nur über einen auf dem Gerät gespeicherten Track ändern. Der gilt dann allerdings für alle Tracks (das ist Programmiermurks - eine Einstellung, die global für alle Datensätze gilt, macht man nicht über eine auf einen einzelnen Datensatz bezogene Funktion verfügbar - aber das ist Nebensache).

    Allerdings ist der Track jetzt sehr breit, wenn er unter der Route vorschauen soll.

    Welche Einstellungen für Routenbreite/Routengrenze und Trackbreite/Trackgrenze muss man denn im Kartenthema hinterlegen, um das brauchbarer hinzubekommen? Da ist mir das nicht gelungen. Ich konnte zwar die Breite des Tracks auf 2.5 stellen. Dann war er aber immer noch schmaler als die Route (die ist auf 0.8 eingestellt). Für beide hatte ich keine Breite für die Grenze (Border) angegeben.


    Tom