Firmware 6.30 ist da!

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Soeben eingetrudelt - Firmware 6.30 für den Garmin Zumo XT!

    Changelog:



    Mal sehen, der Eintrag 'Improved routing around road closures and avoidances' lässt ja hoffen - das wäre dann mal wirklich schnell gegangen... 8o

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
    Aktuell: Garmin Zumo XT+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explorer am eMTB; Forerunner 645M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C -> Garmin Zumo 59x

  • Zu dem Punkt "Improved the handling of route shaping points in the Trip Planner" hat Garmin mir geschrieben.


    Er soll den Fehler beheben, dass echte Wegpunkte (orange Fahne) in der Routenplaner-App ihre Position verändern, wenn man sie in Routenpunkte (hellblauer Punkt) umwandelt.


    Das Ergebnis meiner ersten Tests war ernüchternd.

    Es hat sich durch die FW 6.30 an diesem Fehler leider nichts geändert. Zumindest nicht auf meinem Gerät :-(

    Einmal editiert, zuletzt von stromer ()

  • Hallo zusammen


    Habe auf die schnelle die Software 6.30 auf dem xt getestet.


    Leider wird bei Strassensperren immer noch neu berechnet und man hat keine Möglichkeit das zu umgehen.;(;(


    Optisch wird keine Meldung angezeigt.;(:cursing::evil:


    Akustisch «die Strasse ……… ist gesperrt es wird neu berechnet»||||



    Gruss Klaus

  • Jepp - hätte mich auch gewundert, wenn's anders gewesen wäre! :|


    Nach genauerem 'Studium' der entsprechenden englischen Textzeile (improved routing around road closures...) würde ich auch eher darauf tippen, das dieser seltsame Zick-Zack-Kurs, den einige (und heuer in Südtirol auch ich!) nach einer automatischen Neuberechnung plötzlich hatten, damit gemeint ist und leider (noch?) nicht die Neuberechnung selbst...


    Ein erster 'Überflug' in den einzelnen Menüs hat jedenfalls absolut nichts neues zutage gebracht...


    Dafür habe wir jetzt Unterstützung für den 'Garmin Power Switch' - wieder ein Ding mehr, das auf dem Motorrad(!)-Navi nicht zu brauchen ist, genauso wie die ach-so-tolle Rückfahrkamera! ;(:cursing:


    Hauptsache, die Programmierer bei Garmin pflastern die Firmware mit Sachen zu, die eigentlich nur bei der Zielgruppe des Tread (Quads usw.) zu brauchen sind...

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
    Aktuell: Garmin Zumo XT+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explorer am eMTB; Forerunner 645M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C -> Garmin Zumo 59x

  • Guten Abend.


    Ich kann die Aussage von Klaus nur bestätigen.


    Heute haben wir eine kleine Tour gefahren und mittendrin kam die kurze Ansage, es wäre eine Strasse gesperrt und schwups, war die Tour hin.

    Neuberechnung aus, trotzdem alles "über Haufen geworfen". Zum Ko...

    Danach fing der Ärger erst richtig an. Nach der Neuberechnung kommt eine Richtungsanweisung, und, bevor wir diese ausgeführt haben, Routing komplett abgebrochen und nur noch Kartensicht. Also Navigation abgebrochen und neu gestartet. Wieder gleiches Verhalten, Richtungsanweisung, Routing-Abbruch...

    Gut, dass einer von uns dann per Google Maps zum Ziel gelotst hat.


    Fazit:

    Das Update ist unbrauchbar,es hat sich nichts geändert.


    Abgesehen davon, das Zwangsupdate auf diese Firmware-Version ohne die Möglichkeit, das Ganze zu blocken, finde ich ebenfalls eine "Frechheit".


    Schönen Sonntag noch, Jürgen

  • Wieso Zwangsupdate? Wer zwingt dich GE auszuführen und auch noch bei dem Update ein Häckchen zu setzen?


    Und wenns ganz schlimm kommt (und man von diesem "Straßenumleitungsbug" weiß)....mein Handy ist im Flugmodus, weil ich beim Mopped fahren von allen Seiten meine Ruhe haben will. Da gehört Ärger mit dem Navi dazu;)

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Moin.


    Andi

    Ich habe das Zumo in mein WLAN eingebunden als ich es gekauft habe; war so vorgeschlagen seitens Garmin.

    Und als ich Freitag nach ner Runde vor dem Haus stand, hat sich das XT einfach das Update geholt. Komplett ohne Rückfrage und Abbruch-Möglichkeit. Bevor ich Helm und Handschuhe aus hatte, war's durch.


    LG Jürgen

  • Ah..oki..Naja (Sowas macht man ja auch nicht;))

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Bis zur Version 2.9, auf der ich immer noch bin, muss man schon den Button im Zumo drücken, damit er die Firmware einspielt.

    Aber die Firmware wird sehr wohl zwangsupgedatet, wenn man nur eine neue Karte installieren will. Sowohl per Wlan, also auch mit GE.

    Und genau diesen Punkt habe ich auch an Garmin gemeldet. Aber das muss jeder machen den es stört. Nur so ändert sich vielleicht etwas.

  • Wenn man Wlan abgeschaltet hat..(Wer läst feiwillig ein Fremdes Gerät in sein Wlan, wo man keinen Einfluss hat, was dieses Gerät dort tut?) braucht es für ein Firmwareupdate zwingend Garmin Express. Und wenn DU neue Karten runterlädst und die Updates einzeln auswählst, werden auch nur die Markierten bearbeitet/runtergeladen/Installiert

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Mein eigenes Gerät ist doch in meinem eigenen Wlan nicht fremd.

    Aber egal, ich benutze es aus oben genannten Gründen eh nicht.


    Und wenn man Karten mit GE installieren will, kommt eine Meldung, dass ein Firmwareupdate (sofern vorhanden) gemacht wird.

    Du kannst dies nicht ablehnen. Das nenne ich Zwangsupdate.

  • Klickst Du beim Kartenupdate auf Details, kannst Du den Speicherort und, ob auch auf Computer installiert werden soll, auswählen.

    Klickst DU bei den Updates auf Details, kannst Du jedes einzelne Update ausklicken.

    Habe ich vorgestern so gemacht. Nur die 6.3 Installiert und das ganze andere Gelumpe weggelassen....


    Also die Wahl hat man schon.....;)

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Du kannst jede Karte einzeln installieren. Schon klar. Aber wenn er eine Firmware anbietet, kannst du zwar eine einzelne Karte anwählen, aber er installiert vorher zwanghaft die neue Firmware. Es kommt eine Meldung, dass er das machen wiill, aber du kannst es nicht abwählen. Probier es das nächste mal aus, falls das nächste Update kommt.

    Du kommst nur nie zu diesem Fall, weil du anscheinend keine Garmin Karten installierst und nur die OSM nimmst.

    Blitzer bekommt man zum Glück ohne Firmware Zwangsupdate.

  • Also vorgestern ließ sich das Firmwareupdate auch weg klicken.

    der Trick besteht darin, das man dann sequenziell updaten muss. erst die Update Routine für die Firmware abbrechen, dann die Karten. Hat bisher bei mir immer Tadellos funktioniert.


    Ja, ich habe zwar (auch) die OSM Karten auf dem XT und spiele Grade damit, aber die Entscheidung, welche Karten ich nun endgültig nutze ist noch nicht gefallen. Also aktualisiere ich auch, wenn verfügbar, die NTU Karten

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Es gibt/gab da Firmwareupdates die man weg klicken konnte und welche die man nicht wegklicken konnte.

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

  • Also vorgestern ließ sich das Firmwareupdate auch weg klicken.

    der Trick besteht darin, das man dann sequenziell updaten muss. erst die Update Routine für die Firmware abbrechen, dann die Karten. Hat bisher bei mir immer Tadellos funktioniert.

    Sorry, Nein - hier muß ich den anderen recht geben!


    Es steht sogar explizit bei den Updates dabei, das das Installieren der neuen Software Voraussetzung ist und das zieht Garmin wirklich durch! Ein Beispiel mit der Firmware 6.30 am Zumo XT:


    Ich wollte(!) auf 6.30 updaten, da ich aber schon ein paar Mal Probleme hatte, wenn ich das sozusagen in einem Rutsch gemacht habe, wollte ich es eben genau so wie Du gesagt hast sequenziell machen - eins nach dem anderen! Zuerst einmal das Cyclops-Update, das lief problemlos - als nächstes warf ich das iOverlander-Update an, von dem ich weiß', das es nur eine POI-Sammlung ist. Es stand zwar auch hier bei den Details explizit dabei, das die neue Firmware Voraussetzung ist, aber eigentlich dachte ich mir, das ja hierbei nur die neue POI-Datei installiert wird - denkste!


    Auch beim expliziten Installieren von nur des iOverlander-Updates wurde automatisch und ohne Wahlmöglichkeit oder Benachrichtigung gleichzeitig das Firmware-Update installiert!


    Das iOverlander-Update startete ganz normal, dann kam die Meldung, das der XT von GE getrennt werden und nach 10 Sekunden neu gestartet und wieder mit GE verbunden werden soll. Beim Hochfahren des XT kam dann die Meldung, das ein neues Update gefunden worden ist und es installiert wird - nach einem weiteren Neustart des Geräts hat sich der Zumo dann mit Firmware 6.30 bei Garmin Express gemeldet!

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
    Aktuell: Garmin Zumo XT+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explorer am eMTB; Forerunner 645M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C -> Garmin Zumo 59x

  • Aus meiner Sicht hat das alles nichts mit dem Zumo XT direkt zu tun. Das scheint alles eine Konsequenz durch diese neuen Kartenverwaltung und co. zu sein, wo dann automatisch alles mit installiert wird. Betrifft auch Geräte wie Montana 7xx.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.80 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 9.20, HW V6, 32GB SD)

  • Hallo nochmal.


    Ich kann Stromer nur beipflichten; das Update hat nichts Richtung positiv (Fehlerbeseitigung) gebracht.

    Bei Umwandlung der Wegpunkte von "mit Alarm" in "ohne Alarm" wird die Tour immer noch zerschossen.


    Das Ganze ist, zumindest bei unseren XTs, eher schlechter geworden.

    Irgendwie scheinen die Garmin-Programmierer nicht die "Leuchten ihrer Zunft" zu sein.


    LG Jürgen

  • Hallo!


    Was ist da gemeint beim Update


    „added support for Garmin power switch“.


    Danke für eure Rückmeldungen

    Gruß Alex

    BMW R1200GS LC Rallye mit Zumo XT
    Seat Ateca mit Navifixeinbau von Seat