Zurück   NaviBoard GPS Forum > CompeGPS / TwoNav > TwoNav-Geräte
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.07.2019, 10:05
derWaldläufer derWaldläufer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 8
Trackaufzeichnung ohne Fortbewegung erhöht trotzdem km-Angabe

hallo,

ich habe festgestellt, dass bei einer Trackaufzeichnung ohne
Fortbewegung sich die km-Angabe weiter erhöht.

Bei einem Test auf der Terrasse hat sich die km-Angabe bei Satellitenfix
mit auf dem Tisch liegendem Navi bei 60 Minuten um rd. 900 mtr. erhöht.

Bei längeren Wanderungen werden u.U. mehrere Trink-/Verpflegungspausen
eingelegt. Ich weiß, dass ich Trackaufzeichnungen bei diesen Pausen durch die
Pause-Taste unterbrechen kann. Wenn dass aber z.T. "vergessen" wird,
entspricht die Gesamtlänge des Tracks dann nicht mehr der wirklichen Länge.

Bei den GPS-Einstellungen gibt es nur die Funktion kontinuierliche Aufzeichnung
oder diskontinuierliche Aufzeichnung (zeitweilige "Abschaltung" des GPS zur
Entlastung der Batteriebeanspruchung mit Hinweis auf dadurch entstehende
Ungenauigkeiten der Aufzeichnung)

Beim Sportiva besteht die Möglichkeit, die Trackaufzeichnung z.B. auf jeweils
20 mtr. Bewegung festzulegen, so dass bei Ruhezuständen keine
Aufaddition bei der Länge des Tracks entsteht.

Gibt es eine nicht dokumentierte Funktion, mit der man beim Aventura
eine vergleichbare Einstellung vornehmen könnte?

Gruß Dietrich
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.07.2019, 18:55
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 5.127
Hallo Dietrich,
dokumentiert schon aber nicht unbedingt leicht zu finden

http://manual.twonav.com/manual/twon...ngaktivitt.htm

also bei den Profileinstellungen unter Aufzeichnung Aktivität.

Die Autopause wurde leider wie so vieles wegrationalsiert.

Ich habe heute mal geschaut ob der Code noch drin ist aber

zumindest wird der Parameter in der Gps ini des Profils nicht mehr ausgewertet
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version

Geändert von papaluna (06.07.2019 um 23:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.07.2019, 10:46
derWaldläufer derWaldläufer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 8
hallo papaluna,

Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
dokumentiert schon aber nicht unbedingt leicht zu finden

http://manual.twonav.com/manual/twon...ngaktivitt.htm

also bei den Profileinstellungen unter Aufzeichnung Aktivität.
Die Einstellung zu dieser Funktion "Nach Entfernung: Es wird ein Track-Punkt alle X Meter aufgezeichnet" aus dem Handbuch habe ich im Menü des Aventura v.4 gesucht.

Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
Die Autopause wurde leider wie so vieles wegrationalsiert.

Ich habe heute mal geschaut ob der Code noch drin ist aber

zumindest wird der Parameter in der Gps ini des Profils nicht mehr ausgewertet
Verstehe ich das richtig, das die Funktion "Track-Punkt nach x Meter" wegrationalisiert worden ist ? Warum? Als Praktiker waren für mich Einstellungen wie
"Aufzeichnungen nach x Sekunden bzw. nach x Metern" sinnvoll, da sie bei Pausen zu keiner Verfälschung der aufgezeichneten mit
der tatsächlichen Tracklänge führten.

Siehst Du eine Chance, den Code in der Gps.ini händisch wieder zu "reanimieren", oder greift das zu tief in die jetzige Programm-/Menüstruktur ein?

Oder machte ein Ticket an die ITler von Compe Sinn?

Gruß Dietrich
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.07.2019, 18:10
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 5.127
Hallo Dietrich,


nein die Auswahl des Aufzeichungsintervalls nach Meter oder Sekunde ist weiterhin an der erwähnten Stelle einstellbar.


Früher in den letzten TN3*-Versionen gabe es aber eine Autopause-Funktion welche das Triplog pausiert hat wenn man unterhalb einer bestimmten Geschwindigkeit war.
Das gibt es nicht mehr.
Du kannst gerne eine entsprechende Anforderung aufmachen. Allerdings bin ich in soweit nicht wirklich optimistisch da dies schon sehr, sehr viele Anwender unterstützen müßten. ansonsten schätze ich die Chancen als gering ein.
Ehrlich gesagt vermisse ich diese Funktion nicht wirklich.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2019, 11:03
derWaldläufer derWaldläufer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 8
hallo Papaluna,

Zitat:
nein die Auswahl des Aufzeichungsintervalls nach Meter oder Sekunde ist weiterhin an der erwähnten Stelle einstellbar.
habe die Einstellung gefunden. Aufzeichnungsintervall nach Entfernung stand werksseitig auf 10m, habe ihn auf 20m erhöht.
Was ich allerdings nicht verstehe, dass, wie beschrieben, bei nicht (fort-)bewegtem Navi bei Satellitenfix eine entsprechende
Tracklänge aufgezeichnet wird.

Bislang habe ich das Sportiva V.2.7.5 bei Aktivitätsaufzeichnung mit einem Abstandsintervall 20m genutzt.
Beim Abgleich der mit QV7 geplanten Tracks und dem späteren Abgleich mit den km der Trackaufzeichnung sind mir trotz
eingelegter Pausen und ohne Unterbrechung der Trackaufzeichnung keine signifikanten Abweichungen aufgefallen.

Werde mit dem Sportiva den gleichen Test mit Trackaufzeichnung in Ruhe durchführen ob das vergleichbare nicht gelaufene
Werte wie beim Aventura ergibt.

Ansonsten darf beim Aventura bei Pausen halt nicht vergessen werden, bei Pausen die Trackaufzeichnung mit der Paustaste
zu unterbrechen um den beschriebenen Effekt tatsächlich nicht gelaufener Strecke auszuschließen.

Danke für Deine Hinweise.

Gruß Dietrich
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.07.2019, 13:40
Ulmer.Spatz Ulmer.Spatz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 680
Ist von Garmin, aber allgemein gültig.

https://support.garmin.com/de-CH/?fa...Bd9BhRbKvp82JA
__________________
Mobil-Geräte: Smartphone Blackview BV 8000 pro (Android 8) und LG G6 (Android 8)
Mobil Apps: Pathaway 6 Pro
Garmin: Fenix 3 HR (5.40), HRM-Tri Premium HF - Brustgurt
PC: QuoVadis 7 mit Win 10
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2019, 14:13
Benutzerbild von Harley-Rider
Harley-Rider Harley-Rider ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2005
Ort: Bern
Beiträge: 1.746
Zitat:
Zitat von derWaldläufer Beitrag anzeigen
Was ich allerdings nicht verstehe, dass, wie beschrieben, bei nicht (fort-)bewegtem Navi bei Satellitenfix eine entsprechende Tracklänge aufgezeichnet wird.
Dann schalte das Navi mal auf timeintervall und lege es draussen eine weile hin. Beim anschauen des aufgezeichneten Tracks wirst du feststellen, dass die Trackpunkte eine gewisse Streuung haben. Mein Trackpicker WBT202 hat z.B. eine Streuung von ca. 10 Meter, und das SP 2610 kommt sogar auf ca. 15 Meter.
Diese paar Meter der Streuung ergeben dann zusammengezählt die 'Verlängerung' des Tracks.
Du kannst ja im Nachhinein den Track bearbeiten und bei deinen Stoppunkten diese 'gestreuten' Punkte löschen.
__________________
Mit Biker Grüssen - Beat / Meine Homepage mit div. USA-Touren
GARMIN SP 2610 / Zumo 396 LMT-S / Colorado 300 / Forerunner 35 / MS 6.13.7 final / CN Europa 2009, 2020.1 / CN North America 2009 / TOPO-CH V2 / AdriaRoute V2.2 / div. OSM von garmin.openstreetmap.nl
Wintec WBT-201 + 202 / MTP 08/09 mit GPS-Modul / GRP 04/05 / GTA4.7.3.5

Geändert von Harley-Rider (09.07.2019 um 14:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2019, 17:56
derWaldläufer derWaldläufer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 8
hallo

@ Ulmer Spatz
@ Harley-Rider

ich habe den Aventura v4 erst seit 3 Wochen. Beim Einarbeiten und Testen ist mir die Trackaufzeichnung in Ruhe im Vergleich
zu meinen Erfahrungen mit dem Sportiva aufgefallen, Aufzeichnungsintervall Aventura werksseitig 10m. Einstellung beim
Sportiva 20m. Das Ergebnis wird u.U. auch durch unterschiedliche GPS-Chipsätze in Sportiva und Aventura beeinflußt

Ich werde den vergleichbaren Test auf der Terrasse auch mit dem Sportiva durchführen und sehen, ob das Ergebnis spürbar
gegenüber dem Aventura nach unten abweicht.

Im Ergebnis lässt sich demnach die GPS-Drift (Garmin-Artikel) und seine negative Auswirkung auf die aufgezeichnete Tracklänge
zumindest bei Wanderpausen nur unterdrücken, wenn zu Beginn der Pausen mit der Pausentaste die Trackaufzeichnung
unterbrochen und nach der Pause fortgesetzt wird.

Gruß Dietrich
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gps, pausen, trackaufzeichnung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garmin erhöht angeblich die Preise!! Skyperkid GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 8 02.05.2010 09:59
Ansagen im C510 abschalten, trotzdem mit Warnton möglich? thomasz StreetPilot 0 22.12.2006 08:35
in Greenwich auf 0° und trotzdem daneben? steste Software Allgemein 7 26.05.2006 18:18
Genauigkeit erhöht bei mehr als 4 Satelliten franko GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 5 10.05.2005 19:08
viele antworten und trotzdem noch fragen Wildweasel GPSMap 60xx und 76xx Serie 13 16.07.2004 18:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS