Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > Quest und Quest 2
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.05.2005, 10:10
hkss hkss ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 106
Ich benutze den Quest auf dem Motorrad auch gerne als "vorrausschauendes Auge". Ich stelle auf 100 oder 200m (Maßstab-Auflösung) ein und kann dann immer erkennen wie der Kurvenvelauf ist, so fährt es sich viel entspannter und flüssiger.
Leider leider ändert der Quest dauernd den Maßstab der angezeigten Karte - warum ich beim Fahren immer damit beschäftigt bin wieder mal auf den zoom Tasten rumzutippen.
Noch schlechter ist es wenn ich die Änderung des Maßstabes gar nicht gemerkt habe und die Kurve vor mir für "Nichtig" einstufte, die Kurve sich aber als "scharf" herrausstellte.

Hmmmm
Kann man dem Quest beibringen die Auflösung beizubehalten?
__________________
.Gruß Hubertus
. [IMG] http://www.hkss.kohl.com/BoxerBuweHKSS.jpg [/IMG]
------------------
nüvi 860TFM Sys4.40 CNE NT 2010.10
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.05.2005, 10:18
Monster Monster ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 189
AutoZoom Aus?

Monster
__________________

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.05.2005, 10:20
Benutzerbild von Taunusmoto
Taunusmoto Taunusmoto ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 828
1. Einstellungen - Karte - Autozoom aus

2. hab ich auch gemacht (allerdings mit 300 m, sieht man die Strecke weiter vorraus und kann auch noch Überholgelegenheiten abschätzen) , mir aber wieder abgewöhnt. ist a)nur eine scheinsicherheit, ich weiß trotzdem nicht, was mich hinter der Kurve erwatet und lenkt b.) viel zu sehr ab, im günstigsten Fall versaut die das schielen auf den Quest nur die Linie, im ungünstigsten kontaktierst du den Gegenverkehr

mein fazit: ich fahre wieder nach Auge und nutze den Quest für seine ursprüngliche Bestimmung, als Kartenersatz und Zielfinder und schaue möglichst wenig drauf

Gruß

Hartmut
__________________
Der Weg ist das Ziel - mit dem Zumo 590 an der 1190 Adventure und TomTom im Auto
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2005, 10:30
Benutzerbild von svx_biker
svx_biker svx_biker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Winterthur (CH)
Beiträge: 836
Zitat:
Zitat von Taunusmoto@27.05.2005 - 11:20
mein fazit: ich fahre wieder nach Auge und nutze den Quest für seine ursprüngliche Bestimmung, als Kartenersatz und Zielfinder und schaue möglichst wenig drauf
Das habe ich mir auch (wieder) angewöhnt. Zur zusätzlichen Sicherheit sieht man auch wieder viel mehr von der Umgebung, als wenn man häufig auf die Karte schaut.
__________________
Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.

Quest V4.1, nüvi 300 V5.1, Navigon 1210, TomTom GO 930
CityNavigator (verschiedene), Mapsource 6.16.3, TwixRoute 37
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2005, 10:44
Benutzerbild von Magnus
Magnus Magnus ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Leinebergland, Niedersachsen
Beiträge: 780
Hallo Kollegen,

Ich fahre mit ausgeschaltetem AutoZoom und Einstellung 800m oder 1500m.

Da kann man die Streckenführung noch erkennen und wird auf Überlandfahrten nicht genervt, wenn das AutoZoom mal wieder meinte, eine Zoom-Stufe von 100km einzustellen.

Gruss
Magnus
__________________
Garmin zumo 220 auf dem Motorrad vorher: Streetpilot 2610 / 2GB
Garmin nüvi 200 / 2GB im Auto
CN Europe NT 2011, CN Europe v9, CN North America NT 2009
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2005, 12:57
Lynx78 Lynx78 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2005
Beiträge: 7
Salut

*vorsicht - blöder Kommentar*
Gute Idee - auch mit dem GPS ab und zu auf die Strasse zu schauen! Es verleitet doch sehr, zu häufig auf die Karte zu gucken während der Fahr. Schade dass kein Radar eingebaut ist, so dass Hindernisse hinter der Kurve zu erkennen sind.

mfg Dani
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.05.2005, 14:46
Hatti Hatti ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2005
Beiträge: 22
Zitat:
*vorsicht - blöder Kommentar*
Gute Idee - auch mit dem GPS ab und zu auf die Strasse zu schauen! Es verleitet doch sehr, zu häufig auf die Karte zu gucken während der Fahr. Schade dass kein Radar eingebaut ist, so dass Hindernisse hinter der Kurve zu erkennen sind.
Hallo,
so blöd finde ich deinen Kommentar eigentich gar nicht, insbesondere im Hinblick auf die Radar-Geschichte. Wollen wir wetten, dass in spätestens 10 Jahren jedes Fahrzeug mit einem RFID-Chip versehen sein wird, die kannst du dann via Peilsender orten und kannst sozusagen um die Kurver sehen. Schlecht wirds dann nur, wenn gerade ein prähistorisches Fahrzeug um die Kurve biegt

Hab mir übrigens mittlerweile das Fahren mit Quest im 120m Fix-Modus mit dem Moped auch wieder abgewöhnt, lenkt doch zu sehr ab und ist daher gefährlich.

Gruß
Rainer

__________________
Quest V.3.50
MS 6.5
CS v7
BMW R1200GS
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.05.2005, 15:14
Benutzerbild von mbrII
mbrII mbrII ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2004
Ort: 1110 Wien
Beiträge: 2.391
Zitat:
Zitat von Taunusmoto@27.05.2005 - 10:20
mein fazit: ich fahre wieder nach Auge und nutze den Quest für seine ursprüngliche Bestimmung, als Kartenersatz und Zielfinder und schaue möglichst wenig drauf
Hier ist IMO auch audio im Helm von Vorteil, ich fahre einfach voll auf die Strecke konzentriert, irgendwann quengelt die Tussi ihre Vorankündigung, da heißts speed weg und "Navimode an", bt. Abbiegungen bewältigen und dann Aufmerksamkeit wieder voll auf Straße und Verkehr.
Beäugen tue ich die Anzeige also wirklich nur mehr kurz und direkt an der Kreuzung/Abzweigung, bzw wenn ich zu Kreuzungen komme wo kein Abbiegehinweis erfolgt (was ja auch vorkommen soll ), da eben einfach zoom-in um Grafik zu entschlüsseln und dann weiter.
__________________
regards, M. Brunner
MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
3x Garmin Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM Europe für Honda ST1100
1x Nüvi 205 Sys 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.05.2005, 18:04
Benutzerbild von svx_biker
svx_biker svx_biker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Winterthur (CH)
Beiträge: 836
Interessant ist auch der Vergleich mit dem c320:

Im Gegensatz zum Quest (und anderen) kann man da den Autozoom nicht ausschalten.

ABER: nach der Verzweigung schaltet der c320 auf eine "vernünftige" Zoomstufe, vermutlich so 2-5km. Das finde ich entschieden sinnvoller, als ein Autozoom raus auf 50 oder 100km.
__________________
Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.

Quest V4.1, nüvi 300 V5.1, Navigon 1210, TomTom GO 930
CityNavigator (verschiedene), Mapsource 6.16.3, TwixRoute 37
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.05.2005, 10:58
ugly sam ugly sam ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.10.2004
Beiträge: 1.265
Moin!

Noch eine Idee für die Zukunft:
Abhängig von der Position empfängt die Fahrzeugelektronik ein aktuelles Satellitensignal, das wahlweise im sichtbaren Bereich oder alternativ ein Infrarotbild der Strecke auf einem Monitor projeziert. So kann man nicht nur den Straßenverlauf sehen, sondern auch, ob Fahrzeuge entgegen kommen. Endlich kann man auch in völlig unübersichtlichen Kurven überholen, da man aus Satellitenposition die Straße betrachten kann. Das Ganze vielleicht noch in den Helm eingespiegelt. Die reale Sicht auf die Straße lenkt dann eventuell auch nur noch ab und wird gleich ganz ausgeblendet. Wenn es trotzdem knallt, drückt man einfach den Reset-Knopf und fährt die Strecke noch einmal.



Sam
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Genaue Hubschrauberposition beibehalten danielo007 Luftfahrt 17 21.06.2010 13:22
Auflösung poeschl zûmo 400 , 500 , 550 6 30.01.2007 19:25
Routen Namen beibehalten trotz Neuberechnung ! Wuelmaus1 Quest und Quest 2 6 02.10.2006 14:06
Zoomfaktor beibehalten mountainrescue StreetPilot 2 20.06.2003 10:15
ca. 200m bei MS MapPoint daneben steste Software Allgemein 2 11.08.2002 09:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS