Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 60xx und 76xx Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2019, 21:15
Uschebti Uschebti ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.07.2015
Beiträge: 4
GPSmap 60csx vs. Magellane und Etrex Vista HCX

Hallo allesamt!
Man liest ja oftmals sehr unterschiedliche Meinungen und Ansichten zur Genauigkeit verschiedener GPS Handgeräte.
Wir haben unsere Geräte einmal neben einander gestellt und nur zur Information für alle, fotografiert.

Sie standen alle auf der Terrasse, umgeben von Bäumen und dem Balkon im Obergeschoss.



Fazit:
In Ruhe geben unsere (!) Geräte, fast die gleichen Koordinaten an.


Auf die "Genauigkeitsmeldungen" der Software, verlassen wir uns schon lange nicht mehr

Leider sind die Höhenangaben aber auch eher "mittelprächtig".
Naja, wir sehen ja wo wir sind


Ein schönes GPS Wanderwochenende aus dem Norden




Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2019, 10:46
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 3.707
Ein paar Jahre zu spät bei der Geräteauswahl
__________________

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2019, 15:50
pelicase pelicase ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2011
Beiträge: 563
Und welche position, Höhe ist nun die Richtige - oder habe ich die Referenz einfach übersehen?

Normalerweise sollte das csx am genauesten sein, wenn es die alte Version ist mit dem Sirf-Chip.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2019, 16:26
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 3.135
Nö, der Sirf hat im Stand 'ne Drifft wie Sau. Die Diskussion, warum ein stationärer Vergleich nichts bringt, ist ebenso antiquiert wie die Geräte... mein Gott! Magellan! Das ist ja schon fast Nekromantie.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2019, 19:23
pelicase pelicase ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2011
Beiträge: 563
Na, dann rate du, wer der der genaueste war.
Ich bleibe beim csx, wenn er fix wo liegt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2019, 09:17
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 3.135
Zitat:
Zitat von pelicase Beitrag anzeigen
Na, dann rate du, wer der der genaueste war.

Ich rate nicht So ein Experiment ist fruchtlos.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.05.2019, 14:27
Benutzerbild von andreas.wernicke
andreas.wernicke andreas.wernicke ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2002
Beiträge: 3.325
Idee

Zitat:
Zitat von kiozen Beitrag anzeigen
Nö, der Sirf hat im Stand 'ne Drifft wie Sau. Die Diskussion, warum ein stationärer Vergleich nichts bringt, ist ebenso antiquiert wie die Geräte... mein Gott!
Sehe ich ähnlich, nachem ich hier diverse Geräte selbst getestet habe.

Zunächst wäre näher zu definieren, was unter Genauigkeit erwartet wird (Präzision, Richtigkeit).

Je nach Anwendungsfall wird der eine oder andere Empfänger bessere Ergebniss liefern.

Der SirfStar-III ist darauf optimiert, auch unter ungünstigen Empfangsbedingungen mit wenigen Satelliten einen schnellen Fix zu liefern. Das geht aber nur mit Heuristiken, wofür Drift und Positionsbestimmungen mit nur ausreichender Richtigkeit in Kauf zu nehmen sind.

Die von Garmin zuvor verwendeten PhaseTrac-12-Empfänger waren darauf optimiert, möglichst richtige und stabile Positionsbestimmungen zu liefern. Reflektierte Signale mit verschobener Phase wurden daher sicherheitshalber nicht ausgewertet. Deswegen gibt es nicht immer einen Fix, oder eben nur mit mehr Geduld.

- Der SirfStar ist ein Allrounder auch für ungünstige Empfangsbedingungen.

- Der PhaseTrac lieferte höhere Präzision und höhere Richtigkeit auf offenem Gelände und auf dem Wasser.

Meine vielfach über Jahre wiederholten Messungen an Referenzpunkten ergaben jedoch keine praktisch relevanten Vorteile einzelner Empfängerbausteine.

Auch unter günstigen Bedingungen, mit gemittelten Messungen und vom Gerät angezeigter EPE 1-3 Meter (WAAS/EGNOS ein) ist mit den uns zur Verfügung stehenden Signalen nach wie vor eher mit einem realen Fehlerkreis um die 15 Meter zu rechnen.

Also auch bei jüngsten Garmin Outdoor-Modellen nicht mehr und nicht weniger als zum Auffinden einer Adresse oder eines POI benötigt wird.


Viele Grüße

Andreas
__________________
Garmin on bike user since 2001

Geändert von andreas.wernicke (28.05.2019 um 10:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.06.2019, 18:13
Uschebti Uschebti ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.07.2015
Beiträge: 4
Lächeln "alte" GPS und moderne Geräte

Wir haben noch einen Explorist Pro10 in Gebrauch und der ist auch nur um ein Mü "genauer", als diese Geräte.
Unser Nachbar hat ein neueres Gerät GPSmap64 und der ist in den Koordinaten nicht genauer, als unsere Geräte.
Den signifikantsten Unterschied gab es bei der Auflösung des Displays.


Im Wald war das HCX immer auf dem Waldweg und das Pro10 Gerät zumeist auch.
Am wenigsten "genau" empfanden wir den GC von Magellan.
Wir wollen uns also erst dann ein neues Gerät holen, wenn es signifikante Unterschiede in der Genauigkeit und !! vor allem der maximalen Betriebszeit hergibt.


Wlan, Bluetooth und andere Spielereien sind für einen "älteren" Wanderer eher uninteressant. Ein netter Marketing Gag, aber für den praktischen Ortsfinder nicht DAS entscheidende Merkmal.



Ich hoffe ja immer noch auf eine Betriebszeit von 48 Stunden und eine Metergenauigkeit


Wir werden uns mal bemüßigen, die verschiedenen Geräte zusammen im dichten Wald zu testen. Incl. Pro10.



Ein schönes Pfingsten.
Uschebti
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Praxistest-Vergleich: gpsmap 60csx mit etrex vista hcx freeday eTrex und Geko Serie 112 12.09.2008 22:17
GPSMap® 60CSx oder eTrex Vista® HCx cestus GPSMap 60xx und 76xx Serie 22 31.07.2008 08:45
Bitte Entscheidungshilfe Vista HCx - GPSMAP 60CSx/76CSx krancher GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 23 06.04.2008 08:53
Vista HCX oder gpsmap 60csx? Mainbiker GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 24 04.09.2007 00:40
etrex, etrex legend csx, etrex vista csx oder etrex gpsmap 60 csx? Thraxas eTrex und Geko Serie 52 25.03.2007 10:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS