Garmin Drive App

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Wie bekannt sein dürfte, funktioniert die App bei mir auf meinem OnePlus 8 Pro nicht. Ich bekomme wegen der App "Android System WebView" keine Verbindung zum Navi. Da der Mod im Thread dazu dicht gemacht hat, möchte ich hier nur noch mitteilen, dass ich es jetzt geschafft habe, eine Verbindung zwischen App und dem Navi Garmin 65 herzustellen. Viel gebracht hat mir das nun aber nicht. Man kann dort ein Ziel eingeben und nun kann ich zwar am Navi einiges an Spielereien mehr nutzen, aber,...sind halt nur Spielereien. Wozu also eine Extra App? Was soll das? Naja. Werde das navi zurückschicken und mit den veralterten Karten von Navigon weiter machen. Mit dem Teil komme ich nämlich ohne Ängste an meinem Zielort an.


    Rezension auf Amazon folgt.

    Stay tuned please.

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Nun, ich hatte ja ausdrücklich geschrieben. Die DriveApp hat in erster Linie die Funktion des Verkehrsfunkes über die Internetdienste und die funktionieren nun mal nur übers Fest- oder Mobilnetz, nicht des weniger umfangreichen TMC pro, was nur per UKW bzw. DAB+ übertragen wird.

    Früher vertrieben Navigon, Garmin, Navigon und zuletzt noch TT dazu Geräte mit eingebauter SIM, was natürlich laufende Kosten verursachte. Die sind durch die App-Lösung von Garmin und bei den aktuellen TT auf den Kunden abgewälzt. Verkehrsfunk via TMCpro bietet halt das DAB+ des 65, TT hat da gar nichts mehr und ob dein Navigon TMCpro kann oder nur das vollkommen veraltete TMC, das weiß ich auch nicht. Schließlich sind die Navigons über 10 Jahre alt und die SIM-Variante, da wurde der Vertrag längst beendet. Rest der App sind, wie Du schreibst auf solchen Geräten erst recht mit den groben Displays Gimmicks, die mache bzw. erkunde ich besser direkt auf dem Smartphone.

    Ansonsten gilt natürlich, dein Navigon funktioniert und sicher nicht schlecht, aber es wird keine neuen Karten mehr geben.

    Und welche Ängste dich mit dem Garmin treiben, gut das musst Du mit Dir selber ausmachen.

    Ich fahre jetzt schon ein paar Jahre damit tw. war ich auch dienstlich in Europa unterwegs und mit dem ersten Garmin in den USA. Bin bisher immer an und auch wieder nach Hause gekommen.

    4 Mal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • Ja, aber die App bedient auch noch andere Funktionen. Egal. Ich steh gerade in Konatkt mit Amazon. Ich schick das Dng zurück. Ich druck mir per Google Maps meine Route bis Kroatien aus, nutze mein Hirn und komme dann auch an


    Vielen Dank jedenfalls für Deine Unterstützeung. Link zur Rezi bei Amazon folgt.


    PS: Habe jetzt eine Retoure veranlsst. Gerät geht zurück.

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Bitte auch nicht vergessen, das die Garmin Drive App nicht(!!) exklusiv für die Garmin Drive Navi-Serie bestimmt ist, trotz dem Namen der App!


    Damit werden auch auf anderen Navi-Serien, Garmin Zumo XT & Garmin Tread z.B., Verkehrsnachrichten, Wetterinfos, Tracks, Routen, Waypoints, Suchergebnisse, Routenziele usw. vom Smartphone übermittelt oder am Smartphone vom Navi empfangen!


    Um 'Spielereien' alleine geht's hier sicher nicht - da sind jetzt endlich Funktionen dabei, die sich viele Nutzer schon lange gewünscht haben.


    Und sorry, wenn's unter einem der unzähligen Android-Smartphones nicht funktioniert und bei den anderen schon, würde ich wohl zuerst einmal die Schuld beim Programmierer des jeweiligen OS-Aufsatzes suchen und nicht bei Garmin! Wird dann wohl an einer Unverträglichkeit mit der OneUI liegen...

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien
    Aktuell: Garmin Zumo XT+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explore am eMTB; Forerunner 255M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C -> Garmin Zumo 59x

  • Damit werden auch auf anderen Navi-Serien, Garmin Zumo XT & Garmin Tread z.B., Verkehrsnachrichten, Wetterinfos, Tracks, Routen, Waypoints, Suchergebnisse, Routenziele usw. vom Smartphone übermittelt oder am Smartphone vom Navi empfangen!

    Musste mir bei gelegenheit mal zeigen, wie Du Tracks und Routen vom XT auf die Drive App bekommst (imho funktioniert das nämlich nicht)

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Fireman meinte bestimmt die andere Garmin App „Garmin Connect“ . Zumindest diese synchronisiert per BT zum Gerät und mit dem Garmin Cloudkonto aufzeichnungen aus den Uhren, Radcomputern und Sensoren und ggf. auch den Navis.

    Bei den Uhren bin ich ein wenig im Bilde. Es ist erstaunlich wie genau die Uhren z. B. meine Kayakrunden auf dem Rhein aufzeichnen und dann auf der Onlinekarte der App nach Sync wiedergeben.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Also das Senden eines gespeicherten Tracks vom ZumoXT zu meinem IPhone mit der Garmin Drive App funktioniert bei mir einwandfrei. Der umgekehrte Weg übrigens auch.

    Gruß
    Reinhard#32
    276 C/ 278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Fireman meinte bestimmt die andere Garmin App „Garmin Connect“ . Zumindest diese synchronisiert per BT zum Gerät und mit dem Garmin Cloudkonto aufzeichnungen aus den Uhren, Radcomputern und Sensoren und ggf. auch den Navis.

    Bei den Uhren bin ich ein wenig im Bilde. Es ist erstaunlich wie genau die Uhren z. B. meine Kayakrunden auf dem Rhein aufzeichnen und dann auf der Onlinekarte der App nach Sync wiedergeben.

    Nö - Ich meinte es genau so, wie Reinhard#32 es geschrieben hat! :P Garmin Connect hat mit dem Zumo XT nix am Hut und Garmin Explore meide ich wie die Pest...

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien
    Aktuell: Garmin Zumo XT+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explore am eMTB; Forerunner 255M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C -> Garmin Zumo 59x

  • Nach Reinhards Hinweis habe ich mich nochmal dran gesetzt.

    Einen Track habe ich vom XT in die Drive App kopieren können und mir diesen dann per Mail zugeschickt. Das die Datei dabei zerschossen wurde und nicht mehr lesbar war, ist ne andere Geschichte. Auch Routen kann ich exportieren, also ist mein Post #5 falsch. Sorry...

    Gruß Andi#87
    ------------------------------------------------------
    "Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Wie bekannt sein dürfte, funktioniert die App bei mir auf meinem OnePlus 8 Pro nicht. Ich bekomme wegen der App "Android System WebView" keine Verbindung zum Navi.

    Post ist ja schon ein bischen älter, aber vielleicht braucht die Info ja noch jemand anderer, der/die über Google hier reinstolpert.

    Die Fehlermeldung betreffend Android System Webview hatte ich auch. Ursache war bei mir ein DNS-Blocker ("pi-hole"), den ich als Werbefilter im lokalen Netzwerk verwende. Diesen Filter kurz deaktiviert und die Anmeldung mit Garmin Drive klappte. Bei mir auf einem Samsung Galaxy. Bei dem Fehler würde ich jedenfalls mal beim Netzwerk, Werbeblockern, VPN usw auf die Suche gehen. Mit der Garmin App hat er höchstwahrscheinlich nichts zu tun. Ok, die Fehlermeldung könnte aussagekräftiger sein.

  • Danke, hat bei mir geholfen.

    Ich hab zwar nicht den PI-Hole deaktiviert, sondern am S20FE das WLAN abgeschalten ...

    Bedingt halt, dass auf dem Handy nix 'böses' installiert ist.

    Zumo XT | Zumo 595 | DriveSmart 66 | DriveSmart 61 | Montana 680t | Oregon 450 | Fenix 6 PRO | WIN11 PRO | BC 4.7.4 | MS 6.16.3

  • Heute wurde mir ein Update der GARMIN DRIVE-App für Android angeboten. Installiert und kurz getestet. Man kann bei Zieleingabe einen beliebigen Suchbegriff (z.B. einen Supermarkt oder Autohändler, Strassenname, City.....) eingeben, dann macht die App Vorschläge und zeigt gleich die Google Maps Karte an. Finde ich super. War das vorher auch schon so ? Ich hatte vorher in Google Maps mit 'teilen'-->'senden an' ---> 'Drive App' gearbeitet. Aber so finde ich es wirklich gut gelöst. Die Suche über DRIVE App, die im Hintergrund Google nutzt, ist viel schneller, als auf dem Navi zu suchen.

    morgen1

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Heute wurde mir ein Update der GARMIN DRIVE-App für Android angeboten. Installiert und kurz getestet. Man kann bei Zieleingabe einen beliebigen Suchbegriff (z.B. einen Supermarkt oder Autohändler, Strassenname, City.....) eingeben, dann macht die App Vorschläge und zeigt gleich die Google Maps Karte an. Finde ich super. War das vorher auch schon so ? Ich hatte vorher in Google Maps mit 'teilen'-->'senden an' ---> 'Drive App' gearbeitet. Aber so finde ich es wirklich gut gelöst. Die Suche über DRIVE App, die im Hintergrund Google nutzt, ist viel schneller, als auf dem Navi zu suchen.

    morgen1

    Wenn ich NUR zu einem Ziel geleitet werden will, brauch ich dazu eigentlich keine zusätzliche App aufm Handy, sondern sage die meinem Drive Smart 55 per Sprachsteuerung. Das klappt bis auf wenige Ausnahmen sehr gut.

    Was mich aber umso mehr interessieren würde, ist die Frage, ob man über die Drive App auch fertige (gespeicherte) Routen (Name.gpx) an das Navi übertragen kann ?

    • Offizieller Beitrag

    soweit ich bislang gelesen hab, geht das - GPX Datei auf das Handy übertragen und über das Kontextmenü in der Datei an die Drive App senden. Die stellt sie dann dem Navi zur Verfügung.


    Wobei, wenn es um eine Übertragung an das DS55 geht - das benötigt noch die alte Smartlink App, die Drive App kennt das Gerät nicht.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Bei meinem IPhone wird das Suchergebnis in der Apple Karte angezeigt.

    Gruß
    Reinhard#32
    276 C/ 278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • soweit ich bislang gelesen hab, geht das - GPX Datei auf das Handy übertragen und über das Kontextmenü in der Datei an die Drive App senden. Die stellt sie dann dem Navi zur Verfügung.


    Wobei, wenn es um eine Übertragung an das DS55 geht - das benötigt noch die alte Smartlink App, die Drive App kennt das Gerät nicht.

    Danke, das werde ich morgen direkt mal ausprobieren.


    Das "DS55" arbeitet schon mit der "Drive App" zusammen, hab ich von Anfang an so in Betrieb. Über diese App bekommt das DS55 nämlich Online Verkehrsmeldungen, Wettermeldungen und alle "Benachrichtigungen", die beim Handy auf dem Screen aufpoppen (z,B. neue WhatsApp Nachrichten).