Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > zûmo 340, 350, 390, 590

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.02.2017, 09:11
Benutzerbild von Holger Issle
Holger Issle Holger Issle ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: Südlich von Stuttgart
Beiträge: 87
Routenimport 595

Hi,

ich hab das Teil neu, und spiele derzeit ein wenig damit rum. Beim import der Routen ist mir aufgefallen, daß
a) die Reihenfolge total durcheinander ist (damit kann ich leben)
b) die Routen stets im Gerät neu berechnet werden - und das ist Mist, denn die stimmen damit nicht mehr mit denen am PC erzeugten überein. Der alte 660 konnte das.

Gibt es da etwas das ich übersehe? Oder wie muß ich importieren um den Stand der mit Mapsource erzeugt und dann mit BaseCamp auf die neue Karte neu kalkuliert wurde (und da noch gut ausschaut) erhalten bleibt?

Danke,
Holger
__________________
Ciao,
Holger
(Derzeit mit zumo 595, zumo 660 und Orgon 550t unterwegs)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.02.2017, 09:30
v115 v115 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 48
Zitat:
Zitat von Holger Issle Beitrag anzeigen
Hi,

ich hab das Teil neu, und spiele derzeit ein wenig damit rum. Beim import der Routen ist mir aufgefallen, daß
a) die Reihenfolge total durcheinander ist (damit kann ich leben)
b) die Routen stets im Gerät neu berechnet werden - und das ist Mist, denn die stimmen damit nicht mehr mit denen am PC erzeugten überein. Der alte 660 konnte das.

Gibt es da etwas das ich übersehe? Oder wie muß ich importieren um den Stand der mit Mapsource erzeugt und dann mit BaseCamp auf die neue Karte neu kalkuliert wurde (und da noch gut ausschaut) erhalten bleibt?

Danke,
Holger
Hallo Holger

Da musst du die automatische Neuberechnung ausschalten

Und wichtig:
Gleies Kartenmaterial auf Gerät und Basecamp

Aber auch da kann d bei Neuberechnung zu unterschieden kommen weil eventuell unterschiedliche Routenpräferenzen

Viele Erfolg

GrusS Richard
__________________
mfg Richard

nach SP3 und Zumo 550 - mit Zumo 590 - noch kann das mehr als ich
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.02.2017, 11:09
Benutzerbild von Holger Issle
Holger Issle Holger Issle ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: Südlich von Stuttgart
Beiträge: 87
Hi Richard,

auf beiden Geräten ist 2017.30 NTU, die Routen sind am PC neu gerechnet auf die Karte, und werden übertragen. Neuberechnung am Gerät ist abgestellt. Ich kann nun die Routen auf der Karte anzeigen, da sehen die Korrekt aus. Wenn ich jetzt die Routenführung starte werde ich nach dem ersten anzufahrenden Punkt gefragt, und dann startet die Berechnung - was wiederum totale Grütze generiert (5h statt 3h bei Einstellung Kürzere Zeit).

Hat jemand eine Idee?

Danke,
Holger
__________________
Ciao,
Holger
(Derzeit mit zumo 595, zumo 660 und Orgon 550t unterwegs)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.02.2017, 12:30
Benutzerbild von Viller
Viller Viller ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2006
Beiträge: 99
Hallo Holger,

dieses "Problem" hatte ich auf meinem 660er.

Wenn ich nach einem Kartenupdate meine schon fertigen Touren mit dem neuen Kartenmaterial auf dem PC neu berechnen ließ und wieder auf das Zumo gesendet habe wurde dort neu berechnet.

Erst nachdem ich die Tour in BC oder MS neu erstellt habe (Route kurz nachgezeichnet) und auf das Gerät übertragen habe war alles ok.

Jetzt bei meinem 590er habe ich das allerdings noch nicht festgestellt.
__________________
DlHzG Viller


Honda Varadero XL 1000 VA mit Zumo 595 und Scala Rider Q1
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.02.2017, 12:54
rüebli67 rüebli67 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2014
Beiträge: 67
Hallo
Ich mache es so
- routen mit BaseCamp planen
- punkte kontrollieren ob sie ohne Alarm sind und ob sie auf der route sind
- übertragen auf das Gerät
- bei Geräte neu Start neue route importieren
- route starten und letzten punkt anwählen (wen alle punkte ohne Alarme sind werden nur der anfangs und Ziel zur Auswahl angezeigt)
- Motorad starten und Freude Haben

und noch was zum lesen Sehr wichtig!!!!!!!!!!!!!!

http://www.kochvolker.de/BaseCamp.pdf

Gruss Riebli
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.02.2017, 13:58
Benutzerbild von Holger Issle
Holger Issle Holger Issle ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: Südlich von Stuttgart
Beiträge: 87
Hi Riebli,
das probiere ich gerne aus.
So wie es derzeit ist kann ich das Gerät zurückschicken...
Ciao,
Holger
__________________
Ciao,
Holger
(Derzeit mit zumo 595, zumo 660 und Orgon 550t unterwegs)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.02.2017, 15:18
Benutzerbild von Thomas1259
Thomas1259 Thomas1259 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: Heerlen / NL
Beiträge: 243
Hallo zusammen,

ich wiederhole mich hier gerne. Sende keine Route, sondern einen Track an das Navi und lass dann im Navi aus dem Track die Route erstellen, das klappt dann 1:1.
__________________
Herzliche Grüße aus Holland
Thomas
BMW R1200RT mit Zumo 595LM
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.02.2017, 18:16
Benutzerbild von vk-express
vk-express vk-express ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von Thomas1259 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich wiederhole mich hier gerne. Sende keine Route, sondern einen Track an das Navi und lass dann im Navi aus dem Track die Route erstellen, das klappt dann 1:1.
Ich wiederhole mich auch, geht über den Umweg mit Track, allerdings MUSS Neuberechung unbedingt aus sein und es dauert mir einfach zu lang.
Wird die Route die so erstellt wurde falsch gestartet ist sie auch im Eimer.

Wenn beim 595 ein Route gestartet wird sollte man auf der Route oder am Anfang der Route stehen. Sat-Empfang sollte vorhanden sein, damit die Position des Zumo stimmt. Und dann NICHT den ersten Punkt auf der Liste antippen, sondern den nächsten Punkt auf der Route der kommt.

Das von rüebli67 verlinkte PDF könnte helfen...
__________________
Grüßle Volker
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.02.2017, 16:19
ManfredK ManfredK ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 1.102
Zitat:
Zitat von Holger Issle Beitrag anzeigen
.....die Routenführung starte werde ich nach dem ersten anzufahrenden Punkt gefragt, und dann startet die Berechnung - was wiederum totale Grütze generiert (5h statt 3h bei Einstellung Kürzere Zeit).

Hat jemand eine Idee?

Danke,
Holger
Welchen der angezeigten Punkte wählst du denn aus?

Den ersten (Startpunkt) oder den zweiten (erster verfügbarer Wegpunkt)

Wählst du den Startpunkt aus muss die Route unverändert sein.
Wählst du den ersten Wegpunkt aus, wird bis dorthin eine neue Route mit den Einstellungen des Zumo berechnet.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.02.2017, 16:47
Benutzerbild von vk-express
vk-express vk-express ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
...Wählst du den Startpunkt aus muss die Route unverändert sein.
Wählst du den ersten Wegpunkt aus, wird bis dorthin eine neue Route mit den Einstellungen des Zumo berechnet.
das stimmt so nicht!
Gehen wir davon aus dass er am Startpunkt steht und es ausser dem Ende der Route noch mehrer anwählbare Punkte gibt, dann den ersten Punkt NACH dem Start antippen = 2. Punkt auf der Liste... so wird es in der Regel vom Zumo auch schon angeboten.

Wichitg ist immer AUF der Route oder am Start zu stehen und nicht abseits davon.
__________________
Grüßle Volker
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.02.2017, 20:27
ManfredK ManfredK ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 1.102
Ja so wird es vom Zumo angeboten und seit einiger Zeit damit eine neue Route bis zum ausgeählten Wegpunkt erstellt. Selbst wenn da noch 10 Shaping-Points liegen werden diese dann ignoriert und mit den Einstellungen des Zumo eine neue Teilroute berechnet.

Ich habe bei meinen Touren einen Startpunkt der ca. 200m auf gerader Strecke von meiner Wohnung entfernt ist und dann je nach Himmelsrichtung einen ersten Wegpunkt am Rande meiner Ortschaft (ca. 1-2km). Wähle ich den Startpunkt aus folgt die Route genau der Planung in Basecamp. Wähle ich den ersten Wegpunkt am Rande der Ortschaft führt mich der Zumo immer über eine Umgehungsstraße, da es den schnellsten Weg darstellt (Einstellung kürzeste Zeit)

Das Verhalten des Zumo hat sich da Ende 2015 oder Anfang 2016 geändert
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.02.2017, 20:45
Benutzerbild von vk-express
vk-express vk-express ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
...Das Verhalten des Zumo hat sich da Ende 2015 oder Anfang 2016 geändert
...weia, das wär ja der Hammer
also mein 395 hat bis Ende Oktober 2016 noch genau so funktioniert wie ich's beschrieben hab - sollte die bei Garmin es echt geschafft haben dass die Zumos untershiedlich ticken???

Ich geh bei Gelegenheit mal mein 395er testen, aber wie gesagt, bis 10/2016 hab ich duzende Touren gestartet und es wurde niemals etwas neu berechnet.
__________________
Grüßle Volker
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.02.2017, 20:51
Benutzerbild von vk-express
vk-express vk-express ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
J...Ich habe bei meinen Touren einen Startpunkt der ca. 200m auf gerader Strecke von meiner Wohnung entfernt ist
D.h. du bist 200m abseits der Route und startest diese dann??

Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
...Wähle ich den Startpunkt aus folgt die Route genau der Planung in Basecamp. Wähle ich den ersten Wegpunkt am Rande der Ortschaft führt mich der Zumo immer über eine Umgehungsstraße, da es den schnellsten Weg darstellt (Einstellung kürzeste Zeit)...
Wenn mein 395 neu berechnet, dann werden auch alle Shapingpoints bis zum nächsten Viapiont unterschlagen, das war beim 390er/590er anders.
Von daher alles 'normal' bei dir.
Jetzt würd mich interessieren was dein 595 macht wenn du am Anfang der Route stehst und nicht 200m entfernt?
Nicht bös gemeint - mich interessiert es wirklich, nicht das ich hier noch 50mal was falsch erklär
__________________
Grüßle Volker
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.02.2017, 22:02
ManfredK ManfredK ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 1.102
Du meinst wenn ich direkt auf dem Startpunkt stehe bzw. auf der Route zwischen Startpunkt und dem ersten Wegpunkt?

Das mit dem direkten Startpunkt ist immer so eine Sache... 5m genügen ja schon um nicht auf dem Startpunkt zu stehen.... aber die zweite Möglichkeit, direkt auf der Route kann ich bei nächster Gelegenheit prüfen - sollte in einer Sackgasse nicht so schwer sein.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.02.2017, 09:22
Benutzerbild von schubsi
schubsi schubsi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2017
Beiträge: 21
Hallo Holger,

ich meine zu verstehen, was Du meinst und kann das mit fremden Routen nachvollziehen, z. B.
  • eigene, alte Aufzeichnung (Track) genommen
  • in Basecamp eine Route daraus erstellen lassen
  • ins Mapsource (bin ich ein Fan von) kopiert, sah gut aus
  • von dort zum Zumo gesendet
  • Zumo gestartet, App Route, Importieren ---> das Ding macht ne ausgiebige Neuberechnung

Zweiter Versuch: Neuberechnung schlug in Mapsource insofern fehl, weil Start und Ziel fast identisch waren und keine Zwischenziele vorhanden waren (Besonderheit der Route von Basecamp, außer Start und Ziel nur Shaping-Punkte, war nur knapp 40 m lang)

Dritter Versuch: Track in Mapsource "druntergelegt" und eine neue Route durch "Nachzeichnen" erstellt, diese ins Zumo importiert, es wird zwar ganz kurz was von Berechnung angezeigt, aber nach wenigen Sekunden ist die Route drin...

Ich denke, dass das Zumo beim Importieren abcheckt, ob auch nur ein einziger Punkt der Route nicht ganz 100%ig auf einer "routingfähigen Straße" liegt und beschließt bei Auffinden eines solchen Punktes, die komplette Route neu zu berechnen, was dann eben ein wenig dauert... Soll vermutlich vor ganz groben Routingfehlern schützen, z. B. Zwischenziel mitten in einem Wohnhaus drin ( <-- nur aus dem Ärmel geschütteltes, übertriebens Beispiel!)

Ich gehe davon aus, dass es bei von anderen übernommenen Routenvorschlägen oder GPX-Downloads aus dem Netz alle Nase lang dazu kommen wird, dass die Route beim Import neu berechnet wird. So war es jedenfalls immer bei meinen Reisevorbereitungen mit meinem 210CE, insofern habe ich es mir antrainiert, die Routen immer manuell nachzuzeichnen...

Beim Testen am PC würde ich empfehlen, vor dem Aufrufen einer importierten Route die GPS-Simulation zu aktivieren, dann will das Navi Dich nicht erst in das Reisegebiet leiten, sondern kann die Route testweise an deren Startpunkt beginnen...

Hab ich den Punkt so ungefähr getroffen?

LG

-==[Schubsi]==-
__________________
zumo 340LM (tchibo) - fw 4.20 & zumo 210CE + lifetime-Abo - fw 3.00

Geändert von schubsi (05.02.2017 um 09:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.02.2017, 14:58
Benutzerbild von vk-express
vk-express vk-express ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von schubsi Beitrag anzeigen
...Ich gehe davon aus, dass es bei von anderen übernommenen Routenvorschlägen oder GPX-Downloads aus dem Netz alle Nase lang dazu kommen wird, dass die Route beim Import neu berechnet wird. So war es jedenfalls immer bei meinen Reisevorbereitungen mit meinem 210CE, insofern habe ich es mir antrainiert, die Routen immer manuell nachzuzeichnen...
Nochmal für Garmin Neulinge:
Ein Zumo übernimmt dir Route ohne Neuberechnung/Änderung nur dann wenn:
A) die Route mit MapSource oder besser BaseCamp geplant
B ) auf dem PC und Zumo die selbe Karte installiert und verwendet wird
C) die „Neuberechnung“ am Zumo ausgeschaltet ist

Wenn ich Routen in den Zumo importiere meldet der Zumo dennoch „Neuberechnung“ für die Dauer des Import, es wird aber nicht die Route an sich neu berechnet, lediglich Fahrzeit und was auch immer...

Bei allen Dateien die aus den WWW geladen oder mit Fremdprogrammen erstellt werden berechnet der Zumo IMMER eine neue Tour mit seinen Einstellungen/Vermeidungen.

Zitat:
Zitat von schubsi Beitrag anzeigen
Beim Testen am PC würde ich empfehlen, vor dem Aufrufen einer importierten Route die GPS-Simulation zu aktivieren, dann will das Navi Dich nicht erst in das Reisegebiet leiten, sondern kann die Route testweise an deren Startpunkt beginnen...
Dann viel Spaß beim testen
Eine Woche Motorradurlaub, für jede Tag 2 Routen mit ca. 6h Fahrzeit, da kommt Freude auf bei der Simulation
__________________
Grüßle Volker
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.02.2017, 15:00
Benutzerbild von vk-express
vk-express vk-express ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
Du meinst wenn ich direkt auf dem Startpunkt stehe bzw. auf der Route zwischen Startpunkt und dem ersten Wegpunkt?
Ja

Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
...Das mit dem direkten Startpunkt ist immer so eine Sache... 5m genügen ja schon um nicht auf dem Startpunkt zu stehen.... aber die zweite Möglichkeit, direkt auf der Route kann ich bei nächster Gelegenheit prüfen - sollte in einer Sackgasse nicht so schwer sein.
So genau, 5m, muss mann nicht am Startpunkt stehen.
Es gibt eine Tolleranz, wieviel Meter das genau sind kann ich dir nicht sagen. Aber bei 200m neben dem Start bzw. der Strecke würd ich mal sagen ist zu viel.
Ich bin jetzt 30tkm mit dem 395 gefahren und hab genau eine Neuberechung gehabt (Zumo hatte meine Position nicht richtig erfasst und meinte ich steh abseits der Route)

Generell gilt: sobald ich abseits der Route oder Startpunkt stehe, berechnen die neueren Zumo 340/350/390/590ff die Route einfach neu.
Die alten 220/660 haben wenigsten gefragt ob eine Route zum Startpunkt berechnete werden soll. Auch nicht genial aber besser.

Wie auch immer, steh ich am/auf dem Startpunkt der Route, bei mir in der Regel Hotel oder Zuhause, oder steh ich auf der Strecke, dann wird bei auswahl vom nächsten Punkt auf der Streck nichts neu berechnet!
Wenn ich ein Urlaub planen kontrollier ich ob die Position des Hotel in meiner Basecampdatei auch wirklich stimmt, (z.B. Googlemaps Satelitenansicht ) Viele POI in Garmin sitzen schon mal deutlich neben der tatsächlichen Position des Hotel und allein dadurch kann es dann im Urlaub beim Tourstart zu problemen kommen.
__________________
Grüßle Volker
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.02.2017, 16:51
Benutzerbild von Heli 220
Heli 220 Heli 220 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2014
Beiträge: 237
Zitat:
Zitat von vk-express Beitrag anzeigen
Generell gilt: sobald ich abseits der Route oder Startpunkt stehe, berechnen die neueren Zumo 340/350/390/590ff die Route einfach neu.
Die alten 220/660 haben wenigsten gefragt ob eine Route zum Startpunkt berechnete werden soll. Auch nicht genial aber besser.
Um per Sicht zur Route zurückzufahren benutze ich den Button "Karte" oberhalb von "Los" im Routenapp. Dadurch öffnet sich eine Kartenansicht in 2D mit der nicht neuberechnetet Route -> Rückkehr Genauso wie beim 220/660!

Zitat:
Zitat von vk-express Beitrag anzeigen
Wie auch immer, steh ich am/auf dem Startpunkt der Route, bei mir in der Regel Hotel oder Zuhause, oder steh ich auf der Strecke, dann wird bei auswahl vom nächsten Punkt auf der Streck nichts neu berechnet!
Wenn ich ein Urlaub planen kontrollier ich ob die Position des Hotel in meiner Basecampdatei auch wirklich stimmt, (z.B. Googlemaps Satelitenansicht ) Viele POI in Garmin sitzen schon mal deutlich neben der tatsächlichen Position des Hotel und allein dadurch kann es dann im Urlaub beim Tourstart zu problemen kommen.
Warum wollt ihr denn immer die Route genau vom Hotel weg planen. Ich setze immer den Startpunkt 300m weg vom Hotel, dann kann ich beim Routenstart problemlos den Startpunkt auswählen. In diesem Fall berechnen die zumos eine Route bis zum Start und von dort geht es wiederum ohne Neuberechnung los -> Genau wie bei 220/660!

mfg Heli
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.02.2017, 17:15
Benutzerbild von vk-express
vk-express vk-express ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 213
Naja, Hotel halt weil ich von dort aus starte...
Aber viele Wege führen nach Rom.
Wenn du lieber deine Route 300m später startest dann eben so.
Mein 390 berechnet in dem Fall bis zum nächsten Zwischenziel, mein 395 berechnet in so einem Fall aber die gesamte Route neu :-(
__________________
Grüßle Volker
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.02.2017, 17:39
Benutzerbild von Holger Issle
Holger Issle Holger Issle ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: Südlich von Stuttgart
Beiträge: 87
Hi,

also, ich fasse zusammen:
- Touren nur von einem anderen zumo 595 mit selber Kartenversion oder aber von BC nehmen
- den zweiten Punkt auf jeden Fall alarmfähig setzen (wenn das Ding die ersten 300m neu rechnet, seis drum)
- Neuberechnung am zumo abstellen

Ich teste jetzt mit meinen alltäglichen Fahrten, mal sehn.
Noch liegt der 660 im Schrank und ist noch nicht vertickt.

Danke!
__________________
Ciao,
Holger
(Derzeit mit zumo 595, zumo 660 und Orgon 550t unterwegs)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Routenimport Zumo 220 bikerin66 zûmo 660, 220 13 07.09.2012 18:30
Langsamer Routenimport Polarlys zûmo 400 , 500 , 550 33 27.12.2009 16:56
Routenimport mani.ac zûmo 660, 220 51 15.07.2009 23:01
(zumo 660) Routenimport Armin58 zûmo 400 , 500 , 550 2 26.05.2009 08:54
Problem mit dem Routenimport ZinZinGER zûmo 400 , 500 , 550 21 21.03.2009 21:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Licensed to: pocketnavigation.de GmbH © 2001-2008 NaviBoard Team [rz]