Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > eTrex und Geko Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.01.2008, 20:18
bodensee-rainer bodensee-rainer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 8
Daumen runter Berechnung Gesamtaufstieg beim Etrex Vista HCx

Habe feststellen müssen, daß die Berechnung von Gesamtaufstieg und Gesamtabstieg (bei meinem Gerät zumindest) völlig daneben liegen.
Damit meine ich, daß bei stetiger Überwindung von sagen wir 100 Meter Höhenunterschied nur etwa 60 Meter als Gesamtaufstieg bzw. Gesamtabstieg angezeigt werden. Und das ist noch der Gutfall mit dem Auto. Zu Fuß hatte ich Fälle mit weniger als 50 Meter Gesamtaufstieg bei tatsächlich 100 Meter überwundenem Höhenunterschied.

Automatische Höhenkalibrierung auf AUS brachte nur tendenziell ein etwas besseres Ergebnis.

Firmware ist 2.50 und GPS Version 2.60

Liegt die Berechnung von Gesamtaufstieg und Gesamtabstieg bei anderen Usern ähnlich daneben?
Oder gibt es eine Einstellung die eine korrekte Berechnung erlaubt?
Oder ist mein Gerät defekt?

Bin im Moment etwas ratlos und enttäuscht, da ich mir extra den Vista gekauft hatte um mit der barometrischen Höhenmessung Gesamtaufstieg und Abstieg bei Bergwanderungen anzeigen zu können.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.01.2008, 20:52
Benutzerbild von tutterchen
tutterchen tutterchen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.08.2007
Beiträge: 324
bei mir decken sich hac4 und vista hcx in den höhenprofilen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.01.2008, 22:07
Benutzerbild von Canario
Canario Canario ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.436
Zitat:
Zitat von bodensee-rainer Beitrag anzeigen
Habe feststellen müssen, daß die Berechnung von Gesamtaufstieg und Gesamtabstieg (bei meinem Gerät zumindest) völlig daneben liegen.
Damit meine ich, daß bei stetiger Überwindung von sagen wir 100 Meter Höhenunterschied nur etwa 60 Meter als Gesamtaufstieg bzw. Gesamtabstieg angezeigt werden. Und das ist noch der Gutfall mit dem Auto. Zu Fuß hatte ich Fälle mit weniger als 50 Meter Gesamtaufstieg bei tatsächlich 100 Meter überwundenem Höhenunterschied.
Kaibrierst Du den Höhenmesser manuell bevor Du die Tour startest? Unter ungünstigen Umständen könnten sich sonst die automatische Kalibrierung und die Überwindung einer stetigen Steigung/Gefälle teilweise gegenseitig aufheben.

Stefan
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2008, 06:08
Benutzerbild von GeoGandalf
GeoGandalf GeoGandalf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 25
Vorsicht. Wenn du mit einem Auto fährst sinkt der Innendruck. Bei Höhe=Konstat gilt Gesammtdruck=Statischer Druck+Dynamischer Druck. Wenn du fährst steigt der Dynamische Druck und der Statische Druck sinkt Rapide.
Kennst eventuell denn Effekt das es in den Ohren plöppt wenn du das Fenster auf und zu machst. Selbst mit dem Fahrrad auch unter der Jacke versauste dir mitm Barometer das Ergebnis.
Im Flugzeug hat man deshalb sogenannte Ventuririohre die das kompensieren.

Das ist jetzt die harte Realität. Wie Garmin da rumrechnet um sowas vielleicht zu kompensieren, weis ich nicht. Ich hab kein Barometer drinne. efinitiv ist der Sensor selbst aber machtlos gegen diesen Effekt.

Geändert von GeoGandalf (16.01.2008 um 06:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2008, 07:42
Benutzerbild von blackpanther
blackpanther blackpanther ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Bruck an der Mur
Beiträge: 1.434
Zitat:
Zitat von GeoGandalf Beitrag anzeigen
Vorsicht. Wenn du mit einem Auto fährst sinkt der Innendruck. Bei Höhe=Konstat gilt Gesammtdruck=Statischer Druck+Dynamischer Druck. Wenn du fährst steigt der Dynamische Druck und der Statische Druck sinkt Rapide.
Kennst eventuell denn Effekt das es in den Ohren plöppt wenn du das Fenster auf und zu machst. Selbst mit dem Fahrrad auch unter der Jacke versauste dir mitm Barometer das Ergebnis.
Im Flugzeug hat man deshalb sogenannte Ventuririohre die das kompensieren.

Das ist jetzt die harte Realität. Wie Garmin da rumrechnet um sowas vielleicht zu kompensieren, weis ich nicht. Ich hab kein Barometer drinne. efinitiv ist der Sensor selbst aber machtlos gegen diesen Effekt.
Ich kann dich beruhigen, dem GPS ist das wurscht (vielleicht nicht, wenn du das Fenster dauernd auf und zu machst, aber da ich das üblicherweise unterlasse, habe ich kein Problem damit).

Ich kann nicht für die Etrex Serie sprechen, aber bei meinem CSX habe ich die Autokalibrierung auf an, und habe spätestens nach einer Viertelstunde Fahrt eine erstaunlich korrekte Höhe, wenn ich nicht beim Einschalten des GPS die Höhe manuell kalibriere.
Ich habe mich schon oft, sowohl beim Autofahren als auch beim Wandern über die extrem exakten Höhenangaben gewundert (war aber auch nicht mit jeder Firmware so, am Anfang gabs da Probleme).

Ich könnte mir vorstellen, daß das passiert ist, was Canario geschrieben hat.
Für eine genaue Höhenangabe von Anfang an ist eine manuelle Kalibrierung des Höhenmessers zwingend notwendig.

LG, bp
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.01.2008, 07:55
bodensee-rainer bodensee-rainer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von tutterchen Beitrag anzeigen
bei mir decken sich hac4 und vista hcx in den höhenprofilen.
Das angezeigte Höhenprofil ist ja auch OK sprich Starthöhe ist 320 Meter und Endhöhe 420 Meter, als Gesamtaufstieg zeigt der Vista jedoch nur 60 Meter an
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.2008, 07:58
bodensee-rainer bodensee-rainer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von Canario Beitrag anzeigen
Kaibrierst Du den Höhenmesser manuell bevor Du die Tour startest? Unter ungünstigen Umständen könnten sich sonst die automatische Kalibrierung und die Überwindung einer stetigen Steigung/Gefälle teilweise gegenseitig aufheben.

Stefan
Den Höhenmesser habe ich vorher kalibriert und das Deaktivieren der automatischen Kalibrierung brachte wie erwähnt wenn überhaupt nur eine minimale Verbesserung des Ergebnisses.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.01.2008, 08:10
Benutzerbild von blackpanther
blackpanther blackpanther ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Bruck an der Mur
Beiträge: 1.434
Zitat:
Zitat von bodensee-rainer Beitrag anzeigen
Das angezeigte Höhenprofil ist ja auch OK sprich Starthöhe ist 320 Meter und Endhöhe 420 Meter, als Gesamtaufstieg zeigt der Vista jedoch nur 60 Meter an
Ach so, du meinst, der Track ist eh in Ordnung, wenn du ihn zu Hause am PC auswertest, nur das Trip-Odometer zeigt was falsches an ?
Dieses Problem kenne ich aus früheren Zeiten auch vom CSX. Das dürfte dann ein Bug in der Firmware sein. Das würde ich an Garmin melden, umso mehr Leute das tun, umso früher wird es behoben.
LG, bp
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.01.2008, 08:28
bodensee-rainer bodensee-rainer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
Ich könnte mir vorstellen, daß das passiert ist, was Canario geschrieben hat.
Für eine genaue Höhenangabe von Anfang an ist eine manuelle Kalibrierung des Höhenmessers zwingend notwendig.

LG, bp
Mit der Höhenangabe des Gerätes bin ich ja auch absolut zufrieden, die ist in meinen Augen auch bei meinem Gerät sehr genau.
Nur die Berechnung von Gesamtaufstieg und Gesamtabstieg liegt völlig daneben. Und wie schon erwähnt ist das Ergebnis zu Fuß (also nicht im Auto) noch schlechter.

Mir ist auch klar, daß der Berechnungsalgorithmus für einen sinnvollen Gesamtausftiegswert nicht ganz trivial zu realisieren ist.
Man könnte ja z.B. nach jeder Sekunde die Höhendifferenz einfach aufsummieren, bei positiver Differenz zum Gesamtausftieg und bei negativer Differenz zum Gesamtabstieg. Dies würde jedoch dazu führen, daß selbst bei ebener Strecke sich kleinste Höhen bzw. Luftdruckänderungen zu einer stattlichen Gesamtauftiegshöhe aufaddieren würden. Um dies zu verhindern muß daher bei der Berechnung eine gewisse Dämpfung eingebaut werden.
Da hätte ich auch kein Problem damit, wenn bei stetiger Überwindung von 100 Höhenmetern (also von 320 Metern auf 420 Metern) als Gesamtausftieg ein Wert leicht größer als 100 Meter angezeigt würde.
Was mir aber gar nicht in den Kopf will ist, daß mein Gerät einen Wert kleiner als 100 Meter anzeigt. Und der angezeigte Wert von 60 Metern ist ja sowas vom tatsächlichen Sollwert weg, daß ich mir nicht vorstellen kann, daß die Entwickler bei Garmin das nicht gemerkt hätten ohne vor Schamesröte im Erdboden zu versinken.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.01.2008, 08:33
bodensee-rainer bodensee-rainer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
Ach so, du meinst, der Track ist eh in Ordnung, wenn du ihn zu Hause am PC auswertest, nur das Trip-Odometer zeigt was falsches an ?
Dieses Problem kenne ich aus früheren Zeiten auch vom CSX. Das dürfte dann ein Bug in der Firmware sein. Das würde ich an Garmin melden, umso mehr Leute das tun, umso früher wird es behoben.
LG, bp
Ja, es geht um den Wert im Trip-Odometer und prinzipiell sehe ich das auch als Firmwareproblem an. Daher wollte ich wissen, ob das anderen Leuten auch schon aufgefallen ist.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16.01.2008, 11:38
Packapacka Packapacka ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 2
Gesamtaufstieg zeigt Unsinn an

Mein etrex Vista HCX zeigt beim Gesamtaufstieg auch Unsinn an. Ich habe das Gerät erst ein paar Tage, aber nach zwei Radtouren und einer Wanderung kann ich sagen, dass die Angaben unmöglich stimmen können. Kürzlich bin ich gewandert von ca. 80 Meter auf rund 120, dazwischen ging es mal wieder runter, mal wieder rauf, und dann sollten nur 17 Gesamthöhenmeter wohl nicht stimmen, oder?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.01.2008, 12:03
bodensee-rainer bodensee-rainer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von Packapacka Beitrag anzeigen
Mein etrex Vista HCX zeigt beim Gesamtaufstieg auch Unsinn an. Ich habe das Gerät erst ein paar Tage, aber nach zwei Radtouren und einer Wanderung kann ich sagen, dass die Angaben unmöglich stimmen können. Kürzlich bin ich gewandert von ca. 80 Meter auf rund 120, dazwischen ging es mal wieder runter, mal wieder rauf, und dann sollten nur 17 Gesamthöhenmeter wohl nicht stimmen, oder?
Genau in dieser Größenordnung bewegen sich meine gemessenen Werte zu Fuß auch: zwischen 30 und 50 Prozent vom zu erwartenden Sollwert.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.01.2008, 13:57
Benutzerbild von andreas.wernicke
andreas.wernicke andreas.wernicke ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2002
Beiträge: 3.325
Zitat:
Zitat von bodensee-rainer Beitrag anzeigen
Ja, es geht um den Wert im Trip-Odometer und prinzipiell sehe ich das auch als Firmwareproblem an. Daher wollte ich wissen, ob das anderen Leuten auch schon aufgefallen ist.
Ja, den Fehler gab es früher schon beim GPSmap 60/76 CSx und beim Vista Cx.

Entsprechende Beiträge findest Du im Forum, und in den Firmware-Änderungen die Information, daß hierzu Korrekturen vorgenommen wurden:

Fix issue where total ascent and total descent were incorrectly computed.


Déjà-vu


viele Grüße

Andreas
__________________
Garmin on bike user since 2001
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.01.2008, 15:52
bodensee-rainer bodensee-rainer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von andreas.wernicke Beitrag anzeigen
Ja, den Fehler gab es früher schon beim GPSmap 60/76 CSx und beim Vista Cx.

Entsprechende Beiträge findest Du im Forum, und in den Firmware-Änderungen die Information, daß hierzu Korrekturen vorgenommen wurden:

Fix issue where total ascent and total descent were incorrectly computed.


Déjà-vu


viele Grüße

Andreas

Danke für den Tip,
die entsprechende Firmware 2.70 des GPSmap 60 wo das angeblich gefixt wurde ist ja von Mai 2006!
Das wirft ja ein ganz tolles Licht auf die Entwicklermannschaft bei Garmin, wenn die fast 2 Jahre alte bekannte Fehler wieder in Neugeräte einbauen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.01.2008, 16:03
Benutzerbild von andreas.wernicke
andreas.wernicke andreas.wernicke ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2002
Beiträge: 3.325
Zitat:
Zitat von bodensee-rainer Beitrag anzeigen
Das wirft ja ein ganz tolles Licht auf die Entwicklermannschaft bei Garmin, wenn die fast 2 Jahre alte bekannte Fehler wieder in Neugeräte einbauen
Mein Eindruck ist, daß die Firmware für ein Neugerät zum Zeitpunkt X abgeleitet wird und bei Erscheinen des Gerätes dann in Teilen eben dem Stand des Vorgängers zum Zeitpunkt X entspricht, plus Neuerungen. Die Korrekturen in der Zwischenzeit werden dann später nachgezogen.

Ist aber nur eine Vermutung, weil es da weitere Punkte gibt, wo das HCx alte Cx-Fehler zu haben scheint. Stichworte: von der Straße wegdriftende Position, "Einfrieren" oder Hänger kurz nach dem Start.

Auf jeden Fall köntest Du (oder andere) mit Hinweis auf diesen Bugfix um Nachführung im aktuellen Modell bitten.


viele Grüße

Andreas
__________________
Garmin on bike user since 2001

Geändert von andreas.wernicke (16.01.2008 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.01.2008, 16:05
Benutzerbild von tutterchen
tutterchen tutterchen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.08.2007
Beiträge: 324
Zitat:
Zitat von bodensee-rainer Beitrag anzeigen
Das angezeigte Höhenprofil ist ja auch OK sprich Starthöhe ist 320 Meter und Endhöhe 420 Meter, als Gesamtaufstieg zeigt der Vista jedoch nur 60 Meter an
die höhenprofile sind annähernd gleich, die auswertung via gta4 und hrmprofil sind nahezu gleich, auch das odometer ist jetzt nicht sooo verkehrt (nicht hundertprozentig aber akzeptabel).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.01.2008, 17:06
Benutzerbild von blackpanther
blackpanther blackpanther ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Bruck an der Mur
Beiträge: 1.434
Zitat:
Zitat von tutterchen Beitrag anzeigen
... auch das odometer ist jetzt nicht sooo verkehrt (nicht hundertprozentig aber akzeptabel).
Naja, das wäre MIR aber zuviel Goodwill.
Wenn da etwas mehr Höhenmeter stehen würden, wärs o.k., aber wenn da DEUTLICH weniger Höhenmeter stehen wie hier, dann gehört das gefixed.

Ich fürchte auch, daß Garmin neue Software aus Uraltversionen herleitet, und dann alles wieder neu fixen muß, jede Geräteentwicklermannschaft scheint da ab einem bestimmten Zeitpunkt ihr eigenes Süppchen zu kochen.

Meiner Meinung nach gehört hier der Manager der Softwareentwicklung schon längst in Pension geschickt, der scheint ja ein Dinosaurier zu sein.

LG, bp
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.01.2008, 18:24
Benutzerbild von tutterchen
tutterchen tutterchen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.08.2007
Beiträge: 324
Zitat:
Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
Naja, das wäre MIR aber zuviel Goodwill.
Wenn da etwas mehr Höhenmeter stehen würden, wärs o.k., aber wenn da DEUTLICH weniger Höhenmeter stehen wie hier, dann gehört das gefixed...
LG, bp
ich sprach ja auch nicht von seinen werten, bei mir passen sie aber in etwa schon zusammen ...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.01.2008, 07:15
drmaxx drmaxx ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2007
Beiträge: 185
Zitat:
Zitat von bodensee-rainer Beitrag anzeigen
Das wirft ja ein ganz tolles Licht auf die Entwicklermannschaft bei Garmin, wenn die fast 2 Jahre alte bekannte Fehler wieder in Neugeräte einbauen
Beim Vista Cx haben sie bei einem Firmwareupdate einen Fehler eingebaut den sie kurz zuvor beim GSPMap60 repariert haben (Schweizer Koordinaten falsch). Die scheinen ernsthafte Schwächen bei ihrem Softwareprojektmanagement zu haben.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.01.2008, 08:23
Jokomen Jokomen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 30
Zitat:
Zitat von bodensee-rainer Beitrag anzeigen
Ja, es geht um den Wert im Trip-Odometer und prinzipiell sehe ich das auch als Firmwareproblem an. Daher wollte ich wissen, ob das anderen Leuten auch schon aufgefallen ist.
Dasselbe Problem habe ich auch. Gibt es schon was neues (Lösung) dazu ? Mein Vorgänger, der Vista C, kannte dieses Problem nicht. Dieser Wert ist für mich leider extrem wichtig und in der derzeitigen Anzeige leider garnicht zu gebrauchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aufstiege, aufstiege gesamt, höhen, höhenmessung, höhenmeter

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Anzeige der Topokarte beim etrex vista hcx villex eTrex und Geko Serie 21 22.06.2008 09:57
Routing beim Etrex Vista Cx banscho eTrex und Geko Serie 1 27.06.2007 15:38
Gesamtaufstieg Vista CX (2.4) geht nicht? Fatal Error eTrex und Geko Serie 14 15.05.2007 08:40
Etrex Vista C schaltet sich beim Biken aus upndown eTrex und Geko Serie 10 15.05.2006 08:56
kartenorientierung beim etrex vista hdstich GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 5 16.10.2002 17:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS