Zurück   NaviBoard GPS Forum > Karten und Software > QLandkarte GT / QMapShack
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #101  
Alt 27.04.2010, 20:06
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Bevor ich es vergesse: Ich habe ein Decluttering für die Ikonen eingebaut. Probiere es mal aus. Ob das allerdings eine Lösung ist..?
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 28.04.2010, 01:16
extemecarver extemecarver ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.08.2007
Beiträge: 1.645
Zum Decluttering bin ich nicht gekommen, hab amer mal die Levels angepasst. Das Problem bei "deiner" Einstellung ist IMHO, das Garmin bei der Topo v1, eigentlich nur zwei wirkliche Levels hat. Einmal Resolution 22 (24 ist wenig Unterschied), und einmal 18 (und dann halt die Basemap). Die Details sind einfach nicht vernuenftig aufgeteilt, was man unter Mapsource 6.13/bzw am GPS auch deutlich merkt weil es einfach in bestimmten Zoomstufen saulangsam wird. Ich faende folgende Aufteilung perfekt (weil sie gleichmaeßig ist - sprich wenn die Karte auch gleichmaeßig weniger Details hat - weil es so am GPS am schnellsten/besten ist - dann passt es optimal, außerdem ist QlandkartGT so deutlich schneller - da etwas weniger Detail.)

Code:
CMapTDB::scale_t CMapTDB::scales[] =
{
    {                            //0
        QString("7000 km"), 70000.0, 8
    }
    ,                            //1
    {
        QString("5000 km"), 50000.0, 8
    }
    ,                            //2
    {
        QString("3000 km"), 30000.0, 9
    }
    ,                            //3
    {
        QString("2000 km"), 20000.0, 9
    }
    ,                            //4
    {
        QString("1500 km"), 15000.0, 10
    }
    ,                            //5
    {
        QString("1000 km"), 10000.0, 10
    }
    ,                            //6
    {
        QString("700 km"), 7000.0, 11
    }
    ,                            //7
    {
        QString("500 km"), 5000.0, 11
    }
    ,                            //8
    {
        QString("300 km"), 3000.0, 13
    }
    ,                            //9
    {
        QString("200 km"), 2000.0, 13
    }
    ,                            //10
    {
        QString("150 km"), 1500.0, 14
    }
    ,                            //11
    {
        QString("100 km"), 1000.0, 15
    }
    ,                            //12
    {
        QString("70 km"), 700.0, 16
    }
    ,                            //13
    {
        QString("50 km"), 500.0, 16
    }
    ,                            //14
    {
        QString("30 km"), 300.0, 16
    }
    ,                            //15
    {
        QString("20 km"), 200.0, 17
    }
    ,                            //16
    {
        QString("15 km"), 150.0, 17
    }
    ,                            //17
    {
        QString("10 km"), 100.0, 18
    }
    ,                            //18
    {
        QString("7 km"), 70.0, 18
    }
    ,                            //19
    {
        QString("5 km"), 50.0, 19
    }
    ,                            //20
    {
        QString("3 km"), 30.0, 19
    }
    ,                            //21
    {
        QString("2 km"), 20.0, 20
    }
    ,                            //22
    {
        QString("1.5 km"), 15.0, 20
    }
    ,                            //23
    {
        QString("1 km"), 10.0, 21
    }
    ,                            //24
    {
        QString("700 m"), 7.0, 21
    }
    ,                            //25
    {
        QString("500 m"), 5.0, 22
    }
    ,                            //26
    {
        QString("300 m"), 3.0, 22
    }
    ,                            //27
    {
        QString("200 m"), 2.0, 23
    }
    ,                            //28
    {
        QString("150 m"), 1.5, 23
    }
    ,                            //29
    {
        QString("100 m"), 1.0, 24
    }
    ,                            //30
    {
        QString("70 m"), 0.7, 24
......
Bei meinen Karten die sehr Detailreich sind, ist dann -1 beim Detail Level (was jetzt ja so funktioniert wie es soll) perfekt. 24/23 wuerde ich auf keinen Fall noch weiter "rauf" ziehen, da OSM immer umfrangreicher wird, und daher einfach sonst zu viele Details auftauchen. Die Zoomeinstellungen mit -1 entsprechen mit obigen Einstellungen ziemlich genau den GPS, bzw Mapsource. Schau dir mal meine Deutschland Karte mit den veraenderten Levels an, dann wirst du sehen dass das benutzen von Zusaetzlich resolution 21,19 und 17 sehr viel Sinn macht - weil die Erkennbarkeit einfach gleichmaeßiger durch die Levels geht.

P.S. (unter 13 hab ich nichts geaendert, weil dies Garmin GPS bzw Mapsource AFAIK eh nicht mehr darstellen - und nur Sinn macht, will man die Erde als Pizza darstellen).
__________________
openmtbmap.org
Garmin Mountainbike / Fahrrad / Wander Karten weltweit - mit intelligentem Autorouting für MTB, Fahrrad oder Wanderer

www.velomap.org -- Weltweite Karten für Touren- und Rennradfahrer
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 28.04.2010, 10:52
extemecarver extemecarver ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.08.2007
Beiträge: 1.645
Ups, ganz vergessen, noch ein kleiner Feature Request.

Wenn in einem Ordner mehrere Typfiles liegen, dann sollte genauso wie fuer tdb/overview_map eine Abfrage kommen welches genommen werden soll. Oder noch besser, bei Rechtsklick auf die Karte statt dem Haken use Typ, ein klickbares Fenster zum angeben des Pfades - so dass man schnell das Typfile wechseln kann.

Auch waere eine Option -- Hoehenlinien ausblenden ganz nett (also 0x20-0x26 ausblenden sowie "0x190??" welches auch fuer Hoehen/Tiefenlinien reserviert ist.

Ich hoffe dass sind einfach umsetzbare Optionen....
(weil Autorouting mit Dijkstra waere noch immer das NonPlusUltra....)
__________________
openmtbmap.org
Garmin Mountainbike / Fahrrad / Wander Karten weltweit - mit intelligentem Autorouting für MTB, Fahrrad oder Wanderer

www.velomap.org -- Weltweite Karten für Touren- und Rennradfahrer
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 28.04.2010, 18:57
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Ich habe die Tabelle eingebaut. So ganz mein Fall ist sie nicht, aber es gibt ja zum Glück noch das Finetunig. Mal sehen was der Rest davon hält.

Zitat:
Zitat von extemecarver Beitrag anzeigen
Ups, ganz vergessen, noch ein kleiner Feature Request.

Wenn in einem Ordner mehrere Typfiles liegen, dann sollte genauso wie fuer tdb/overview_map eine Abfrage kommen welches genommen werden soll. Oder noch besser, bei Rechtsklick auf die Karte statt dem Haken use Typ, ein klickbares Fenster zum angeben des Pfades - so dass man schnell das Typfile wechseln kann.
Hm, dass habe ich mir selber schon überlegt. Könnte ich mich mal dran machen.

Zitat:
Zitat von extemecarver Beitrag anzeigen
Auch waere eine Option -- Hoehenlinien ausblenden ganz nett (also 0x20-0x26 ausblenden sowie "0x190??" welches auch fuer Hoehen/Tiefenlinien reserviert ist.
Das ist doch überflüssig. Ich verstehe sowieso nicht warum jede Karte Höhenlinien mit sich herumschleppen muss. Meistens sogar mit einem grottigen Gradientenalgorithmus berechnet. Macht das doch einmal gescheit und bietet die Höhenlinien als Overlaykarte an. Dann können sich alle anderen die Linien sparen. Und in QLGT kannst Du die Höhenlinien über die Karte an und abwählen.

Grüße

Oliver
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 28.04.2010, 19:28
extemecarver extemecarver ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.08.2007
Beiträge: 1.645
Zitat:
Zitat von kiozen Beitrag anzeigen

Das ist doch überflüssig. Ich verstehe sowieso nicht warum jede Karte Höhenlinien mit sich herumschleppen muss. Meistens sogar mit einem grottigen Gradientenalgorithmus berechnet. Macht das doch einmal gescheit und bietet die Höhenlinien als Overlaykarte an. Dann können sich alle anderen die Linien sparen. Und in QLGT kannst Du die Höhenlinien über die Karte an und abwählen.
Waere halt komfortabler da man statt zwei Karten nur eine braucht. Ich habe eh auf meiner Page fuer quasi ganz EU plus Schweiz/Norwegen Hoehenlinien zum Downloaden als transparente Karten basierend falls verfuegbar auf viewfinderpanoramas.
Besser waere falls man Karten in Qlandkarte GT uebersichtlich an/abschalten kann per sichtbaren Haekchen - aber so dass prinzipiell auch zwei nicht transparente Karten gleichzeitig angezeigt werden koennen, indem zuerst die Polygone gezeichnet werden (falls unterschiedliche Draw Priority dann jene mit niedrigerer zuunterst), dann Polylines beider Karten, und Schlussendlich die POI beider Karten - so koennte man auch gut Karten vergleichen (etwa OSM versus Topo von Garmin). Das benutzen einer Vektor / einer Raster klappt ja schon sehr gut.
__________________
openmtbmap.org
Garmin Mountainbike / Fahrrad / Wander Karten weltweit - mit intelligentem Autorouting für MTB, Fahrrad oder Wanderer

www.velomap.org -- Weltweite Karten für Touren- und Rennradfahrer
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 29.04.2010, 08:16
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Zitat:
Zitat von extemecarver Beitrag anzeigen
Waere halt komfortabler da man statt zwei Karten nur eine braucht. Ich habe eh auf meiner Page fuer quasi ganz EU plus Schweiz/Norwegen Hoehenlinien zum Downloaden als transparente Karten basierend falls verfuegbar auf viewfinderpanoramas.
Besser waere falls man Karten in Qlandkarte GT uebersichtlich an/abschalten kann per sichtbaren Haekchen - aber so dass prinzipiell auch zwei nicht transparente Karten gleichzeitig angezeigt werden koennen, indem zuerst die Polygone gezeichnet werden (falls unterschiedliche Draw Priority dann jene mit niedrigerer zuunterst), dann Polylines beider Karten, und Schlussendlich die POI beider Karten - so koennte man auch gut Karten vergleichen (etwa OSM versus Topo von Garmin). Das benutzen einer Vektor / einer Raster klappt ja schon sehr gut.
Ich glaube man kann jede Software mit Featuritis zur Strecke bringen. Das Gleiche gilt für OSM Karten. Wenn man der Meinung ist auch den letzten Hundehaufen zu kartographieren, dann wird es unübersichtlich.

QLGT ist in erster Linie ein Programm zum Anzeigen von Karten und selber aufgezeichneten Geodaten. Es ist kein Karteneditor oder sonstwie geartetes Tool, um Karten zu vergleichen bzw eine Datenbank zu visualisieren. Dafür gibt GPSMapedit oder Merkator und wir sie alle heißen.

Das Typfile Feature ist jetzt im SVN. Bei Karten mit mehr als einem Typfile wird eine zusätzliche Combobox in der Statuszeile angezeigt.

Grüße

Oliver
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 12.01.2011, 18:17
asiangecko asiangecko ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.12.2009
Beiträge: 4
Frage Keine Garmindev-treiber unter Windows???

Hallo zusammen,
hab ein wenig rumgelesen und frage mich nun, ob denn das Tool QLandkarteGT defacto unter Windows wertlos ist.
Weil: wenn ich mit keinem Garmin-Gerät kommunizieren kann ,was nützt Map/Track/Routen-Download der nicht geht und Bearbeitung wenn der Upload nicht geht????
Man kann halt mapsource-Karten laden (v.Platte), OSM-Karten, damit rumspielen und schön ist.

Liege ich falsch?

Werd das ganze unter Linux nun installieren, wo ja wohl Garmindev möglich ist.

Ergebnis also: Windows = mapsource nach wie vor!
Linux (hoffentlich) QlandkarteGT


gruß gecko

Geändert von asiangecko (12.01.2011 um 18:19 Uhr) Grund: Fehler
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 12.01.2011, 20:06
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Auch wenn es immer gerne ignoriert wird: QLandkarte GT ist kein Programm speziell für Garmin. Es ist deutlich mehr als nur ein MapSource Ersatz. Um ein paar Vorteile zu nennen:

+ Es kann Rasterkarten in diversen Formaten anzeigen.
+ Es kann Karten von verschiedenen Kachelservern anzeigen.
+ Es kann Touren unabhängig von der Karte planen und berechnen
+ Es hat viele kleine Features, die mir unter MapSource abgehen. (Tagebuch, Datenbank, Kartenoverlay...)
+ Man darf es auch offiziell anwenden ohne ein Kartenprodukt gekauft zu haben.

- Es kann aus rein rechtlicher Sicht keine gesperrten Karten anzeigen
- Es kann keine Karten im neueren Garmin Kartenformat anzeigen. (Es gibt auch keine freien Karten in dem Format. Alles andere ist Raubkopie)
- Es kann unter Windows keine Garmingeräte ansprechen weil niemand den alten Code von QLandkarte nach QLandkarte GT portiert.

Letzteres ist einfach ein Problem von Windows. In der Windows Community ist wie immer Nehmen seliger als Geben. Einen echten Bezug zu OpenSource und den Ideen dahinter gibt es nicht. Kann man nichts machen, ist mir auch herzlich egal.

Außerdem benötigen die neueren Geräte von Garmin keinen Treiber. Und ich schätze mal, das ist die Mehrzahl der Benutzer.

Zudem erschließt sich der Wert von QLandkarte GT schlicht und ergreifend aus meinem persönlichen Bedarf, der damit gedeckt wird. Und weil ich keinen Sinn darin sehe, wie eine Glucke auf meinem Code zu sitzen, veröffentliche ich ihn eben. Nebenbei wird die Aussage, dass portable Software nur mit großen Anstrengungen zu erschaffen sind, ins Reich der Märchen geschickt. Also für ein Projekt, das mal so am Abend geschrieben wurde, eine sehr beeindruckende Bilanz.

Ob es nun für die meisten Windowsbenutzer wirklich ein Gewinn ist, muss jeder selbst entscheiden. Wenn man nur Garmin kennt, ist der Nutzen sicherlich gering. Ich muss selber zugeben, dass mich die Downloadzahlen für Windows immer wieder erstaunen.


Grüße

Oliver
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 15.02.2011, 13:15
Lacor4711 Lacor4711 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.02.2010
Ort: Schwäbische Ostalb
Beiträge: 255
Hallo Oliver,
gibt's irgendwo eine Beschreibung zu QLandkarteGT?
__________________
bis bald ... Eugen
Sportiva - CGPSL basic - MapSource -
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 15.02.2011, 13:28
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Zitat:
Zitat von Lacor4711 Beitrag anzeigen
Hallo Oliver,
gibt's irgendwo eine Beschreibung zu QLandkarteGT?
http://www.qlandkarte.org/

http://sourceforge.net/apps/mediawik...Page&Itemid=20
Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 23.05.2011, 18:29
wasabi65 wasabi65 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 1.363
Hallo Oliver

kann QLandkarteGT die neuen v4JNX nicht anzeigen? Ich habe dabei Komplettabstürze (WindowsVista). Die gleiche JNX als "alte" Version geht gut.
Gruss

Bruno
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 23.05.2011, 18:48
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Zitat:
Zitat von wasabi65 Beitrag anzeigen
Hallo Oliver

kann QLandkarteGT die neuen v4JNX nicht anzeigen? Ich habe dabei Komplettabstürze (WindowsVista). Die gleiche JNX als "alte" Version geht gut.
Gruss

Bruno
So ist es. Du musst entweder die aktuelle Version selber kompilieren, oder auf Helmut warten, bis er Binaries erstellt hat. Dauert aber noch weil er im Urlaub ist.

Grüße

Oliver
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 23.05.2011, 21:18
wasabi65 wasabi65 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 1.363
Danke fuer die info!


Sent from my iPhone using Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 12.08.2011, 11:43
SidTheLazy SidTheLazy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.08.2011
Beiträge: 1
An Oliver erstmal ein dickes Danke für die tolle Software.
Ich dachte schon ich kann mich nie von meinen Virtual-Boxes trennen.

Ein paar Fragen habe ich aber noch:

Höhenlinien:
SRTM Import funktioniert einwandfrei und Konturen werden in den Karten auch dargestellt, allerdings sehe ich in der 3D Ansicht nur "graue Berge", d.h. keine karte auf die Berge gemappt.
Eine Idee woran das liegen könnte ?

Höhen-Konturlienien:
Gibt es eine Möglichkeit Höhenkonturlinien z.B. als Overlay auf eine 2d Karte zu legen. V.a. Openmtb-Map wäre interessant für mich, da ich mit konturlinien besser/gewohnter planen kann und die ählichkeit zur "Papierkarte höher ist"

Wanderreitkarte:
Kriege ich die mittlerweile sauber und mit allen Details in QLandkarte und wenn ja, wie ?

Russische Rasterkarten:
Das Russische Rastermaterial kann man ja auf Umwegen in Geotiff konvertieren. Mein erster Versuch mit gdalward ging allerdings schief, da scheinbar die map dateien fehlerhaft sind. Kennst Du einen sauberen Workflow wie man die Karten in QLandkarte bekommt ?

Viele Grüße und vielen Dank, mach weiter so, Martin
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 12.08.2011, 12:12
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.984
Hallo Martin,

Zitat:
Zitat von SidTheLazy Beitrag anzeigen
Höhenlinien:
SRTM Import funktioniert einwandfrei und Konturen werden in den Karten auch dargestellt, allerdings sehe ich in der 3D Ansicht nur "graue Berge", d.h. keine karte auf die Berge gemappt.
Eine Idee woran das liegen könnte ?
Üblicherweise an der Grafikkarte oder einem miesen Treiber. QLGT benützt OpenGL. Das 3D Modell benötigt doch etwas an Speicher. Manchmal hilft es in der 3D Ansicht mit der rechten Maustaste die Konfiguration aufzurufen und die Modellqualität herunter zu setzten.

Es gibt aber auch viele Grafikkarten, vor allem in Netbooks oder welche von ATI, die eine grausame OpenGL Unterstützung haben. Da kann man dann wenig machen.

Ich persönlich versuche immer eine Karte von NVidia zu bekommen. Mit denen hatte ich im Lauf der letzten 15 Jahre am wenigsten Ärger.


Zitat:
Zitat von SidTheLazy Beitrag anzeigen
Höhen-Konturlienien:
Gibt es eine Möglichkeit Höhenkonturlinien z.B. als Overlay auf eine 2d Karte zu legen. V.a. Openmtb-Map wäre interessant für mich, da ich mit konturlinien besser/gewohnter planen kann und die ählichkeit zur "Papierkarte höher ist"
Wenn Du Höhenlinien als Garminkarte vorliegen hast, ist das kein Problem. Einfach links in der Kartenliste den Eintrag für die Höhenlinien in der "M" Spalte anklicken. Dann werden die Höhenlinien als Overlay geladen. Das funktioniert mit jeder beliebigen Karte als Grundkarte.


Zitat:
Zitat von SidTheLazy Beitrag anzeigen
Wanderreitkarte:
Kriege ich die mittlerweile sauber und mit allen Details in QLandkarte und wenn ja, wie ?
Gute Frage. Sollte gehen. Ist halt immer die Frage ob da nicht wieder irgendwelche Schweinereien drinnen sind, die mit MapSource so gerade gehen. Aber probiere es aus. Einfach unter Dtaei->Karte laden die *tdb Datei auswählen. Als nächstes wirst Du nach der Basiskarte gefragt, wie immer die auch heißen mag. Fertig.

Zitat:
Zitat von SidTheLazy Beitrag anzeigen
Russische Rasterkarten:
Das Russische Rastermaterial kann man ja auf Umwegen in Geotiff konvertieren. Mein erster Versuch mit gdalward ging allerdings schief, da scheinbar die map dateien fehlerhaft sind. Kennst Du einen sauberen Workflow wie man die Karten in QLandkarte bekommt ?

Ersteinmal sicher stellen dass Du GDAL 1.8.0 und höher hast. Und dann wird das Problem sein, dass wahrscheinlich die Projektion in der *map Datei nicht erkannt wird. GDAL kennt leider nur 4 verschiedene Das ist nicht viel.

Wenn dem so ist hast Du 2 Möglichkeiten: Du kannst GDAL selber kompilieren und den Code patchen. Klingt schlimmer als es ist. Ich kann Dir sagen was Du wo hinzufügen musst.

Oder Du referenzierst die Karte mit QLGT, indem Du die Referenzkoordinaten aus der *map Datei nach QLGT überträgst. Das geht mit Karte(F1)->Karten bearbeiten/erzeugen(F6). Bei Fragen bitte melden.

Grüße

Oliver
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 12.08.2011, 12:40
Benutzerbild von Barolo
Barolo Barolo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 1.066
Zitat:
Zitat von kiozen Beitrag anzeigen
Es gibt aber auch viele Grafikkarten, vor allem in Netbooks oder welche von ATI, die eine grausame OpenGL Unterstützung haben. Da kann man dann wenig machen.
Bei meinem Notebook mit ATI hat das geholfen:

In die Reg =>
Zitat:
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\OpenGLDrivers\ati2dvag]
"Dll"="atioglxx.dll"
"DriverVersion"=dword:00000001
"Flags"=dword:00000001
"Version"=dword:00000002
Treiber von hier.

Modder von hier.

Dann sollte OpenGL 3.0 unter Windows mit aktuellen Treibern auch auf dem Notebook möglich sein. Der Eintrag in der Reg ist besonders bei XP nötig, bei Win7 noch nicht getestet.

Gruß
Kay
__________________

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS