Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.05.2019, 12:39
Benutzerbild von Slow Foot
Slow Foot Slow Foot ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2019
Beiträge: 16
Smartphone & Wearable beim Wandern einsetzen

Des öfteren habe ich schon eine solche Lösung, zumindest angedeutet, wie hier beschrieben gelesen:
https://www.navigation-professionell...i-vorschlaege/
ich meine den dritten Vorschlag.


Smartphone und Locusmap Pro sind schon vorhanden - ich suche nur noch ein passendes Wearable dazu.
Mein einziges Ziel wäre die Navigationsanweisungen zu übertragen, alles andere bräuchte ich nicht.



Hat jemand hier schon Erfahrung mit so einer Lösung und kann mir ein preislich attraktives "Wearable" empfehlen?
__________________
Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.
Laotse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2019, 17:57
TreKronor TreKronor ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Beiträge: 3
Ich kann konkret zu Deiner Frage nichts beisteuern, habe aber eine Smartwatch (Moto 360 2nd, also mit Android) und die kommt schon im normalen Alltag kaum über einen Tag. Ich habe die ein Mal in einer fremden Stadt mit Google Maps genutzt und recht schnell war's dann still... Ich würde mir da nicht zu viel versprechen, auch, wenn andere Geräte vielleicht etwas länger aushalten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.05.2019, 20:59
Benutzerbild von Slow Foot
Slow Foot Slow Foot ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2019
Beiträge: 16
Danke für die Antwort.
Die Akkustandzeit ist natürlich schon auch ein Thema - einen "Wandertag" durchhalten erwarte ich mir schon.


Ich möchte nur nochmals hervorheben wo mein Ziel ist, am besten mit diesem Zitat:
Zitat:
Smartphone-Navigation mit Locus Map Pro und die Anweisungen mit Hilfe von Locus Map für Garmin auf das Wearable übertragen*.
Die Rechenpower, das Kartenmaterial, und sehr selten eine Internetverbindung bleibt dabei am Smartphone. Hier ist auch für ausreichend Energie gesorgt.

Das Wearable sollte nur ein "Monitor" sein, ohne Karten, ohne GPS, ohne Herzfrequenzmessung etc. Die Funktionen würde ich alle abschalten wenn möglich.


Noch ein Beitrag mit einem Bild wie es gemeint ist:
https://www.navigation-professionell...p-fuer-garmin/


Diese Beiträge sind sehr Garmin lastig, das muss aber nicht sein.
Ich habe bis jetzt herausgefunden das Garmin, Samsung und Android am Wearable möglich ist.
__________________
Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.
Laotse
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2019, 21:11
Wastl Wastl ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2003
Beiträge: 148
Es gibt von einem Dritthersteller ein Plugin für Locus, um genau das von dir gewünschte auf (einigen) Wearables zu realisieren. Näheres findest du auf der Locus Homepage.

Noch ein Tipp zur Geräteauswahl: bei Geräten, die sich an der Grenze zwischen Tracker und Smartwatch bewegen (Garmin ... ), hat mensch meist eine bessere Akkulaufzeit als bei echten Smartwatches (Android / iOS).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.05.2019, 19:01
TreKronor TreKronor ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Beiträge: 3
Da die Moto 360 2nd auch kein eigenes GPS hat, lief da auch alles via Bluetooth über das Smartphone.

Wie Wastl schon schrieb: echte Smartwatches sind in Sachen Laufzeit durch die beschränkte Accu-Kapazität, die verhältnismäßig leistungsfähige CPU (wovon man nix merkt... ) und das energiehungrige Display (egal, ob LCD oder OLED) ziemlich eingeschränkt.

In meinen Augen sind die derzeit besseres Spielzeug. Wenn man die Smartwatch sozusagen nicht benutzt (ab und an mal die Uhrzeit abfragen, sonst nix), dann kommt man gut über den Tag, aber sobald man sie zB als mitlaufende Karte nutzen will, dann versagen die Dinger kläglich!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.05.2019, 08:24
koepcke koepcke ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2009
Beiträge: 78
Ich habe die Kombination von Locus und dem Addon für eine Garmin Watch (vivoctive 3) mal ausprobiert. Die Anzeige auf der Uhr ist träge und zappelt gern etwas hin und her. Spaß kommt da nicht wirklich auf. Man läuft immer mal wieder an Kreuzungen vorbei und bei dem Gezappel auf dem Display fällt die Orientierung manchmal recht schwer. Trotz eingebautem GPS verwendet die Smartwatch das Handy GPS und belastet die Bluetooth Verbindung, was dem Handyakku nicht gut tut.
Mein Fazit: jedes alte, gebauchte Garmin GPS ist besser als als das Navigieren per Smartwatch.
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.05.2019, 11:51
Benutzerbild von Slow Foot
Slow Foot Slow Foot ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2019
Beiträge: 16
Danke für die Antworten!


Schade das es (noch?) keine zufriedenstellende Lösung gibt.
Ich werde noch fleißig weiterforschen.
__________________
Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.
Laotse
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Secret Menu & Tips & Tricks & Tastenkombinationen beim Colorado freeday Oregon - Dakota - Colorado Serie 56 22.11.2009 10:20
Oregon 300 - WOfür kann man es einsetzen? Chopper99 Oregon - Dakota - Colorado Serie 5 21.01.2009 16:58
Wandern in Kärnten & Finnland ? lassilooser Outdoor, Wandern, Radwandern und Bergsport 1 13.06.2005 07:38
Probleme mit Streetpilot beim Wandern mountainrescue StreetPilot 10 30.09.2003 20:37
Wie halten beim Wandern? wick GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 3 03.02.2003 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS