Zurück   NaviBoard GPS Forum > Outdoornavigation auf Smartphone und Tablets > iOS Hardware (iPhone, iPad, iPod) u. Zubehör
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2012, 19:25
gerhardg gerhardg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 1.059
hochauflösende tablets

habe heute kurz mit diversen app´s am neuen ipad gespielt. die ableisbarkeit ist bedeutend besser. ich hätte nicht gedacht das sich die hohe auflösung auf 10" derart bemerkbar macht. ich denke das insbesondere nutzer von hybrid karten von der deutlich besseren ablesbarkeit profitieren werden. leider scheint die aktuelle twonav version noch nicht für das retina display optimiert zu sein, anfrage ist schon raus

wer keine äpfel mag, muss aber auch nicht mehr lange warten. huwai bringt ein vergleichbares gerät, vermutlich ab oktober lieferbar => http://www.computerbase.de/news/2012...re-tablet-vor/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.2012, 10:49
wasabi65 wasabi65 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 1.394
Habe jetzt auch apemap auf einem neuen iPad laufen. Sieht wirklich gut aus, nur müsste man halt jetzt wohl die rasterkarten in einer besseren qualität draufspielen... apemap läuft ok, aber die toolbars sind falsch platziert, statt am unteren rand sind auf 1/4 höhe.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.07.2012, 19:45
Benutzerbild von HochNu
HochNu HochNu ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 8
Stimmt, das neue iPad ist wirklich ein ganzes Stück besser in der Anzeige von Karten, gefällt mir ebenfalls sehr gut. Denke auch dass keines der Konkurrenzgeräte momentan an das iPad hinkommt, auch bezüglich anderer Gesichtspunkte.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.07.2012, 19:53
wasabi65 wasabi65 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 1.394
Seit meinem post gibt es neue versionen von apemap die gut laufen. Leider hat das ipad ohne jailbreak keine richtige usb connectivity die mit den gpsr verbinden könnte, ebenso keine app die gpx macht. Aber sehr schön um elektronische topos zur übersicht unterwegs (hotel, hütte) dabeizuhaben.


Sent from my iPad using Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.07.2012, 06:18
pelicase pelicase ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2011
Beiträge: 570
Wie lautet eigentlich der Pfad zu den Karten für Apemap am iPad?
Würde es gerne mit einem Tool per USB rüberkopieren. BT ist einfach zu langsam.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.07.2012, 08:40
wasabi65 wasabi65 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 1.394
Ich mache das mit apemap desktop und wireless da ich kein jailbreak hab. Fileapp sollte evtl auch gehen.


Sent from my iPad using Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.07.2012, 20:36
wasabi65 wasabi65 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 1.394
Sicher, mein wireless ist mir schnell genug um einmal pro jahr karten raufzuspülen. Dazu brauch ich kein jailbreak...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hochauflösende Deutschlandkarte koyote7103 Plauderecke 5 24.02.2012 21:00
Hochauflösende Höhendaten Joern_Weber Software Allgemein 25 11.06.2008 06:47
Wo bekommt man topaktuelle hochauflösende Bilder freeday Plauderecke 6 30.04.2007 19:37
Hochauflösende Karte in MapEdit abspeichern p.st Software Allgemein 8 28.02.2006 12:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS