Zurück   NaviBoard GPS Forum > GPS - Nutzung an Fahrzeugen aller Art und Freizeit > Marinenavigation
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.10.2013, 13:44
Benutzerbild von andreas.wernicke
andreas.wernicke andreas.wernicke ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2002
Beiträge: 3.258
Frage Echolote & Fischfinder (FishFinder) für Angler

Hallo Navifreunde,


findet sich unter Euch auch jemand, der mir bei der Produktauswahl für ein Echolot für Anglerzwecke weiterhelfen kann.

Die Diskussionen in den Angelforen sind hier oft etwas einsilbig, und oft wir einfach ein Produkt wie das Lowrance Mark-5x Pro empfohlen. Die Garmin Echo u. a. Produkte sehen aber verdächtig ähnlich aus.

Mir würde erstmal ein Verweis auf gute Einstiegsleitfäden oder eine Auflistung der wichtigsten Auswahlkriterien helfen, d. h., wie wichtig sind:

- Sendewinkel, groß & wählbar (60° oder 120°)
- Sendeleistung
- Doppelfrequenz
- Tiefe, maximale
- Kombination mit einem GPS
- Displayauflösung
- Farb- oder Graustufenanzeige
- spezielle Funktionen wie Fischanzeigen oder TrackBack

Welches Konfiguration ist für Angler sinnvoll, um überwiegend aber nicht nur im Süßwasser brauchbare Informationen über das Gewässer und Fische zu bekommen?


Danke vorab & viele Grüße

Andreas
__________________
Garmin on bike user since 2001
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2013, 16:24
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
http://barsch-alarm.de/News/article/sid=1461.html

Beim Hochseeangeln setzt der Schiffseigner auch ein Echolot ein, aber letztendlich macht er die Hotspots, wenns z.B. auf Makrele geht, anhand eines jagenden Möwenschwarms aus, wenn die Makrelen die Futterfische an die Oberfläche treiben.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2013, 10:02
Benutzerbild von andreas.wernicke
andreas.wernicke andreas.wernicke ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2002
Beiträge: 3.258
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
..., aber letztendlich macht er die Hotspots, wenns z.B. auf Makrele geht, anhand eines jagenden Möwenschwarms aus, wenn die Makrelen die Futterfische an die Oberfläche treiben.
Hallo,


jup, bei Braschen schaut man ja auch, wo das Wasser kocht, und bei Forellen sucht man die Buckel im Wasser

Danke auf jeden Fall für die gute Quelle, denn so differenziert habe ich das sonst noch nicht gefunden. Soweit klärt sich für mich, daß man mit einem Echolot gerade große Seen gut kennenlernen kann, wobei die Interpretation der Bilder zu lernen ist. Habe jetzt auch ein Bild, daß schon recht preiswerte Graustufengeräte für Freizeitangler rechen können.


Danke nochmal & viele Grüße

Andreas
__________________
Garmin on bike user since 2001
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2014, 11:16
jungausHamburg jungausHamburg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.2013
Beiträge: 1
Ausrufezeichen

hm
ist zwar schon älter dieser trööt aber vielleicht kann ich noch helfen!
Auch ich stand vor der Entscheidung Lowrance oder Garmin.
Wenn mann die Technischen Daten übereinanderlegt/vergleicht wird man keine großen Differenzen feststellen.
Schaust du noch schwarz weis oder hast du auch schon ein Flachbildfarbfernseher? Nutzt du ein Handy oder nutzt du ein Münzapparat zur Kommunikation? was will ich damit sagen!
Entscheidend ist was willst Du wo mit dem Gerät machen.
Ich möchte zB eine Seekarte nutzen die detailreiche fein abgestufte Tiefenlinien von Haus aus mitbringt! Angelkarten wirst du bei Navionics nicht finden, bei Garmin BlueChart g2 schon !
Oder eigene Karten im Plotter nutzen, geht zB beim EchoMap50s.
Da die Ostsee bei mir nicht tiefer als 30m ist langt der 120° Geber allemal.
http://www.raymarine.de/view/?id=197
http://www.navionics.com/de/webapp
http://www.lowrance.com/en-US/Suppor...uct-Emulators/
http://www.bissclips.tv/bissclips-tv...tipps-288.html
http://www.angel-schlageter.de/

Das Viedeo von Angelschlageter zum Fischfinder Test hat mir sehr geholfen
so oder so ähnlich werde ich meine Grund Justierung auch vornehmen.

Da ich nicht zu denen gehöre die immer das neuste haben müssen nutze ich ein EchoMap 50s

Geändert von jungausHamburg (10.01.2014 um 11:59 Uhr) Grund: zu schnell auf enter gedrückt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2014, 07:08
Richard_66 Richard_66 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2014
Beiträge: 1
Guten Tag allerseits,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem guten Fischfinder und bin auf den Garmin 300 C gestoßen (http://www.testsieger-info.de/garmin...sten-platz.htm) - kann mir hierzu jemand seine Erfahrungen schreiben?

Vielen Dank!


Richard
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.02.2016, 08:28
Mitchi Mitchi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 12
Ich bin neu in diesem Forum, daher erstmal ein HALLO von mir!
Ich habe auch gleich mal ein-zwei Fragen und hoffe, ihr könnt mir helfen:
Was ist denn bei einem Fischfinder so die Standardfrequenz?! Bei einigen preiswerten, so um die 15€, finde ich dazu häufig keine Angaben? Könnt ihr mir da vielleicht helfen?!
Und wenn ich schon mal dabei bin, vielleicht kann mir ein Anglerfreund ja auch sagen, ob es möglich ist, eine elektronische Bissanzeige an eine Eisangel zu montieren....?!

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Etrex H für Angler Mendez eTrex und Geko Serie 11 17.01.2011 08:46
276C mit Echolot und Sonar (Fishfinder) wittlerb GPSMap 276 und 278 0 14.01.2005 11:56
Einsatz Fishfinder im Meer RReidi Plauderecke 3 15.08.2004 10:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS