Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > zûmo 660, 220
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 20.09.2010, 21:54
chris1234 chris1234 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2005
Beiträge: 1.124
Ich glaube nicht, dass man alle Probleme einfach so auf den Deppen vor dem Bildschirm reduzieren kann.

Einige der hier und in anderen threads geschilderten Probleme entstehen sicher durch ungeschickte oder falsche Bedienung. Aber Geräte, die häufiger abstürzen, 11 MB große Track-Dateien erzeugen und ähnliche Scherze produzieren, haben sicher auch irgendeine Macke. Ob das nun am Navi, der Halterung oder sonstwas liegt, ist zunächst mal egal. Für normal und vom Käufer zu akzeptieren, halte ich das jedenfalls nicht.

Ich kann mir schon vorstellen, dass eine falsche Bedienung die Fehler überhaupt erst sichtbar macht, indem man das Navi z. B. durch hektisches auf dem Bildschirm Herumtippen zum Absturz bringt. Dann muss sich Garmin aber zumindest den Schuh anziehen, für ziemlich viel Geld ein Gerät zu verkaufen, ohne eine dem Gerät und seinen Eigenschaften entsprechende Bedienungsanleitung beizulegen.

Bei manchen Sachen habe ich den Eindruck, dass Garmin eine etwas zu hohe Toleranzschwelle bezüglich offensichtlicher Fehler hat. Sicher ballen sich in Foren die Problemgeräte und es ergibt sich dadurch eine verzerrte Perspektive. Ich habe aber neulich das "Vergnügen" gehabt, jemandem ein Navi zu empfehlen, das mit meinen MapSource-Routen problemlos umgehen kann. Dass das - legale - Erstkartenupdate mit den erforderlichen Freischaltungen und Anmeldungen seit Jahren ein schlechter Witz ist, von dem man glaubt, dass es nicht mehr schlechter geht und bei dem man dann doch wieder eines Besseren belehrt wird, nimmt man als nicht ganz Unerfahrener im Umgang mit "exotischen" und nicht für den Dau konzipierten Geräte ja noch hin. Aber wenn dann die erste aus MapSource importierte Route teilweise etwas schwierig auf dem Bildschirm zu erkennen ist, weil zusätzlich noch etliche Luftlinienrouten kreuz und quer durch den Bildschirm laufen, fällt es schon etwas schwer, den Betreffenden davon zu überzeugen, dass er ein problemlos zu handhabendes Navi gekauft hat. Es ist mir aber offensichtlich gelungen - die aufgetretenen Abstürze nahm er schon viel gelassener hin.

Ich habe mir neulich für 20 € bei Ebay ein Quest I mit defektem Akku als potenziellen Ersatzteilspender für meins gekauft. Mit Karten von 2009 herumzufahren, scheint mir die bessere Lösung zu sein, als das Risiko einzugehen, für ein paar hundert Euro ein Navi zu kaufen, das eventuell auch funktioniert. Und wenn alle Stricke reißen, tut es mein StreetPilot 3 auch noch.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.09.2010, 22:04
Blaster Blaster ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 728
Ich zumindest nutze keine Bluetooth und auch keine MP3's.
Ich habe 40 POI's auf meinem Gerät und keinerlei Typ-Fileveränderungen etc.
Nichts dergleichen.

Vielleicht sollte die Allgemeinheit mal zur Kenntnis nehmen,
das es neben den Geräten die Problemlos laufen, eben auch Geräte gibt,
die nicht Problemlos laufen und von Garmin wieder aus dem Service zurück geschickt wurden, weil sie keine Fehler feststellen können.

Man kommt sich hier langsam wie bei der Hexenjagdt im Mittelalter vor.
Was nicht sein darf, kann auch nicht sein.....

Und immer werden Mutmaßungen, wie in den ersten Post's hier zu lesen angestellt. Jeder meint zu wissen, das es immer am User liegt.
Lächerlich.....

Kann mir mal jemand von Euch Spezialisten erklären, wie man ein Zumo 660 falsch Bedienen kann?


Grüße
Blaster

Geändert von Blaster (20.09.2010 um 22:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.09.2010, 22:08
marokiel marokiel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2004
Beiträge: 43
Mittlerweile ist der 660 so verbessert, dass ich mich inzwischen mehr über die veraltete Mapsource ärgere denn über die verbliebenen Zickigkeiten des Zumo.
Reisen mit Karte erscheint mir inzwischen so realitätsfern wie ein Büro ohne Pc.
Generalkarten benutze ich nur noch bei der häuslichen Planung.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.09.2010, 22:26
Benutzerbild von HeinzH
HeinzH HeinzH ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: 59469 Ense-Höingen (N51 29.184 E7 58.323)
Beiträge: 2.326
Zitat:
Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Waren das die 0km Tracks?
Die hab ich nämlich auch gesehen!
Also 0 km Tracks habe ich nicht gesehen bzw. bei meiner Vorgehensweise (s.u.) auch nicht sehen können. Die Geschichte mit dieser Archive Datei ist schon komisch:

Ich hab´s hier erst einmal nochmal mit Notepad++ versucht, aber das hat auch mit dem "großen Rechner" nicht geklappt. Notepad++ hat sich wieder aufgehangen. G7ToWin hat auch dieselben Fehler wie auf dem kleinen NetTop gebracht.

Ich wollte schon aufgeben, dann habe ich es mal mit dem stinknormalen Windows-Editor versucht und die Datei stand praktisch sofort auf dem Schirm.

Da ich nicht viel Zeit hatte, habe ich einfach alle <trkseg></trkseg> Anweisungen (sowohl die einzelnen ohne weiteren Inhalt, als auch die mit Trackbezeichnungen) gelöscht. Nur die erste zum öffnen und letzte zum schließen habe ich drin gelassen.

Nachdem die gpx dann gespeichert war, habe ich nochmal durchgeblättert und zwischen den einzelnen Trackpunkten ein paar Zeilen mit "Steuercode" gefunden, der da nicht hingehört. Den habe ich bei der ersten Durchsicht aber NICHT gesehen. Es kann also durchaus sein, dass da der Windows-Editor Mist gebaut hat und den von sich aus da reingepfriemelt hat.

Ich hab mir die Datei dann aber nicht weiter angesehen. Nur noch getestet, ob sie von MS gelesen wird und sie danach hier reingestellt.

Was mir allerdings schon anfangs aufgefallen ist, ist die Bezeichnung der Archive Datei. Die werden zumindest bei meinem Zumo fortlaufend nummeriert. Ist das (theoretische) Maximum von 10.000 Punkten voll, wird die nächste Datei mit der nächsthöheren Nummer verwendet. Auch wenn eine kleinere Nummer mal gelöscht wurde, fängt er nicht wieder vorne an, sondern nimmt für die nächste Datei die nächsthöhere Nummer.

Bei dem 660er von Jürgen scheint immer ALLES in die eine Archivdatei mit der Nummer 1 geschrieben worden zu sein. Und zwar seit dem 03.06.2010! Vermutlich das Datum der Erstinbetriebnahme. Dass die Datei so irgendwann mal "überläuft", ist nicht verwunderlich.

Ist das bei den 660ern so richtig, normal, kann man das einstellen oder ist das ganz einfach ein Fehler?

Gruß
Heinz
__________________

Garmin Zumo 550: SW 5.00, Audio 2.30 (Steffi), GPS FW 3.00, BT FW 3.40 an Midland-BT Rider FM und SE K810i
CN Europa NT neueste Version - MapSource 6.16.3 - MTP 2008/2009
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20.09.2010, 22:39
Benutzerbild von walterld
walterld walterld ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2009
Ort: Schliengen
Beiträge: 148
Zitat:
Zitat von Blaster Beitrag anzeigen
Ich zumindest nutze keine Bluetooth und auch keine MP3's.
Ich habe 40 POI's auf meinem Gerät und keinerlei Typ-Fileveränderungen etc.
Nichts dergleichen.
So ist es auch bei mir.

Am besten ist ein eigener Thread der Verärgerten und maßlos Enttäsuchten und darauf wird nicht geantwortet. Also ein Sammelbecken der ewig Unzufriedenen oder eine virtuelle Klagemauer.

Mit pauschalen "alles ist Shit" und sich darüber keine Gedanken zu machen, wie der Shit geschehen konnte, damit ist keinem geholfen.

Vielleicht gehöre ich zu den bescheidenen NAVI-Töff'lern die eine Route planen, sie aufsplitten, brav übertragen, sie kontrollieren und dann geht's ab mit dem Töff. Bescheiden aber glücklich, vielleicht auch ein Zurückgebliebener in der Hightecwelt der Navis.
__________________
Grüße Walter.
Leben und Leben lassen
Z660 (Nov.2009) / Routen nur mit: MS 6.16.3 / 2013.4 / FW 4.9 Kartenstand 2013.40
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20.09.2010, 22:46
Blaster Blaster ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 728
Zitat:
Zitat von walterld Beitrag anzeigen
So ist es auch bei mir.

Am besten ist ein eigener Thread der Verärgerten und maßlos Enttäsuchten und darauf wird nicht geantwortet. Also ein Sammelbecken der ewig Unzufriedenen oder eine virtuelle Klagemauer.

Mit pauschalen "alles ist Shit" und sich darüber keine Gedanken zu machen, wie der Shit geschehen konnte, damit ist keinem geholfen.

Vielleicht gehöre ich zu den bescheidenen NAVI-Töff'lern die eine Route planen, sie aufsplitten, brav übertragen, sie kontrollieren und dann geht's ab mit dem Töff. Bescheiden aber glücklich, vielleicht auch ein Zurückgebliebener in der Hightecwelt der Navis.
Auf die Tips und Tricks warte ich mittlerweile in zwei Threads.
Es kommt aber nix außer den o.g. angeblichen Userfehlern.
Ich habe hier und auch im Garminforum zig Bilder und Videos eingestellt.
Ratschläge und Tipps Fehlanzeige.

Auch wenn ich mich wiederhole.
Mehr Ansprüche als Du Walter habe ich auch nicht.
Aber die Navigation klappt einfach nicht.
Wieviel weniger soll ich denn von einem 600 Euro Navi erwarten, als das es mich ohne Parkplätze, Ortsdurchfahrten etc. von A nach B bringt.
Meine Erwartungen an das 660 sind sehr gesunken.

Grüße
Blaster
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.09.2010, 06:10
Benutzerbild von tourenfahrer54
tourenfahrer54 tourenfahrer54 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Haus am See Leichlingen
Beiträge: 7.125
Kleine Zwischenfrage warum nervst du nicht deinen Haendler?? Bittest um Nachbesserung das ganze zweimal immer noch keine Vebesserung Wandlung des Kaufvertrages und Rueckgabe des Geraetes. So ist der normale Ablauf.Der Haendler ist immer dein Ansprechpartner. Nicht Garmin und schon lange nicht sonst wer.

Gruß
__________________
Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 21.09.2010, 07:21
mamicha mamicha ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 113
Zitat:
Zitat von Limbo Beitrag anzeigen
..Ein Navi und seine Einstellung testet man zuerst in seinem Heimatrevier, wo man sich auskennt..
ich kaufe mir ein Navi für meine Hausstrecken .. ich gehe mal davon aus, das Jürgen vorher ein paar mal mit dem zumo durch die Gegend gefahren sein wird.

Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
.. oder eher der ungeschminkte Bericht eines User, der die Navi-Welt nicht versteht? ..
Merkwürdig das beim zumo die Fehler immer dem Benutzer angelastet werden.. ist das die letzte 'Ausrede' das 660'er gut da stehen zu lassen oder wie kommt das..

Allgemein gibt's da nun aber 'zig Threads zu, der letzte nette zum Thema http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=45404 . Langsam kann man da zu den Mängeln des zumo660 nichts mehr schreiben, wir können nur hoffen das Garmin reagiert - also ein paar Themen in Garmin's Fehler-Wunschforum ( viele Fehler werden als neuer Wunsch hingestellt ) ein 'in Bearbeitung' bekommen.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21.09.2010, 10:24
Benutzerbild von HeinzH
HeinzH HeinzH ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: 59469 Ense-Höingen (N51 29.184 E7 58.323)
Beiträge: 2.326
So, im Anhang ist die bereinigte GPX. Ich hab´s noch einmal nachgebessert. Der Fehler wurde am 14.09. produziert. Zwischen 16:50:01 Uhr und 16:51:03 hat das Navi die kryptischen Zeichen anstelle ordentlicher Trackpunkte gespeichert.

Sollte also nicht so viel von den Tracks fehlen. Benannt sind sie jetzt in dieser Version auch noch.

Gruß
Heinz
Angehängte Dateien
Dateityp: zip 1-neu.zip (1,56 MB, 94x aufgerufen)
__________________

Garmin Zumo 550: SW 5.00, Audio 2.30 (Steffi), GPS FW 3.00, BT FW 3.40 an Midland-BT Rider FM und SE K810i
CN Europa NT neueste Version - MapSource 6.16.3 - MTP 2008/2009
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 21.09.2010, 10:52
Benutzerbild von zumo550
zumo550 zumo550 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: 5610 Wohlen
Beiträge: 1.055
Zitat:
Zitat von marokiel Beitrag anzeigen
Mittlerweile ist der 660 so verbessert, dass ich mich inzwischen mehr über die veraltete Mapsource ärgere denn über die verbliebenen Zickigkeiten des Zumo.
Reisen mit Karte erscheint mir inzwischen so realitätsfern wie ein Büro ohne Pc.
Generalkarten benutze ich nur noch bei der häuslichen Planung.
MapSource wird von BaseCamp abgelöst. Versuchs mal damit.
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 21.09.2010, 12:24
Benutzerbild von Limbo
Limbo Limbo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köllingsmoor
Beiträge: 734
Zitat:
Zitat von Blaster Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte die Allgemeinheit mal zur Kenntnis nehmen,
das es neben den Geräten die Problemlos laufen, eben auch Geräte gibt,
die nicht Problemlos laufen und von Garmin wieder aus dem Service zurück geschickt wurden, weil sie keine Fehler feststellen können.

Und immer werden Mutmaßungen, wie in den ersten Post's hier zu lesen angestellt. Jeder meint zu wissen, das es immer am User liegt.
Lächerlich.....

Kann mir mal jemand von Euch Spezialisten erklären, wie man ein Zumo 660 falsch Bedienen kann?
Lächerlich ist nur Dein Posting.

Hier versuchen Nutzer anderen Nutzern zu helfen.

Erfahrenere Nutzer kennen typische Fehler, die Anwendern unterlaufen können, oder die Prozeduren, die beim Umgang mit dem Navi manchmal schiefgehen (z.B. Update).

Wir kennen nicht nur die Fallen, sondern auch den Weg zum funktionierenden Gerät. Ebenso wie die Unzulänglichkeiten bei einer automatischen Streckenberechnung mit besonderen Voreinstellungen.

Deshalb sollte es uns logischerweise gestattet sein, den enttäuschten Nutzer auf solche Dinge hinzuweisen, und bestimmte Dinge auf Richtigkeit abzufragen.

Selbstverständlich kann es auch Geräte geben, die nicht richtig funktionieren. Es ist aber sehr schwer, nicht reproduzierbare Fehler zu finden. Garmin hat garantiert Prüfplätze und Verfahren, um Ausfälle und Schwachpunkte, die von der Serie abweichen, zu finden und zu beheben.

Bevor man jedoch einem Gerät an mangelhaften Routingverhalten die alleinige Schuld zuweist, sollte man den installierten Kartendatensatz vergleichen und die Voreinstellungen auf Mängel prüfen.
Genau darauf haben die zitierten Postings hingewiesen.

Mit Deinem Posting hast Du jedenfalls nicht dem Fragesteller geholfen, sondern höchstens die Helfer und Tippgeber verärgert.

Limbo
__________________
Zumo 660, SP2720, CN-Europa,
GTM10 u. 12 für Motorrad und PKW
Travel-Recorder BT-Q1300S
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 21.09.2010, 13:14
Blaster Blaster ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 728
Ich wollte natürlich keinen Verärgern!
Für das Abfahren von Umgehungsstraßen mitten durch kleine Ortschaften, oder den Parkplatzbug gibt es keine Hilfe.
Weder hier noch sonst wo.

Um Tipps und Tricks habe ich schon mehrfach gefragt, aber bisher keine Antwort bekommen.


Grüße
Blaster
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 21.09.2010, 14:18
juekl juekl ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.05.2004
Beiträge: 115
danke an Heinz

Hallo Heinz,
ich danke Dir, werde es mir heute Nachmittag ansehen wenn ich zu Hause bin,
Am 15.9.10 hatte ich die Hauptprobleme, daß er nicht fertig wurde mit dem Rechnen und erst durch Entnahme der Batterie wiederbelebt werden konnte, könnte ein Folge davon sein.
Gruß Jürgen

Zitat:
Zitat von HeinzH Beitrag anzeigen
So, im Anhang ist die bereinigte GPX. Ich hab´s noch einmal nachgebessert. Der Fehler wurde am 14.09. produziert. Zwischen 16:50:01 Uhr und 16:51:03 hat das Navi die kryptischen Zeichen anstelle ordentlicher Trackpunkte gespeichert.

Sollte also nicht so viel von den Tracks fehlen. Benannt sind sie jetzt in dieser Version auch noch.

Gruß
Heinz
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 21.09.2010, 14:37
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.583
... man kann das Routing nicht nur am Navi festmachen, es wird mit den unterschiedlichen Maps bei gleicher Präferenz auch unterschiedlich geroutet.

Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 21.09.2010, 15:02
Blaster Blaster ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 728
Habe die letzte aktuelle Version der Karten.


Grüße
Blaster
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 21.09.2010, 15:51
Benutzerbild von Limbo
Limbo Limbo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köllingsmoor
Beiträge: 734
Zitat:
Zitat von Blaster Beitrag anzeigen
Für das Abfahren von Umgehungsstraßen mitten durch kleine Ortschaften, oder den Parkplatzbug gibt es keine Hilfe
Von der Umgehungsstraße runter, oder durch kleine Anwohnerstraßen geht es nur, bei "kürzeste Strecke", und dann ist diese Anweisung richtig, auch wenn vom Fahrer so nicht gewollt.

Über den Parkplatzbug habe ich mich auch schon geärgert, aber der kommt recht selten vor, und läßt sich meistens mit einem Blick auf das Display und etwas Verstand vermeiden.

Zitat:
Zitat von Blaster Beitrag anzeigen
Um Tipps und Tricks habe ich schon mehrfach gefragt, aber bisher keine Antwort bekommen.
Du bist hier nicht bei der Hotline.
Hier mußt Du warten, bis jemand Zeit hat, der Dein Gerät und den Fehler kennt. Dein Gerät reparieren oder Dir das Lesen der Anleitung ersparen will hier Keiner.
Unter den vielen hundert Nutzern wirst Du warscheinlich Leute treffen, die die Schwachpunkte der künstlichen Intelligenz beim Routen mit Teilen von Routen und Ändern der Voreinstellungen geschickt umgehen.

Natürlich hat ein Navi, besonders bei der Zieleingabe am Gerät seine Schwächen und Unzulänglichkeiten. Auch die Auswahl der Voreinstellung könnte besser abgestuft sein.

Trotzdem erspart Dir ein Navi in der Fremde einen versierten, kartenlesenden Beifahrer und übertrifft in der Gesammtleistung dessen Routing. Dabei macht das Navi gelegentlich Fehler, die der Beifahrer mit menschlicher Inteligenz nie machen würde.

Leider liegt es in der Natur des Menschen, 2000 richtige Abbiegeanweisungen als selbstverständlich hinzunehmen, und sich über eine falsche Ansage aufzuregen.

Limbo
__________________
Zumo 660, SP2720, CN-Europa,
GTM10 u. 12 für Motorrad und PKW
Travel-Recorder BT-Q1300S
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 21.09.2010, 20:36
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Zitat:
Zitat von Limbo Beitrag anzeigen
Leider liegt es in der Natur des Menschen, 2000 richtige Abbiegeanweisungen als selbstverständlich hinzunehmen, und sich über eine falsche Ansage aufzuregen.
Hast du dir den Zumo 660 überhaupt schon einmal näher angeschaut?
Das ist leider kein SP2720-Niveau mehr, selbst der Zumo 550 ist da noch Welten besser!!!
Ich kann den Frust der geprellten Kunden durchaus verstehen, einfach nur peinlich für Garmin. Von früherer Qualität sind die leider schon meilenweit entfernt.
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 21.09.2010, 21:05
ManfredK ManfredK ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 1.180
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
..... selbst der Zumo 550 ist da noch Welten besser!!!
Da frag ich mich doch was ich dann falsch mache.... der 550er stürzt um Welten öfters ab als der 660er.... und ich habe beide,,,
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 21.09.2010, 21:17
Turavien Turavien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.06.2010
Beiträge: 65
Im Garmin Forum in habe ich unten Stehendes geschrieben. Ich denke, es passt in diesem Zusammenhang auch hier hin.

Zitat:
Ich hab' gerade eine 2.500 Km Tour nach/in Schweden hinter mir. Meist war alles echt prima mit dem zumo 660. Das Kartenmaterial war zwar insgesamt gut, aber immer noch deutlich verbesserungswürdig für eine kommerzielle Ausgabe.

Leider wurden wir auch sehr häufig - allerdings in Deutschland mehr denn in Schweden - durch irgendwelche Nebenstrecken innerorts geführt als sinnvoller Weise der Hauptstraße zu folgen. Ich kann mir vorstellen, dass es schwierig ist für eine - gewissermaßen ja logische aber ansonsten dumme - Software zu unterscheiden, ob man dem Biker nun entgegen kommt, wenn man kleinere Nebenstrecken wählt oder eben nicht. Außerorts ist das i.d.R. sehr willkommen. Innerorts häufig nicht gerne gesehen. Aber woher soll MS bzw. das Zumo nun wissen, was dem Herren auf dem metallenen Rosse denn nun genehm wäre? Die Software kennt eben nur gewisse Straßenkategorien. Und wenn ich als Präferenz eingebe, dass ich eher Nebenstrecken wünsche, nun, dann bekomme ich eben auch eher Nebenstrecken. Leider auch innerorts. Hier ist dann wieder die - hoffentlich immer noch nicht ganz an das Gerät abgetretene - Intelligenz des Fahrzeug- und ggf. Kolonnenführers gefragt. Mit einem kurzen Tick auf die 2D-Ansicht bzw. Herauszoomen läßt sich innerorts leicht feststellen, ob man nun wieder auf Abwege geschickt wird oder eben nicht. Nach zwei mal "verfahren" sollte man doch wissen wie das Gerät funktioniert. Und in stressigen Situationen, wo einem das Herumdoktorn mit dem Navi eben nicht möglich ist, fährt man halt mal durch die Wohnsiedlung. Ankommen wird man dennoch - irgendwann.

Und die in diesem Zusammenhang von Bikern auch immer wieder geforderte "schöne Strecke-Funktion" - wie soll die denn bitte realisiert werden? Die Karten sind doch vom Gerät her erstmal unabhängig. Dann müsste der Kartenhersteller ja Karten liefern, die zusätzliche Kategorien enthalten. "Hauptstraße normal", "Hauptstraße kurvig", "Nebenstraße normal", "Nebenstraße kurvig". Und dann eine Präferenz "normale Straßen meiden" bzw. "kurvige Straßen meiden" (wobei letzter bei einem Motorradnavi schon etwas krank wäre). Dann soll die Software auch noch hinbekommen, daraus eine vernünftige Route zu bilden? Das schaffen ja viele Menschen noch nicht einmal mit einer Karte und einem Plan im Kopf. Wie intelligent soll denn eine solche Software sein und wer soll denn eine solche Entwicklung bezahlen? Bei dem bisherigen Preis (der ja schon nicht so klein ist) ist solch eine Funktion noch lange nicht drin. Ich denke, das ist noch sehr weit entfernte Zukunftsmusik...

Was dagegen durchaus als fehlerhafte Routing-routine (nettes Wortspiel) gelten kann, ist die standhafte Weigerung, Autobahnen zu nutzen und stattdessen über Parkplätze und via Abfahren zu leiten. Das Problem hatte ich in der vorab- Routenplanung auch schon festgestellt. Mit manuell gesetzten Wegpunkten miten auf die Autobahn (die dann leider als Zwischenziel angesagt wurden) habe ich das umgangen. Bzw. wenn ich dazu in der Vorbereitung nicht mehr kam, bin ich halt einfach dennoch weiter Autobahn gefahren, da ich ja wusste, wo ich hin wollte. Hier sollte Garmin aber unbedingt nachbessern. Denn das ist wirklich ein Mangel am Produkt und sollte durchaus mit angemessenen Aufwand behoben werden können.
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 21.09.2010, 21:22
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.583
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Hast du dir den Zumo 660 überhaupt schon einmal näher angeschaut?
...
Du denn?

Ich habe das BMW Navi III. Ich habe es von meinem Bruder bekommen, der letztes Jahr auf das Zumo 660 umgestiegen ist. Wegen der besseren BT-Sektion.

Anfangs gab es sicherlich Schwierigkeiten mit der Software, aber seit der SW 3.8 navigiert das Zumo 660 wirklich klasse.

Einige User können auf dem PC nicht mit MapSource umgehen, veranstalten abenteuerliche Registry-Eingriffe und verstehen die Welt nicht mehr, weil das Update nicht installiert werden kann.
Andere User wissen nicht, ob sie eine in MapSource erstellte Route dem Zumo 660 in den internen Speicher oder auf die SD schreiben sollen, noch andere User haben unterschiedliche Map-Versionen auf PC und Gerät.

Und dann erstellt man auf dem PC eine Route und übersieht dabei, dass MapSource noch auf Fahrrad eingestellt ist und wundert sich über die abenteuerliche Route.
Zudem kommt man bei gleichen Präferenzen mit unterschiedlichen Maps auch zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Eine auf einem Navi errechnete Route ist nur ein Tourenvorschlag, mehr nicht.

Und wenn mein Navi eine Ortsumgehung oder einen neuen Kreisel nicht kennt, dann kehre ich um, fahre nach Hause, setze mich an den PC und teile der Welt mit, wie bescheiden doch bestimmte Navis sind.

Wenn im Backofen die Pizza verkokelt, dann liegt es weder am Backofen noch an der Pizza, da hat nur jemand den Backhinweis nicht gelesen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ZUMO 550 ohne POI´S BigBobesch zûmo 400 , 500 , 550 16 24.10.2008 20:53
Zumo auf Tour ohne PC? Kradfahrer zûmo 400 , 500 , 550 12 25.05.2008 22:26
Garmin Chaos Karten, my Garmin stevebiker Plauderecke 20 16.04.2008 08:29
Zumo 550 an KTM LC 4 ohne Batterie ? Schatz955i Welches GPS am Motorrad und wie Befestigen? 4 15.01.2008 19:27
Warten ohne Ende? HDS Plauderecke 20 10.04.2004 08:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS