Zurück   NaviBoard GPS Forum > weitere Hersteller > Magellan > Magellan Mapsend > Data Send
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 20.01.2008, 22:18
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Explorer-Basemap in VantagePoint öffnen

Über das Tritonforum habe ich eine Basemap (MGI) der USA für den Explorer gefunden.

Diese Basemap lässt sich in VantagePoint öffnen und gibt eine gute Karte für die USA ab.

Die Explorer-Basemap lässt sich somit auch in den Triton laden und soll um Längen besser als die ursprüngliche Triton-Basemap sein.

Jetzt fehlt nur noch das europäische Gegenstück der Explorer-Basemap.

Gruß
Günther

P.S. VP hat standardmäßig eine einfache Hintergrundkarte.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.02.2008, 16:11
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
.... und Magellan bewegt sich doch:

VantagePoint wurde upgedatet auf Version 1.25
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.02.2008, 09:10
Benutzerbild von ziploader
ziploader ziploader ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Bern
Beiträge: 496
Die EU-Basemap ist beim Firmwareupdate des eX und/oder Cross dabei.
__________________
cu
marcus

Magellan eXplorist 500 v5.2.72 - Magellan Roadmate 4040 v2.03 - Garmin Zumo 550 v4.90 - Magellan Roadmate v2.36 2500T-NA
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 31.08.2008, 02:03
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Connectivity

Hi,
da ich nun das Triton 1500 habe, ist das Arbeiten mit VantagePoint natürlich intensiver.
Vista 32 erkennt das Triton nicht als Laufwerk.

Das USB-Kabel hat für den Geräteanschluss einen 4-poligen Spezialstecker mit Schraubverbindung.

Sobald das Triton angeschlossen ist, startet auf dem Gerät ein Menü:
> Connect to PC
> NMEA - USB
> NMEA - Serial
> Power Only

Wird Connect to PC angeklickt, geht das Triton in den Wartemodus.
Wird nun auf dem PC VP gestartet, ist die Verbindung sofort hergestellt.
Im umgekehrten Fall muss in VP auf Verbinden geklickt werden. Probleme hatte ich damit nie.
Wie kommen nun die Daten auf das Triton?

> Synchronisieren; die Daten werden zwischen PC und Gerät und Gerät und PC ausgetauscht. Daten, die zuvor in VP gelöscht wurden, werden auch auf dem Triton gelöscht.

> Daten übertragen; einseitig werden die Daten aus VP auf das Triton übertragen.

> Karten übertragen; Karten können in beide Richtungen übertragen werden, sie können auf dem Gerät auch gelöscht werden.

> Syncen von Multimediadateien

In MS kann die aktuelle Kartenseite in GE als Satellitenbild aufgerufen werden, auch ein Track kann direkt in GE betrachtet werden. Ein Track kann in MS komfortabel bearbeitet werden. Das Alles ist in VP nicht möglich.

Da ich auch MapSource habe, gibt es keine Probleme, zumal VP gdb-Dateien einlesen kann.

Trotzdem würde ich es sehr begrüssen, wenn die Magellan-Techniker die Software so verbessern, dass zumindest Garmin erreicht wird.

Gruß
Günther

P.S. Der Datenaustausch zwischen PC und Triton geht sehr schnell.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.09.2008, 13:26
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
VantagePoint lässt Vista abstürzen ....

Hi,
ich habe 2 Routen aus MapSource in Vantagepoint importiert und auf das Triton 1500 übertragen.
Beim Doppelklick auf eine Route in VantagePoint und dem Aktivieren der Verschiebehand stürzte Vista beim Klick in die Map unvermittelt ab bzw. initiierte sofort einen Neustart; keine Fehlermeldung, Bildschirm sofort schwarz.

Oder hat gar Vista VantagePoint abstürzen lassen?

Gruß
Günther

P.S. Vista bereitet mir keinerlei Probleme.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24.10.2008, 01:11
rolandk rolandk ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2003
Beiträge: 40
Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen

> Karten übertragen; Karten können in beide Richtungen übertragen werden, sie können auf dem Gerät auch gelöscht werden.
Hi,
sinnvoll, wenn in dieser Betriebsart auch die Routen und Tracks in beiden Feldern aufgelistet wären.


Viele Grüße Roland
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.10.2008, 18:47
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Hi, Roland,

wenn Du in VP alle Wegpunkte, Tracks, Routen und Geocaches löscht, werden sie anschließend auch auf dem Triton beim Syncen gelöscht.

Sollten auf dem Triton Daten vorhanden sein, die noch nicht nach VP übertragen wurden, so werden sie dann rübergeschaufelt.

Löscht Du einzelne Daten, so funktioniert es genauso.

Dass die Übertragung der Karten anders läuft, hat seine Bewandnis darin, dass diese auf der SD gespeichert werden.

Die zuvor genannten Daten (Wegpunkte usw.) werden in den internen Speicher (SQL-Datenbank) des Gerätes geladen.

Die Media-Dateien (Bilder, Mp3 usw.) werden ebenfalls auf die SD gelegt; deswegen die gesonderte Nachfrage beim Syncen.

Da die Datenbank des Triton speziell gesichert und auch der Inhalt an Daten aus VP exportiert und damit auf irgendeinem genehmen Laufwerk gesichert werden kann, sehe ich diesbezüglich keine Probleme mit VP.

Gruß
Günther

Edit: Lustig wird es allerdings, wenn Du z.B. mehr als 20 Tracks in VP hast und dann syncen willst.

Geändert von Voyager (24.10.2008 um 18:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.10.2008, 06:29
rolandk rolandk ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2003
Beiträge: 40
Unglücklich

Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
Hi, Roland,

Dass die Übertragung der Karten anders läuft, hat seine Bewandnis darin, dass diese auf der SD gespeichert werden.

Die zuvor genannten Daten (Wegpunkte usw.) werden in den internen Speicher (SQL-Datenbank) des Gerätes geladen.

Die Media-Dateien (Bilder, Mp3 usw.) werden ebenfalls auf die SD gelegt; deswegen die gesonderte Nachfrage beim Syncen.
Hallo Günther,

habe seit vorgestern einen 500ter.
Leider zu spät habe ich feststellen müssen, das Deine Behauptung stimmt
Tracks und Routen können nicht von der Speicherkarte gelesen werden (laden von Tracks/Routen in den aktiven Speicher) und auch nicht dort abgespeichert werden (Track: Speichern einer Tagestour auf die Speicherkarte)

Der Händler wird sich auf ein zurückgegebenen 500ter freuen.

Entsetzte Grüße
Roland
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.10.2008, 09:54
rolandk rolandk ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2003
Beiträge: 40
Böse

Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen

Die zuvor genannten Daten (Wegpunkte usw.) werden in den internen Speicher (SQL-Datenbank) des Gerätes geladen. ...
... und können weder von SD Karte geladen/aktiviert oder auf SD Karte gespeichert werden

Ich habe glücklicherweise das Gerät zurück geben können.
Zitat des Händlers "Absoluter Schwachsinn so ein Gerät ohne diese Funktionen"!
Verkaufen oder gar nachbestellen wird dieser Händler solch ein Gerät wohl nicht mehr.

Entsetzte Grüße Roland

PS:
Es sollte vielleicht im Triton Bereich des Forums eine Warnung an alle Nutzer oben an gestellt werden.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.10.2008, 11:09
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Hi, Roland,
.... ein Käufer, der in den erst besten Laden stolpert und sich ein Gerät aus der Auslage kauft, wird nicht nur einen Reinfall erleben.

Gerade im Internet wird man mit Informationen zugeschüttet, wenn man denn danach sucht.

Und wenn "Dein Händler" Dir das Gerät mit dem Hinweis der Trackspeichermöglichkeiten auf SD verkauft hat, dann könnte man annehmen, ihr beide wohnt im Tal der Ahnungslosen.

Wobei Du den eigentlichen Clou des Triton gar nicht begriffen hast: Bei Trackback und der Trailnavigation kann nach echten 10.000 Punkten geroutet werden, da wird bei 500 Punkten nicht der Hahn abgedreht oder eine zackige Linie durch die Republik gezogen, sondern der Weg wird sauber abgebildet.

Leider ist die Firmware noch nicht auf Vordermann, aber das scheint Dich komischerweise nicht zu stören.

Und noch ein Vorteil des Triton: Im laufenden Betrieb kann ganz locker die SD gewechselt werden; SD-Slot rechts außen unter einer Gummidichtung.

Gruß
Günther

P.S. VantagePoint wurde gestern upgedatet, bringt einige Neuerungen, aber ein Track kann immer noch nicht editiert werden, beim Routing keine Gummibandfunktion.
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 29.10.2008, 11:49
rolandk rolandk ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2003
Beiträge: 40
Hi, Günther,

wenn Du ein OttoNormalNutzer eines Triton bist, so wundert mich Deine Antwort doch sehr.

Ich gehe jedoch einfach mal davon aus, das div. Firmen auch, bezahlte "Praktikanten" in Wikipedia und div. Foren loslässt, um für deren Produkte zu "werben", in welcher Form auch immer.
Ich habe nur div. Artikel gelesen, in dem aus solche Vorgenesweisen eingegangen wird und möchte hier im Forum niemanden beschuldigen oder persönlich nahe treten.

Ich meinerseits bin jedenfalls froh, das Triton verlustfrei los geworden zu sein.

Zitat:
.... ein Käufer, der in den erst besten Laden stolpert und sich ein Gerät aus der Auslage kauft, wird nicht nur einen Reinfall erleben.
Ich hatte Kenntnis von verschiedenen GPS Empfängern.
Habe mit dem Triton ein, lt. Hersteller, "Outdoor Gerät" erworben.
Gehe davon aus, das wie bei anderen Geräten dieser Art, der Nutzer keinen PC mit schleppen muß, um seine Daten (Tracks und Routen) zu sichern und wieder einzulesen Schließlich hat das Gerät eine SD Karte -so wie andere "Outdoor GPS" auch.

Zitat:
Und wenn "Dein Händler" Dir das Gerät mit dem Hinweis der Trackspeichermöglichkeiten auf SD verkauft hat, dann könnte man annehmen, ihr beide wohnt im Tal der Ahnungslosen.


Zitat:
Wobei Du den eigentlichen Clou des Triton gar nicht begriffen hast:
Nett wenn es auch einen "Clou" gibt.
Nur das mir der Clou einfach nichts nützt

Zitat:
Leider ist die Firmware noch nicht auf Vordermann, aber das scheint Dich komischerweise nicht zu stören.
Das Gerät hat anstandslos das gemacht was ich wollte.
Nur brachte es halt eine sehr wichtige Funktion nicht mit ...
Nach entsprechender Nutzungsdauer (Outdoor) sind irgendwann die Tracks verloren oder es lassen sich keine mehr aufzeichnen ...

Zitat:
Und noch ein Vorteil des Triton: Im laufenden Betrieb kann ganz locker die SD gewechselt werden; SD-Slot rechts außen unter einer Gummidichtung.
Mir kommen gleich die Tränen ...
Was soll ich mit einer SD Karte die ich gar "während des Betriebes wechseln" kann, wenn ich davon keine Tracks und Routen laden kann oder Tracks und Routen und WP abspeichern kann.

Ja Ja ich weiß die allseits gelobte Datenbank ...
Hauptsache Datenbank --> im internen Speicher. Die Nutzerdaten sind schei... egal dabei


Entsetzte Grüße und froh mein Triton wieder ohne Verluste los geworden zu sein(!!!)
Roland
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.10.2008, 12:39
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Hi, Roland,

natürlich bin ein OttoNormalNutzer eines Triton, ich habe mich auch schwer damit beschäftigt, und habe dann nach reiflicher Überlegung im August d.J. den Entschluss gefasst, mir einen T 1500 zu kaufen und auch zu behalten.

Zu den Nutzerdaten habe ich anzumerken, dass mein Backup immer auf dem PC ist, auch für meinen PPC. Unzulänglichkeiten mit dem Profil bei der Datensicherung sollen behoben werden, bei Clear Memory soll das Profil in (fernerer) Zukunft erhalten bleiben.

Wobei die Nutzerdaten eines GPS-Gerätes beileibe nicht so wichtig sind, wenn ich da an die Vereinsbuchführung auf dem PPC denke, und da der z.B. hostfähig ist, kann ich die Datensicherung auch auf einem USB-Stick ablegen und auch wieder einlesen.

Der Tack-Zugriff auf die SD soll kommen, zwar noch nicht mit dem nächsten Update, aber vielleicht mit dem im Frühjahr 2009.

Aber vielleicht auch gar nicht. Da kann ich auch mit leben. Zumal es jetzt die HD-Topo gibt und Rasterkarten sich auf das Triton laden lassen.

Die Vorteile überwiegen schon.

Gruß
Günther

P.S. Und wenn demnächst die Tideangaben in der Seekarte stimmen sollten, bin ich vollends zufrieden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VantagePoint Update 1.41 ......... Voyager Magellan Mapsend 29 02.02.2009 08:23
VantagePoint Update 1.52 ..... Voyager Magellan Mapsend 20 24.01.2009 15:00
VantagePoint neu installieren .... Voyager Magellan Mapsend 0 09.12.2008 23:03
VantagePoint Update 1.34: Abstürze Voyager Magellan Mapsend 5 18.04.2008 22:45
VantagePoint und Geocaches Voyager Magellan Mapsend 1 25.02.2008 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS