Zurück   NaviBoard GPS Forum > weitere Hersteller > sonstige GPS-Geräte
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #701  
Alt 12.06.2015, 15:20
pan.peter pan.peter ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 5
Bei check123456 gibt es eine Statusmeldung über GSM, GPS, GPRS und Akku. Leider nichts über die Firmware.
"notn123456" brachte nichts, aber durch Autorisierung einer Telefonnr. (admin123456 +49... und shock123456) bekomme ich nun nach 30 bis 45 Sekunden eine Sensor Alarm Meldung. Das Teil reagiert recht sensibel.
Mit Zitat antworten
  #702  
Alt 12.06.2015, 15:23
Wasserratte Wasserratte ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 306
Ich bin davon ausgegangen, dass du eine Nummer autorisiert hast, denn sonst wüsste das Gerät im Falle eines Events, wie shock, ja nicht, wohin es senden soll ;-)
Mit Zitat antworten
  #703  
Alt 12.06.2015, 15:52
pan.peter pan.peter ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 5
Danke für deine Hilfe.
Da gibt es bestimmt noch so einige Sachen, die ich wissen sollte und durch Lesen des Threads erfahren könnte. Aber mit über 700 Beiträgen ist man auch erstmal beschäftigt.
Wieviel müsste ich denn für ein Original Xexun TK102-2 (mit Rüttelsensor) anlegen?
Nach dem Link in deiner Signatur geht es bei 70€ los, scheint dann aber auch wieder ein anderer Hersteller zu sein.
Funktioniert das Mikro bei den Originalen richtig gut?
Soweit ich es bisher gelesen habe, kann man sich nicht so richtig sicher sein, ein Original zu erwerben.
Mit Zitat antworten
  #704  
Alt 12.06.2015, 15:54
Wasserratte Wasserratte ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 306
Okay, 700 Beiträge sind nicht unbedingt wenig, gebe ich zu ;-)
Bei dem Gerät aus meiner Signatur handelt es sich um einen Partner von mir, der nur Originale verkauft, und das ist dann XEXUN, der einzige Hersteller dieser Geräte, der was taugt bei bezahlbaren Kursen. Die Mikrofone sind deutlich besser, aber eben auch nur im Nahbereich.

Professionelle Ortungsgeräte findet man übrigens unter diesem Link.

Dort bekommt man alles aus einer Hand - Trackingporta, GPS Sender und SIM Karte.

Geändert von Wasserratte (15.03.2016 um 13:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #705  
Alt 09.11.2016, 09:31
kingoffener38 kingoffener38 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2016
Beiträge: 2
Ich hoffe das liest noch einer hier

Ich werde mir in den kommenden Tagen 4-5 Tracker zulegen.
Ich brauche es wesentlich dafür, da ich Angestellte habe mit meinen Autos, die nur zur Arbeit gefahren werden dürfen, und um dies zu kontrollieren will ich an jedem wagen Tracker einbauen.

Nun habe ich eine Menge gelesen aber bin mir dennoch etwas unklar.
Kann mir einer das zurzeit beste (Preis-/Leistungsverhältnis) empfehlen?
Habe an das TK104 gedacht, lese gutes im Inet und kostet nicht die Welt.

Und dazu noch: Habe ich es richtig verstanden, dass man theoretisch jeden Tracker in Echtzeit auf portalen orten kann, solange eine Inetverbindung vorhanden ist? Denn jedesmal über sms abfragen kostet doch extra oder nicht? Ich hätte es am besten so, dass sich die Position alle paar Sekunden aktualisiert.
Und natürlich müssen die Tracker auf fest im Auto verbaubar sein, ohne ständig Akku wechseln zu müssen.

Ich wäre für jede Hilfe dankbar
Mit Zitat antworten
  #706  
Alt 09.11.2016, 10:10
Wasserratte Wasserratte ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 306
Hier wird immer gelesen ;-)

Die wichtigste Frage vorab: Was möchtest du ausgeben?`
Tracker gibt es schon ab 20 Euro, nach oben gibt es kaum Grenzen.
Ich verkaufe zwar keine Geräte, aber als Portalbetreiber kenne ich die meisten Geräte und weiß, was sie taugen - oder nicht ;-)

Den "einen" TK104 gibt es nicht, so mancher Importeuer verwendet diese Bezeichnungen nach eigenem Gutdünken.
Für einen ordentlichen Tracker solltest du rund 100-130 Euro einplanen, darunter geht auch, da sollte man aber nicht blind bei eBay und Co. einkaufen.

Um die laufenden Kosten zu reduzieren solltest du Prepaid SIM Karten aus dem Hause Blau Mobilfunk verwenden. Diese findest du z. B. unter diesem Link:

https://www.my-gps.org/?10-41-1-7-gp...aufende-kosten

Das Besondere daran ist, dass du jeden Monat 10MB mobiles Internet kostenfrei dazu bekommst, so dass man in der Regel keine laufenden Mobilfunkgebühren hat, was die Kosten natürlich besonders reduziert.

Hier noch ein paar Alternativen:

Mit fester Verkabelung
https://www.my-gps.org/?10-48-1-7-PA...yse-Auswertung

Ohne feste Verkabelung (i. d. R. mit großen Akkus)
https://www.my-gps.org/?10-46-1-7-PA...t-Verarbeitung

https://www.my-gps.org/?10-114-1-7-P...ker-GPS-Sender

https://www.my-gps.org/?10-69-1-7-GP...icht-Erfahrung

Viele Grüße
Boris

Geändert von Wasserratte (09.11.2016 um 10:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #707  
Alt 25.11.2016, 06:47
kingoffener38 kingoffener38 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2016
Beiträge: 2
Zitat:
Zitat von Wasserratte Beitrag anzeigen
Hier wird immer gelesen ;-)

Die wichtigste Frage vorab: Was möchtest du ausgeben?`
Tracker gibt es schon ab 20 Euro, nach oben gibt es kaum Grenzen.
Ich verkaufe zwar keine Geräte, aber als Portalbetreiber kenne ich die meisten Geräte und weiß, was sie taugen - oder nicht ;-)

Den "einen" TK104 gibt es nicht, so mancher Importeuer verwendet diese Bezeichnungen nach eigenem Gutdünken.
Für einen ordentlichen Tracker solltest du rund 100-130 Euro einplanen, darunter geht auch, da sollte man aber nicht blind bei eBay und Co. einkaufen.

Um die laufenden Kosten zu reduzieren solltest du Prepaid SIM Karten aus dem Hause Blau Mobilfunk verwenden. Diese findest du z. B. unter diesem Link:

https://www.my-gps.org/?10-41-1-7-gp...aufende-kosten

Das Besondere daran ist, dass du jeden Monat 10MB mobiles Internet kostenfrei dazu bekommst, so dass man in der Regel keine laufenden Mobilfunkgebühren hat, was die Kosten natürlich besonders reduziert.

Hier noch ein paar Alternativen:

Mit fester Verkabelung
https://www.my-gps.org/?10-48-1-7-PA...yse-Auswertung

Ohne feste Verkabelung (i. d. R. mit großen Akkus)
https://www.my-gps.org/?10-46-1-7-PA...t-Verarbeitung

https://www.my-gps.org/?10-114-1-7-P...ker-GPS-Sender

https://www.my-gps.org/?10-69-1-7-GP...icht-Erfahrung

Viele Grüße
Boris

Vielen Dank für die schnelle Antwort/Hilfe und umso mehr entschuldige ich mich für meine späte Antwort.

Also kann man echt jedes Gerät bei den auch kostenlosen Ortungsportalen Live orten richtig? Sodass ich nicht andauernd sms verschicken muss?.

Und die (bis jetzt) letzte Frage wäre, auch Geräte ohne fester verkablung müsste man doch am Auto fest anbringen können oder ist das nicht empfehlenswert?

MFG
Mit Zitat antworten
  #708  
Alt 02.12.2016, 22:10
Wasserratte Wasserratte ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 306
Du kannst (fast) jedes Gerät mit dem kostenlosen Portal orten. Dies gilt zumindest für mein Portal, bei anderen Portalen kann dies anders sein.

Eine ausführliche Liste findest du unter diesem Link:

http://gps.my-gps.org/system/fronten...patibility.php

Du kannst auch Geräte ohne feste Verkabelung fest anbringen, bei der Verkabelung geht es nur um die Stromversorgung.

Geräte ohne feste Verkabelung haben in der Regel aber keine Bohrungen, du musst dir dann also mit Klett, Heißkleber oder Kabelbindern behelfen.
Mit Zitat antworten
  #709  
Alt 12.04.2017, 09:30
august28 august28 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2017
Beiträge: 1
Frage

Hallo zusammen, ich habe einen GPS Tracker TK102 Rev. 2 bei eBay gekauft,39€, ohne mir vorher Gedanken zu machen.
Auf dieses Forum bin ich erst im Nachhinein gestossen, "leider".

Wollte das Ganze einfach mal testen.
was mir beim Aufschrauben auffiel, ist dass meine Platine relativ spärlich bestückt ist.

Das gerät anzurufen und einen auf 10m genaue gps Koordinate zu bekommen funktioniert.

Da ich es zur Fahrzeugüberwachung einsetzen will, wollte ich gestern den "shock123456" Befehl testen, welcher mir auch mit "shock ok!" bestätigt wurde.

dann habe ich das gerät ca. 20 Sekunden lang in alle Richtungen geschüttelt, nichts passierte.

meine Handynummer habe ich zuvor autorisiert.

Der Befehl um alle 30sek, 5x die Koordinaten zu verschicken, funktioniert zum glück.

eigentlich wollte ich jetzt die "move" Funktion ausprobieren, leider ist kein Geld mehr auf der Karte.

kann jemand erkennen ob auf meinem Board überhaupt ein shock Sensor verbaut ist?

das Mikrofon erkenne ich auch noch selbst.


nächste Frage: hat schon mal jemand das beiliegende 12-24 Volt DC auf 4,nochwas Volt, adapternetzteil direkt auf die Platine gelötet? ohne den blöd abstehenden Stecker zu benutzen.

folgend noch die Bilder.
Mfg und Danke, Stephan

Name:  1.jpg
Hits: 59
Größe:  186,1 KB

Name:  2.jpg
Hits: 58
Größe:  134,7 KB
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
firmware, gps-tracker, ortungssystem, tk102, tk102-1, tk102-2, xexun

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Software für GPS-Tracker TK102 fz6mike Software Allgemein 30 25.12.2012 16:11
Diebstahl GPS Tracker gesucht latenite GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 24 28.04.2009 11:32
Tracker mit Koordinatenversand per GPRS Retep81 GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 2 23.04.2009 13:29
GPS Live Tracker Clearfield Software Allgemein 8 18.08.2008 10:15
GPS-Tracker a.jorysch GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 1 30.07.2008 18:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS