Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > Outdoor News
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.01.2018, 17:25
Ulmer.Spatz Ulmer.Spatz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 516
Tomtom stoppt Kartenaktualisierung auf älteren Navis

Ein Navigationsgerät ist nur so gut wie sein Kartenmaterial, daher bieten die Hersteller regelmäßig Updates an. Tomtom stellt künftig für zahlreiche Navis jedoch keine neuen Karten mehr zur Verfügung. Kunden sollen sich neue Geräte kaufen.

Tomtom bietet für eine Reihe älterer Navigationsgeräte keine Karten-Updates mehr an. Nutzer müssen also damit rechnen, dass ihre Geräte ihnen nicht mehr den richtigen Weg weisen können, wenn sich Straßenverläufe ändern.

Für die Pflege vieler älterer Navis verfüge Tomtom "nicht über ausreichende Ressourcen, um die neuesten Karten und die neueste verfügbare Software darauf laufen zu lassen", teilte das Unternehmen in einem Blogbeitrag mit.

Nutzer, die nicht unterstützte Geräte besitzen, erhalten laut Tomtom keine Software-Updates und verlieren den Abonnementzugang, sobald das aktuelle Abo ausläuft.

Der Ratschlag des Herstellers lautet: "Dies ist vielleicht die perfekte Gelegenheit, um zu entdecken, was unsere neue Palette an Navigationsprodukten Ihnen zu bieten hat."

Folgende Geräte unterstützt Tomtom künftig nicht mehr:

START
EASE
PLUS
XL 2. Generation
XL 3. Generation
XL 4. Generation
VIA 110/120 /130/220
START 20/25/45/55/60
XXL 530/535/540/550
XXL Classic
GO I90
GO 630
GO 700
GO 720
GO 730
GO 740
GO 750
GO 820
GO 825
GO 1005
ONE IQ Routes
ONE 140
ONE 5. Generation

Datum:30.1.2018, 07:21
Autor:Andreas Donath
Golem.de
__________________
Mobil Apps: Pathaway 6 Pro
PC: QuoVadis 7 mit Win 10
Mobil-Geräte: Smartphone Blackview BV 8000 pro und LG G6, beide mit Android 7
Garmin fenix 3 HR mit Garmin HRM-Tri Premium HF

Geändert von Ulmer.Spatz (30.01.2018 um 17:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2018, 08:34
Nur ein Gast Nur ein Gast ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4
Lebenslange Updates bedeuten wohl den Lebenszyklus des Gerätes von ein paar Jahren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2018, 02:33
Ulmer.Spatz Ulmer.Spatz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 516
Lebenslang
http://de.support.tomtom.com/app/content/id/9/page/1
__________________
Mobil Apps: Pathaway 6 Pro
PC: QuoVadis 7 mit Win 10
Mobil-Geräte: Smartphone Blackview BV 8000 pro und LG G6, beide mit Android 7
Garmin fenix 3 HR mit Garmin HRM-Tri Premium HF
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2018, 19:40
Volker_R100GS Volker_R100GS ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2005
Ort: Wetzlar
Beiträge: 346
Hallo!

Ja, die Juristen von TomTom und der normale Mensch verstehen unter "lebenslang" nicht das gleiche
__________________
MfG
Volker
-----------------------------------------------
Garmin 278>Motorrad | Zumo590>im Auto|Nüvi 3790>stille Reserve| Garmin 276cx>Probebetrieb
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.05.2018, 19:45
La Trochita La Trochita ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 69
Und über Garmin wid immer nur gemeckert und wird verklagt, weil sie Updates eingestellt haben. TomTom ist auch nicht besser.
__________________
Nüvi 3598LMT-D, Zumo 590LM, Fenix 1+3, Montana 600, GPSMAP 278.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.05.2018, 09:33
Benutzerbild von spaziergaenger
spaziergaenger spaziergaenger ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2005
Beiträge: 160
Stimmt, aber das macht das Nichteinhalten von Werbeversprechen (oder Suggestionen?) auch nicht besser.
__________________
Gruß, Spaziergaenger.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.05.2018, 10:11
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.949
Als ich mein TomTom gekauft habe, habe ich mich, wie auch schon vor Jahren beim Nüvi, informiert was unter "Lebenslang" zu verstehen ist. TomToms Aussage dazu ist kurz, verständlich und präzise. Was Garmin darunter versteht, habe ich damals nicht herausgefunden. Gut ist schon fast 8 Jahre her, das Nüvi ist nach 4 Jahren verreckt. Da ist viel Zeit vergangen. Garmin mag das heute auch besser machen.

Ich habe auch nie wirklich die Erwartung gehabt, dass bei den Gerätepreisen irgendetwas bis Anno Dönnebacke gepflegt wird. Abgesehen davon, dass mit dem jetzigen System solche Versprechen quasi nur zu finanzieren sind, indem neue Kunden den Service für alle finanzieren, wäre das ewige Aufrechterhalten für die alten Geräte eine Innovationsbremse. Irgendwann reicht deren Prozessor und Speicher nicht mehr. Spätestens dann heißt es entweder diese alten Geräte gesondert zu versorgen, oder einen Schlussstrich zu ziehen.

Würden wir Kunden für den Dienst regelmäßig zahlen, dann könnten alte Geräte gepflegt werden. Wollen wir aber nicht. Wir wollen nur einmal zahlen und schauen dabei sogar auf den Preis. Anderseits verlangen wir jahrelange Dienstleistung vom Hersteller. Wie soll das denn funktionieren? Arbeitet einer von euch gerne umsonst? Oder tritt bei seinem Gehalt kürzer, damit es seine Kunden noch bequemer haben? Es schadet nicht einen kleine Realitätscheck zu machen, bevor man sich unter "lebenslang" schon mit feuchten Träumen was weiß ich vorstellt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.05.2018, 18:36
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.828
Viele erinnern sich wahrscheinlich nicht meh daran, dass es früher Kartenupdates maximal 1 x im Jahr für Kosten von > 100 € gab.

Und wer beim Margetinggag lebenslang an lebenslang geglaubt hat, glaubt wohl auch noch an den Weihnachtsmann
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Topo Deutschland V3 - auf älteren GPSMAPs voll nutzbar? bricktop Digitale Kartenwerke 21 28.08.2009 18:29
auf älteren Software-Stand updaten ttblock Webupdater 5 24.07.2009 15:28
Stoppt Tempo 130 ! Peco Plauderecke 81 08.11.2007 07:03
Kartennavigation stoppt bei Ansagetext Steffi TTS Tom_GPS StreetPilot 4 09.01.2007 11:35
GPSmap 60CSx Straßenverfolgung stoppt booker GPSMap 60xx und 76xx Serie 2 24.05.2006 15:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS