Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > PC-Programme GARMIN
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.03.2010, 22:48
Christian S Christian S ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.03.2008
Beiträge: 77
Optimale Installation Mapsource auf iMac

Hallo Allerseits,

seit 2005 habe ich den Quest, seit 2009 den 278`er, dazu einen Windows PC, das lief soweit. Nun bin ich auf einen iMac umgestiegen.
Ich wußte schon, dass früher die Macs von Garmin vernachlässigt wurden, aber das scheint sich ja geändert zu haben. Das hier habe ich auch schon entdeckt:

http://www8.garmin.com/macosx/index.jsp

Gibt es irgendwo auch eine Erläuterung in Deutsch? Oder gibt es gar irgendwo eine nette Anleitung, die einen durch eine möglichst optimale Installation führt?

Nachtrag: Welche von den aufgelisteten Programmen kommen den überhaupt für eine normale Anwendung sinnvollerweise in Betracht. Ich verwende den 278`er eigentlich nur im Sommer am Motorrad. Gleichzeitig arbeite ich aber schon viel mit Tracks usw. am PC, bereite die mit google earth für die website auf usw., siehe:

http://www.transeurope.de/motorradre...uebersicht.htm

Vielen Dank für jeden Tipp
__________________
Grüße
Christian S
www.transeurope.de

Geändert von Christian S (04.03.2010 um 23:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2010, 19:32
Benutzerbild von Peter aus L
Peter aus L Peter aus L ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2008
Ort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Beiträge: 185
Hallo Christian,

es ist ganz einfach

Ein Programm zur Routenerstellung hast Du mit RoadTrip schon selber gefunden, ein m.E. besseres findest Du hier -> BaseCamp 2.1.1.
Von BaseCamp bitte nicht die Version 2.0.1 verwenden, auf die in Deiner Quelle verwiesen wird!
Die Installation dieser Programme ist absolut simpel.

Die Installation der Karten beim Wechsel vom PC zum Mac wurde hier beschrieben.
Dazu wäre noch das Programm MapInstall (auch auf Deiner Quelle) zu installieren.

Es gibt in den (deutschsprachigen) Programmen auch eine deutschsprachige Hilfefunktion.

Ansonsten ist die "Methode des genauen Hinsehens" sehr hilfreich.

Viel Erfolg und Spaß mit Deinem Mac!

Peter aus L

Vielleicht noch eine kritische Anmerkung:
Auf Rechnern mit Mac OS 10.4.x laufen die Programme zäh.
Mit Mac OS 10.5.8 auf Rechnern mit Intelprozessor laufen die Programme recht zügig - unter Mac OS 10.6.2 besser.
__________________
GPSmap 278+512 MB-3.60 // CN EU2018.10 NT / OSM // MacBook Pro / USB3+akt. USB2-Hub // X.105+BC 448/463 / (via Parallels) Win7+BC 462
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.03.2010, 16:23
Christian S Christian S ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.03.2008
Beiträge: 77
Hallo Peter L,

der iMac ist nagelneu mit 8 GB Arbeitsspeicher, das sollte funzen

Danke für die Tipps ich mach mich da abends ran.
__________________
Grüße
Christian S
www.transeurope.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dakota 20 und der iMac Sinan Oregon - Dakota - Colorado Serie 3 08.01.2010 20:51
Garmin Software für Apple iMac Spätzünder Software Allgemein 1 05.11.2009 18:38
iMac pierre29 Plauderecke 3 26.02.2008 20:20
Apple iMac G5 und Map Source? Lucis GPSMap 60xx und 76xx Serie 3 12.05.2007 17:18
Installation MapSource methadron iQue Serie 4 25.04.2004 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS