Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > fenix 1-5
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 20.07.2018, 12:39
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.883
Mal was aus meiner Sicht positives:

auf der Kartenseite kann man jetzt 2 halb transparente Datenfelder einblenden, bei der 5x haben die Datenfelder ja noch die halbe Kartenansicht verdeckt.
Angehängte Grafiken
 
__________________

Geändert von Volker_I (20.07.2018 um 12:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.07.2018, 20:42
pbruck pbruck ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 258
Zitat:
Zitat von Volker_I Beitrag anzeigen
Mal was aus meiner Sicht positives:

auf der Kartenseite kann man jetzt 2 halb transparente Datenfelder einblenden, bei der 5x haben die Datenfelder ja noch die halbe Kartenansicht verdeckt.
Gerade probiert.
Ja
Das ist ein wirklich deutlicher Vorteil gegenüber der 5X.
Das mit den Datenfeldern hat mich auch echt genervt.
So ist es deutlich besser.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.07.2018, 10:48
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.883
War heute Lebensmittel einkaufen, Einkaufswagen bis zum Anschlag voll und auf dem Weg zur Kasse festgestellt: Portemonnaie zu Hause vergessen

Einkaufswagen stehen lassen und gehen? Oder Portemonnaie von zu Hause holen? Waren zurücklegen? Tiefkühlzeug taut ja auf...

Da fiel mir ein: Handy und 5x+ dabei. Zwar nur 25€ auf der Karte; innerhalb einer Minute 100€ online über die VIMpay App auf die Uhr gebucht und Einkauf bezahlt und mitgenommen.

Prima Anwendung ist so zwar nicht beworben, geht aber natürlich auch...
__________________
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.07.2018, 16:22
pbruck pbruck ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 258
Zitat:
Zitat von Volker_I Beitrag anzeigen
War heute Lebensmittel einkaufen, Einkaufswagen bis zum Anschlag voll und auf dem Weg zur Kasse festgestellt: Portemonnaie zu Hause vergessen

Einkaufswagen stehen lassen und gehen? Oder Portemonnaie von zu Hause holen? Waren zurücklegen? Tiefkühlzeug taut ja auf...

Da fiel mir ein: Handy und 5x+ dabei. Zwar nur 25€ auf der Karte; innerhalb einer Minute 100€ online über die VIMpay App auf die Uhr gebucht und Einkauf bezahlt und mitgenommen.

Prima Anwendung ist so zwar nicht beworben, geht aber natürlich auch...
Ja, so ähnlich ging es mir auch schon.
Nur hatte ich sowohl Handy als auch Geldbörse vergessen und glücklicherweise genug auf der virtuellen Mastercard (ich nutze VIMPay und Garmin Pay).
Da konnte ich meinen Einkauf zahlen und hatte gleich den Test, ob das ganze auch nur mit der Uhr allein funktioniert.

Und, zugegeben, es ist immer wieder echt lustig die Gesichter der umstehenden zu beobachten wenn man seine Uhr auf das Terminal legt um zu zahlen.

Nicht wenige denken ganz offensichtlich erst mal, das man etwas irre ist.
Und das ungläubige Erstaunen wenn dann tatsächlich die Rechnung bezahlt ist....
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.08.2018, 15:34
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.883
Was fehlt mir jetzt noch auf der 5xplus?

—ClimbPro Feature auch für auf der Uhr berechneten Routen zu einem Ziel (funktioniert momentan nur für mit Höhendaten importierten Strecken)

—Darstellung der noch vor einem liegenden Abstiegsmeter zum Ziel im climbPro Feature (gibt dazu ja Planungsfotos von Garmin, wurde aber leider nicht umgesetzt).

—ein vernünftiges Programm zum Übertragen von Strecken, WPs etc. (auch offline), wie es mal (vor Jahren) bis zur Abschaffung von basecamp mobile vorhanden war. Vielleicht kommt da ja was, dass Handbuch erwähnt da eine Explore App, die es bisher noch nicht gibt (?)

—schön wäre ein anzeigbaren Batteriemanagement, das einem auch zeigt, welche Battetielaufzeit in der gerade verwendeten Konfiguration möglich ist (Suunto macht das bei der 9).

—wo wir schon bei Suunto sind, FusedTrack Funktionalität wäre auch schön, die notwendigen Sensoren sind ja verbaut.

—HSI Kompass Funktionalität, wie auf der Epix

—Möglichkeit mehrere gespeicherte Strecken auf der Kartenseite anzuzeigen, wie auf der Epix.

— Datenfeld mit DEM Höhe

Wünsche wurden alle an Garmin herangetragen. Aber wir kennen das ja...

Manchmal wird aber auch etwas (erst Jahre später, bei neuen Modellen) umgesetzt, siehe die beiden halb transparenten Datenfelder auf der Kartenseite...
__________________

Geändert von Volker_I (20.08.2018 um 14:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.08.2018, 21:49
pbruck pbruck ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 258
@ Volker_I:


- Offline Import von Strecken gibt es schon als Connect IQ App:
gimporter
oder
IQ Map Receiver


funktioniert auch ohne Internetverbindung des Handys


- Batteriemanagement gibt es ebenso schon als Connect IQ App:
Battery life
lässt sich als Datenfeld in alle Aktivitäten einbinden


Und auch für die Abstiegs- bzw. Aufstiegs Höhenmeter gibt es sicherlich schon eine IQ App oder Widget.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.08.2018, 04:48
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.883
GImporter oder Is IQ map Receiver aber nicht für iOS, oder?

Mit Batteriemanagement ala Suunto meine ich dies:

https://www.dcrainmaker.com/2018/07/...th-review.html

Ich halte nicht so viel von vielen IQ Sachen, die man auf der Uhr installieren muss, die verursachen häufig Probleme (jedenfalls meine Erfahrung). Oftmals wusste ich gar nicht, woran es lag, IQ App/Datanfeld/Widget runter: Problem weg. Garmin hat da für ja kein vernünftiges Qualitätsmanagement, die Entwickler können oftmals nichts dafür, der Garmin Simulator zeigt ihnen keine Fehler an (die Entwickler haben oftmals das Uhrmodel nicht selbst zum testen).
__________________

Geändert von Volker_I (16.08.2018 um 04:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 17.08.2018, 14:38
Benutzerbild von ossinator
ossinator ossinator ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von Volker_I Beitrag anzeigen
.... Mit Batteriemanagement ala Suunto meine ich dies: ....

Na ja, die Suunto braucht das ja auch ... da ist ja fraglich, ob die den Rückweg vom Bäcker durchhält


OK, war off topic.
__________________
Live for nothing, die for something!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 17.08.2018, 16:27
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.883
Die S9 hat noch mal deutlich bessere Laufzeit als die dabei schon gute 5x+- die neuen 5/s + mit ihren schlechten Laufzeiten sind da ganz äußern vor...
__________________
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 17.08.2018, 16:52
Benutzerbild von ossinator
ossinator ossinator ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 119
Die Suunto wird sich im Gebrauch beweisen müssen. So lange gibt es sie ja noch nicht.
Die Suunto wird bei "Aufzeichnung rund um die Uhr und mobile Benachrichtigung" mit 7 Tage angegeben (lt. Spezifikation ist damit die Aktivitätenaufzeichnung und die Schlafaufzeichnung gemeint).
Meine Fenix 5 hält in diesem Modus 16 Tage durch.
__________________
Live for nothing, die for something!
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 18.08.2018, 13:35
T-Bone T-Bone ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2018
Beiträge: 1
Hallo zusammen,
was denkt ihr? Ich bin auch grade am überlegen mir eine Fenix 5 plus zu kaufen (hatte noch nie eine).
Weiß nur nicht, ob sich der Aufpreis zum Plus-Modell lohnt oder ob man eine normale 5er nimmt. Ich wandere gerne, geh joggen, schwimmen usw.
Ansonsten wäre noch für mich die Forerunner 935 im Gespräch, was denkt ihr?
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 18.08.2018, 21:27
Ulmer.Spatz Ulmer.Spatz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 577
Meine Erfahrung mit der Fenix 3 HR und der 5x plus:
Die Pulsmessung am Arm funktioniert nur, wenn die Uhr über dem Handgelenksknochen und eng geschnallt getragen wird. Es wird zeitlich verzögert gemessen. Es dauert halt eine gewisse Zeit vom Herzschlag bis zum Puls am Handgelenk. Bei sportlichen Aktivitäten muss ich immer wieder den Sitz der Uhr nachjustieren. Fehlmessungen sind nicht zu vermeiden. Auch wird der Puls nicht ständig gemessen um Strom zu sparen. Kurzeitige Spitzen werden deshalb nicht immer erfasst. Für den Hausgebrauch reichen die Ergebnisse beim Wandern. Beim Radfahren im Gelände schlechte Messergebnisse durch das Gerüttel. Exakte Werte der HF in Echtzeit und damit darauf basierende aussagefähige Auswertungen bekommt man generell nur mit einem Brustgurt. Im Wasser funktioniert der HF-Sensor mangelhaft bis überhaupt nicht. GNSS funktioniert im Wasser nicht.
Die Smartwatch-Funktionen wie Musik, bezahlen mit der Uhr (unkomfortabel, von wenigen Banken unterstützt, nur mit Garmin Pay) usw muss jeder für sich selbst bewerten. Navigation ebenfalls. Ich brauche das nicht. Ebenso wenig wie den PulsOximeter, denn ich halte mich selten über 3.000 Höhenmeter auf.
Das gesagte trifft mE auf alle Pulsuhren zu, egal welchen Herstellers.
Der Hersteller des Prozessors hat vor wenigen Wochen ein leistungsfähigeres Produkt auf den Markt gebracht. Ich denke, es wird nicht lange dauern, bis Uhrenmodelle mit diesem Prozessor auf den Markt kommen. Also, wer so eine Uhr möchte und noch warten kann....
Ich hatte kurzzeitig eine Fenix 5x plus und konnte gegenüber der F3HR für mich keinen Mehrwert feststellen, der den extrem hohen Preisunterschied rechtfertigen würde.
__________________
Mobil Apps: Pathaway 6 Pro
PC: QuoVadis 7 mit Win 10
Mobil-Geräte: Smartphone Blackview BV 8000 pro (Android 7) und LG G6, (Android 8)
Garmin fenix 3 HR (4.90) mit Garmin HRM-Tri Premium HF

Geändert von Ulmer.Spatz (28.08.2018 um 21:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.09.2018, 16:40
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.883
Im Garmin App Store ist jetzt die Deezer App erhältlich. Habe dann noch App aus dem iOS Store aufs Iphone geladen, inkl. 15 tägigem kostenlosen Premium Zugang. Klappt gut, gleich diverse Playlist auf die 5x+ zur offline Nutzung gesynct. Anfänglich ein paar Bedienungsprobleme, läuft aber gut. Das auf die Uhr gesyncte Deezer Zeug ist aus Lizensgründen allerdings nicht sichtbar im Speicher der Uhr. So sieht man auch nicht, wie groß das Datenfile/die Datenfiles sind. Das WLan syncen der Playlisten scheint die Geräte aber (momentan?) an ihre Leistungsgrenze zu bringen, Akku wird teilweise auch ordentlich verbraten und die Rückseite meines Gerätes war danach ordentlich warm.

https://apps.garmin.com/de-DE/apps/3...c-a58836c54335

Nachtrag: über die About page von den Deezerdaten bekommt man eine Info, vieviel % von max. 500 MB Deezer App Speicher auf der Uhr noch frei sind. Man weiß aber nicht, welche Playlist etc. jetzt wie groß ist. Blöd gelöst aus meiner Sicht.

Der Weg zu der Seite ist etwas gewöhnungsbedürftig:

Musik Widget öffnen
Musikanbieter (Deezer) auswählen
WLAN Netzwerk wird gesucht und ggf. gefunden
dann zu Optionen scrollen>"über" wählen


Ich hatte auch schon 2 unterschiedliche Meldungen, wenn ich zu viel Zeug zum Übertragen ausgewählt hatte:


a) die Meldung, dass die ausgewählten Playlists zu groß sind (man weiß nur leider nicht, wieviel zu groß) und man vor dem Syncen verkleinern soll.


b) Dateien wurden gesynct und dann wurde plötzlich angezeigt, dass die Dateien zu groß sind und womöglich nicht alle Inhalte übertragen wurden.


Da sollte nachgebessert werden. Auch so, dass man bei zu großen Dateien angezeigt bekommt, wieviel zu groß die sind und das man dann ggf. auch gleich Dateien verkleinern kann. 500 mb ist ja nicht besonders fiel, hier sollte Deezer schnell nachbessern, da es bei dem jetzt auch erhältlichen Spotify wohl nur die Begrenzung durch die vorhandene Speichergröße der Uhr gibt.
Angehängte Grafiken
 
__________________

Geändert von Volker_I (04.10.2018 um 13:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.10.2018, 07:33
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.883
Mit der neuen 5.10 Fw wird jetzt auch Spotify Musik unterstützt (vorerst wohl nur für iOS?) Spotify hat anscheinend auch nicht die Beschränkung auf 500 mb, wie sie Deezer (noch?) hat.

https://apps.garmin.com/de-DE/apps/3...7-03583a7cb66b
__________________

Geändert von Volker_I (04.10.2018 um 09:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 05.10.2018, 06:38
Bud Hill Bud Hill ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.2017
Beiträge: 9
Hallo,

gibt es eine aktuelle Übersicht darüber, was die 5x+ besser kann und mehr hat, als die 5x und was davon bekommt die 5x evtl. auch davon mit zukünftigen Updates?

Danke.

Gruß

Bud
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Modelle der echoMap und GPSMap-Serie von Garmin Bennidr Outdoor News 0 13.11.2012 12:42
halter für nüvi 800er serie und 700er serie kompatibel? lxpx Nüvi Serie 6 11.05.2009 13:10
Garmin kündigt neue Marine-Serie an... uwelix Marinenavigation 1 17.11.2006 11:23
Was ist 276C Plus, 76CS Plus? Bunav GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 2 19.06.2005 09:58
Neue Garmin Plus-Serie? Magic21 GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 0 18.06.2005 15:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS