Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > Monterra
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.10.2015, 10:11
w-e-s-t w-e-s-t ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2015
Beiträge: 9
Auto oder Motorradnavigation

Hallo, wer hat Erfahrung mit dem Monterra als Navi im Auto oder am Motorrad?!

(Sind zum Beispiel auch sprachliche Abbiegehinweise möglich, oder nur Töne...?)

Macht es Sinn, mein bisheriges Straßennavi von TomTom durch den Monterra zu ersetzen?

[emoji3] Danke für Erfahrungsberichte
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.10.2015, 15:11
Benutzerbild von Poly
Poly Poly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 132
Das Monterra hat einen Lautsprecher und ein Mikrofon, der Lautsprecher hat eine Top Qualität, das Monterra ist aber für mich ein reines Outdoor Navi, kann aber zur Not auch im Auto dienen. Das Display ist aber ein Transreflexiver Farb-Touchscreen, in Sonne gut zu erkennen ohne Hintergrund Beleuchtung, im dunklen mit Hintergrund Beleuchtung aber dann eher blass. Ich benutze das Gerät auf dem Rad und zum Wandern, da ist es top. Eine Reine Navigationssoftware habe ich aber auch installiert. Autohalterung gibt es, einfach mal testen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.10.2015, 16:22
w-e-s-t w-e-s-t ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2015
Beiträge: 9
Danke für Deine Info! Ich hab mir das Monterra noch nicht gekauft, da bisher soviel Schlechtes zu lesen war... Ich möchte es hauptsächlich zum biken (tracks nachfahren) verwenden und zum cachen und gelegentlich als Motorrad- und Autonavi.... 😎 zuviel verlangt?

Gesendet von meinem HTC One_M8 dual sim mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.10.2015, 22:33
Benutzerbild von Poly
Poly Poly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 132
Ich liebe das Teil trotzdem, es ist eben nicht mit einem Navi oder einen anderen Outdoor Gerät zu vergleichen. Man kann alles installierten, Astronomie, Wetter und Outdoor, zum Geocaching perfekt. Ich liebe das Teil trotzdem, weil es nichts besseres gibt. Wenn Garmin sich noch etwas anstrengen würden, wäre das Gerät top. Der Vorteil ist, es kostet keine 650 Euro mehr, ich habe meines für 399 neu bekommen. Vor 2 Monaten hab es sogar ein Update. Ich habe noch eine Radhalterung, da sieht man wenigstens was und diese ist auch klasse. Muss jeder selbst entscheiden, für was man das Teil benutzt. Akku hält einen Tag gut durch. Navi Software habe ich Navigon App installiert, für den Notfall, läuft top.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.10.2015, 21:08
Benutzerbild von Achim2205
Achim2205 Achim2205 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.06.2013
Beiträge: 144
Benutze das Teil zum Cachen / Wandern / Radfahren und auch zur Autonavigation (z.B. 2500km mittels Tracks nachfahren durch die USA)

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorradnavigation frank65 zûmo 660, 220 8 05.06.2012 21:19
Navi-Ansage im Auto über Headset oder Kopfhörer möglich? gonzii GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 2 02.09.2011 10:04
Motorradnavigation bikerheiko Montana 600, 610, 650, 650t, 680, 680t 0 23.07.2011 17:53
Zumo 550 erkennt nicht ob Motorrad oder Auto Halterung Kai R zûmo 400 , 500 , 550 6 03.06.2008 23:22
Motorradnavigation mit 60Cs Triker-Robby GPS V 1 10.05.2006 19:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS