XT routet in gesperrte Strecke

  • Es kommt auch darauf an, für welchen Zeitraum die Routen geplant werden sollen. Wenn ich heute eine Route für z.B. Ende Oktober plane, dann benötige ich die Baustellensituation für den entsprechenden Zeitraum im Oktober. Die liefert mir (mit Einschränkungen) das Internetportal. Dort kann ich den Planungstag oder Zeitraum einstellen. Dann bekomme ich nur die Baustellen in dem Zeitraum angezeigt. Dort sind auch zukünftige geplante Baustellen gelistet. Es werden Beginn und Ende angezeigt.

    Kurz vor Tourbeginn kann man dann noch zur Kontrolle die Route nach TomTom Mydrive hochladen, um dem letzten Abgleich zu machen.

    Gegen einen Wasserrohrbruch mit folgender Straßensperrung hilft das alles natürlich auch nicht.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Was spricht eigentlich dagegen, die in Basecamp geplante Route auf dem Garmin Navi selbst z.B. am Vorabend zu überprüfen?

    Hast Du das selbst schon mal probiert ? Das ist extrem Mühselig und das System ab wann das Navi dir sagt das die Route nicht funktioniert ist auch nicht durchschaubar, stellenweise fahre ich schon 30 Minuten bevor er was murmelt. Stellenweise habe ich auch das Gefühl er sagt das erst mal nur an bis zum nächsten Routenpunkt (mit Alarm) und denkt erst danach über den Rest der Strecke nach.


    Da fehlt leider die Option Route Laden und im nächsten Moment sagt er gleich was alles nicht geht ;-(


    @Reinhard: Wusste gar nicht das die Portale sogar geplante Baustellen in der Zukunft schon drinnen haben (klar die fallen ja nicht vom himmel und sind geplant) . Mir würde sogar reichen, am Vorabend oder wann auch immer die aktuell bekannten problemstellen zu berücksichtigen.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 210 (verkauft) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Hast Du das selbst schon mal probiert ? Das ist extrem Mühselig

    Klar hab ich das benutzt, und ja, es ist mühselig. Normalerweise mach ich das auch nicht vorab.


    Aber kürzlich durfte ich den Tourenleiter übernehmen für eine Tagestour, ca. 350km, für ca. 10 Teilnehmer. Da wollte ich schon wissen, ob es da grössere Sperrungen gibt.


    Planung via Kurviger, dann in Basecamp optimiert.


    Dann am Vorabend Track und Route auf das XT geladen, und neu gerechnet (und Simulation gestartet). Wollte eigentlich nur schauen, ob es Abweichungen Route-Track gibt, und zack, war da auch eine grössere Strassensperre gemeldet (Teil einer Passstrasse, also mit grösserem Umweg verbunden). Ein kurze Google-suche bestätigte das.


    In diesem Fall hat es also funktioniert, dennoch - Vertrauen ist gut, Kontrolle besser :) - sind wir der Strasse gefolgt und tatsächlich war die voll gesperrt, mit einer ausgeschilderten Umleitung, aber ich hab schon vorab eine eigene Alternativstrecke gewählt, die einfach perfekt war :)


    Wenn ich das nicht gewusst hätte, hätte es meinen Zeitplan durcheinander gebracht.


    Also in diesem einen Fall hat es mir geholfen.


    Aber ja: es ist mühselig, und ich hätte das auch gern im Basecamp.

    Aber man muss halt mit den Werkzeugen arbeiten, die man hat. Und auch wenn Garmin Strassensperrungen nur rudimentär kann, ist es doch besser als ganz ohne, in Hoffnung auf zukünftige Verbesserungen.

  • Hallo Ver(w)irrt ,

    diese Erscheinung der Route durch eine gesperrte Straße hatte ich auch letztens. Von der Grafik sah das so aus, dass die Route in der Übersicht mit dem entsprechenden farbigen Strich dargestellt war. Dort wo die Straße gesperrt war, es war eine Einbahnstraße, war der farbige Strich mit schwarzen Kreuzen durchkreuzt, mehrfach. Diese Routendarstellung habe ich auch nicht verstanden. Eine Route vorzuschlagen die in eine gesperrte Straße führt. Wo ist die Logig. Kann das Jemand erläutern?:?:

    Gruß Kickerbocker

  • Wenn das Zumo in eine Einbahnstraße in falscher Richtung routet, dann liegt in der Regel ein Kartenfehler vor. Den Fehler kann man bei Garmin oder Here melden.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • es gibt immer Verbesserungsvorschläge :!: 8o Frage ist halt, ob GARMIN das auch so sieht :?: :/

    Kontaktiere doch einfach mal den Support von GARMIN und trage dein Anliegen vor...

    Nur der Vollständigkeit halber bzgl. die verkehrsdaten auch im Basecamp zu haben hatte ich das schon im Juni an Garmin gegeben. ->

    Reference ID: 16791805K0


    Aber meine Erfahrung mit dem Garmin Support usw ist bisher eine Einbahnstraße ... da ist noch nie was zurück gekommen, weder bei Improvements noch bei Bugs.


    Beim Tempoalarm der hier viele genervt hat hatte ich damals die Antwort "

    Wir haben die zuständigen Kollegen bereits informiert und es wird an einer Lösung gearbeitet. Ich habe Sie mit auf die Liste gesetzt, dass Sie eine E-Mail bekommen, wenn es gelöst ist.

    Bis dahin bleibt im Moment nur der Workaround, den zumo XT komplett stumm zuschalten.

    "


    Ich hab es ja auch so mitbekommen - keine Ahnung auf welche liste sie mich gesetzt haben, aber zumindest gab es nie wieder eine Kommunikation zu dem Thema.


    Bei Kundenkommunikation kann ich Garmin tatsächlich nur eine 6- geben ... Du erfährst auch nie ob Sie den Vorschlag verfolgen oder verwerfen - es kehrt einfach nur stille nach so was ein. Best case gibt es irgendwann mal ein Update und dann geht es ....


    Aber okay, da kenne ich noch einen -> GoPro ... selbe ignoranz - das sogar bei Bugs (3D Gehäuse lief damals nicht mit aktuellster Firmware der GoPRO - wurde nie gefixt)

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 210 (verkauft) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Hallo Mario,

    Aber meine Erfahrung mit dem Garmin Support usw ist bisher eine Einbahnstraße ... da ist noch nie was zurück gekommen, weder bei Improvements noch bei Bugs.

    im alten GARMIN-Forum gab es extra Threads für "Fehler (Bugs) melden" bzw. "Anregungen und Kundenwünsche". Da hatte man als Kunde ansatzweise das Gefühl, Garmin würde sich besagter Themen annehmen. Das jetzige Forum ist aus Kundensicht eine absolute Frechheit, null Moderation bzw. Hilfe! Was will uns GARMIN damit vermitteln? :whistling: :rolleyes: ;( Wir haben es nicht nötig oder wir haben keinen Bock auf euch:!::thumbdown::thumbdown::thumbdown:


    Gruß Torsten

    zûmo 595 LM: SW 4.60, BMW Dealer DB 15.0 (BMW Navigator V), Hardwareversion V10 SA3 16GB 256MB DW PR, GPS-FW 3.05.20, Text 1.70 (Deutsch), Audio 2.30 (Deutsch-Anna), Bluetooth-FW 3.0.11 P32, CN Europe NTU 2021.10, BaseCamp 4.7.2, Stromversorgung über 3-pol. Cartool Reparatursatz (BMW-Teilenummer: 83300413585) hergestellt


    GPSmap 64s: FW 5.60, Freizeitkarte Deutschland, BlueChart Germany Inland Water v2016_5, "Ich nutze milliardenteure Satellitentechnik um Tupperdosen im Wald zu finden ... TFTC!" :)